Alles zum Thema Taekwondo

Beiträge zum Thema Taekwondo

Sport
Im Mittelpunkt des Vereins: der Meister Jong-Kil Kang.

Taekwondo-Verein wird 30
Meister Jong-Kil Kang und der Weg zu Kraft, Disziplin und Respekt

Es sei für ihn ein Ausgleich zur Arbeit, sagt Taejong Kim. „Ich habe jetzt mehr Gefühl beim Singen.“ Der 33-jährige Kim ist Opern- und Oratoriensänger. Was den jungen Koreaner für den Alltag fit macht, ist der Nationalsport seines Heimatlandes: Taekwondo. Seit zwei Jahren trainiert Kim zweimal wöchentlich beim SC Kang in der Sporthalle der Hedwig-Dohm-Oberschule, Quitzowstraße 115a. „Normalerweise lernen alle koreanischen Jungs mit fünf, sechs Jahren diese Sportart. Ich komischerweise...

  • Moabit
  • 16.09.18
  • 98× gelesen
Sport

Selbstverteidigung für Kinder

Tempelhof. Die Evangelische Kirchengemeinde Tempelhof bietet Kindern im Alter von zehn bis 14 Jahren an, sie in Techniken der Selbstverteidigung zu schulen. Dazu gehören Taekwondo und ATK (Anti-Terror-Kampf). Trainiert wird an zehn Tagen freitags von 16.30 bis 18 Uhr. Erster Termin ist der 27. April, letzter der 29. Juni mit einem Ferienfest. Anmeldung bei Martin Bauer unter 75 01 06 69 oder jugendpastor@evangelische-gemeinschaften.de. Bei der Anmeldung sind Name und Alter des Kindes sowie eine...

  • Tempelhof
  • 10.04.18
  • 16× gelesen
Sport

Traditionelle Kampfkunst für den guten Zweck: Taekwon-Do-Schule hilft Kindern

Die Berliner Meisterinnen im Taekwon-Do Claudia und Maria Denninghaus aus Moabit haben eine Demonstration ihrer Kampfkunst geboten. Anlass war die Übergabe eines Spendenschecks in Höhe von 22 000 Euro an die Stiftung Kinderkrebshilfe Nachsorge. Mit der Spende unterstützt der Orthopäde und Inhaber einer Taekwon-Do-Schule in Kulmbach, Ralf Aman, den Neubau der Kinderkrebsnachsorgeklinik in Strausberg. Die Summe ist der Erlös aus dem Verkauf des neu aufgelegten Buches „Zen-Kunst der...

  • Moabit
  • 03.01.18
  • 135× gelesen
Sport

Wer kann helfen? Taekwon-Do-Schule sucht neue Räume

Moabit. Die vom Senat anerkannte Schule für Kampfkunst in der Turmstraße muss sich eine neue Bleibe suchen. Claudia Denninghaus leitet zusammen mit ihrer Tochter Maria seit elf Jahren die Schule für traditionelles Taekwon-Do. Auch Tanz und Musik unterrichten Mutter und Tochter in der Turmstraße 57/58. „Nun müssen wir unsere Räume verlassen“, sagt Claudia Denninghaus, ohne nähere Gründe zu nennen. Um Zeit für die Suche zu gewinnen, wären die beiden Trägerinnen des vierten Dan schon froh, im...

  • Moabit
  • 09.08.17
  • 196× gelesen
SportAnzeige
Carola Wauschkuhn (2. Dan) beim Training.

Traditionelles Taekwondo-Training

Traditionelles Taekwondo- Training baut den Stress ab und verbessert die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit. Kraft, Geschicklichkeit, Koordination, Ausdauer, Beweglichkeit übertragen sich auf unseren Alltag und fördern ein positives Lebensgefühl. Diese Eigenschaften unterstützen unseren "Lebenskampf" im Alltag: Die Persönlichkeit wird stärker und wir erreichen Ausgeglichenheit und Zufriedenheit! Durch die Vielfalt an Bewegungen sowie deren Interpretationsmöglichkeiten - ausgedrückt in...

  • Tegel
  • 30.10.14
  • 237× gelesen
SonstigesAnzeige
Mecit Sizma bietet als erfahrener Trainer Kampfsport im Nordern Berlins an.

Angebote für Jung und Alt

Seit fünf Jahren sind der Club Sensei Kampfsport und Sensei Kampfsport e.V. die richtige Adresse für alle Freunde des Kampfsports, denn hier werden Anfänger und Fortgeschrittene, Frauen, Männer und Kinder gleichermaßen trainiert. Inhaber des Clubs in der Wallenroder Straße 1/Ecke Eichhorster Weg ist Mecit Sizmaz, der über eine 26-jährige Erfahrung im Kampfsport sowie verfügt und unter anderem den 3. DAN im Kickboxen und 4. DAN ATK (Anti-Terror-Kampf) hat. Er bietet Kurse beispielsweise für...

  • Waidmannslust
  • 04.06.14
  • 217× gelesen