Alles zum Thema technikmuseum

Beiträge zum Thema technikmuseum

Kultur

Sport, Mode, Mathematik: Sonderausstellungen im Technikmuseum

Kreuzberg. Im Technikmuseum werden derzeit verschiedene Sonderausstellungen gezeigt. Bereits seit dem 26. Juli werden im zweiten Obergeschoss 40 originale Pressefotografien aus der Karriere des Berliner Radprofis Erich „Wüste“ Hoffmann präsentiert. Diese stammen aus den 1930er- und 40er-Jahren. Die Ausstellung „Mensch in Fahrt“ zeigt verschiedene Fotografien von Berliner Fotografie-Studenten. Diese sind 2014 während des internationalen Mode-Fotoworkshops „Berliner Linse“ entstanden. In der...

  • Kreuzberg
  • 12.08.17
  • 14× gelesen
Kultur
Roboter aus fünf Jahrzehnten vereint
2 Bilder

Buntes Begrüßungskomitee: Spielzeugroboter im Technikmuseum

Kreuzberg. Jahrelang standen sie angestaubt im Depot. Doch dafür waren sie einfach zu schade. Jetzt haben sie einen neuen Platz im Eingangsbereich des Deutschen Technikmuseums. 126 Spielzeugroboter stehen dort ab sofort in einer großen Vitrine. Die Robotersammlung hat 2010 ein privater Sammler dem Museum gespendet. Professor Dr. Norbert Berns sammelte die Stücke seit den 1960er-Jahren. Er kaufte sie auf zahlreichen Floh- und in Supermärkten in Europa und den USA. Die Roboter sind zwischen...

  • Kreuzberg
  • 01.08.17
  • 218× gelesen
Wirtschaft

Parkcafé "Zum Glück"

Parkcafé "Zum Glück" im Technikmuseum, Möckernstraße 26, 10963 Berlin, täglich ab 10 Uhr Ab Juli ist im Deutschen Technikmuseum (Eingang zum Park Möckernstraße/Hornstraße) das Café geöffnet, das für Museumsbesucher und Anwohner gleichermaßen zur Verfügung steht. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Kreuzberg
  • 27.06.16
  • 553× gelesen
Kultur

BVV stimmt für den Erhalt

Tiergarten. Nun hat sich auch die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hinter die Forderung von Bürgermeister Christian Hanke (SPD) gestellt, alles für den Erhalt des Gaslaternen-Freilichtmuseums im Tiergarten zu tun. Die BVV verabschiedete einen entsprechenden Beschluss. Der Antrag war von der SPD-Fraktion eingebracht worden. Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel (SPD) will das Open-Air-Museum auf das Gelände des Technikmuseums in Kreuzberg verlegen. Mittes Rathauschef hat bereits einen...

  • Hansaviertel
  • 24.03.16
  • 9× gelesen
Kultur

Modellschiffe im Museumsteich

Kreuzberg. Während des Ferienprogramms im Deutschen Technikmuseum, Trebbiner Straße 9, heißt es am Sonntag, 16. August, von 11 bis 17 Uhr „Leinen los“. Modellbauvereine aus Berlin und Brandenburg zeigen ihre kleinen Schiffe auf dem Museumsteich in Aktion. Dabei werden die selbstgebauten, fernsteuerbaren Modellschiffe in voller Fahrt vorgeführt. Zu sehen sind unterschiedlichste Schiffstypen in Maßstäben von 1:10 bis 1:100. Die liebevoll gefertigten Schmuckstücke werden von ihren Besitzern...

  • Kreuzberg
  • 06.08.15
  • 28× gelesen
  •  1
Kultur

Goldschmiede in der Geschichte

Kreuzberg. Mit einer neuen Sonderausstellung informiert das Technikmuseum über die Geschichte der Goldschmiedekunst. Unter dem Motto „Fachwerk(e) — Restauratoren und die Renaissance edler Metalle“ geht auf eine Zeitreise vom antiken Ägypten bis zur Neuzeit. Die Handwerkskammer Koblenz vermittelt noch die alten Techniken im Gold- und Silberschmiedehandwerk. So sind in der Ausstellung die Abschlussarbeit des Jahrgangs 2013 zu sehen. Die Werkschau ist bis zum 30. Dezember zu sehen. Sie ergänzt die...

  • Kreuzberg
  • 06.08.15
  • 37× gelesen
Kultur
Blick in den ehemaligen Hörsaal des Forums.

Bilder aus dem Robert-Koch-Forum

Kreuzberg. Bis zum 2. August ist im Deutschen Technikmuseum, Trebbiner Straße 9, die Fotoausstellung "Beyond the blinds" (Jenseits der Jalousien) zu sehen.Sie zeigt Aufnahmen des französischen Fotografen Amaury Wenger aus dem traditionsreichen Robert-Koch-Forum in der Dorotheenstraße. Hier hielt der Mediziner Robert Koch 1882 seinen berühmten Vortrag über die Entdeckung des Tuberkulose-Erregers. Das Ensemble wurde Ende des 19. Jahrhunderts für die Naturwissenschaftler der heutigen...

  • Kreuzberg
  • 01.06.15
  • 591× gelesen
Bildung
Windräder auch für den Verkehr. Bent (12) erklärt, wie das funktioniert.

Junior Campus im Technikmuseum erweitert sein Angebot

Kreuzberg. Autos und Eisenbahnen finden sich auf den Tischen. Aber auch Windräder oder Lampen. Wie die großzügige Einrichtung eines Spielzimmers sieht das neue Angebot im Junior Campus des Deutschen Technikmuseums aus. Und natürlich geht es hier auch um Spaß. Gleichzeitig soll Kindern und Jugendlichen spielerisch Wissen vermittelt werden.Zum Bereich Elektromobilität hat der Campus zusammen mit seinem Partner, der BMW Group, am 18. März einen bundesweit bisher einmaligen Workshop vorgestellt....

  • Kreuzberg
  • 23.03.15
  • 133× gelesen
Bauen
Anfang März wurde der LED-Laufsteg an der Ladestraße in Betrieb genommen.

Es werde LED

Kreuzberg. Am Abend des 5. März wurde der sogenannte LED-Laufsteg entlang der Ladestraße des Deutschen Technikmuseums in Betrieb genommen. Auf rund 1500 Metern parallel zur Möckernstraße ist die Lichtquelle jetzt im Einsatz. Die auf diese Weise illuminierte Ladestraße ist Teil der nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums. Denn LED sorgt für weniger Kohlendioxid. Thomas Frey / tf

  • Kreuzberg
  • 09.03.15
  • 85× gelesen
Politik

Weder Technikmuseum noch BVG brauchen das Straßenbahndepot Nordend

Niederschönhausen. Die Zukunft des Straßenbahnbetriebshofs Nordend ist völlig offen. Dieses Resümee lässt sich nach der Antwort von Verkehrsstaatssekretär Christian Gaebler auf eine Anfrage des Pankower Abgeordneten Alex Lubawinski (beide SPD) ziehen.Weder hat die BVG vor, den Betriebsbahnhof zu reaktivieren, noch will das Technikmuseum die Hallen nutzen. Das Straßenbahndepot wurde 1901 errichtet und 1924 erweitert. Das Gelände steht seit Anfang der 90er-Jahre unter Denkmalschutz. Seit Ende...

  • Niederschönhausen
  • 05.03.15
  • 549× gelesen
Kultur

Zuse erklärt den Ur-Computer

Kreuzberg. Im Deutschen Technikmuseum, Trebbiner Straße 9, gibt es am Sonntag, 8. März eine Präsentation des Computermodells Z3 durch Prof. Horst Zuse. Der Z3 war, ebenso wie sein Vorläufer Z1, zwischen 1936 und 1941 von dessen Vater Konrad Zuse (1910-1995) in Kreuzberg konstruiert worden. Konrad Zuse gilt deshalb als Erfinder des Computers. Beide Maschinen wurden im Zweiten Weltkrieg zerstört. Später haben Konrad und Horst Zuse Nachbauten angefertigt, die jetzt im Technikmuseum zu sehen sind....

  • Kreuzberg
  • 25.02.15
  • 30× gelesen
Sonstiges
Jospeh Hoppe, Dirk Böndel, Tim Renner und Sven Lemsis beim Unterschreiben eines Bausteines.
2 Bilder

Neue Hallen auf historischem Areal

Kreuzberg. Das Deutsche Technikmuseum vergrößert sich weiter. Im kommenden Sommer soll in den sanierten Hallen der Ladestraße des ehemaligen Anhalter Güterbahnhofs die Ausstellung "Das Netz" eröffnet werden.In direkter Nachbarschaft zum Hauptgebäude des Museums können dann weitere 3000 Quadratmeter Ausstellungsfläche genutzt werden. Damit es 2015 soweit sein wird, lässt das Technikmuseum die ehemaligen Lagerhallen aktuell aufwendig sanieren. Die Baumaßnahmen in den vier Hallen beinhalten eine...

  • Mitte
  • 09.09.14
  • 199× gelesen
Kultur
Zieht viele Fans an. Die David-Bowie-Ausstellung im Gropius-Bau.

Tipps für die zweite Ferienhälfte

Kreuzberg. Halbzeit bei den Sommerferien. Die ersten Urlauber sind inzwischen wieder zurück. Wie können sie und die Daheimgebliebenen ihre freien Tage in Berlin nutzen? Hier einige Vorschläge.Museen: Ein Ferienprogramm für Kinder bietet das Deutsche Technikmuseum in der Trebbiner Straße 9. Sie können dort Plakate herstellen, Modellschiffe besichtigen oder im Junior Campus Autos und Seifenkisten zusammenschrauben. Alle Termine und weitere Informationen unter www.sdtb.de. Auch das Jüdische...

  • Kreuzberg
  • 28.07.14
  • 42× gelesen
Bauen
Für ein Jahr bleibt es geschlossen: das Zeiss-Großplanetarium in der Prenzlauer Allee 80.

Neue Technik und ein neues Konzept fürs Planetarium

Prenzlauer Berg. In diesen Tagen beginnt die umfassende Sanierung des Zeiss-Großplanetariums. Die Einrichtung in der Prenzlauer Allee 80 soll in den kommenden zwölf Monaten zu einem modernen Wissenschaftstheater umgebaut werden.Dafür stellt der Senat Modernisierungsmittel in Höhe von 13 Millionen Euro zur Verfügung. Wegen der anstehenden Arbeiten schloss die Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, zu der das Planetarium gehört, das Haus Ende März für das Publikum. Eingebaut wird eine neue...

  • Prenzlauer Berg
  • 03.04.14
  • 28× gelesen