Tempelhof-Schöneberg

Beiträge zum Thema Tempelhof-Schöneberg

Soziales

Broschüre zur Inklusion

Schöneberg. Anfang Dezember erscheint pünktlich zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung die Broschüre „Bezirkliches Inklusionskonzept gemäß UN-Behindertenrechtskonvention“. Mit mehr als 200 Maßnahmen will das Bezirksamt über 100 Ziele daraus umsetzen, um die gleichberechtigte Teilhabe von Behinderten an der Gesellschaft zu fördern. Die Broschüre wurde über zwei Jahre unter Federführung des Instituts Mensch, Ethik, Wissenschaft (IMEW) erarbeitet. Alle Abteilungen des Bezirksamts...

  • Schöneberg
  • 28.11.19
  • 47× gelesen
Politik

Mit Bürgern ins Ausland reisen
Neue Ideen für die Städtepartnerschaften

Die Bezirksverordnete Jessica Mroß (Grüne) hat sich über die Gestaltung der Städtepartnerschaften Gedanken gemacht. In gleich fünf Anträgen bringt sie Ideen ein, wie der Austausch verbessert werden könnte. Tempelhof-Schöneberg pflegt 14 Städtepartnerschaften, unter anderem zu Nahariya (Israel), Amstelveen (Niederlande), Barnet (Bezirk von London), Charenton-le-Pont (Frankreich), Koszalin (Polen), Mezitli-Mersin (Türkei), Wuppertal, Bad Kreuznach, Paderborn und zum Landkreis Teltow-Fläming....

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 04.11.19
  • 51× gelesen
Kultur

Bezirksamt hofft auf Filmpreis

Tempelhof-Schöneberg. Der Tourismusfilm „#4262“ der Wirtschaftsförderung im Bezirksamt ist für den Deutschen Wirtschaftsfilmpreis in der Kategorie „Wirtschaft gut präsentiert“ nominiert worden. Am 23. Oktober findet die Preisverleihung durch den Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Peter Altmaier (CDU), statt. Für die 52. Ausgabe wurden 209 Filme eingereicht, von denen 66 die Endauswahl erreicht haben. „Unfassbar. Schon die Nominierung ist eine tolle Überraschung für uns gewesen. Der Film...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 20.10.19
  • 89× gelesen
Umwelt

Stadträtin Christiane Heiß spricht von „erschreckend hoher Zahl“
Massives Baumsterben im Bezirk

Diese Zahl gibt Anlass zur Sorge. Wie Christiane Heiß (Grüne), als Stadträtin unter anderem für die Grünflächen zuständig, mitteilt, geht ihr Fachbereich von rund 1000 abgestorbenen Straßenbäumen im Bezirk aus. Es seien bisher „vorsichtige Schätzungen“. Die tatsächliche Menge könnte also sogar noch höher liegen. „Viele Bäume haben den zweiten trockenen Sommer in Folge nicht überlebt“, erklärt Heiß. Im Herbst und Winter müssten sie daher gefällt werden. Wer aufmerksam durch die Parkanlagen...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 01.10.19
  • 81× gelesen
  •  1
BildungAnzeige

Bildung und Qualifizierung
Zukunft Handwerk

Sprache ist ein wichtiges Mittel zur Integration von Geflüchteten. Eine weitere Notwendigkeit ist Arbeit. Beides zusammen erleichtert die Eingewöhnung in die deutsche Arbeitswelt und hilft neue Kontakte zu knüpfen. Letztlich geht es nicht nur darumauch, unabhängig von staatlicher Unterstützung zu werden, sondern auch möglichst schnell in den regulären Arbeitsmarkt einzumünden. Insbesondere Erwachsene mit Fluchthintergrund oder mangelnden Deutschkenntnissen möchten nicht jahrelang die Schulbank...

  • Bezirk Spandau
  • 17.09.19
  • 53× gelesen
Politik

Das Geld ist verteilt
BVV hat den Doppelhaushalt für 2020/2021 beschlossen

Die Bezirksverordnetenversammlung hat in der zweiten Septemberwoche den Doppelhaushalt für die beiden kommenden Jahre beschlossen. Sowohl für 2020 als auch für 2021 liegt das Ausgabevolumen bei gut 870 Millionen Euro. Der Löwenanteil davon sei festgelegt für Löhne, Gehälter und Sozialleistungen, erklären SPD und Grüne. Mit der Vergabe der frei verfügbaren Millionen seien jedoch „wesentliche Eckpfeiler einer zukunftsorientierten Kommunalpolitik“ gesetzt worden, meinen beide Parteien. Die...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 16.09.19
  • 77× gelesen
Umwelt

Klimaangepasste Bäume kommen

Tempelhof-Schöneberg. Bei Pflanzungen von Bäumen im Bezirk werden aufgrund des Klimawandels immer mehr hitze- und trockenheitsresistente Arten ausgewählt. Wie Stadträtin Christiane Heiß (Grüne) auf eine Kleine Anfrage des Bezirksverordneten Sebastian Richter (AfD) erklärte, seien vor allem drei Arten aktuell im vermehrten Einsatz. Dabei handelt es sich um die Europäische Hopfenbuche, die Silberlinde und eine Ulme mit der Bezeichnung „New Horizon“. Weitere Arten sollen folgen. „Derzeit wird...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 09.09.19
  • 56× gelesen
Bildung
Bürgermeisterin Angelika Schöttler und Schulstadtrat Oliver Schworck mit den Möhrchenheften.

Fairtrade kommt auf den Lehrplan
2700 Schüler starten mit besonderen Hausaufgabenheften

Mit Beginn des Schuljahrs haben 2700 Viertklässler im Bezirk ein Hausaufgabenheft zum fairen Handel erhalten. Das Bezirksamt möchte damit erreichen, dass die Themen „Nachhaltiger Konsum und nachhaltige Produktion“ aktiv in den Lehrplan einbezogen werden. „Ich freue mich sehr, dass unser Bezirk als Fair-Trade-Town nicht nur die Erwachsenen, sondern auch Schüler zu fairem Verhalten anregt“, erklärt Bürgermeisterin Angelika Schöttler. „Nachhaltigkeit, Klimaschutz, fairer Handel und...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 09.08.19
  • 95× gelesen
Bildung

Alte Computer, zu wenige Tablets
Jugendparlament bemängelt technische Ausstattung der Schulen

In den vergangenen Wochen sind aus dem Kinder- und Jugendparlament (KJP) zahlreiche Anträge in die BVV eingebracht worden, die auf Defizite in verschiedenen Schulen des Bezirks aufmerksam machen. Ein großes Thema ist dabei die technische Ausstattung der Schulen. So wird in einem Antrag bemängelt, dass es zu wenige Tablets im Unterricht gibt. „An anderen Schulen in Deutschland wird mit Smartboards oder Tablets gearbeitet. Bei uns haben viele Schulen nur einen Computerraum, der selten genutzt...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 12.06.19
  • 57× gelesen
Umwelt

Photovoltaik kommt aufs Dach
Bezirk schließt Verträge mit Berliner Stadtwerke GmbH

Auf fünf Schulgebäuden sowie einem Dienstgebäude des Bezirksamts sollen Photovoltaik-Anlagen errichtet werden. Schulstadtrat Oliver Schworck (SPD) und Baustadtrat Jörn Oltmann (Grüne) haben dafür mit der Berliner Stadtwerke GmbH Verträge abgeschlossen. Darin werden Installation, Wartung und Unterhaltung durch die Stadtwerke geregelt. Vorgesehen sind die Photovoltaik-Anlagen auf den Gebäuden der Carl-Zeiss-Oberschule in Lichtenrade, Barnetstraße 12-14, der Marienfelder Grundschule,...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 04.06.19
  • 50× gelesen
Bauen

Umfangreicher Sanierungsbedarf
Bezirk will Mängel an Brunnen beseitigen

Im Februar 2018 hatte die BVV auf Antrag der SPD-Fraktion das Bezirksamt beauftragt, den Aufwand zur Instandsetzung der Wasserspiele im Bezirk zu prüfen. Nun äußerte sich die zuständige Stadträtin zu den Ergebnissen. Laut Christiane Heiß (Grüne) sei im Zuge der Übernahme der öffentlichen Brunnen durch die Berliner Wasserbetriebe „ein umfangreicher Sanierungsbedarf“ festgestellt worden. Die Mängel beziehen sich demnach auf die Elektrik, Wassertechnik sowie bauliche Schwächen. Während der...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 28.05.19
  • 72× gelesen
Wirtschaft

Touristen-Info am Südkreuz

Schöneberg. Die Grünen setzen sich für den Tourismus im Bezirk ein. Jetzt hat ein Antrag die Bezirksverordnetenversammlung passiert, der digitale Informationsstelen am Südkreuz fordert. Die Verordneten der Linken und der AfD enthielten sich bei der Abstimmung. An den Zugängen zum S- und Fernbahnhof Südkreuz am Hildegard-Knef-Platz und am Ballonfahrerweg soll jeweils eine solche Stele aufgestellt werden. „Die Stelen sollen mit Hilfe eines QR-Codes auf eine Webseite führen, die – nach Möglichkeit...

  • Schöneberg
  • 27.05.19
  • 65× gelesen
Politik

Rechtsstreit mit Airbnb erwartet
Bezirke gehen gemeinsam gegen Zweckentfremdung vor

Charlottenburg-Wilmersdorf, Friedrichshain-Kreuzberg, Pankow und Tempelhof-Schöneberg haben Auskünfte von den Betreibern der Online-Plattform Airbnb über zweckfremde Nutzung von Wohnraum als Ferienwohnung verlangt. Unterstützung erhalten sie von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen. „Noch immer werden Ferienwohnungen ohne Registriernummern auf Internetplattformen angeboten, was die Arbeit der Bezirksämter erschwert“, kritisiert die Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 25.04.19
  • 118× gelesen
Soziales

Über 3100 Wohnungslose im Bezirk
Unterbringung kostet pro Person bis zu 50 Euro täglich

Im Bezirk Tempelhof-Schöneberg waren zum 31. Dezember 2018 über 3000 Menschen wohnungslos gemeldet beziehungsweise nach dem Allgemeinen Gesetz zum Schutz der öffentlichen Sicherheit und Ordnung (ASOG) untergebracht. Das hat das Bezirksamt auf eine mündliche Anfrage der grünen Verordneten Aferdita Suka mitgeteilt. Von den insgesamt 3187 untergebrachten Menschen lebten 1858 in familiären Gemeinschaften, also als Alleinerziehende mit einem und mehr Kindern, als Paare mit einem und mehr...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 23.04.19
  • 138× gelesen
Politik

Vier Bezirke als Vorreiter
Airbnb soll Auskunft geben

Die Bezirke Friedrichshain-Kreuzberg, Charlottenburg-Wilmersdorf, Pankow und Tempelhof-Schöneberg haben am 17. April eine Auskunftsanordnung gegenüber dem Ferienwohnungsanbieter Airbnb Irland erlassen. Airbnb wird dabei aufgefordert, Hinweise über bisher anonyme Vermieter herauszugeben. Rückendeckung erhält das Vorgehen von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen. Noch immer würden Ferienwohnungen ohne entsprechende Registriernummer im Internet auftauchen, was die Arbeit...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 22.04.19
  • 168× gelesen
Politik

Buddy-Bär wird Franzose

Tempelhof-Schöneberg. Bürgermeisterin Angelika Schöttler war mit einer Delegation zum 35. Jubiläum der Städtepartnerschaft im französischen Charenton-le-Pont zu Gast. Ihrem Bürgermeister-Kollegen Hervé Gicquel versprach Schöttler, die Partnerschaft weiterzuentwickeln und 2024 den 40. Jahrestag in Berlin zu feiern. Als Mitbringsel gab es einen eigens gestalteten Buddy-Bären. PH

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 16.04.19
  • 51× gelesen
Soziales

Kulturarbeit fördert Projekte

Tempelhof-Schöneberg. Auch in diesem Jahr vergibt die Dezentrale Kulturarbeit im Bezirk wieder Mittel des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung. Für jedes Projekt können bis zu 5000 Euro beantragt werden. Konzerte, Kunstaktionen, Lesungen und andere Projekte, die zur kulturellen Bildung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Tempelhof-Schöneberg beitragen, werden gefördert. Anträge können bis zum 16. April unter www.dezentrale-kulturarbeit.de/projektfonds-71.html gestellt...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 04.04.19
  • 27× gelesen
Wirtschaft

Verhandlungen über potenzielle Standorte laufen bereits
Bezirk plant eine Meistermeile

Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) hat sich zum Ziel gesetzt, die kleinen und mittleren Handwerksunternehmen (KMU) im Bezirk zu schützen. So arbeitet die Wirtschaftsförderung intensiv an der Umsetzung einer Meistermeile. Mit dieser soll eine große Entlastung erreicht werden, speziell im Hinblick auf die steigenden Mieten und Preise für Flächen im Bezirk. „Wohn-, Gewerbe- und Industrieflächen werden gleichermaßen immer stärker nachgefragt und stehen untereinander in großer Konkurrenz....

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 02.04.19
  • 106× gelesen
Kultur
Fairtrade-Schokohasen gibt es unter anderem bei Beatrix Bockenkamp, Manuela Klein und Dana Bluhm im Juwelier Heigl.
2 Bilder

Basteln für „faire“ Osterhasen
Aktion in der Bahnhofstraße macht auf Fairtrade aufmerksam

Eine Osteraktion in der Bahnhofstraße stellt das Thema Fairtrade in den Mittelpunkt. Ausgedacht haben sie sich der Verein „Family & Friends“, der Trägerverein Lichtenrader Volkspark und die Aktionsgemeinschaft Bahnhofstraße. Die Idee ist, dass Kinder Osterschmuck basteln, zum Beispiel bemalte Eier zum Aufhängen. Ihre Werke können sie vom 1. bis 18. April in Geschäften abgeben und erhalten im Tausch einen Schokoladen-Osterhasen aus dem Fairtrade-Sortiment. „Das bedeutet, dass bei der...

  • Lichtenrade
  • 22.03.19
  • 227× gelesen
Politik

Baustadtrat Oltmann gibt einen Überblick
Jeder Dritte wohnt im Milieuschutzgebiet

Berlinweit ist es rund jeder Fünfte, in Tempelhof-Schöneberg sogar jeder Dritte, der in einem Milieuschutzgebiet wohnt. Das hat Baustadtrat Jörn Oltmann (Grüne) nach einer Anfrage der Grünen in einer ersten Bilanz der bezirklichen Milieuschutzgebiete erklärt. Er gehe von 46 900 Haushalten in den im Jahr 2018 neu eingeführten Milieuschutzgebieten aus, erklärte Oltmann. Diese verteilen sich auf rund 16 000 in Tempelhof, 12 600 im Schöneberger Norden, 12 200 im Schöneberger Süden sowie 6100...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 21.03.19
  • 73× gelesen
Wirtschaft
Auch beim Foto mit Bürgermeisterin Angelika Schöttler und dem Filmteam durfte eine kleine Breakdance-Einlage nicht fehlen.

Cooles Image gewünscht
Bezirk wirbt mit einem Hip-Hop-Musikvideo für sich

Hymnen über Berlin gibt es viele (Beispiel „Dickes B“ von Seeed). Jetzt hat Tempelhof-Schöneberg einen eigenen neuen Song. Im Auftrag des Bezirksamts wurde auch für 2019 ein Imagefilm in Auftrag gegeben. Er ist ganz anders als die bisherigen geworden. Er soll gezielt ein junges Publikum ansprechen und auf den Bezirk aufmerksam machen. „Im Zeitalter von YouTube, Instagram & Co. ist die Aufmerksamkeitsspanne von jungen Leuten extrem kurz geworden. Daher enthält dieser Film ein hohes Tempo...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 20.03.19
  • 420× gelesen
Politik

Amt zieht in die Großbeerenstraße

Tempelhof-Schöneberg. In der 12. bis 14. Kalenderwoche ziehen Fachbereiche des Straßen- und Grünflächenamts um und sind daher nur eingeschränkt erreichbar. Betroffen sind die vier Fachbereiche Straßen- und Grünflächenverwaltung inklusive Friedhofsverwaltung, Straßen, Straßenverkehrsbehörde sowie Zentrale Dienste. Ab dem 1. April befinden sich diese im Haus 3 in der Großbeerenstraße 2-10 in Mariendorf. Die Postanschrift lautet weiterhin: Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, 10820 Berlin....

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 17.03.19
  • 28× gelesen
Umwelt
Stadträtin Christiane Heiß, Werner Foemer, Leiter des Straßen- und Grünflächenamts, rechts, und Fuhrparkleiter Michael Apostel präsentieren die neuen Geräte.
3 Bilder

Technik, die begeistert
Neue Geräte und Fahrzeuge für die Grünpflege

Der Frühling kann kommen. So könnte die Botschaft des Fachbereichs Grünflächen lauten. Knapp anderthalb Millionen Euro aus Bezirksmitteln wurden in den Geräte- und Fuhrpark investiert. Die neuen Maschinen, die unter anderem in Parks und auf Friedhöfen zum Einsatz kommen, verbrauchen weniger Energie und sind leiser. Eine Erneuerung sei dringend notwendig gewesen. „Es hatte sich ein großer Investitionsstau gebildet, der teilweise dazu führte, dass Fahrzeuge nicht mehr in die Umweltzone...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 15.03.19
  • 105× gelesen
Bauen

Stadtrat sieht „besorgniserregende Entwicklung“
Baulandpreise im Bezirk schießen weiter in die Höhe

Von 2014 bis Januar 2019 sind die Baulandpreise im Bezirk um teilweise mehr als 400 Prozent gestiegen. Das geht aus den vom Gutachterausschuss für Grundstückswerte in Berlin ermittelten Bodenrichtwerten (BRW) hervor. BRW sind durchschnittliche Lagewerte, bezogen auf einen Quadratmeter Grundstücksfläche. „Sie werden nicht für einzelne Grundstücke, sondern Gebiete mit vergleichbaren Verhältnissen (Bodenrichtwertzonen) ermittelt. Dabei wird auf die jeweils vorherrschende Nutzung abgestellt. BRW...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 13.03.19
  • 94× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.