Straßensanierung

Beiträge zum Thema Straßensanierung

Verkehr

Brücke komplett neu gebaut
Während der Bauzeit fließt der Verkehr auf der Bucher Straße über eine Behelfsbrücke

Im Zusammenhang mit dem Neubau der A114 wird die Bucher Straße eine neue Brücke erhalten. Die Bauarbeiten begannen vor wenigen Tagen und sollen voraussichtlich Ende 2021 abgeschlossen sein. Damit der Verkehr auf der Bucher Straße während der Abbruch- und Neubauarbeiten möglichst wenig behindert wird, soll eine Ersatzbrücke gebaut werden. In Vorbereitung auf die anstehenden Bauarbeiten wird dieser Tage bereits die Verkehrsführung auf der Bundesautobahn A114 in Höhe der Anschlussstelle Bucher...

  • Pankow
  • 24.10.19
  • 335× gelesen
Verkehr

Veränderte Verkehrsführung

Weißensee. Bis Ende der Woche finden in der Gustav-Adolf-Straße zwischen Hamburger Platz und der Straße 245 Fahrbahnsanierungen statt. Auf Grund dessen kommt es zu einer veränderten Verkehrsführung. In Fahrtrichtung Rennbahnstraße ist die Gustav-Adolf-Straße als Einbahnstraße ausgewiesen. Die Buslinien 156 und N50 fahren zwischen Pasedagplatz und Hamburger Platz eine Umleitung über Roelcke- und Pistoriusstraße und von dort über den Hamburger Platz auf die Gustav-Adolf-Straße. Ersatzhaltestellen...

  • Weißensee
  • 14.10.19
  • 66× gelesen
Verkehr

Informationen zur A114-Erneuerung

Buch. Zu einer Infoveranstaltung zur Erneuerung des Bundesautobahn A114 lädt die Senatsverkehrsverwaltung am 23. Oktober um 18.30 Uhr auf den Campus Buch im Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Robert-Rössle-Straße 10 ein. Bürger, die im Bereich der A114 wohnen, werden per Postwurfsendung über diesen Termin informiert. Derzeit seien bereits bauvorbereitende Maßnahmen im Gange, heißt es aus der Senatsverwaltung. Nun soll über den weiteren Bauablauf informiert und auf Fragen...

  • Buch
  • 14.10.19
  • 60× gelesen
Bauen

Fahrbahn wird ab 4. Oktober saniert
Vollsperrung auf Sakrower Landstraße

Neue Staufalle: Die Sakrower Landstraße wird im Oktober wegen Sanierungsarbeiten abschnittsweise gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Zwischen der Hausnummer 145 und der Kladower Straße in Sacrow müssen die Bauarbeiter ran. Dort wird die Fahrbahn saniert, weshalb die Sakrower Landstraße auf diesem Abschnitt in den Herbstferien vom 4. bis zum 19. Oktober für den Verkehr voll gesperrt wird. Das teilte jetzt das Bezirksamt mit. Auch Radfahrer und Fußgänger können diesen Bereich nicht...

  • Kladow
  • 26.09.19
  • 303× gelesen
Politik
Das Rathaus, an einzelnen Stellen immer mal wieder baulich saniert, bekommt wieder neue Mitarbeiter.

Bezirkshaushalt einstimmig beschlossen
Sicherheit vor Schulen erhöhen

Der Bezirkshaushalt hat im kommenden Jahr ein Volumen von 691,2 Millionen Euro. Im Folgejahr steigt er auf 701,1 Millionen Euro. Im Vergleich mit dem aktuellen Haushalt wächst der Etat des Bezirksamtes im kommenden Jahr um fast 50 Millionen Euro, für das Jahr 2021 sogar um fast 60 Millionen Euro. Er wurde von der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) einstimmig beschlossen. Damit wurde im Fuchsbezirk zum vierten Mal in Folge der Haushalt einstimmig beschlossen – eine Seltenheit im...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 20.09.19
  • 70× gelesen
Verkehr
Aus der Fahrbahn ragende Gullydeckel wie hier in der Schillerstraße können Autos beschädigen.
4 Bilder

Holpriges Pflaster
An Straßensanierungen ist im Dichterviertel auch weiterhin nicht zu denken

Wer eine ruhige Wohngegend bevorzugt, ist im Dichterviertel gut aufgehoben. Einfamilienhäuser reihen sich hier aneinander. Die Straßen tragen die Namen von Goethe, Schiller, Lessing, Fontane und den Brüdern Grimm. Doch es gibt ein Problem, das die Anwohner gewaltig nervt. Das holprige Kopfsteinpflaster sorgt dafür, dass Autofahrer kräftig durchgeschüttelt werden. Steine und Gullydeckel ragen inzwischen soweit aus der Fahrbahn heraus, dass manche Pkws mit der Stoßstange aufsetzen. Auch für...

  • Lichtenrade
  • 28.08.19
  • 411× gelesen
Bauen
Durchfahrt gesperrt. Der Klingenhofer Steig wird seit dem 12. August provisorisch saniert.
3 Bilder

Für Vollausbau des Klingenhofer Steigs fehlt das Geld
Schlaglochpiste wird saniert

Die Flickschusterei hat ein Ende. Seit Mitte August wird der Klingenhofer Steig saniert. Gehwege und verkehrsberuhigende Maßnahmen sind nicht geplant. Was Anwohner bedauern, da der Klingenhofer Steig auch als Schulweg genutzt wird. Durchfahrt gesperrt. Auf dem Klingenhofer Steig sind die Bagger angerollt. Die löchrige Fahrbahn wird saniert – voraussichtlich bis Ende Oktober. Was genau passiert dort? Der Asphalt nebst Untergrund wird erneuert. Die sanierte, ockerfarbene Fahrbahn ist dann...

  • Hakenfelde
  • 15.08.19
  • 205× gelesen
Bauen
Die Sanierung der Feuerbachstraße ist abgeschlossen. Radfahrer kritisieren, dass keine Radstreifen angelegt wurden.
2 Bilder

Sanierung der Feuerbachstraße abgeschlossen
Grünen-Stadträtin verteidigt Verzicht auf Radstreifen gegen Kritik im Internet

Die Sanierung der Feuerbachstraße ist abgeschlossen und Radfahrer über das Ergebnis verärgert. Sie sehen ihre Bedürfnisse außer acht gelassen. Sie kritisieren: Die Feuerbachstraße sei zu einer autogerechten aber fahrradfeindlichen Straße geworden. Fast ein Jahr hat die Sanierung der Feuerbachstraße gedauert, begleitet von Verkehrseinschränkungen und Umleitungen. Jetzt heißt es wieder: Freie Fahrt. Allerdings profitieren nur die Autofahrer von der frisch sanierten Fahrbahn. Vor allem im...

  • Steglitz
  • 04.07.19
  • 165× gelesen
Politik

Zwieseler Straße sanieren

Karlshorst. Die CDU-Fraktion der Lichtenberger Bezirksverordnetenversammlung (BVV) fordert eine rasche Sanierung der Zwieseler Straße. Nach der Fertigstellung des Wohnquartiers im Nordosten von Karlshorst müsse die von Baufahrzeugen beschädigte Straße instandgesetzt werden, so die verkehrspolitische Sprecherin Heike Wessoly. Dies sei den Anwohnern zugesagt worden. Angesichts der Verkehrszunahme infolge der Wohnbebauung sei die Umsetzung nun dringend erforderlich. Wie und wann die Arbeiten...

  • Lichtenberg
  • 01.07.19
  • 99× gelesen
Verkehr

Sperrung zwischen Gatower und Pichelsdorfer Straße
Auf der Heerstraße wird saniert

Wegen Bauarbeiten wird die Heerstraße am ersten Juli-Wochenende abschnittsweise gesperrt. Autos und Busse müssen eine größere Umleitung fahren. Die Heerstraße muss zwischen Gatower und Pichelsdorfer Straße saniert werden. Die Asphaltdeckschicht und die sogenannte Binderschicht brauchen eine Runderneuerung. „Die Arbeiten sind dringend nötig“, informiert Baustadtrat Frank Bewig (CDU), „da die Fahrbahn der Heerstraße auf dem Abschnitt teilweise nicht mehr die erforderliche Griffigkeit aufweist...

  • Wilhelmstadt
  • 26.06.19
  • 1.116× gelesen
Verkehr
Wolfgang Lohrer (rechts) und Reinhard Große Sudhoff von der Initiative "Verkehr Spandau Süd" mischen sich gern für die Südspandauer in die Verkehrspolitik des Bezirkes ein.

Initiative „Verkehr Spandau-Süd“ (IVS) klopft Baustellenplanung ab
Entwarnung: Vorerst keine große Baustelle

Die im Vorjahr gegründete Initiative „Verkehr Spandau-Süd“ traf sich kürzlich mit Stadtrat Frank Bewig. Es gab unter anderem Klärungsbedarf aus Sicht der Bürger, wann auf den großen Straßen im Süden Spandaus welche Baustellen realisiert werden. Denn die Einsicht in die neue vom Bezirksamt veröffentlichte Investitionsplanung für den Tiefbau für den Zeitrahmen 2019 bis 2023 hatte die Bürger stutzig gemacht, wie Wolfgang Lohrer von der Initiative erzählt: „In dieser Planung sind rund ein...

  • Kladow
  • 24.06.19
  • 590× gelesen
  •  1
  •  2
Verkehr
Zum Teil besteht die Fahrbahn der Veitstraße noch aus Betonplatten.

Flüsterasphalt statt Betonplatten
Veitstraße wird leiser

Anwohner der Veitstraße können sich darauf freuen, dass mit baulichen Maßnahmen in diesem und im kommenden Jahr der Lärm auf ihrer Straße reduziert wird. Die Veitstraße ist als kurzer Verbindungsweg zwischen der Berliner Straße und der Bernauer Straße, die nach Spandau führt, eine stark genutzte Verkehrsader. Mit dieser Nutzung geht eine hohe Lärmbelastung für die Anwohner einher. Zum Teil besteht die Straße noch aus Betonplatten, die das Abrollgeräusch der Reifen weiter verstärken. Im...

  • Tegel
  • 23.06.19
  • 229× gelesen
Verkehr
Für die Anwohner bringen die Sanierungsarbeiten in der Küstriner Straße ein Parkverbot, und auch vorübergehende Sperrungen sind nicht vermeidbar.
4 Bilder

Mangelnde Verkehrssicherheit
Lange Bauzeit in der Küstriner Straße

Die Küstriner Straße muss zwischen Reichenberger Straße und Sandinostraße saniert werden. Dies sei nötig, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten, teilt das Straßen- und Grünflächenamt (SGA) mit. Die Arbeiten werden sich über eine geraume Zeit hinziehen. Mit Sperrungen müssen Anwohner und Autofahrer rechnen. Die Anwohner der an sich ruhigen Küstriner Straße brauchen derzeit etwas stärkere Nerven. Neben zwei Neubauvorhaben – einer Kita und einem Wohnungsbauprojekt – hat jetzt auch die...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 03.06.19
  • 271× gelesen
Verkehr

Borggrevestraße voll gesperrt

Reinickendorf. Das Straßen- und Grünflächenamt des Bezirks Reinickendorf setzt voraussichtlich bis zum 20. Juli die Fahrbahn der Borggrevestraße von Waldowstraße bis Klamannstraße instand. Zeitgleich führen die Berliner Wasserbetriebe (BWB) Sanierungsarbeiten durch. Für die Zeit der Bauarbeiten wird Borggrevestraße voll gesperrt. Die Zufahrt für Feuerwehr und andere Rettungskräfte ist gewährleistet. Die Baukosten in Höhe von rund 135.000 Euro werden aus dem Straßeninstandsetzungsprogramm der...

  • Reinickendorf
  • 27.05.19
  • 76× gelesen
Politik

Schlaglöcher schnell beseitigen

Lichterfelde. Die Straßenzüge in der Hildburghauser Straße und der Mariannen- und Lorenzstraße sind in einem katastrophalen Zustand. Besonders die Rechtsabbiegespur von der Hildburghauser Straße in die Mariannenstraße ist von Unebenheiten und Schlaglöchern übersät. Die Sanierungsarbeiten der genannten Straßen sind in erheblichem Verzug, deshalb besteht dringender Handlungsbedarf für eine temporäre Lösung. Die Bezirksverordneten haben daher in ihrer Mai-Sitzung beschlossen, dass wenigstens die...

  • Lichterfelde
  • 23.05.19
  • 103× gelesen
Politik

Zusätzliches Geld anders verwendet

Reinickendorf. Die 4,3 Millionen Euro aus sogenannten Siwana-Mitteln für die wachsende Stadt kann der Bezirk nicht wie vorgesehen einsetzen. Laut Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) sollten dafür eigentlich das Flachwasserbecken im Tegeler Hafen und der immer wieder von Maulwürfen heimgesuchte Sportplatz des VfB Hermsdorf saniert werden. Jetzt habe aber der Senat die Verwendung bestimmt. Für das Geld gibt es ein neues Bürogebäude auf dem Gelände des Garten- und Straßenbauamtes am...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 11.05.19
  • 92× gelesen
Bauen
Die Ecke Kuckhoffstraße und Waldstraße: Die wie hingeschleudert aussehende Schwarzdecke ist nur ein Provisorium. Die Fertigstellung der Straße ist bereits beauftragt.
2 Bilder

Termin für Pflasterung ist noch offen
Es ist nur ein Provisorium

Hinterlässt man in dieser Weise eine Baustelle auf öffentlichem Straßenland? Leser aus der Kuckhoffstraße und Waldstraße in Niederschönhausen wandten sich an die Redaktion der Berliner Woche. Sie sind unzufrieden damit, dass nach Bauarbeiten der Berliner Wasserbetriebe die Straße nicht wieder gepflastert, „sondern einfach Asphalt wie eine Art Pampe auf die Fahrbahn geschmiert“ wurde. Hat das Straßen- und Grünflächenamt das so genehmigt? Soll das auf Dauer so bleiben? Oder ist geplant, die...

  • Niederschönhausen
  • 23.04.19
  • 170× gelesen
Verkehr

Marode Gehwege
Straßenbegeher stellen jährlich rund 30.000 Mängel fest

Das Bezirksamt hat 2017 und 2018 rund 2,75 Millionen Euro für Ausbau und Instandhaltung von Gehwegen ausgeben. Die Prüfer finden überall kaputte Stellen. Gebrochene Platten, Unebenheiten, Absackungen oder Beschädigungen des Mosaikpflasters – die Bauaufseher vom Straßen- und Grünflächenamt (SGA) finden jährlich rund 30.000 Mängel im Straßenland. Die Schäden an Gehwegen machen rund 60 Prozent aus. Die Straßenbegeher laufen in regelmäßigen Abständen alle Wege ab und gucken nach deren Zustand....

  • Mitte
  • 14.04.19
  • 119× gelesen
Verkehr

Waldowstraße wieder gesperrt

Reinickendorf. Die Waldowstraße ist mindestens bis zum 30. April von der Pfahler Straße bis zur Lindauer Allee gesperrt. Grund sind Instandsetzungsarbeiten. Zeitgleich führen die Berliner Wasserbetriebe Sanierungsarbeiten aus. Der erste Bauabschnitt von Humboldtstraße bis Pfahler Straße wurde schon im Dezember fertiggestellt. Nach Beendigung des jetzt angegangenen zweiten Bauabschnitts erfolgt in der Waldowstraße von Humboldtstraße bis Lindauer Allee der Einbau der Asphaltdeckschicht. Die...

  • Reinickendorf
  • 04.03.19
  • 100× gelesen
Leute
Neues in 2019: Straßen und Schulen werden saniert, und es gibt einen direkten Draht zu Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (56). Sie twittert jetzt.

Fachkräfte gewinnen und Straßen sanieren
Bürgermeisterin Cerstin-Richter-Kotowksi über Herausforderungen und Neuerungen im Jahr 2019

Welche Aufgaben mussten 2018 gemeistert werden? Was kommt im neuen Jahr auf den Bezirk zu? Berliner-Woche-Reporterin Ulrike Martin traf sich mit Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) zum Gespräch. Was gehörte zu den größten Herausforderungen 2018? Cerstin Richter-Kotowski: Eine der größten Aufgaben, die wir zu stemmen hatten und haben ist die Gewinnung von Personal für das Bezirksamt. Es gibt einen Fachkräftemangel im öffentlichen Dienst, nicht nur bei den Mitarbeiten in der...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 01.01.19
  • 227× gelesen
Bauen

Trennt sich das Bezirksamt von der Baufirma?
Sanierung der Hildburghauser Straße verzögert sich erneut

Die Sanierung der Hildburghauser Straße ist erneut ins Stocken geraten. Anfang Oktober sollte der nächste Bauabschnitt zwischen Steinheilpfad und Mariannenstraße eingerichtet werden. Doch dazu kam es nicht. Die Anwohner wurden inzwischen über die erneute Verzögerung informiert und dass es dafür mehrere Gründe gebe. Auf der Sitzung des Bauausschusses im November teilte das Bezirksamt mit, dass es Überlegungen gibt, sich von der Straßenbaufirma zu trennen und den Vertrag zu kündigen, um sich...

  • Lichterfelde
  • 13.12.18
  • 382× gelesen
  •  3
Verkehr

Staus wegen Bauarbeiten

Biesdorf. Aufgrund von Bauarbeiten muss voraussichtlich noch bis Freitag, 14. Dezember, auf dem Blumberger Damm mit Staus gerechnet werden. Die Fahrbahn wird zwischen der Straße Alt-Biesdorf und der Einmündung der Altentreptower Straße saniert. In beiden Fahrtrichtungen steht in dieser Zeit nur jeweils eine Fahrspur zur Verfügung. Die Kosten belaufen sich auf rund 150 000 Euro und werden mit Mitteln aus dem Schlaglochprogramm des Senats finanziert. hari

  • Biesdorf
  • 04.12.18
  • 47× gelesen
Verkehr
Die Klingsorstraße ist übersät mit solchen Schlaglöchern. Anstatt zu sanieren, wurde Tempo 30 angeordnet.
2 Bilder

Gefährliche Huckelpiste
Die Klingsorstraße muss dringend saniert werden

Die Klingsorstraße verbindet die Albrechtstraße in Steglitz und den Hindenburgdamm in Lichterfelde. Der Zustand der Straße ist eine Zumutung. Und das schon seit Jahren. Anstatt die Straße zu sanieren, wurde schon vor Jahren Tempo 30 angeordnet. Wer schneller fährt, riskiert erhebliche Schäden am Fahrzeug. Der Fahrbahnbelag ist geradezu übersät mit Schlaglöchern. Die Schäden werden, wenn überhaupt, nur notdürftig ausgebessert. So sieht der Straßenbelag stellenweise wie ein einziges...

  • Steglitz
  • 15.11.18
  • 124× gelesen
Verkehr

Vollsperrung nur vom 2. bis 5. November
Drei Wochen Bauarbeiten am Kutschi

Das Straßen- und Grünflächenamt erneuert vom 22. Oktober bis 9. November die Fahrbahn im Kurt-Schumacher-Damm in Fahrtrichtung Norden. Die Baumaßnahme erfolgt in drei Abschnitten. Zunächst werden die Bushaltestellen vor dem Kapweg in die Haltebuchten der Taxiinnung verlegt und die Busspuren erneuert. Zudem werden sechs Regenabläufe instand gesetzt. Diese Arbeiten sollen rund zwei Wochen andauern. Die Straße bleibt über die Mittelspur Richtung Norden befahrbar. Im zweiten Schritt gibt es...

  • Reinickendorf
  • 18.10.18
  • 275× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.