Alles zum Thema Straßenprostitution

Beiträge zum Thema Straßenprostitution

Soziales

Sperrzeiten und mehr Sauberkeit: Anwohnerbefragung gibt Bürgermeister Stephan von Dassel Rückenwind

Mittes Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) kann bei seiner Forderung nach Sperrzeiten und -zonen für die Straßenprostitution auf die Zustimmung der Anwohner setzen. Das hat die im Februar durchgeführte Bevölkerungsbefragung im Kurfürstenkiez ergeben. Nahezu 59 Prozent der Befragten wünschen sich als Maßnahme die Festlegung eines Gebiets, in dem die Prostituierten ihre Dienste anbieten dürfen. Gut 57 Prozent wollen eine stärkere Kontrolle der Sexarbeiter, 52,5 Prozent festgelegte Zeiten...

  • Tiergarten
  • 18.04.18
  • 77× gelesen
Politik
Bürgermeister Stephan von Dassel will wissen, wie die Anwohner des Kurfürstenkiezes ihre Gegend wahrnehmen.

Wie wohnt es sich im Quartier? Bezirk befragt 6100 Bürger zum Kurfürstenkiez

Im Büro des Bürgermeisters stapeln sich 28 gelbe Kisten, darin Fragebögen, die in diesen Tagen in Briefumschläge gesteckt und an 6 100 Bürger ab 16 Jahre verschickt werden. Mittes Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) will ein aussagekräftiges Stimmungsbild aus dem Kurfürstenkiez haben. Das Quartier ist bekannt für Berlins größten Straßenstrich mit all seinen negativen Begleiterscheinungen. „Befragungen sind nie verkehrt, wenn wir etwas für ein Viertel tun wollen“, sagt von Dassel. Die...

  • Tiergarten
  • 01.02.18
  • 50× gelesen
Soziales

BVV diskutiert über Forderung nach Sperrbezirk im Kurfürstenkiez

Schöneberg. Mittes Bürgermeister Stephan von Dassel fordert einen Sperrbezirk. Tempelhof-Schönebergs Bezirksamt und die rot-rot-grüne Mehrheit in der BVV halten von eine Verbot des Straßenstrichs nichts. Für Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) ist die Forderung ihres grünen Amtskollegen für den Kurfürstenkiez „nicht zielführend“, reine Kosmetik. Die Prositituierten würden nur verdrängt und verlören so den Zugang zu ihnen bekannten Hilfenetzwerken. Schöttler: „Das Bezirksamt muss an alle...

  • Tiergarten
  • 28.09.17
  • 179× gelesen
Politik

„Bürgerdialog“ verhindert: Vor einer AfD-Veranstaltung zum Straßenstrich wurden Scheiben eingeworfen

Schöneberg. Heißes Thema im verregneten Sommer: der Straßenstrich rund um die Kurfürstenstraße. Zuletzt hatte Mittes Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) mit seiner Forderung nach einem flächendeckenden Verbot der Prostitution in aller Öffentlichkeit provoziert. Nun haben Linksextremisten einen „Bürgerdialog“ der AfD zu diesem Thema verhindert. Sie warfen sämtliche Fensterscheiben des Veranstaltungsorts ein. Sie hätten mit den Anwohnern rund um den Kurfürstenkiez über die Situation der...

  • Schöneberg
  • 23.08.17
  • 171× gelesen
Politik
Blick aus einem Bürofenster. Sexvollzug wo man hinschaut.
2 Bilder

Straßenstrich Kurfürstenstraße: BVV möchte BSR als Partner gewinnen

Tiergarten. Zum Straßenstrich rund um die Kurfürstenstraße herrscht offenbar ein gewisses Laissez-faire. Die Zustände und deren Folgen werden billigend in Kauf genommen. Dagegen regt sich Widerstand. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Mitte hat sich des Themas auf der letzten Sitzung dieser Wahlperiode angenommen. Sie hat das Bezirksamt beauftragt, bei der BSR zu erfragen, ob öffentliche Flächen in Tiergarten-Süd regelmäßig und in kurzen Abständen von den Sex-Hinterlassenschaften der...

  • Tiergarten
  • 21.07.16
  • 1.540× gelesen
Politik

Sex-Meile Kurfürstenstraße bleibt Ärgernis

Schöneberg. Wem gehört der Kurfürstenkiez? Den Straßenprostituierten und ihren Kunden oder den Anwohnern? Beiden, sagt das Bezirksamt. Jüngst klagten Eltern aus der Kita „Goldenes Schlüsselchen“ in der Kurfürstenstraße 135 über die Situation. „Als Anwohnerin und Mutter empfinde ich die Zustände als Zumutung“, so Natalia S. Die Unzufriedenheit wachse. „Wann wird der Kurfürstenkiez vom Rotlichtmilieu befreit?“, fragt die Mutter. Sie müsste Wahrsagerin sein, um das zu beantworten, sagt...

  • Schöneberg
  • 03.06.16
  • 734× gelesen
Politik

Straßenprostitution im Kurfürstenkiez: CDU für Sperrzeiten, SPD dagegen

Schöneberg. „Die Situation im Kiez wird immer besser“, meint der SPD-Bezirksverordnete Orkan Özdemir. Auf der anderen, zu Mitte gehörenden Straßenseite schätzt man die Lage ganz anders ein. Das dortige Quartiersmanagement Tiergarten-Süd lässt keine Gelegenheit aus, um auf die „belastende“ Situation im Kurfürstenkiez durch den seit langem etablierten Straßenstrich hinzuweisen. Gleichzeitig leben hier Familien, es gibt eine Kindertagesstätte, eine Schule und ein Krankenhaus. Das Bezirksamt...

  • Schöneberg
  • 01.12.15
  • 166× gelesen