Stolpersteine

Beiträge zum Thema Stolpersteine

Bildung

Stolpersteine reinigen

Siemensstadt/Haselhorst. Das Stadtteilbüro Siemensstadt lädt am Freitag, 22. Oktober, zu einer Putzaktion von Stolpersteinen. In einer kleinen Gruppe sollen die Erinnerungzeichen von im Holocaust ermordeten Menschen gereinigt werden. Treffpunkt für den zweistündigen Rundgang ist um 15.30 Uhr vor dem Stadtteilzentrum an der Wattstraße 13. Anmeldung unter t 3828912. tf

  • Siemensstadt
  • 15.10.21
  • 11× gelesen
Bildung

Stolpersteine reinigen

Siemensstadt. Am Freitag, 11. Juni, werden in Siemensstadt und Haselhorst Stolpersteine gesäubert. Treffpunkt ist um 16 Uhr vor dem Stadtteilzentrum, Wattstraße 13. Der Rundgang dauert etwa zwei Stunden, Reinigungsmittel werden gestellt. Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, einen Mund-Nasen-Schutz mitzubringen. Stolpersteine erinnern an die Opfer der NS-Diktatur und werden vor ihrer letzten frei gewählten Wohnadresse in das Pflaster oder den Belag des jeweiligen Gehwegs eingelassen....

  • Siemensstadt
  • 04.06.21
  • 14× gelesen
Bildung

Stolpersteine werden in Siemensstadt und in der Altstadt geputzt

Spandau. Organisiert vom Stadtteilbüro Siemensstadt gibt es am Freitag, 9. Oktober, eine Putzaktion von Stolpersteinen. Sie beginnt um 16.30 Uhr am Büro in der Wattstraße 13 und dauert etwa zwei Stunden. Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, Mund-Nasen-Schutz mitzubringen. Anmeldung unter stadtteilbuero@casa-ev.de oder 382 89 12. Gesäubert werden Steine in Siemensstadt und in der Altstadt. tf

  • Siemensstadt
  • 01.10.20
  • 17× gelesen
Kultur
Cindy Wewerka, hier mit dem Künstler und Initiator des Stolperstein-Projekts Gunter Demnig, hat in ihrem Stadtteil Biesdorf zum Ehepaar Hotze recherchiert.
3 Bilder

Ehrenamtlich gegen das Vergessen
Berliner Stolperstein-Initiativen erinnern an die Verfolgten des Nazi-Regimes

Der Berliner Stadtplan auf der Internetseite des Projekts ist übersät mit Tausenden kleinen ockerfarbenen Quadraten. Sie bezeichnen jene Orte, an denen Stolpersteine an die Schicksale von Verfolgten des Nationalsozialismus erinnern. Hinter jeder dieser Geschichten stehen weitere – nämlich die derjenigen, die neugierig wurden, die nachgeforscht, Informationen gesammelt, Angehörige gesucht und schließlich die Verlegung der Steine beantragt haben. Eine dieser Geschichten ist die von Cindy Wewerka....

  • Prenzlauer Berg
  • 21.02.20
  • 477× gelesen
Soziales
Der Künstler und Stolperstein-Ideengeber Gunter Demnig verlegt die Steine für Margot, Julius und Fritz Weiss an der Pichselsdorfer Straße 97.

Infoveranstaltungen und Putzaktion geplant

Spandau. Die Arbeitsgemeinschaft Christen und Juden im Evangelischen Kirchenkreis Spandau und die Jugendgeschichtswerkstatt haben am 24. April fünf neue Stolpersteine für von den Nationalsozialisten ermordete Juden verlegen lassen.Zwei neue Stolpersteine erinnern an Chana Rehfeldt und ihren Sohn Hans, die an der Breite Straße 15/16 lebten. Das Schicksal von Mutter und Sohn wird gerade von einer Konfirmandengruppe der Wichern-Radelandgemeinde mit ihrer Pfarrerin Sabine Kuhnert recherchiert. Die...

  • Spandau
  • 28.04.14
  • 132× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.