Straßenmusik

Beiträge zum Thema Straßenmusik

Kultur

„KeineBrüderTrio“ spielt Straßenmusik bei „Kultur am Sonntag“

Kladow. Am Sonntag, 19. Juli, gibt es im Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Kladower Damm 221, eine weitere Veranstaltung in der Reihe „Kultur am Sonntag“. Auftreten wird das „KeineBrüderTrio“ mit „Straßenmusik“. Das Konzert findet von 11 bis 12 Uhr im Saal von Haus 28 statt. Der Eintritt ist frei. tf

  • Kladow
  • 13.07.20
  • 18× gelesen
Kultur
Hausmusik auf der Straße mit dem Duo Schwarzblond.
  2 Bilder

In Wilmersdorf auf der Straße
Das Duo Schwarzblond macht Hausmusik

Das Duo Schwarzblond – vier Oktaven Gesang trifft Haute Couture – war zuletzt im Tippi-Zelt am Kanzleramt zu sehen. Nun gehen Benny Hiller und Monella Caspar auf die Straße. Sie werden jetzt jeden Samstag um 19 Uhr Hausmusik vor der Ludwigkirchstraße 4 in Wilmersdorf machen. Jeder, der möchte, kann live mitmachen, wobei der Sicherheitsabstand natürlich eingehalten werden muss. Um die Spontanität zu wahren, haben die Musiker Einmalhandschuhe und kleine Musikinstrumente dabei. Der Spaß und das...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 23.04.20
  • 293× gelesen
  •  1
Kultur
So wie auf dieser Zeichnung sehen die Acoustic Shells aus.
  2 Bilder

Musikanten in der Akustikmuschel
Mobile Konstruktionen im Mauerpark sollen die Lärmbelastung für Anwohner weiter reduzieren

Im Interesse der Anwohner soll die Lärmemission im Mauerpark in diesem Jahr weiter reduziert werden. Um das zu erreichen, werden mobile Acoustic Shells, also Akustikmuscheln getestet. Im Sommer 2018 gab es reichlich Konfliktstoff zwischen einzelnen Anwohnern und Straßenmusikern im Mauerpark. Musiker aus allen Herren Ländern nutzten an den Wochenenden den Park als große Bühne. Sie kamen mit Gitarren, Geigen, Saxophonen, E-Pianos und oft auch mit Verstärkern. Hinzukommen etliche Trommler. Was...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.02.20
  • 64× gelesen
Umwelt
Noch ist es ruhig im Mauerpark. Doch mit dem Frühling kehren auch die Straßenmusiker zurück.
  4 Bilder

Ausprobieren, was geht
Runder Tisch Mauerpark sucht weiter nach Kompromiss im Konflikt zwischen Anwohnern und Straßenmusikern

Nur noch ein paar Wochen, dann wird der Mauerpark wieder zum beliebten Ausflugsziel. Und mit den Parkbesuchern kommen auch wieder viele Straßenmusiker aus aller Welt. Noch immer gibt es aber kein schlüssiges Konzept, wie die Lärmbelastung für Anwohner eingedämmt werden kann, die sich durch die laute Musik gestört fühlen. Beim dritten Runden Tisch Mauerpark zu diesem Thema gab es zwar einige Vorschläge, aber Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) meint, dass man in der kommenden Saison wohl...

  • Prenzlauer Berg
  • 17.02.19
  • 203× gelesen
  •  1
Politik
Bürgermeister Stephan von Dassel (rechts) und der neue „Alex-Manager“ Andreas Richter bei ihrem ersten gemeinsamen öffentlichen Termin.
  2 Bilder

Wie die Spanische Treppe oder der Times Square
„Alex-Manager“ Andreas Richter stellte seine Vision und erste Ideen für Berlins berühmtesten Platz vor

„Alex-Manager“ Andreas Richter hat ambitionierte Pläne. Er möchte eine „Atmosphäre zum Wohlfühlen“ auf dem wohl bekanntesten Platz Berlins erzeugen. Wie er sich das vorstellt, hat er Anfang Februar gemeinsam mit Mittes Bürgermeister Stephan Dassel (B'90/Grüne) erläutert. Dem ehemaligen Kulturunternehmer Andreas Richter sind Veranstaltungen am Alex besonders wichtig. Er betont, welchen Stellenwert dieser Platz in Berlin und auch weltweit einnehmen könnte und bedauert, dass er im Moment eher...

  • Mitte
  • 12.02.19
  • 446× gelesen
Umwelt

Sind Lärminseln die Lösung?
Bezirksamt macht Kompromissvorschlag am Runden Tisch Mauerpark

Das Bezirksamt und der Verein Freunde des Mauerparks ringen darum, eine weitere Eskalation zwischen Anwohnern und Straßenmusikern zu verhindern. Und inzwischen gibt es vom Bezirksamt einen Vorschlag, wie mit dem Musikzieren mit Beginn der nächsten Freiluftsaison verfahren werden könnte. Im vergangenen Sommer gab es reichlich Konfliktstoff. Musiker kamen an den Wochenenden mit Gitarren, Geigen, Saxophonen, E-Pianos und Trommeln. Was sich in der Nähe melodiös anhörte, verschmolz in einiger...

  • Prenzlauer Berg
  • 29.12.18
  • 97× gelesen
Kultur

Regeln für Straßenmusik?

Prenzlauer Berg. Sie sorgten im zurückliegenden Sommer zwar vor allem im Mauerpark für Konfliktstoff, aber Straßenmusiker gibt es auch an anderen Orten in Prenzlauer Berg. Man sieht sie zum Beispiel unter dem Viadukt an den Bahnhöfen Schönhauser Allee und Eberswalder Straße, aber auch am Kollwitz- oder Helmholtzplatz. Doch wer darf Straßenmusik machen? Welche Bedingungen gibt es dafür? Wo bekommt man eine Genehmigung? Offenbar wissen viele Musiker gar nichts über die Rahmenbedingungen. Deshalb...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.12.18
  • 637× gelesen
Kultur

Freiluftkonzerte an vielen Ecken

Neukölln. Donnerstag, 21. Juni, ab 16 Uhr ist wieder Fete de la Musique, dann darf überall spontan auf der Straße gespielt werden. Aber es gibt auch feste Bühnen, zum Beispiel an der Ecke Weser- und Reuterstraße, an der Sanderstraße 11 und an der Grießmühle, Sonnenallee 221 (direkt am S-Bahnhof). sus

  • Neukölln
  • 14.06.18
  • 58× gelesen
Kultur

Töne vor der Tür
Straßenmusik im Körnerkiez

Ohne Ticketkauf und Orchestergraben: Im Körnerkiez kommt die Musik auf die Straße. Sonnabend, 16. Juni, sind von 16 bis 22 Uhr Live-Konzerte zu erleben. Die erste Ausgabe des kleinen Festivals „Töne vor der Tür“ im vergangenen September war ein Erfolg, nun geht es in die zweite Runde. Zwölf Solomusikerinnen und -musiker treten an vier verschiedenen Orten auf und präsentieren handgemachte Songs. Einige Künstler kommen direkt aus der Nachbarschaft. Zu jeder vollen Stunde wird gewechselt....

  • Neukölln
  • 14.06.18
  • 399× gelesen
Kultur

Klangspiel für die Rigaer Straße

Friedrichshain. Am 2. Juni soll im Jugendwiderstandsmuseum, Rigaer Straße 9, ein besonderes Musikexperiment aufgeführt werden. Unter dem Titel "Komposition für eine Straße" will es verschiedene Klang- und Geräuschquellen verbinden. Jeder musikinteressierte Mensch kann dabei mitmachen. Am Ende soll ein selbst gestaltetes Gesamtwerk zwischen Improvisation, Straßenmusik, Klangkunst und spontanem Orchester entstehen. Erarbeitet wird es bei drei Terminen: am 15. Mai von 17 bis 19, 25. Mai, 15 bis...

  • Friedrichshain
  • 03.05.18
  • 114× gelesen
Kultur

Garantiert ohne Leierkasten und Panflöte: Straßenmusik-Festival im Körnerkiez

Neukölln. Handgemachte Musik, live und zum Anfassen: Unter dem Motto „Töne vor der Tür“ treten am Freitag, 9. September, zwölf Bands und Solokünstler im Körnerkiez auf. Das kleine Festival dauert von 16 bis 22 Uhr. Die Musiker spielen mit akustischen Instrumenten, also ohne oder nur mit einer leichten Verstärkung. An vier Orten gleichzeitig gibt es Konzerte, jede Stunde wechseln die Bands. Zu hören sind Gitarrenklänge, Pop, Rock, Folk, Punkiges und anderes mehr. Eines aber garantieren...

  • Neukölln
  • 03.09.17
  • 152× gelesen
Politik

Ein Wirt in Kreuzberg stellte jetzt Verbotsschilder auf

Berlin. Zum Sommer in Berlin gehört Straßenmusik. Die wird aber manchmal auch als Lärmbelästigung empfunden. In der U-Bahn ein Mann mit Trommel, auf dem Platz davor zwei Frauen mit Gitarre und auf der Terrasse vom Italiener nebenan ein Trompeter – der Sommer in Berlin ist voller Straßenmusik. Jedes Genre, jede Tonlage und auch jedes musikalische Können sind vertreten.Genau so unterschiedlich wie die Musiker sind auch die Ansichten der Zuhörer über die Beschallung im öffentlichen Raum. So sind...

  • Mitte
  • 27.08.13
  • 184× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.