Telekom

Beiträge zum Thema Telekom

Wirtschaft

Anschluss ans Glasfasernetz

Karlshorst. Das Kulturhaus Karlshorst soll in absehbarer Zeit freies W-Lan für die Besucher und Gäste des Hauses erhalten. Dafür soll sich einem BVV-Beschluss zufolge das Bezirksamt einsetzen. Das kostenlos zu nutzende W-Lan-Signal solle in allen Räumen des Kulturhauses stark genug sein und einen sicheren Zugang zum Internet bieten. Die derzeitige Ausstattung des Kulturhauses Karlshorst lasse einen Anschluss für eine freie W-Lan-Nutzung nicht zu, berichtet jetzt Bürgermeister Michael Grunst...

  • Karlshorst
  • 09.05.21
  • 16× gelesen
Wirtschaft

Schnelles Internet in der Bundesallee

Wilmersdorf. Bewohner der Neubauten in der Bundesallee 204-206 und in der Nachodstraße 14-16 können sich jetzt über schnelles Internet freuen. Das teilt die Telekom AG mit. Der Glasfaser-Ausbau ist in diesem Gebiet abgeschlossen. Von den 87 Wohneinheiten und 61 Geschäftseinheiten nutzen die ersten bereits ihren neuen Anschluss mit einer Geschwindigkeit von einem Gigabit pro Sekunde. Weitere Infos zum Glasfaserausbau der Telekom auf www.telekom.de/jetzt-glasfaser. KaR

  • Wilmersdorf
  • 08.05.21
  • 9× gelesen
Bauen

Schnelleres Internet

Weißensee. Die Telekom beschleunigt den Glasfaserausbau in Weißensee. Sie wird ein Glasfasernetz für über 11 500 Haushalte ausbauen. Das neue Netz ermöglicht Bandbreiten bis zu einem Gigabit pro Sekunde (GBit/s). „Ich freue mich, dass die Arbeiten in Weißensee jetzt starten und das Komponistenviertel sowie das Gebiet zwischen Pistorius- und Langhansstraße zeitnah mit turboschnellem Internet versorgt werden“, erklärt Bürgermeister Sören Benn (Die Linke). In der Bauphase wird die Telekom über 73...

  • Weißensee
  • 06.05.21
  • 36× gelesen
Bildung

Schnelles Internet im Klassenzimmer
Schulen bekommen nach Ostern 10.000 WLAN-Router

Nach Ostern sollen alle allgemeinbildenden Schulen schnelles Internet haben. Telekom und Vodafone stellen jeweils 5000 mobile LTE-Router zur Verfügung. Viele Schulen haben immer noch kein Highspeed-Internet, können wegen Schneckenverbindungen kaum Videokonferenzen oder vernünftigen Digitalunterricht machen. Bis alle Schule leistungsstarke Breitband-Glasfaseranbindungen haben, sollen WLAN-Router für Highspeed-Internet im Klassenzimmer sorgen. Der Senat gibt 1,6 Millionen Euro für 10.000 Geräte...

  • Mitte
  • 25.03.21
  • 127× gelesen
Wirtschaft

Schneller Surfen mit Glasfaser

Hansaviertel. Die Telekom baut im Hansaviertel das Glasfasernetz aus. Mehr als 3100 Haushalte, Unternehmen und Schulen sollen damit künftig mit maximalem Tempo von bis zu einem Gigabit pro Sekunde im Internet surfen können. Rund zwölf Kilometer Glasfaserkabel will das Unternehmen in diesem Jahr neu verlegen und acht Netzverteiler im Viertel aufstellen. Wer Fragen zum Anschluss, den Kosten und zu Vertragsmodalitäten hat, kommt zum U-Bahnhof Hansaviertel. Auf dem Parkplatz gegenüber dem U-Bahnhof...

  • Hansaviertel
  • 09.03.21
  • 83× gelesen
Verkehr

Schnelles Internet in der U-Bahn

Berlin. Bis Ende 2022 können Kunden aller großen Netzbetreiber auf allen U-Bahnlinien und Bahnhöfen LTE (4G-Mobilfunk) nutzen. Seit Frühjahr ist dies bereits für Kunden von Telefonica und Marken, die das Telefonica-Netz nutzen, auf allen U-Bahnlinien möglich. Damit auch Kunden von Vodafone und Telekom in der U-Bahn LTE-Empfang haben, wird das Netz als Gemeinschaftsprojekt von Telefonica und der BVG ausgebaut, wie Wirtschaftsstaatssekretärin Barbro Dreher auf Anfrage des Abgeordneten Christian...

  • Mitte
  • 16.02.21
  • 191× gelesen
Bildung

Schnelles Internet für Schulen

Karlshorst. Im Ortsteil Karlshorst werden in absehbarer Zeit alle Schulen an das Glasfasernetz angeschlossen, informierte Schulstadtrat Martin Schaefer (CDU) die Verordneten zur vergangenen BVV-Sitzung. Das macht eine schnellere und sichere Datenübertragung möglich. Der Anschluss sei das Ergebnis von Beratungen des Senats mit der Telekom. Die plant, berlinweit 700 Schulstandorte an das leistungsfähigere Glasfasernetz anzuschließen. BW

  • Karlshorst
  • 02.02.21
  • 24× gelesen
Bauen

Schnelles Internet für Neubau

Charlottenburg. Die Telekom baut für das neue Geschäftshaus an der Franklinstraße 26 ein Glasfasernetz für schnelles Internet. Davon profitieren dann 26 Gewerbetreibende vor Ort. Bis Anfang 2021 soll alles fertig sein. Mehr Infos unter www.telekom.de/bauherren. uk

  • Charlottenburg
  • 01.11.20
  • 32× gelesen
Bauen

Schnelles Internet für Neubauten

Lichtenberg. Die Telekom baut ein Glasfasernetz für die Neubauten in der Parkaue und Deutschmeisterstraße. 69 Wohnungen in der Parkaue 15 und 60 Wohnungen in der Deutschmeisterstraße 28 bekommen ab März 2021 schnelles Internet für gleichzeitiges Streaming, Gaming und Homeoffice. Das maximale Tempo beim Herunterladen beträgt 1 GBit/s. Beim Heraufladen sind es 100 MBit/s. „Wir treiben die Digitalisierung in Stadt und Land voran“, sagt Michael Menzel, Regionalmanager der Deutschen Telekom....

  • Lichtenberg
  • 12.07.20
  • 108× gelesen
Bauen

Glasfasernetz für neue Wohnungen

Lichtenberg. Die Telekom baut ein Glasfasernetz für Neubauten in der Parkaue, der Wönnichstraße und der Deutschmeisterstraße. 69 Wohnungen in der Parkaue 15, 60 Wohnungen in der Deutschmeisterstraße 28 und 146 Wohnungen in der Wönnichstraße 3 bekommen ab Februar beziehungsweise März 2021 schnelles Internet für gleichzeitiges Streaming, Gaming und Homeoffice. Das maximale Tempo beim Herunterladen beträgt dann ein GBit pro Sekunde. Beim Heraufladen sind es 100 Mbit in der Sekunde. „Wir treiben...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 08.07.20
  • 194× gelesen
Bauen

Absperrung am Tröpfelbrunnen

Pankow. In Sichtweite des Tröpfelbrunnens „Kletternde Kinder“ an der Ecke Berliner und Breite Straße befindet sich seit geraumer Zeit ein Absperrgitter. Der Brunnen selbst ist nicht abgesperrt, aber ein Teil des Gehwegs. Was wird dort gebaut oder repariert? Das erfragte der Abgeordnete Torsten Hofer (SPD) beim Senat. Im Auftrag der Deutschen Telekom wurde eine Inspektion des Kabelkanalschachtes in diesem Bereich durchgeführt, berichtet Verkehrsstaatssekretär Ingmar Streese (Bündnis 90/Die...

  • Pankow
  • 04.05.20
  • 115× gelesen
Verkehr
Ibrahim Cavuslar und Michael Schulz ärgern sich über die lange Bauzeit und die Verkehrsführung an der Kreuzung in Wittenau.
3 Bilder

Verkehrssitutation überfordert Autofahrer und verärgert Anwohner und Gewerbetreibende
Großbaustelle Oranienburger Straße bleibt bis ins kommende Jahr

Die Reinickendorfer und ihre Besucher müssen noch bis ins nächste Jahr mit massiven Verkehrsbehinderungen an der Kreuzung Eichborndamm / Oranienburger Straße rechnen. Wer wissen will, wie schnell Autofahrer mit ungewöhnlichen Verkehrsverhältnissen überfordert sind, braucht sich bloß kurz an den Übergang des Eichborndamms zum Wilhelmsruher Damm zu stellen, der von der Oranienburger Straße gekreuzt wird. Mit so gut wie jeder Ampelphase beginnt ein Hubkonzert. Die Baustelle auf der Oranienburger...

  • Wittenau
  • 20.03.20
  • 733× gelesen
Bauen

Baustelle ohne Arbeiter

Schöneberg. Seit Monaten stehen drei Baustellenabsperrungen in der Hauptstraße gegenüber der Post. Arbeiter sind dort noch nie zu sehen gewesen. Dafür häuft sich der Müll und es sprießt erstes Grün. Das Bezirksamt hat mitgeteilt, dass es sich um eine Baustelle der Telekom handelt. Ursprünglich, so Stadträtin Christiane Heiß (Grüne), sollten die nicht näher bezeichneten Arbeiten schon 2019 beendet sein. Nun hat das Telekommunikationsunternehmen den Abschluss bis 31. August angezeigt. Eine...

  • Schöneberg
  • 13.02.20
  • 58× gelesen
Wirtschaft

Kein Anschluss unter dieser Nummer
Telekom schaltet zum Jahresende Anschlüsse im Heinrich-Heine-Viertel ab

Große Aufregung in den Häusern der Berolina-Wohnungsbaugenossenschaft im Heinrich-Heine-Viertel. Die Telekom schaltet Ende des Jahres ihre Leitungen ab. „Telekom – Abschaltung der Anschlüsse“ ist ein Aushang überschrieben, der seit dem 24. Oktober in den betroffenen Häusern hängt. In roter Schrift informiert die Genossenschaft, „dass trotz laufender Verhandlungen zur Glasfaserversorgung und entgegen der bisher abgestimmten sowie von der Telekom angekündigten Verfahrensweise nun die Abschaltung...

  • Mitte
  • 30.10.19
  • 562× gelesen
Politik

Amtsumzug verzögert sich

Mariendorf. Ursprünglich war der Umzug des Straßen- und Grünflächenamts für den 26. und 27. März vorgesehen. Aufgrund zunächst fehlender Rückmeldungen durch die Telekom musste der Termin jedoch verschoben werden, erklärte Stadtrat Jörn Oltmann in der Bezirksverordnetenversammlung. Das Unternehmen kümmert sich um die Anbindung des neuen Verwaltungsstandorts in der Großbeerenstraße 2-10 an das Berliner Landesnetz. Statt zum 21. März könne dies jedoch erst bis spätestens zum 18. April...

  • Mariendorf
  • 23.04.19
  • 67× gelesen
Sonstiges
Die Telekom bezeichnete das Aufstellen von Bücherregalen als "mutwillige Beschädigung" ihrer Telefonzelle. Anwohner hatten das Stadtmöbel an der Rothenburgstraße/Ecke Zimmermannstraße zu einer "Büchertausch-Telefonzelle" erweitert.
2 Bilder

Unverständnis über Verhalten des Kommunikationsunternehmen
Telekom lässt Bücherregale aus Telefonzelle räumen

An der Rothenburger Straße, Ecke Zimmermannstraße erweiterten Anwohner eine Telefonzelle um Regale mit Büchern – und bekamen Ärger. Die Telekom als Eigentümerin der Zelle sah darin eine „Beschädigung“ und ließ die „Büchertausch-Telefonzelle“ räumen. „Wegen mutwilliger Beschädigung geschlossen“ stand bis vor einer Woche an der mit rot-weißem Plastikband versperrten Zelle. Das bedauerten die Nachbarn sehr. Denn von „mutwilliger Beschädigung“ zu sprechen, sei doch ziemlich übertrieben. Die...

  • Steglitz
  • 14.03.19
  • 678× gelesen
  • 1
  • 1
Bauen

Ohne Anschlüsse kein Umzug

Hellersdorf. Der Umzug des Kinderschutzteams des Jugendamtes an den Naumburger Ring verschiebt sich auf unbekannte Zeit. Die Installation der Kommunikationsanlagen hat entgegen Absprachen noch nicht einmal begonnen. Schuld daran sei laut der Stadträtin für Gebäudemanagement, Juliane Witt (Die Linke), die Telekom. Der Umzug des Kinderschutzteams sei notwendig, weil im Gebäude Riesaer Straße 94 keine Einzelzimmer zur Verfügung stehen. Bei Gesprächen mit Besuchern sei der Datenschutz nicht...

  • Hellersdorf
  • 16.01.19
  • 34× gelesen
Wirtschaft

Kai Wegner hatte Bedarf gemeldet
Telekom will Funklöcher stopfen

Die Telekom will ihr Mobilfunknetz im kommenden Jahr in Spandau ausbauen. Die „weißen Flecken“ auf der Landkarte hat der Bundestagsabgeordnete Kai Wegner (CDU) dem Konzern gemeldet. Das Mobilfunknetz in Spandau weist noch einige Lücken auf. Die ärgerlichen Funklöcher für Handynutzer will die Telekom nun im nächsten Jahr stopfen und dafür ihr Mobilfunknetz ausbauen. Das hat die Telekom AG jetzt jedenfalls dem Spandauer CDU-Bundestagsabgeordneten Kai Wegner zugesagt. Wegner hatte die Spandauer im...

  • Spandau
  • 09.11.18
  • 52× gelesen
Wirtschaft
Die roten Gewerbegebäude an der Lankwitzer Straße 13-17 haben einen neuen Eigentümer.

Pläne des neuen Eigentümers ist nicht bekannt
Telekom verkauft Immobilie

Das ehemalige Telekom-Gelände in der Lankwitzer Straße hat den Besitzer gewechselt. Über den neuen Eigentümer ist nichts bekannt. Auch über die zukünftige Nutzung kann nur spekuliert werden. In den vergangenen Wochen und Monaten haben sämtliche Mieter ihre Räumlichkeiten in den Gebäuden der Lankwitzer Straße 13-17 zwischen Einkaufszentrum LIO und der Autowerkstatt Eicke verlassen müssen. Die Mietverträge wurden nicht verlängert und laufen zum 31. August aus. Betroffen ist unter anderem auch das...

  • Lankwitz
  • 07.08.18
  • 985× gelesen
Bildung
Mit einem letzten Sprayen aus der Dose wird hier gerade der Telekom-Verteilerkasten vor dem Nachbarschaftshaus „Alte Apotheke“ fertiggestellt.
3 Bilder

Grüne Wiese und bunte Fabelwesen: Schüler besprühten Verteilerkästen in Heinersdorf

Heinersdorf. Manche werden sich wundern, dass die einst grauen Telekom-Verteilerkästen im Umfeld des Nachbarschaftshauses „Alte Apotheke“ jetzt so bunt sind. Eine Wiese, bunte Wesen toben oder fliegen über sie, auch ein Drache ist zu entdecken. Zu verdanken sind diese neuen Farbtupfer im Heinersdorfer Ortskern Kindern zwischen sieben und 14 Jahren. Sie gehören zu den Stammbesuchern des Schülerclubs, der sich gleich gegenüber dem Nachbarschaftshaus an der Straßenbahnwendeschleife befindet....

  • Heinersdorf
  • 11.11.17
  • 271× gelesen
Bauen
Zu grell und nicht denkmalgerecht? Die BSR-Mülleimer und die Telefonsäule am Mexikoplatz sollen durch im alten Stil gehaltene Objekte ersetzt werden.
3 Bilder

Der Bezirk möchte den Mexikoplatz noch schöner machen

Zehlendorf. Der Mexikoplatz soll noch schöner werden. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) möchte die orangefarbenen Mülleimer und eine Telefonsäule durch optisch schönere ersetzen lassen. Das unter Denkmalschutz stehende Ensemble mit dem Jugendstil-Bahnhof und den prachtvollen Wohnhäusern zählt optisch wie von der Aufenthaltsqualität her zweifellos zu den schönsten Flecken im Südwesten. Es gibt Restaurants, eine Eisdiele, einige Geschäfte. Im Gegensatz zu den Vorjahren sprudeln in diesem...

  • Zehlendorf
  • 17.07.17
  • 288× gelesen
Bauen
Die Montage der neuen Verteilerkästen dauert nur wenige Minuten.
4 Bilder

Der Süden hat ein schnelles Netz: Geplanter Breitbandausbau in Gatow und Kladow abgeschlossen

Gatow. Manches geht noch pünktlich: Wie versprochen hat die Telekom mit Beginn des ersten Quartals 2017 den Netzausbau im Spandauer Süden abgeschlossen. Rund 9600 Haushalte und Betriebe profitieren vom deutlich schnelleren Internet. Im August vergangenen Jahres hatten Techniker der Telekom das erste von 25 Verteilerhäuschen am Kladower Damm montiert; gleichzeitig fiel der Startschuss fürs Verlegen von Glasfaserkabeln im Süden der Havelstadt. Mitte Januar waren die geplanten elf Kilometer Kabel...

  • Gatow
  • 23.01.17
  • 362× gelesen
  • 1
Verkehr
Der Gehweg vor wem Neubau an der Ossietzkystraße ist inzwischen fertiggestellt.
3 Bilder

Nach zwei Jahren Stillstand: Dauerbaustelle an der Ossietzkystraße ist verschwunden

Pankow. Es war die Dauerbaustelle im Pankower Zentrum schlechthin: der Gehweg vor dem Neubau in der Ossietzkystraße 11-15. Inzwischen ist er endlich festgestellt worden. Im Sommer 2014 wurden die Bauarbeiten auf diesem Gehweg eingestellt. Auf einer Länge von etwa 80 Metern wollte der Bauherr ihn eigentlich erneuern. Außerdem sollte eine Feuerwehrzufahrt angelegt werden. An sich schien der Arbeitsumfang überschaubar. Im Juli 2014 wurden Absperrgitter entlang der Ossietzkystraße aufgestellt. Die...

  • Pankow
  • 03.11.16
  • 290× gelesen
Blaulicht

Fahndung am Stadtrand

Marienfelde. Die Polizei warnt und fahndet nach den Tätern: Am südlichen Stadtrand, vornehmlich in Marienfelde, Buckow und Lichterfelde, sind mindestens zwei falsche Fernsehtechniker unterwegs, um Senioren in ihren Wohnungen zu bestehlen. Nachdem die Ganoven etwa eine Stunde zuvor bei einer 88-jährigen Frau in Lichterfelde aktiv waren, aber von Nachbarn in die Flucht geschlagen wurden, hatten sie in Marienfelde und Buckow mehr Glück. Jedenfalls klingelten sie am 13. Oktober gegen 17 Uhr bei...

  • Marienfelde
  • 18.10.16
  • 97× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.