Anzeige

Alles zum Thema Straßenrennen

Beiträge zum Thema Straßenrennen

Blaulicht

Unfall nach Straßenrennen?

Reinickendorf. War es ein Straßenrennen oder nicht? Die Polizei ermittelt aktuell die Begleitumstände eines Unfalls, bei dem am Abend des 3. Oktober in der Residenzstraße drei Menschen verletzt wurden. Eine 19-Jährige Autofahrerin war gegen 18.30 Uhr aus der Simmelstraße nach links in die Residenzstraße eingebogen und dort mit dem Fahrzeug eines 24-Jährigen zusammengestoßen, der in Richtung Franz-Neumann-Platz fuhr. Zeugen gaben an, dass der Mann zuvor mit deutlich überhöhtem Tempo unterwegs...

  • Reinickendorf
  • 05.10.16
  • 15× gelesen
Blaulicht

Raser wegen Mord angeklagt

Charlottenburg. Im juristischen Verfahren nach dem tödlichen Ausgang eines illegalen Straßenrennens auf der Tauentzienstraße am 1. Februar liegt die Anklageschrift nun vor. Demnach will die Staatsanwaltschaft Hamdi H. und Marvin N. wegen Mordes anklagen. Sie sollen bei einem Rennen mit ihren Autos den Tod eines Unbeteiligten in Kauf genommen haben. Ein 69-Jähriger war mit seinem Geländewagen aus der Nürnberger Straße in die Tauentzienstraße eingebogen, als einer der Täter mit rund 160 km/h in...

  • Charlottenburg
  • 29.07.16
  • 64× gelesen
  • 1
Blaulicht

Peugot rast in BVG-Bus

Charlottenburg-Nord. Nachdem die Polizei rund um den Kurfürstendamm in den vergangenen Wochen 29 Beteiligte von illegalen Autorennen gestoppt hat, ereignete sich nun ein dramatischer Fall an anderer Stelle. Am Abend des 26. Juni kollidierte ein Peugot auf der Max-Dorn-Straße nahe des Bahnhofs Jungfernheide frontal mit einem parkenden Bus der BVG. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 20-jährige Fahrer aus dem Auto geschleudert und wurde schwer verletzt. Wie die Polizei feststellte, hatte er...

  • Charlottenburg-Nord
  • 30.06.16
  • 21× gelesen
Anzeige
Blaulicht
Getunte Luxuskarosse am Haken: Die Polizei zog Verkehrssünder buchstäblich aus dem Verkehr.

Polizei stoppt 29 „Rennfahrer“: Erste Bilanz zu Verkehrskontrollen am Kurfürstendamm

Charlottenburg. Nach dem tödlichen Unglück bei einem illegalen Autorennen auf der Tauentzienstraße am 1. Februar hat die Polizei der Szene den Kampf erklärt. Eine Serie von Einsätzen brachte Verkehrssündern harte Strafen ein. Im Rahmen von 382 Schwerpunkteinsätzen rund um den Kurfürstendamm führten Einsatzkräfte in den vergangenen Wochen 79 Geschwindigkeitskontrollen durch, bei denen insgesamt 4113 Autos sowie 551 Motorräder überprüft wurden. Es kam zu 178 Strafverfahren, weil die...

  • Charlottenburg
  • 20.06.16
  • 81× gelesen
  • 1
Blaulicht
Protest gegen die Raserszene: Am Unfallort blockierten Demonstranten die Fahrbahn.

Zeugensuche: Wer hat den Unfall auf dem Tauentzien gesehen?

Charlottenburg. Ein 69-Jähriger starb am 1. Februar, weil er der grünen Ampel vertraute und einem Straßenrennen in die Quere kam. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen, die gesehen haben, wie sich der Zusammenstoß zutrug. Es geschah um 0.50 Uhr, als zwei Autos – ein weißer Audi und ein weißer Mercedes – mit extrem überhöhtem Tempo über die Tauentzienstraße jagten, an der Kreuzung Nürnberger Straße die rote Ampel ignorierten und mit vollem Tempo in die Flanke eines roten Jeep prallten, der bei...

  • Charlottenburg
  • 22.02.16
  • 107× gelesen
Blaulicht
Trauer um den Toten: An der Unfallstelle versammelten sich Dutzende Passanten zum „Sit in“ auf der Fahrbahn.
4 Bilder

Straßenrennen mit Todesfolge: Jeep-Fahrer fuhr bei Grün und starb

Charlottenburg. Nach dem fatalen Ende eines Rennens auf der Tauentzienstraße entbrennt eine neue Debatte um Verkehrssicherheit. Am Morgen des 1. Februar hatte ein Audi den Geländewagen eines 69-Jährigen mit Autobahntempo gerammt. Der Unbeteiligte erlag seinen Verletzungen. 200 Kilometer pro Stunde soll der Tacho des Audi gezeigt haben, als er infolge des Aufpralls stehen blieb. Solche Zeugenaussagen unterstreichen die dramatischen Fakten, die der Polizei vorliegen zu einem Unfall, bei dem ein...

  • Schöneberg
  • 08.02.16
  • 303× gelesen
Anzeige
Blaulicht
Lamborghini lahmgelegt: Die serienmäßige Performance reichte dem Halter dieses hochgerüsteten Sportwagens nicht aus.

Polizei bestätigt illegalen Umbau von Ku'damm-Rennern

Charlottenburg-Wilmersdorf. Leistungssteigernde Merkmale als „erhebliche Mängel“: Nach der Beschlagnahmung von sportlichen Fahrzeugen auf dem Kurfürstendamm liegt nun das Ergebnis der Untersuchung vor: Fünf Pkw dürfen erst nach einer Zurückrüstung wieder auf die Straße. Was als Tuningmaßnahme gedacht war, führte somit keineswegs zum schnelleren Vorwärtskommen, sondern im Gegenteil: zum Erlöschen der Betriebserlaubnis. Bei der Begutachtung der sichergestellten Vehikel bestätigten sich gleich...

  • Charlottenburg
  • 03.08.15
  • 156× gelesen