Szenische Lesung

Beiträge zum Thema Szenische Lesung

Kultur

Spandauer Krimi Connection lässt Hausmeister Pasow wieder ermitteln

Haselhorst. In der Weihnachtskirchengemeinde, Haselhorster Damm 54-58, gibt es am Dienstag, 22. September, eine szenische Lesung der Spandauer Krimi Connection. Präsentiert wird das Werk „Fledermausetot“, bei dem es um einen Mord auf der Zitadelle geht. Ein Fall, nicht nur für die Polizei, sondern vor allem für den Hobbyermittler Hausmeister Pasow. Beginn ist um 18 Uhr, Eintritt auf Spendenbasis. Die Anmeldung erfolgt unter stadtteilbuero@casa-ev.de oder 81 72 45 70. tf

  • Haselhorst
  • 14.09.20
  • 23× gelesen
Kultur
Kulturhaus seit 25 Jahren: die Schwartzsche Villa.

Führungen, Musik und Lesungen
Schwartzsche Villa feiert 25-jähriges Jubiläum

Am 3. September 1995 eröffnete das bezirkliche Kulturhaus Schwartzsche Villa in der Grunewaldstraße seine Pforten. Seither fanden rund 7800 Veranstaltungen (Konzerte, Vorträge und Lesungen, Ausstellungen, Kindertheateraufführungen und Kinderkunstkurse) statt. So bunt und vielseitig wie die Kulturangebote ist nun auch das Programm zum 25-jährigen Jubiläum des Hauses. Schon bei seiner Eröffnung als Kulturhaus des Bezirkes war die Schwartzsche Villa ein geschichtsträchtiges Haus. Gebaut wurde...

  • Steglitz
  • 01.09.20
  • 77× gelesen
Kultur

Es muss immer weitergehen

Schöneberg. In der szenischen Lesung von Katharina Kretzschmar von den Museen Tempelhof-Schöneberg mit dem Theaterkollektiv „Berlocken" am 14. März 19 Uhr im Marlene-Dietrich-Kinosaal im Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, treten Frauen aus Vergangenheit und Gegenwart in einen Dialog über die Rolle und Situation der Frau. Es entsteht ein kontrastreiches Mosaik aus den unterschiedlichsten Erwartungen, Prognosen und Forderungen nach Selbstbestimmung und Gleichberechtigung; eine...

  • Schöneberg
  • 10.03.20
  • 64× gelesen
Bildung
Anstaltsleiter Bill Borchert, Schulleiterin Birgit Lang und Justizsenator Dirk Behrendt freuen sich: Die Schule der Einrichtung hat nun einen Namen. Im Hintergrund die Schauspieltruppe junger Inhaftierter, die das Leben Helmuth Hübeners skizzierte, vor dem gefängnismauerhohen Konterfei des Namenspatrons, erstellt vom Streetart-Duo Selfmadecrew.
2 Bilder

Ein bewegender Akt bei der Namensgebung
Schulabteilung der Jugendstrafanstalt heißt jetzt Helmuth-Hübener-Schule

Mit einem bewegenden Festakt ist kürzlich die Schule der Jugendstrafanstalt Berlin in Helmuth-Hübener-Schule benannt worden. 18 inhaftierte Jugendliche skizzierten mit einer packenden szenischen Lesung das Wirken und den Tod des Namenspatrons – das sorgte für Gänsehaut auf den Sitzen. „Halt! Was macht ihr da!“, brüllt die Obrigkeit. Kurz bevor die vier Jungs festgenommen werden, schleudert einer von ihnen noch den Rest Flugblätter in die Luft. Auf die Gäste in den ersten beiden Reihen...

  • Charlottenburg-Nord
  • 09.01.20
  • 550× gelesen
Kultur

Liebelei in Ost und West

Friedrichshain. Die Ost-West-Liebesgeschichte "Heinrich-Heine-Straße" liefert eine besondere Facette zu den Ereignissen vor 30 Jahren. Aufgeführt wird sie als szenische Lesung am Sonnabend, 30. November, im Zebrano-Theater, Lenbachstraße 7a. Hauptfigur ist ein junger Mann aus West-Berlin, der 1985 von seinem Hang zur Promiskuität auch in den Ostteil der Stadt getrieben wird. Dort kommt er schnell einer DDR-Bürgerin näher. Dass der Herr gleichzeitig auch mit West-Frauen intensiven Kontakt...

  • Friedrichshain
  • 24.11.19
  • 52× gelesen
Kultur

Denunziert und mißhandelt
Martina Blankenfeld präsentiert szenische Lesung im Pankower Ratssaal

Ein besonderes Bühnenprojekt bringt Martina Blankenfeld vom 27. bis 29. Juni jeweils um 19 Uhr auf die Bühne im großen Pankower Rathaussaal, Breiten Straße 24a-26. In einer szenischen Lesung präsentiert sie ihr Geschichtsprojekt „Disziplinierung durch Medizin“. Im Klinikum Buch, wie auch in anderen Einrichtungen, konnten in den frühen 70er-Jahren in der DDR Mädchen ab dem zwölften Lebensjahr in eine Abteilung zwangseingewiesen werden. Oft reichte dafür eine Denunziation oder der Verdacht auf...

  • Pankow
  • 25.06.19
  • 224× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.