Straßen- und Grünflächenamt

Beiträge zum Thema Straßen- und Grünflächenamt

Umwelt
Im Treptower Park gab es immer wieder illegale Partys.

Hinterlassenschaften der Partys
Bezirk klagt über zu viel Müll in Treptower Park und Schlesischem Busch

Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie kommt den städtischen Grünanlagen eine besondere Bedeutung für die Erholung der Menschen zu. Die intensive Nutzung in diesem Sommer hat jedoch mehrere Probleme mit sich gebracht. Neben illegalen Partys mit professioneller Veranstaltungstechnik, die in den vergangenen Wochen gleich an mehreren Stellen im Bezirk durch die Polizei aufgelöst wurden, ist außerdem das Müllaufkommen deutlich gestiegen. Nach Angaben des Bezirksamts sind dabei „in besonderem...

  • Alt-Treptow
  • 17.09.20
  • 186× gelesen
Umwelt

Baumfällung im Treptower Park

Alt-Treptow. Eine 20 Meter hohe Hainbuche im Treptower Park muss leider gefällt werden. Der Baum ist massiv von Rindenkrebs befallen, wie das Straßen- und Grünflächenamt mitteilt. Da er sich in einem Gartendenkmal befindet, wurde auch die Zustimmung der Denkmalbehörde eingeholt. RD

  • Alt-Treptow
  • 13.06.19
  • 14× gelesen
Verkehr
Ein Teil der Parkplätze entfällt, auf der anderen Seite soll jetzt längs geparkt werden.

Buddelei für Strom und Wasser
In der Jordanstraße fallen monatelang Parkplätze weg

Mitte März begannen in der Jordanstraße Bauarbeiten. Dafür wurden Parkplätze gesperrt und die Parkordnung verändert. „Vor Ort gab es keine Informationen dazu, was gebaut wird. Die Anwohner umliegender Straßen nutzen hier die Stellplätze. Es gab auch keine Informationen zur Dauer der Arbeiten“, ärgert sich Anwohnerin Diana Haufe in einer E-Mail an unsere Redaktion. Wir haben uns vor Ort umgesehen und im Fachbereich Tiefbau des Bezirksamts nachgefragt. Derzeit werden durch ein...

  • Alt-Treptow
  • 21.03.19
  • 180× gelesen
Bauen

Brunnen im Park sprudelt wieder

Alt-Treptow. Mit rund einem Monat Verspätung sprudelt der Brunnen im Rosengarten im Treptower Park jetzt wieder. Wie das Straßen- und Grünflächenamt mitgeteilt hatte, gab es ein Problem bei der komplizierten Brunnentechnik. Erst nachdem ein bestelltes Ersatzteil eingetroffen und eingebaut worden war, konnte die Anlage in Betrieb genommen werden. Der Brunnen wurde 2012 aufwendig überholt. Damals wurde auch eine neue Brunnenstube errichtet, in der drei Pumpen die 27 Düsen mit Wasser versorgen....

  • Alt-Treptow
  • 15.06.18
  • 74× gelesen
Soziales
Der Spielplatz an der Kiefholzstraße 235 wurde verschlossen, in den nächsten Wochen werden neue Geräte aufgestellt.
2 Bilder

Bezirk bekommt 335 000 Euro aus dem Spielplatzsanierungsprogramm des Senats

Treptow-Köpenick. Einsam und verlassen liegt die Sandfläche an der Kiefholzstraße da. Vor Kurzem wurden die Spielgeräte abgebaut. Jetzt kommen die Bauarbeiter. Ein Infoschreiben am Eingang lässt wissen, dass dieser Spielplatz bis Ende Juli saniert wird. „Wir stellen dann unter anderem eine Doppelschaukel, Wackeltiere und eine Spielzeuglok auf“, erzählt Olga Toepfer, die Spielplatzinspektorin des Bezirksamts. Sie arbeitet im Straßen- und Grünflächenamt und ist für die 145 kommunalen Spielplätze...

  • Baumschulenweg
  • 18.06.17
  • 157× gelesen
Bauen
Am Tourismus-Infopavillon wurden die Arbeiten wegen Kündigung des Bauunternehmens eingestellt.

Weitere Bauarbeiten im Treptower Park

Alt-Treptow. Obwohl die meisten Arbeiten zur Sanierung des Gartendenkmals Treptower Park abgeschlossen sind, rücken noch einmal Bauarbeiter an. Da von den bereitgestellten 13 Millionen Euro noch Reste vorhanden sind, kann der Bezirk jetzt auch auf der südlichen Parkseite Wege erneuern. Der neue Weg führt künftig vom Umfeld des Ehrenmals parallel zur Puschkinallee bis in Höhe von „Zenner“. Im Bereich der Liegewiese werden zwei Plätze mit Bänken angelegt, außerdem werden für die Bewässerung der...

  • Alt-Treptow
  • 15.06.17
  • 189× gelesen
Kultur

Lolapalooza: keine unerwarteten Schäden

Alt-Treptow. Nach dem Lollapalooza-Festival im Treptower Park gibt es keine unerwarteten Schäden, teilt das zuständige Straßen- und Grünflächenamt mit. Insgesamt 140 000 musikbegeisterte Fans besuchten am 10. und 11. September das besondere Musikfestival im Treptower Park. „Ausgelassen und zugleich entspannt genossen die Besucher neben der Musik auch die Grünanlage“, beschreibt das zuständige Treptow-Köpenicker Amt die Stimmung während der Veranstaltung. Die vielen Parkbäume seien willkommene...

  • Alt-Treptow
  • 15.09.16
  • 166× gelesen
  • 1
Bauen

Robinien werden gefällt

Niederschöneweide. Auf dem Sportplatzgelände am Bruno-Bürgel-Weg 63 werden in diesen Tagen vier Robinien gefällt. Die bis zu 20 Meter hohen Bäume sind abgestorben, aus Sicherheitsgründen kommt nach Angaben des Straßen- und Grünflächenamts nur noch die Fällung in Betracht. Im Treptower Park werden eine Esche und ein Ahorn gefällt, die Bäume sind durch Pilzbefall und Astbrüche bereits stark geschädigt. RD

  • Niederschöneweide
  • 05.08.16
  • 24× gelesen
Bauen

Zwei Linden werden gefällt

Alt-Treptow. Im Ortsteil müssen zwei Bäume gefällt werden. Die bis zu 18 Meter hohen Linden stehen in der Puderstraße und in der Kiefholzstraße. Sie sind durch Wurzelabrisse, Morschungen und Pilzbefall stark geschädigt. Nach Angaben des Straßen- und Grünflächenamts kommt aus Sicherheitsgründen nur noch die Fällung in Betracht. RD

  • Alt-Treptow
  • 29.04.16
  • 21× gelesen
Bauen
Die Daten werden im Kontrollblatt festgehalten.
7 Bilder

Grüne Helfer im Einsatz: Straßenbäume werden regelmäßig auf Standfestigkeit geprüft

Plänterwald. In Berlin gibt es rund 400 000 Straßenbäume, dazu weitere in Parks und auf Friedhöfen. Im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht müssen sie regelmäßig überprüft werden. Die Berliner Woche hat den sogenannten Baumkontrolleuren bei der jüngsten Prüfung über die Schultern geschaut. Das Rathaus an der Neuen Krugallee. Hier hat Katrin Klotz ihren Schreibtisch. Sie ist ausgebildete Gärtnermeisterin und arbeitet als Baumkontrolleurin. Sie lädt ihre Werkzeugtasche und ein spezielles...

  • Köpenick
  • 09.04.16
  • 312× gelesen
Bauen

Drei Bäume müssen weg

Bohnsdorf. Im Ortsteil müssen in diesen Tagen zwei Ahornbäume gefällt werden. Sie stehen am Advokatensteig und in der Straße Am Falkenberg und sind bereits durch den Brandkrustenpilz beschädigt. Im Treptower Park muss eine 25 Meter hohe Kastanie gefällt werden, auch dieser Baum ist nach Angaben des Straßen- und Grünflächenamts bereits stark geschädigt. RD

  • Bohnsdorf
  • 04.04.16
  • 53× gelesen
Bauen

Bäume werden gefällt

Altglienicke. In der Cimbernstraße werden in diesen Tagen eine Ulme und ein Ahorn gefällt. Die rund 20 Meter hohen Bäume sterben bereits ab, beim Ahorn wurde auch eine Faulstelle im Wurzelbereich festgestellt. Deshalb kommt nach Angaben des Straßen- und Grünflächenamts nur noch die Fällung in Betracht. Eine Kastanie im Treptower Park ist durch Pilzbefall geschädigt, es besteht Bruchgefahr. Auch dieser Baum muss gefällt werden. RD

  • Alt-Treptow
  • 11.03.16
  • 16× gelesen
Bauen

Baumfällung für die Sicherheit

Alt-Treptow. Auf dem Spielplatz an der Karl-Kunger-Straße muss am 10. März eine Pappel gefällt werden. Wie das Straßen- und Grünflächenamt mitteilt, ist der 30 Meter hohe Baum von Baumkrebs und Stammfußmorschungen geschädigt und stellt somit eine Gefahr dar. RD

  • Alt-Treptow
  • 06.03.16
  • 21× gelesen
Bauen

Bäume werden gefällt

Adlershof. Auf dem Adlershofer Friedhof müssen in diesen Tagen zwei Bäume gefällt werden. Eine Birke ist bereits abgestorben. Eine Eberesche weist Pilzbefall und Faulstellen auf. Auch dieser Baum muss aus Sicherheitsgründen gefällt werden. Auf dem Spielplatz an der Karl-Kunger-Straße wird eine 30 Meter hohe Pappel gefällt. Nach Aussage des Straßen- und Grünflächenamts ist sie durch Baumkrebs geschädigt, es besteht Bruchgefahr. RD

  • Adlershof
  • 19.02.16
  • 34× gelesen
Bauen

Bäume müssen gefällt werden

Alt-Treptow. Im Treptower Park muss eine 30 Meter hohe Eiche gefällt werden. Der imposante Baum mit 3,66 Metern Umfang ist durch Morschungen geschädigt und von Pilzen befallen, die Krone ist zu 40 Prozent geschädigt. An der Köpenicker Landstraße werden drei Linden gefällt. Die bis zu 15 Meter hohen Bäume sind stark verkümmert und morsch. Auch hier bleibt aus Sicherheitsgründen nur die Fällung übrig, wie das Straßen- und Grünflächenamt mitteilt. RD

  • Alt-Treptow
  • 04.02.16
  • 38× gelesen
Bauen

Sieben Weiden werden gefällt

Alt-Treptow. In der Schwindstraße müssen in diesen Tagen sieben bis zu 14 Meter hohe Weiden gefällt werden. Die Bäume leiden unter Stockfäule und neigen sich. Zwei von ihnen stehen zu dicht an der S-Bahntrasse. Außerdem kommen in der Südostallee zwei Ahornbäume und am Uferwanderweg im Plänterwald eine Erle und ein Ahorn unter die Motorsäge. Wie das Straßen- und Grünflächenamt des Bezirks mitteilte, sind diese Bäume bereits abgestorben. RD

  • Alt-Treptow
  • 07.01.16
  • 43× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.