Anzeige

Alles zum Thema Straßenverkehr

Beiträge zum Thema Straßenverkehr

Verkehr
Mit zehn Kilometer pro Stunden rollen die Fahrzeuge jetzt über die Dahme.

Tempolimit auf der Behelfsbrücke
Senatsverwaltung ordnet auf wichtiger Verkehrsader Schleichverkehr an

Über die Behelfsbrücke der Langen Brücke am Köpenicker Schloss geht es nur noch im Schritttempo. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz hat Tempo 10 angeordnet. „Die Schilder wurden ohne jede Vorwarnung aufgestellt. Viele Fahrzeugfahrer halten sich auch nicht dran und fahren 30 und schneller“, berichtet Anwohner Frank Mielitz. Das Tempolimit an dieser Stelle war auch Thema auf der Bezirksverordnetensitzung Mitte Juni. Dort hatte Stadtrat Rainer Hölmer mitgeteilt, dass das...

  • Köpenick
  • 20.06.18
  • 276× gelesen
Verkehr
Erzieher Philip Bäter vor Ort. Der Hort Shanúù befindet sich im zweiten Gebäude von links.
3 Bilder

Temposünder sorgen für Gefahren

Ein Audi biegt um die Ecke und beschleunigt. Der Fahrer will bei Gelb noch schnell über die Ampel. Der Motor heult kurz auf, dann ist der Raser verschwunden. Szenen wie diese ist man an der Mellener Straße gewohnt. Die kleine Nebenstraße liegt in einer Tempo-30-Zone, doch einige halten sich nicht daran. „Ich finde das Verhalten der Autofahrer unmöglich. Das ist ein Verkehr wie auf einer Hauptstraße“, klagt eine Anwohnerin. Sie sagt, dass viele die Löptener und die Mellener Straße als...

  • Lichtenrade
  • 19.04.18
  • 455× gelesen
Verkehr
Die Displays weisen wieder auf eine überhöhte Geschwindigkeit hin!
2 Bilder

Sicherer Schulweg in Berlin-Heinersdorf

Mit knapp 4-jähriger Unterbrechung wurden heute die Dialog Displays in der Tino-Schwierzina Straße in Betrieb genommen. Nachdem die Wartungsverträge für die Dialog Displays aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr fortgesetzt wurden, hat sich der Förderverein und die Gesamtelternvertretung der Grundschule am Wasserturm in Berlin-Heinersdorf dafür eingesetzt, die Displays wieder in Betrieb zu nehmen.  In einigen Gesprächen und persönlichen Vor-Ort Treffen mit der RTB GmbH aus Bad...

  • Heinersdorf
  • 18.04.18
  • 123× gelesen
Anzeige
Verkehr

Sicher mobil im Alter

Wilmersdorf. Der ADAC Berlin-Brandenburg möchte ältere Verkehrsteilnehmer mit dem Seminar "Sicher mobil" dabei unterstützen, weiterhin sicher am Straßenverkehr teilzunehmen. Das vierteilige Programm richtet sich an Verkehrsteilnehmer über 50 Jahre, die ihr Wissen auffrischen und sich über technische Entwicklungen und rechtliche Neuerungen im Straßenverkehr informieren möchten. Jede Veranstaltung dauert zwischen 90 und 120 Minuten. Das Seminar findet am 26. Februar, 5., 12. und 19. März jeweils...

  • Wilmersdorf
  • 15.02.18
  • 13× gelesen
Verkehr
Ortstermin mit Eltern und Kindern vor der Schule am Adlergestell.
3 Bilder

Eltern fordern sicheren Schulweg

Schmöckwitz. Das Adlergestell ist im Bereich der Insel-Grundschule vor allem morgens und am Nachmittag stark befahren. Trotz Tempo 30 haben jüngere Schüler große Probleme, über die Straße zu kommen. „Wir haben hier viel Durchgangsverkehr, darunter viele Lkw auf oder vom Weg zur Autobahn bei Erkner. Die nächste Ampel ist 400 Meter entfernt, das ist den Kindern doch nicht zuzumuten“, erklärt Pamela Grüneberg, deren Sohn die Insel-Schule besucht und die in der Gesamtelternvertretung...

  • Schmöckwitz
  • 27.09.17
  • 426× gelesen
Verkehr

Zu eng auf Berlins Straßen: Immer mehr Radler – Aggression im Straßenverkehr wächst

Berlin. Autos, Radfahrer, Fußgänger: Der Platz auf Berlins Straßen ist knapp und umkämpft. Helfen soll das neue Mobilitätsgesetz, doch das ist umstritten. Mittlerweile typisch für Berlin: Wenn an einer Kreuzung die Ampel rot ist, stauen sich neben den Autos Radfahrer – nebeneinander und hintereinander. Schaltet die Ampel auf Grün um und alle wollen los, kommt es nicht selten zu Rangeleien, Radfahrer drängeln um die Pole-Position und Autofahrer sind genervt, weil sie beim Abbiegen warten...

  • Charlottenburg
  • 05.09.17
  • 673× gelesen
  • 7
Anzeige
Verkehr

Blinkis für Erstklässler

Berlin. Im zehnten Jahr startet Augenoptiker Fielmann zum Schulanfang die Blinki-Aktion und versorgt Schüler der 1. Klassen mit Sicherheitsreflektoren. Die farbigen Blinki-Eulen sind Reflektoren, die an der Kleidung oder dem ranzen befestigt werden, und für mehr Sicherheit im Straßenverkehr sorgen. Schulpersonal und Elternvertreter können die Blinkis online unter www.fielmann.de/blinki kostenlos bestellen. my

  • Charlottenburg
  • 23.08.17
  • 31× gelesen
Blaulicht

Weniger Verkehrsunfälle

Marzahn-Hellersdorf. Nirgendwo sonst in Berlin passieren so wenige Verkehrsunfälle wie in Marzahn-Hellersdorf. Das geht aus einer Antwort des Senats auf eine Kleine Anfrage der Fraktion von B'90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus hervor. In Marzahn-Hellersdorf kam es von Januar bis November des vergangenen Jahres zu 5775 größeren und kleineren Verkehrsunfällen, in ganz Berlin in diesem Zeitraum zu 128 663 Unfällen. Am häufigsten krachte es in Charlottenburg-Wilmersdorf mit 17 780 Verkehrsunfällen....

  • Marzahn
  • 03.05.17
  • 26× gelesen
Verkehr
Autos, Lkw, Busse rollen quasi nonstop durch die Residenzstraße – und sorgen für hohe Lärmwerte. Dazu kommt noch der Krach, wenn die Flieger vorbeidüsen.
3 Bilder

Krach macht krank: Ökologischer Verkehrsclub misst Lärm in der Residenzstraße

Reinickendorf. Nicht ohne Grund hatte der ökologische Verkehrsclub VCD die Residenzstraße für eine Lärmmessaktion am 25. April ausgewählt: Die B96 zählt zu den lautesten Straßen der Stadt. Wie hoch die Lärmbelastung ist, hat dann aber auch die Aktivisten überrascht. Den Internationalen Tag gegen den Lärm am 26. April nehmen Gesundheitspolitiker, Ärzte und Initiativen alljährlich zum Anlass, auf die Gefahren hinzuweisen, die von zu viel Krach ausgehen. Denn Lärm macht krank – und zwar nicht nur...

  • Reinickendorf
  • 29.04.17
  • 149× gelesen
Politik

Fragen zum Straßenverkehr?

Wittenau. Eine Bürgersprechstunde zum Thema „Verkehrsplanung und Straßenbau“ veranstaltet die CDU Wittenau am 27. Februar ab 19.30 Uhr. Rede und Antwort stehen Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt und der Bezirksverordnete Björn Wohlert, Mitglied im Verkehrs- und Bauausschuss. Wer Fragen rund um den Straßenverkehr, zu den öffentlichen Verkehrsmitteln, der Sanierung der Bahnhöfe oder ähnliche Themen hat, sollte sich anmelden. Per E-Mail an wittenau@cdu-reinickendorf oder unter  55 57 10 74. Dann...

  • Wittenau
  • 09.02.17
  • 24× gelesen
Verkehr

Straßen kurzzeitig sperren: Senatorin will gefährliche Situationen vor Schulen entschärfen

Berlin. Um Gefahrensituationen zwischen Schülern und Autofahrern zu verhindern, möchte Verkehrssenatorin Regine Günther die Straßen vor den Schulen temporär sperren. Der ADAC Berlin-Brandenburg hat andere Vorschläge. Morgens haben es viele Berliner eilig – auch jene Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zum Unterricht bringen. So kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen vor den Schulen, wenn Autofahrer dort, wo viele Kinder die Straße kreuzen, nicht aufs Tempo achten. Vor der...

  • Charlottenburg
  • 24.01.17
  • 222× gelesen
Verkehr

„Radfahrerhölle Oranienstraße“: Initiative "Volksentscheid Fahrrad" protestiert gegen Gefahr im Straßenverkehr

Kreuzberg. Die Initiative "Volksentscheid Fahrrad" will den Senat zwingen, schneller und tatkräftiger für sichere Radwege zu sorgen. Dazu hat die Initiative ein eigenes Radverkehrsgesetz entworfen. Mit Unterschriftensammlungen und Protestveranstaltungen wollen die Radfahrer auf Probleme im Straßenverkehr aufmerksam machen. So auch am 29. Juli in der Oranienstraße. „Seit dem Online-Dialog des Senats zur Radverkehrssicherheit im Jahr 2013 wurde nichts unternommen, um die gefährliche Situation...

  • Kreuzberg
  • 07.08.16
  • 218× gelesen
Verkehr

Schüler-Aktionstag bei den Guttemplern

Neukölln. Keine Drinks, keine Drogen, kein Problem – das ist das Motto der Präventionsveranstaltung „Na klar – Fit für die Straße“. Vom 8. bis 10. März sind Schüler der 10. und höheren Klassen im Guttemplerhaus, Wildenbruchstraße 80, willkommen. Die Jugendlichen können zum Beispiel an einem Fahrsimulator ausprobieren, wie es sich anfühlt, mit zu viel Promille am Steuer zu sitzen. Und wer durch die „Rauschbrille“ schaut, blickt nicht mehr durch, weil er nicht mehr scharf sieht. Weitere...

  • Neukölln
  • 25.02.16
  • 39× gelesen
Blaulicht
Trauer um den Toten: An der Unfallstelle versammelten sich Dutzende Passanten zum „Sit in“ auf der Fahrbahn.
4 Bilder

Straßenrennen mit Todesfolge: Jeep-Fahrer fuhr bei Grün und starb

Charlottenburg. Nach dem fatalen Ende eines Rennens auf der Tauentzienstraße entbrennt eine neue Debatte um Verkehrssicherheit. Am Morgen des 1. Februar hatte ein Audi den Geländewagen eines 69-Jährigen mit Autobahntempo gerammt. Der Unbeteiligte erlag seinen Verletzungen. 200 Kilometer pro Stunde soll der Tacho des Audi gezeigt haben, als er infolge des Aufpralls stehen blieb. Solche Zeugenaussagen unterstreichen die dramatischen Fakten, die der Polizei vorliegen zu einem Unfall, bei dem ein...

  • Schöneberg
  • 08.02.16
  • 280× gelesen
Auto und Verkehr

Radfahrer auf falschen Wegen

Für Radfahrer ist es in Städten verlockend, die Busspur zu benutzen. Doch das ist verboten. Radler müssen nach Angaben des Auto- und Reiseclubs Deutschland (ARCD) genauso wie Autofahrer 15 Euro Strafe zahlen, wenn sie einen Busfahrstreifen befahren. 35 Euro werden fällig, wenn Busse dabei behindert werden. Eine Ausnahme: Radfahrer dürfen auf diese Spur ausweichen, wenn sich unter dem Verkehrszeichen 245, das einen weißen Bus auf blauem Grund zeigt, ein Zusatzschild mit der Aufschrift "Fahrrad...

  • Mitte
  • 23.10.15
  • 33× gelesen
Bildung
Der Viertklässler Maxim erklärt den Politikern Hendrikje Klein und Ole Kreins und die Ausrüstung seines Fahrrads.

Verkehrsschule auf Vordermann gebracht

Friedrichsfelde. Mit der Hilfe vieler Ehrenamtlicher und Spenden wurde die Fassade der Jugendverkehrsschule in der Baikalstraße 4 auf Vordermann gebracht.Rund 14 000 Mädchen und Jungen erhalten in der Baikalstraße das richtige Training für ein sicheres Verhalten im Straßenverkehr. So auch die Schüler der vierten Klasse der Lew-Tolstoi-Grundschule. Die kleinen Fahrradfahrer üben auf dem großen Straßenparcours mit Kreisverkehr, Fußgängerüberwegen, Verkehrszeichen und Kreuzungen. Ganz praktisch...

  • Friedrichsfelde
  • 16.10.14
  • 134× gelesen
Soziales

Polizei informiert im Ankogelbad

Mariendorf. Der Wechsel in die Herbst- und Winterzeit bringt einige Veränderungen mit sich, die den Straßenverkehr und auch viele andere Bereiche des Alltagslebens betreffen.Das sind zum Beispiel gefährlich nasse Fahrbahnen und Gehwege oder günstige Gelegenheiten für Kriminelle. "Schlechtere Sichtverhältnisse und die längere Dunkelheit wirken sich für alle Verkehrsteilnehmer erschwerend aus. Das fehlende Tageslicht trägt außerdem dazu bei, dass die Begehung bestimmter Straftaten begünstigt...

  • Mariendorf
  • 13.10.14
  • 108× gelesen
Auto und Verkehr

Kopfhörer im Straßenverkehr

Die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) warnt vor den Risiken durch Kopfhörer im Straßenverkehr.Schon relativ leise Musik oder ein spannendes Hörbuch könnten stark vom Verkehrsgeschehen ablenken. Radfahrer, Jogger und Fußgänger unterschätzen oft die davon ausgehende Unfallgefahr. Die Gesellschaft rät daher, auf Kopfhörer im Straßenverkehr zu verzichten. Immer wieder müssen Unfallchirurgen schwer verletzte Verkehrsteilnehmer versorgen, die Signale im Verkehr überhört haben und...

  • Mitte
  • 27.08.14
  • 29× gelesen
Auto und Verkehr

Sonnenbrille im Auto

Zu stark getönte Sonnenbrillen sind nicht für den Straßenverkehr geeignet. Dies sei ab einer Tönung von mehr als 90 Prozent der Fall, erklärt Sven Hartlieb vom Zentralverband der Augenoptiker. In der Nacht liege der Maximalwert sogar bei nur 25 Prozent Tönung, erklärt der Augenoptikermeister aus Berlin. Tagsüber sei ein Tönungsgrad von 60 bis 80 Prozent ideal. Vor allem lichtempfindlichen Menschen rät der Experte beim Fahren zur Sonnenbrille. Bei der Farbe der Gläser eignet sich Grau laut...

  • Mitte
  • 27.08.14
  • 45× gelesen
Auto und Verkehr

Führung eines Fahrtenbuchs

Wer im Straßenverkehr eine Ordnungswidrigkeit begeht, kann auch noch anderthalb Jahre später eine Fahrtenbuchauflage bekommen. Wenn es Behörden zum Beispiel wegen einer dürftigen Personalsituation nicht früher schaffen, die Anordnung zu erteilen, sei das auch lange nach dem betreffenden Ordnungswidrigkeitsverfahren noch möglich. Darauf weist der ADAC hin und beruft sich auf ein Urteil des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts (Az.: 12 LB 17/13). In dem verhandelten Fall war der Halter eines...

  • Mitte
  • 04.08.14
  • 23× gelesen
Bildung
Mario Friedemann vom ACE zeigt dem Schüler Emre Kayahan in einem Simulationsfahrzeug, wie man den Sitz in Position bringt.
2 Bilder

Schüler besuchten Aktionstage gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr

Neukölln. Das Bezirksamt und die Guttempler Berlin-Brandenburg veranstalteten jetzt zum siebten Mal mit Kooperationspartnern die Präventionsmesse "Fit für die Straße! No drinks - no drugs - no problem". Auch dieses Mal stieß das Thema bei den teilnehmenden Schülern auf großes Interesse."18-Jähriger fährt Freund (19) unter Drogeneinfluss in den Tod": Immer wieder tauchen Meldungen wir diese in den Medien auf. Bei jungen Autofahrern treffen Unerfahrenheit und Risikobereitschaft aufeinander....

  • Neukölln
  • 07.04.14
  • 62× gelesen