Alles zum Thema Stromnetz

Beiträge zum Thema Stromnetz

Bauen
Die Freileitung nach Friedrichshain soll abgebaut und unter die Erde verlegt werden. Damit entsteht wieder mehr Platz für Wohnungsbau.
2 Bilder

7,45 Millionen Euro für Stromleitungen

Lichtenberg. Bis zum Frühjahr 2018 sollen die 110-Kilovolt-Hochspannungsleitungen des Netzbtreibers Stromnetz Berlin unter die Erde verlegt werden. Das kündigten der Geschäftsführer der Stromnetz Berlin, Thomas Schäfer, und der Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, Andreas Geisel (SPD) Ende März an. Die Freileitungen verlaufen derzeit noch zwischen dem Umspannwerk Wuhlheide und dem Netzknoten Friedrichshain in der Thaerstraße. Sie sollen vollständig durch eine Erdverkabelung ersetzt werden....

  • Lichtenberg
  • 07.04.16
  • 543× gelesen
Wirtschaft
Jetzt werden Mittelspannungskabel für 10 000 Volt verlegt.

Neue Kabel für den Strom: Vattenfall verlegt Leiter für Mittelspannung

Grünau. Kurz vor Weihnachten hat der Ausbau einer neuen Mittelspannungsebene im Raum Treptow-Köpenick begonnen. Baustart war am Adlergestell 610. Von hier werden die für 10.000 Volt ausgelegten Kabel durch die Rabindranath-Tagore-Straße bis zur Dahme geführt. Von hier wird das Gewässer unterquert und in der Siedlung Wendenschloß weiter zum Slevogtweg und von dort über die Grüne Trift zur Müggelheimer Straße geführt. Die Arbeiten an der 4,5 Kilometer langen Stromtrasse sollen bis zum Jahresende...

  • Grünau
  • 31.12.15
  • 382× gelesen
Bauen und Wohnen
Hier dürfen Sie nicht selbst Hand anlegen: Steckdosen auszutauschen, ist Sache des Fachmanns.

Finger weg von der Steckdose: Elektroarbeiten gehören in Expertenhand

Auch wenn das Auswechseln von Lichtschaltern oder Steckdosen als harmloses Heimwerken erscheint - das ist es nicht. Elektroarbeiten sollten deshalb von gelernten Handwerkern ausgeführt werden."Strom kann ich nicht sehen, nicht riechen und nicht schmecken", warnt Werner Neise von der DIY-Academy in Köln. "Und wenn ich ihn spüre, dann ist es bereits zu spät." Beim Tapezieren einfach die Steckdosenabdeckung entfernen? Oder den abgenutzten Lichtschalter gegen ein neues Modell austauschen? Warum...

  • Mitte
  • 12.05.15
  • 136× gelesen
Wirtschaft
Auf der Spur nach Stromfressern: Birgit Holfert arbeitet im Checkpoint Energie in Kreuzberg und berät Bürger, die ihren Stromverbrauch senken wollen.

Energiepreise steigen: Berlin sucht nach einem Ausweg

Berlin. Die Stromversorgung in Berlin soll zurück in staatliche Hände. Ein eigenes Stadtwerk und den Rückkauf des Stromnetzes sollen helfen, die Kosten besser zu kontrollieren.Meine alte Waschmaschine macht mir Sorgen. Genauso Computer und Laptop, die oft gleichzeitig laufen. Gleich werde ich erfahren, wie schlimm es um meine Energiebilanz steht. Da die Strompreise immer weiter klettern, will ich wissen, an welcher Stelle ich sparen kann. Ich habe einen Termin mit Birgit Holfert. Sie ist...

  • Mitte
  • 25.06.13
  • 102× gelesen
  •  1