Tegeler Fließ

Beiträge zum Thema Tegeler Fließ

Umwelt
Die Wasserbüffel wurden am 12. Mai auf das Weidegebiet gelassen und bleiben hier mehrere Monate.
2 Bilder

Tierische Rasenmäher im Einsatz
Wasserbüffel grasen wieder am Tegeler Fließ

Elf Wasserbüffel sind seit 12. Mai im Tegeler Fließ im Einsatz. Sie sollen "in alter und bewährter Weise effektiv zur Pflege beitragen", so das Bezirksamt. Dazu gehört, dass sie sich vom Gras auf der Weide ernähren und damit als Rasenmäher fungieren. Drei Büffelkühe und zwei Büffelochsen haben ihr Revier im östlichen Bereich, entlang der Mühlenfeldstraße. Sechs Kühe sind im westlichen Weidegebiet, beginnend an der Jugendherberge und entlang der Forststraße, zu Hause. Weitere sollen im Laufe des...

  • Tegel
  • 22.05.21
  • 46× gelesen
Umwelt
Joanna Laß (links) und Victoria Wölk sind vor allem am Tegeler Fließ unterwegs.

Berliner Pilotprojekt zum Artenschutz jetzt auch in Reinickendorf
Zwei Rangerinnen am Tegeler Fließ

Joanna Laß und Victoria Wölk sind die neuen Stadtnatur Rangerinnen in Reinickendorf. Sie sollen die Umwelt- und Naturschutzämter unterstützen. Unter Federführung der Stiftung Naturschutz findet das Pilotprojekt mittlerweile in elf Bezirken statt. Es ist zunächst bis zum Jahresende befristet. Joanna Laß und Victoria Wölk werden vor allem in Schutzgebieten, speziell dem Tegeler Fließ im Einsatz sein. Dort gehören Gebiets- und Umweltmonitoring ebenso zu ihren Aufgaben wie praktische Vorschläge zum...

  • Reinickendorf
  • 23.01.21
  • 80× gelesen
Leute

Berlin ehrt verdienten Naturschützer
Gedenkstein erinnert an Max Hilzheimer

Im Naturschutzgebiet Niedermoorwiesen am Tegeler Fließ erinnert jetzt ein Gedenkstein an Prof. Dr. Max Hilzheimer (1877-1946). Hilzheimer war ab 1923 Direktor der naturkundlichen Abteilung im Märkischen Museum und wurde fünf Jahre später erster Kommissar für Naturdenkmalpflege Berlin, Vorläufer des heutigen Beauftragten für Naturschutz und Landschaftspflege. Hilzheimer sorgte dafür, dass zahlreiche Flächen und Naturdenkmäler unter Schutz gestellt wurden Dabei ging es ihm zum einen um den Erhalt...

  • Tegel
  • 22.01.21
  • 72× gelesen
Umwelt

Schwarzpappeln im Tegeler Fließ als Ersatz
Neue Heimat für gefährdete Baumart

Die Schwarzpappel, Baum des Jahres 2016, ist in Deutschland in ihrem Bestand bedroht. Auch in Reinickendorf müssen demnächst einige Vertreter dieser Art weichen. Sie werden wegen eines Wohnungsbauvorhaben an der Biedenkopfer Straße gefällt. Der Bauherr habe sich aber dazu verpflichtet, für Neuanpflanzungen zu sorgen, teilt das Bezirksamt mit. Diese soll es im Tegeler Fließ geben. Das ist aber nicht so einfach. Schwarzpappeln gedeihen nur nach einer sogenannten Wurzelbrutverpflanzung. Damit...

  • Tegel
  • 04.12.20
  • 18× gelesen
Kultur

Linolschnitt „Das Tegeler Fließ“ muss ins Fontane-Haus umziehen

Märkisches Viertel. Der Linolschnitt-Workshop „Das Tegeler Fließ“, der am Montag, 21. September, in der Graphothek Berlin stattfinden sollte, wird wegen der Corona-Vorgaben an anderer Stelle angeboten. Und zwar von 11 bis 13 Uhr in der Bibliothek Märkisches Viertel im Fontane-Haus, Wilhelmsruher Damm 142c. Die Teilnahme ist weiterhin nur nach vorheriger Anmeldung graphothek@reinickendorf.berlin.de möglich. Die Kosten betragen drei Euro, inklusive Material. tf

  • Märkisches Viertel
  • 05.09.20
  • 16× gelesen
Soziales
Der Tegeler See und die Greenwichpromenade sind beliebte Ausflugsziele.
5 Bilder

Ferien- und Freizeittipps für die ganze Familie
In Reinickendorf kommt keine Langeweile auf

Wir sind inzwischen in der zweiten Hälfte der Sommerferien. Viele Menschen fahren, aus nahe liegenden Gründen, in diesem Jahr nicht oder nur wenige Tage in den Urlaub. Sie können aber auch Zuhause Abwechslung finden. Hier einige Anregungen. Baden: Das ist an vielen Stellen möglich, allerdings gab es zuletzt Ärger an manchen Badeplätzen. Zu viele Besucher, Distanz halten war schwierig. Weil das Strandbad Tegel auch diesen Sommer geschlossen ist, sorgt das für zusätzlichen Zulauf an anderen...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 15.07.20
  • 407× gelesen
Ausflugstipps
Am Eichwerder Steg, der 1927 über das Fließ gebaut wurde, um die Dörfer Hermsdorf und Lübars zu verbinden, hat der Nabu einen Naturlehrpfad eingerichtet.
4 Bilder

UNSER AUSFLUGSTIPP
Am Rande der Stadt: Vom Tegeler Fließ zu den Arkenbergen

Auf 14,5 Kilometern durchquert das Tegeler Fließ, aus Basdorf jenseits der nördlichen Stadtgrenze kommend, das Berliner Stadtgebiet von Ost nach West. Hier bildet es mit 126 Quadratkilometern Einzugsfläche das größte Naturschutzareal Berlins. Es ist ein ideales Terrain für Wanderer und Radfahrer, dass sich zum Beispiel von der Mündung des Fließes am Tegeler See aus hervorragend entdecken lässt. Nördlich des Friedhofs „Am Fließtal“ schlängelt sich der Weg entlang des Flüsschens in Richtung...

  • Umland Nord
  • 29.05.20
  • 2.466× gelesen
  • 1
Umwelt
Landwirt Helmut Querhammer wurde mit seinen Tieren von Bürgermeister Frank Balzer begrüßt.
3 Bilder

Projekt soll in die nächsten Jahre verlängert werden
Auftrieb der "tierischen Rasenmäher"

Die „tierischen Rasenmäher“ sind wieder unterwegs. Insgesamt dreizehn Wasserbüffel wurden am 7. Mai ins Tegeler Fließ gebracht. Die vierbeinigen „Landschaftspfleger“ kümmern sich seit 2015 von Frühjahr bis Herbst um das Tegeler Fließ. Dessen Erhalt und Pflege wäre sonst nur mit sehr teuren Maschinen möglich. Schon vorher hatten die vom Landwirt Helmut Querhammer betreuten Tiere auf den Tiefwerder Wiesen im benachbarten Spandau bewiesen, dass ihre Anwesenheit gut ist für Landschaftspflege und...

  • Hermsdorf
  • 13.05.20
  • 234× gelesen
Umwelt
Der neu errichtete Steg schlängelt sich am Fließ entlang.
4 Bilder

Das Fließ ganz nah erleben
Steganlage wurde komplett erneuert

Der sonnige Herbst bietet Gelegenheit zu Herbstspaziergängen. Ein Geheimtipp ist die neu errichtete Steganlage zwischen Brandtstraße und Fürst-Bismarck-Steg. Für dieses Naturerlebnis braucht man nicht viel Kondition. Noch nicht einmal eine Viertelstunde braucht es, um von der Brandtstraße zum Fürst-Bismarck-Steg zu kommen, oder umgekehrt. Der Fürst-Bismarck-Steg führt über das Tegeler Fließ in die Fürst-Bismarck-Straße. Um das Tegeler Fließ in seiner Eigenschaft als sehr ruhig fließendes...

  • Waidmannslust
  • 16.10.19
  • 158× gelesen
Umwelt
Neun weitere Wasserbüffel kümmern sich um das Tegeler Fließ.

Beide Weidegebiete besetzt
17 Wasserbüffel im Tegeler Fließ unterwegs

Die im Tegeler Fließ grasenden acht Wasserbüffel haben Verstärkung: Weitere neun Büffelkühe sind im östlichen Weidegebiet entlang der Mühlenfeldstraße nördlich und südlich der Egidybrücke unterwegs. Bürgermeister Frank Balzer (CDU) freut sich über den Zuwachs: „Nun sind wieder beide Weideflächen besetzt und die Besucher haben die Möglichkeit, noch mehr Tiere an weiteren Stellen entlang des Fließes zu beobachten." Für das Tegeler Fließ bedeuten die zusätzlichen Tiere laut Balzer "noch mehr Hufe...

  • Hermsdorf
  • 12.06.19
  • 466× gelesen
Umwelt

Am Tegeler Fließ unterwegs

Blankenfelde. Eine Wanderung durch das Naturschutzgebiet Niedermoorwiesen am Tegeler Fließ veranstaltet das Umweltbüro am 20. Mai. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Bushaltestelle der Linie 107 an der Bahnhofstraße in Schildow. Von dort aus wird Stefan Grenz mit den Teilnehmern das Naturschutzgebiet erkunden. Teilnehmer werden um vier Euro gebeten. Weitere Informationen gibt es unter Tel. 92 09 04 80. BW

  • Blankenfelde
  • 15.05.19
  • 17× gelesen
Umwelt
Begrüßen die neuen Reinickendorfer aus der Distanz: Landwirt Helmut Querhammer und Bürgermeister Frank Balzer.

Acht weitere Tiere kommen noch
Die Wasserbüffel sind zurück am Tegeler Fließ

Die Tradition wird fortgesetzt: Bereits zum fünften Mal in Folge sind die Wasserbüffel los am Tegeler Fließ in Hermsdorf. Acht weibliche Wasserbüffel grasen seit dem 29. April zunächst auf den westlichen Wiesen, beginnend bei der Jugendherberge entlang der Forststraße. Eine zweite Gruppe mit acht weiblichen Tieren wird innerhalb der nächsten Wochen auf die östlichen Weideflächen entlang der Mühlenfeldstraße gebracht. Voraussetzung ist, dass es keine starken Niederschläge in der nächsten Zeit...

  • Hermsdorf
  • 02.05.19
  • 508× gelesen
  • 1
Kultur

Wandern mit der Volkshochschule

Lichtenberg. Das Frühjahr gilt als beliebte Wanderzeit – so hat auch die Volkshochschule Lichtenberg ein paar Fußtouren im Angebot: Am Ostersonntag, 28. April, geht es über 20 Kilometer von Saarmund nach Beelitz, und zwar auf dem Jakobsweg. Kursnummer für die Anmeldung ist Li1.09-010F. Am Sonnabend, 9. Juni, sind Familien mit Kindern im Alter ab sieben Jahren zum Wandern in Reinickendorf eingeladen. Motto des Tages: „Das Tegeler Fließ ist nicht der Amazonas“. Die Strecke ist 4,5 Kilometer lang....

  • Lichtenberg
  • 10.04.19
  • 45× gelesen
Bauen

Steg im Fließ wird saniert

Waidmannslust. Die Steganlage zwischen Brandtstraße und Fürst-Bismarck-Steg wird seit dem 14. März saniert. Insbesondere die nicht sichtbaren Unterzüge des rund 30 Jahre alten Steges sind aufgrund der feuchten Umgebung marode und müssen ausgebessert werden. Auch das beidseitige Geländer wird den aktuellen Bedürfnissen als vielgenutzter Wander-, Rad- und Schulweg angepasst und leicht auf 1,20 Meter erhöht. „Insgesamt werden für die Optimierung der Steganlage rund 250.000 Euro aus bezirklichen...

  • Waidmannslust
  • 26.03.19
  • 101× gelesen
Umwelt
Die Wasserbüffel im Tegeler Fließ kommen im Frühjahr wieder.

Tierische Rasenmäher haben sich bewährt
UN-Lob für Wasserbüffel

Die Wasserbüffel im Tegeler Fließ sind jetzt offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt. Die Auszeichnung der Vereinten Nationen wird an vorbildliche Projekte verliehen, die sich in besonderer Weise für die Erhaltung der biologischen Vielfalt in Deutschland einsetzen. Neben dem Bezirksamt Reinickendorf wurden der Landschaftspflegeverband Spandau als betreuender Projektträger sowie die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz ausgezeichnet. Für den Zeitraum 2018 bis Ende...

  • Reinickendorf
  • 03.03.19
  • 382× gelesen
Sonstiges
Horst Bosetzky feierte am 1. Februar seinen 80. Geburtstag. am 16. September ist er gestorben.
5 Bilder

Rückblick auf das Jahr 2018 im Fuchsbezirk
Jubiläen, Abschiede, Aufreger und Investitionen

Das Jahr 2018 war voller aufregender und kurioser Ereignisse. Berliner-Woche-Reporter Christian Schindler blickt zurück. Januar Die Schule hat wieder angefangen, und Schüler, Lehrer und Eltern regen sich auf. Zumindest die der Montessori-Schule, die noch in bezirkseigenen Gebäuden am Stolpmünder Weg untergebracht ist. Dort muss sie aber raus, weil der Bezirk die Räume für die Filiale der Haushofer-Schule braucht. Am 10. Januar demonstrieren die Montessori-Leute vor der...

  • Reinickendorf
  • 28.12.18
  • 134× gelesen
Verkehr
Bürgermeister Frank Balzer, Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt und Rüdiger Zech (Leiter des Straßen- und Grünflächenamtes) bei der Eröffnung (von links).

Neue Perspektiven
Steganlage im Tegeler Fließ eröffnet

Bürgermeister Frank Balzer und Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (beide CDU) haben am 3. Dezember den Geh- und Radweg zwischen Oraniendamm und Artemisstraße eröffnet. Der Wegeabschnitt im Tegeler Fließ wurde mit einer aufwändigen Stegkonstruktion unter dem denkmalgeschützten Eisenbahnviadukt fertiggestellt. Nach sehr anspruchsvoller Planung sowie Abstimmung mit der Deutschen Bahn und der oberen Wasserbehörde des Senats wurde der Steg innerhalb von neun Monaten realisiert. Insgesamt betrugen...

  • Waidmannslust
  • 06.12.18
  • 179× gelesen
Bauen
Der Leiter des Straßen- und Grünflächenamtes, Rüdiger Zech, Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt und Bürgermeister Frank Balzer beim Spatenstich.

Ein Steg führt unter der Bahn hindurch: Lücke am Fließ geschlossen

Mit einem symbolischen Spatenstich haben Bürgermeister Frank Balzer und Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (beide CDU) den Bau des Geh- und Radweges zwischen Oraniendamm und Artemisstraße eingeleitet. Nach langer Planungsphase unter Beteiligung der Deutschen Bahn, der Naturschutz- und der Wasserbehörde sind nun alle Voraussetzungen gegeben, bis August 2018 den Wegeabschnitt fertigzustellen. Unter dem Eisenbahnviadukt verläuft zukünftig ein Steg. „Somit wird eine wichtige Lücke im Wegeverlauf...

  • Waidmannslust
  • 14.03.18
  • 155× gelesen
Politik
Anlage der Berliner Wasserbetriebe: Der Pegel weist einen niedrigen Stand aus.
2 Bilder

Senat sichert Reinigung zu: Wasserstände im Fließ gehen zurück

Nach den Diskussion um die hohen Wasserstände im Tegeler Fließ zeigte der Senat nun doch Flagge: Am 21. Februar stand Umweltstaatsekretär Stefan Tidow (Bündnis 90/Die Grünen) den Bezirksverordneten Rede und Antwort. Unweit der Autobahnauffahrt am Waidmannsluster Damm raschelt ununterbrochen eine kleine, ferngesteuerte Anlage im Wald am Tegeler Fließ. Hier wird das Wasser umgeleitet zur Oberflächenwasser-Aufbereitungsanlage, von wo es dann weiter in den Tegeler See fließt. Ein Pegel zeigt:...

  • Tegel
  • 05.03.18
  • 284× gelesen
Politik

Weiter Land unter im Fließ: Bezirk wird vom Senat allein gelassen

Anwohner des Tegeler Fließes, die unter dessen hohen Pegelständen leiden, könnten bald einen ungewöhnlichen Verbündeten bekommen: Die afrikanische Schweinepest. Der Seuchenerreger, der auch über Wildschweine übertragen wird, könnte Eingriffe ermöglichen, vor denen es nicht nur Naturschützern graust: Den Rückschnitt von Schilf. Diese unbestritten als wertvolle Ufervegetation geltenden Pflanzen haben für Wildschweine eine lebensrettende, für die Seuchenbekämpfung aber nachteilige Wirkung: Sie...

  • Lübars
  • 06.02.18
  • 162× gelesen
  • 1
Kultur

Unterwegs am Tegeler Fließ

Blankenfelde. Eine Wanderung durch das Naturschutzgebiet „Niedermoorwiesen am Tegeler Fließ“ veranstaltet das Umweltbüro am 5. Oktober. Treffpunkt ist um 11 Uhr an der Bushaltestelle der Linie 107 an der Bahnhofstraße in Schildow. Von dort aus wird Stefan Grenz mit den Teilnehmern das Naturschutzgebiet erkunden. Weitere Infos unter  0176 10 53 60 03. BW

  • Blankenfelde
  • 21.09.17
  • 20× gelesen
Kultur

Wanderung in Arkenberge

Blankenfelde. Eine Naturwanderung zum Biotopsee Arkenberge und durch das Naturschutzgebiet Kalktuffgelände am Tegeler Fließ veranstaltet das Umweltbüro am 26. September. Geleitet wird die Wanderung von Stefan Grenz. Er wird den Teilnehmern die Besonderheiten dieser einzigartigen Naturräume näherbringen. Treffpunkt ist um 10 Uhr die Bushaltestelle der Linie 107 Blankenfelde Kirche. Die Teilnehmer sollten festes Schuhwerk und wettergerechte Kleindung anhaben sowie ausreichend Getränke mitbringen....

  • Blankenfelde
  • 15.09.17
  • 305× gelesen
Bauen
Jedes Frühjahr kümmern sich Tierschützer um Kröten und Frösche, damit sie sicher zu ihren Laichplätzen gelangen. In Reinickendorf haben die Tiere sogar ein neues Domizil bekommen.

Kröten ziehen um: Amphibien vom Tegeler Fließ haben ein Ersatzbiotop bekommen

Reinickendorf. Wenn im Frühjahr die Nächte frostfrei bleiben, wandern Scharen von Fröschen und Kröten zu ihren Laichplätzen. Doch etliche Tiere kommen dort nie an – weil Straßen auf ihrem Weg liegen, die ihnen zum Verhängnis werden. Tierschützer errichten Krötenzäune und bauen Tunnel. Oder sie siedeln die Amphibien um, wie in Reinickendorf geschehen. Die Natur hat sie quasi drauf programmiert: Jedes Frühjahr begeben sich abertausende von Amphibien auf eine gefährliche Wanderung, um aus waldigen...

  • Reinickendorf
  • 17.04.17
  • 292× gelesen
Bauen

Bessere Wege am Tegeler Fließ: Bis Ende des Monats ist alles fertig

Reinickendorf. Seit August lässt das Bezirksamt die Wege am Tegeler Fließ sanieren – möglich macht‘s die zweite Auflage des Sondervermögens Infrastruktur Wachsende Stadt, kurz SIWA. 600 000 Euro fürs Sanierungsprojekt am Tegeler Fließ hat Reinickendorf aus dem SIWA-II-Topf bekommen. Die Arbeiten an den ersten Bauabschnitten konnten schon Anfang Oktober beendet werden. Fertig sind in Hermsdorf die Wege zwischen Veltheim- und Marthastraße und vom Fürst-Donnersmarck-Steg bis zur Mühlenfeldstraße...

  • Reinickendorf
  • 05.10.16
  • 64× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.