Straßensanierung

Beiträge zum Thema Straßensanierung

Bauen

Vollsperrung auf der Mühlenstraße

Zehlendorf. In der Mühlenstraße wird zwischen der Kreuzung Seehofstraße/ Mühlenstraße und der Einmündung der Straße Im Mühlenfelde die Fahrbahn komplett saniert. Weil ein halbseitiges Bauen wegen der geringen Fahrbahnseite nicht möglich ist, muss der Straßenabschnitt bis zum 3. September vollgesperrt werden. Gleichzeitig setzen die Berliner Wasserbetriebe den Schacht instand. Eine Umfahrung ist ausgeschildert. KaR

  • Zehlendorf
  • 12.08.21
  • 24× gelesen
Bauen
Als erstes wird die Kreuzung Steglitzer Damm, Munsterdamm gebaut.

Vollsperrung wegen Bauarbeiten
Fahrbahn des Steglitzer Damms wird saniert und bekommt Radfahrstreifen

Ab der kommenden Woche wird es für Autofahrer eng auf dem Steglitzer Damm. Vom 23. Juli bis 24. September wird hier gebaut. Die Fahrbahnen werden saniert. Zudem bekommt die Straße einen Radfahrstreifen. Spurrillen, große Schlaglöcher und jede Menge Flickstellen: die Fahrbahn auf dem Steglitzer Damm zwischen Munsterdamm und Bismarckstraße sowie auf der Bismarckstraße zwischen Selerweg und Steglitzer Damm ist in einem schlechten Zustand. Die Straßenbereiche müssen vor der nächsten Winterperiode...

  • Steglitz
  • 19.07.21
  • 1.085× gelesen
Bauen
Die Sanierung des letzten Abschnitts der Hildburghauser Straße verzögert sich, aber die kaputte Straße erhält einen neuen Belag.
2 Bilder

Straßenausbau verzögert sich weiter
Fahrbahn in der Hildburghauser Straße erhält eine neue Deckschicht

Der weitere Ausbau und die Grundsanierung der Hildburghauser Straße verzögern sich erneut. Der Abschnitt vom Steinheilpfad bis zur Bezirksgrenze Tempelhof-Schöneberg soll nun laut einer Mitteilung des bezirklichen Tiefbauamtes zumindest verkehrssicher gemacht werden. Im Rahmen des Sonderprogramms Straßensanierung wird die marode und ausgefahrene Fahrbahndecke der Hildburghauser Straße seit Freitag, 3. April, in diesem Abschnitt mit einer sogenannten Deckenüberhöhung saniert. Der erste...

  • Lichterfelde
  • 06.04.20
  • 880× gelesen
  • 1
Bauen
Die Sanierung der Feuerbachstraße ist abgeschlossen. Radfahrer kritisieren, dass keine Radstreifen angelegt wurden.
2 Bilder

Sanierung der Feuerbachstraße abgeschlossen
Grünen-Stadträtin verteidigt Verzicht auf Radstreifen gegen Kritik im Internet

Die Sanierung der Feuerbachstraße ist abgeschlossen und Radfahrer über das Ergebnis verärgert. Sie sehen ihre Bedürfnisse außer acht gelassen. Sie kritisieren: Die Feuerbachstraße sei zu einer autogerechten aber fahrradfeindlichen Straße geworden. Fast ein Jahr hat die Sanierung der Feuerbachstraße gedauert, begleitet von Verkehrseinschränkungen und Umleitungen. Jetzt heißt es wieder: Freie Fahrt. Allerdings profitieren nur die Autofahrer von der frisch sanierten Fahrbahn. Vor allem im Internet...

  • Steglitz
  • 04.07.19
  • 237× gelesen
Politik

Schlaglöcher schnell beseitigen

Lichterfelde. Die Straßenzüge in der Hildburghauser Straße und der Mariannen- und Lorenzstraße sind in einem katastrophalen Zustand. Besonders die Rechtsabbiegespur von der Hildburghauser Straße in die Mariannenstraße ist von Unebenheiten und Schlaglöchern übersät. Die Sanierungsarbeiten der genannten Straßen sind in erheblichem Verzug, deshalb besteht dringender Handlungsbedarf für eine temporäre Lösung. Die Bezirksverordneten haben daher in ihrer Mai-Sitzung beschlossen, dass wenigstens die...

  • Lichterfelde
  • 23.05.19
  • 122× gelesen
Leute
Neues in 2019: Straßen und Schulen werden saniert, und es gibt einen direkten Draht zu Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (56). Sie twittert jetzt.

Fachkräfte gewinnen und Straßen sanieren
Bürgermeisterin Cerstin-Richter-Kotowksi über Herausforderungen und Neuerungen im Jahr 2019

Welche Aufgaben mussten 2018 gemeistert werden? Was kommt im neuen Jahr auf den Bezirk zu? Berliner-Woche-Reporterin Ulrike Martin traf sich mit Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) zum Gespräch. Was gehörte zu den größten Herausforderungen 2018? Cerstin Richter-Kotowski: Eine der größten Aufgaben, die wir zu stemmen hatten und haben ist die Gewinnung von Personal für das Bezirksamt. Es gibt einen Fachkräftemangel im öffentlichen Dienst, nicht nur bei den Mitarbeiten in der...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 01.01.19
  • 265× gelesen
Bauen

Trennt sich das Bezirksamt von der Baufirma?
Sanierung der Hildburghauser Straße verzögert sich erneut

Die Sanierung der Hildburghauser Straße ist erneut ins Stocken geraten. Anfang Oktober sollte der nächste Bauabschnitt zwischen Steinheilpfad und Mariannenstraße eingerichtet werden. Doch dazu kam es nicht. Die Anwohner wurden inzwischen über die erneute Verzögerung informiert und dass es dafür mehrere Gründe gebe. Auf der Sitzung des Bauausschusses im November teilte das Bezirksamt mit, dass es Überlegungen gibt, sich von der Straßenbaufirma zu trennen und den Vertrag zu kündigen, um sich...

  • Lichterfelde
  • 13.12.18
  • 437× gelesen
  • 3
Verkehr
Die Klingsorstraße ist übersät mit solchen Schlaglöchern. Anstatt zu sanieren, wurde Tempo 30 angeordnet.
2 Bilder

Gefährliche Huckelpiste
Die Klingsorstraße muss dringend saniert werden

Die Klingsorstraße verbindet die Albrechtstraße in Steglitz und den Hindenburgdamm in Lichterfelde. Der Zustand der Straße ist eine Zumutung. Und das schon seit Jahren. Anstatt die Straße zu sanieren, wurde schon vor Jahren Tempo 30 angeordnet. Wer schneller fährt, riskiert erhebliche Schäden am Fahrzeug. Der Fahrbahnbelag ist geradezu übersät mit Schlaglöchern. Die Schäden werden, wenn überhaupt, nur notdürftig ausgebessert. So sieht der Straßenbelag stellenweise wie ein einziges Flickwerk...

  • Steglitz
  • 15.11.18
  • 206× gelesen
Verkehr

Freie Fahrt nach Straßenbau

Steglitz. Die Bauarbeiten in der Albrechtstraße sind abgeschlossen. Die Fahrbahn zwischen Filanda- und Breitestraße ist komplett wieder für den Verkehr freigegeben. Fast fünf Monate war der Straßenabschnitt teilweise gesperrt und nur in einer Fahrtrichtung nutzbar. Die Fahrbahndecke wurde samt Unterbau erneuert. KaR

  • Steglitz
  • 24.08.17
  • 27× gelesen
Verkehr
Die Fahrbahn des Ostpreußendamms muss laut SPD und FDP dringend saniert werden.
2 Bilder

Schlaglochalarm auf dem Ostpreußendamm

Lichterfelde. Der vielbefahrene Ostpreußendamm ist in einem desolaten Zustand. Die Fraktionen von SPD und der FDP in der Bezirksverordnetenversammlungitiiert fordern eine kurzfristige Sanierung des Straßenzuges. Vor allem der Abschnitt zwischen Birkbuschstraße und Königsberger Straße ist durch die zahlreichen Schlaglöcher zu einer gefährlichen Schlaglochpiste geworden. Hier reiht sich ein Loch an das andere. Der Abschnitt ist zum Teil kaum befahrbar. Neben dem Autoverkehr rollen BVG-Busse und...

  • Lichterfelde
  • 15.07.17
  • 178× gelesen
Politik

Kreuzung muss saniert werden

Lankwitz. Die Kreuzung Paul-Schneide-Straße, Kaiser-Wilhelm-Straße braucht dringend eine Sanierung. Der Belag ist auf beiden Straßen ausgebrochen und die Markierungen sind kaum noch zu erkennen. Die Bezirksverordnetenversammlung fordert in einem Beschluss, die Kreuzung kurzfristig zu sanieren. Das Bezirksamt soll prüfen, ob eine grundlegende Sanierung der Kreuzung, einschließlich sicherer Radverkehrsanlagen, in die Investitionsplanung aufgenommen werden kann. KaR

  • Lankwitz
  • 05.07.17
  • 27× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.