Tempelhofer Damm

Beiträge zum Thema Tempelhofer Damm

Verkehr
Der Radstreifen erhält Warnbaken.

"Meilenstein für die Verkehrswende"
Startschuss für Bau eines geschützten Radwegs am Te-Damm gefallen

Nach einigen Verzögerungen haben am 8. Dezember die Bauarbeiten für den neuen Fahrradweg am Tempelhofer Damm begonnen. Sie sollen in der ersten Jahreshälfte 2022 abgeschlossen sein. „Ein lange vorbereiteter Prozess ist damit auf der Zielgeraden – das ist ein Meilenstein für die Verkehrswende in Tempelhof-Schöneberg“, sagt die zuständige Stadträtin Saskia Ellenbeck (Grüne). Zum Ablauf der Arbeiten teilt sie mit, dass zuerst die Berliner Wasserbetriebe ihre Gullys an das Straßenniveau anpassen...

  • Tempelhof
  • 13.12.21
  • 161× gelesen
Verkehr
An etlichen Kreuzungen gibt es nur eine Geradeausspur für  die Autos.

Wie weiter auf dem Tempelhofer Damm?
CDU-Abgeordneter Christian Zander stellt Fragen zur Verkehrsführung und zu Parkplätzen

Für den CDU-Abgeordneten Christian Zander kommt die Nachricht unerwartet, dass der geplante Radweg zwischen Alt-Tempelhof und Ullsteinstraße schon im Frühjahr bis Alt-Mariendorf verlängert werden soll. Erst kürzlich hatte er sich bei der Senatsverkehrsverwaltung nach Einzelheiten im nördlichen Bereich erkundigt. Denn es war klar, dass am Tempelhofer Damm die Arbeiten in Kürze beginnen. Bereits seit April können Radfahrer auf einer provisorisch markierten Spur rollen. Christian Zander monierte,...

  • Tempelhof
  • 09.12.21
  • 84× gelesen
Verkehr
Beispiel Mariendorfer Damm, Ecke Prühßstraße: Die rechte Spur ist tabu für Autofahrer.

Radweg führt bis Alt-Mariendorf
Arbeiten am Tempelhofer Damm starten und gehen am Mariendorfer Damm weiter

Nicht nur auf dem Tempelhofer Damm, auch auf dem nördlichen Mariendorfer Damm, ist es für Autofahrer enger geworden. Auf der rechten Seite ist seit April ein breiter Streifen markiert, der für sie tabu ist. Das soll auch so bleiben, die Spur wird auf ganzer Länge für einen Radweg freigehalten. Hintergrund: Zwischen April und Oktober war der Verkehr auf der U6 wegen Bauarbeiten unterbrochen. Für die vielen Ersatzverkehr-Busse und die Radfahrer wurden zwischen Alt-Tempelhof und Alt-Mariendorf in...

  • Tempelhof
  • 08.12.21
  • 179× gelesen
Wirtschaft

Te-Damm mit Festbeleuchtung

Tempelhof. Am 22. November um 18 Uhr hat Bürgermeister Jörn Oltmann (Bündnis 90/Die Grünen) das Startsignal für die Weihnachtsbeleuchtung auf dem Tempelhofer Damm gegeben. Gut 40 große Lichtelemente sorgen nun auf der Einkaufsstraße zwischen Ullsteinhaus und S- und U-Bahnhof Tempelhof für eine festliche Atmosphäre. Zu verdanken ist die Illumination dem Verein der Unternehmer-Initiative Tempelhofer Damm und seinen Unterstützern, die sich bereits seit acht Jahren um die Festbeleuchtung kümmern....

  • Tempelhof
  • 23.11.21
  • 19× gelesen
Verkehr

Sicherer fahren auf der Magistrale
Markierung eines geschützten Radwegs am Tempelhofer Damm beginnt

In der kommenden Woche sollen die Bauarbeiten auf dem Tempelhofer Damm beginnen. Auf dem rund anderthalb Kilometer langen Abschnitt zwischen Ullsteinstraße und Alt-Tempelhof werden Radstreifen angelegt. Bereits vor vier Jahren stimmten die Bezirksverordneten mehrheitlich für Radwege in beide Richtungen, die mit Pollern vom Autoverkehr abgetrennt sind. Dem vorausgegangen war ein Einwohnerantrag, für den das Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg in nur zwei Wochen die nötigen 2000...

  • Tempelhof
  • 04.11.21
  • 81× gelesen
Verkehr

Friedrichshain-Kreuzberg baut in Tempelhof-Schöneberg
Neue Radewege: „Poller-Pioniere“ helfen im Nachbarbezirk

Weil es die für das Straßen- und Grünflächenamt zuständige Stadträtin Christiane Heiß (Grüne) in Tempelhof-Schöneberg nicht auf die Reihe bekommt, bauen die Kollegen aus Friedrichshain-Kreuzberg in Amtshilfe neue Radwege in Schöneberg. Man kann es „ein schönes Beispiel der überbezirklichen Zusammenarbeit“ nennen, wie Friedrichshain-Kreuzbergs Bürgermeisterin Monika Herrmann (Grüne). Aber es ist nichts anderes als eine Kapitulation. Die „Poller-Pioniere“ aus Friedrichshain-Kreuzberg, die gleich...

  • Schöneberg
  • 27.08.21
  • 129× gelesen
Verkehr

Mehr Sicherheit für Radfahrer
ADFC fordert durchgehenden und geschützten Weg an der B96

Unter dem Motto „Radwege verbinden Bezirke – sicher auf der B96/B96a“ gab es am 15. August eine Vier-Routen-Demo zum Bundesverkehrsministerium in Mitte. Dazu aufgerufen hatte der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club. Auch in Lichtenrade setzte sich ein Fahrradkorso in Bewegung. Den Mitgliedern der ADFC-Stadtteilgruppe Tempelhof reichen die bisherigen Planungen nicht. Wie berichtet, will das Bezirksamt noch in diesem Jahr geschützte Radstreifen auf dem Tempelhofer Damm zwischen Alt-Tempelhof und...

  • Tempelhof
  • 16.08.21
  • 80× gelesen
Blaulicht

Mit über vier Promille Unfall verursacht

In Tempelhof hat am 28. Juli ein stark alkoholisierter Mann einen Unfall verursacht, bei dem er selbst sowie eine 66 Jahre alte Frau verletzt wurden und ein hoher Sachschaden entstand. Nach bisherigen Erkenntnissen aufgrund von Zeugenaussagen war der 64-Jährige gegen 18 Uhr mit seinem Renault auf dem Tempelhofer Damm in Richtung Stadtmitte unterwegs. An der Kreuzung Tempelhofer Damm/Ringbahnstraße soll er ungebremst auf einen stehenden Audi aufgefahren sein, der durch die Wucht auf einen vor...

  • Tempelhof
  • 29.07.21
  • 22× gelesen
  • 1
Verkehr

Parken wird kostenpflichtig
Im Herbst beginnt der "Verkehrsversuch" rund um den Tempelhofer Damm

Der Tempelhofer Damm soll zwischen Alt-Tempelhof und Ullsteinstraße geschützte Radwege erhalten. Gleichzeitig ist eine Parkraumbewirtschaftung geplant. Starten soll das im Herbst. Am 3. Juni gab es eine digitale Infoveranstaltung zum Thema. Die Radwege werden auf den heutigen Parkstreifen angelegt. Rund 300 Pkw-Stellplätze fallen also weg. Damit die Autos nicht massenhaft in Nebenstraßen ausweichen, soll dort das Parken Geld kosten. Eine Ausnahme wird für Anwohner gemacht, sie bekommen...

  • Tempelhof
  • 09.06.21
  • 890× gelesen
Umwelt

Bäume für Bauarbeiten nicht abholzen

Tempelhof. Die Bündnisgrünen wollen, dass die Wasserbetriebe die Bäume auf dem Tempelhofer Damm besser schützen, wenn 2022 die Sanierung von Versorgungsleitungen zwischen Platz der Luftbrücke und Borussiastraße beginnt. Wie berichtet, sollen besonders auf dem Mittelstreifen Bäume fallen. Die Grünen meinen jedoch, es sei überhaupt nicht notwendig, den Streifen für die Umleitung des Verkehrs zu roden. Die Autos könnten während der Arbeiten auch auf der jetzigen asphaltierten Fläche weiterrollen....

  • Tempelhof
  • 27.05.21
  • 48× gelesen
Umwelt

Baumfällungen am Te-Damm

Tempelhof. Der Tempelhofer Damm wird in den kommenden Jahren zur Baustelle. Ab 2023 steht die Umgestaltung des Platzes der Luftbrücke auf dem Programm, bereits 2022 wollen die Wasserbetriebe mit umfangreichen Sanierungsarbeiten zwischen Platz der Luftbrücke und Borussiastraße beginnen. Der CDU-Abgeordnete Christian Zander wollte kürzlich wissen, ob es dabei voraussichtlich zu Baumfällungen kommt. Ja, lautete die Antwort von Stefan Tidow, Staatssekretär bei der Senatsverwaltung für Umwelt,...

  • Tempelhof
  • 12.05.21
  • 153× gelesen
Wirtschaft

Tempelhof: Erleichterung für Geschäftsleute
Endlich Lieferzonen

von Ulrike Martin Seit Beginn der Bauarbeiten an der U6 Mitte April gibt es auf dem Tempelhofer und Mariendorfer Damm auf den jeweils rechten Fahrbahnstreifen Busspuren für den Ersatzverkehr, die zusätzlich von Radfahrern genutzt werden. Für den Lieferverkehr stehen die Streifen also nicht mehr zur Verfügung. Kritik kam nicht nur von den Geschäftsleuten, auch die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung forderte unverzügliches Handeln. Die zuständige Stadträtin Christiane Heiß (Grüne)...

  • Tempelhof
  • 11.05.21
  • 65× gelesen
Verkehr

Parkraumbewirtschaftung soll den Wegfall von Stellplätzen kompensieren
Te-Damm: Baustart für Radspuren im Herbst

Für das Frühjahr angekündigt, soll der Bau der geschützten Radverkehrsanlage auf dem Tempelhofer Damm jetzt doch erst im Herbst beginnen, so lange dauern noch die Sanierungsarbeiten an der U6. Eingerichtet werden die Radspuren auf dem Abschnitt zwischen Alt-Tempelhof und Ullsteinstraße. Dafür vorgesehen sind die jeweils dritten Spuren der Fahrbahnen – die Parkstreifen. Dies geht aus der Antwort von Ingmar Streese (Grüne), Staatssekretär in der Senatsverkehrsverwaltung, auf eine schriftliche...

  • Tempelhof
  • 07.05.21
  • 381× gelesen
Bauen

Wo bleiben die Lieferzonen?
SPD kritisiert Verzögerung, Grüne wollen mehr Radstellplätze an U-Bahnhöfen

Seit Mitte April ist die U-Bahn zwischen den Bahnhöfen Tempelhof und Alt-Mariendorf wegen Bauarbeiten gesperrt, der Ersatzverkehr fährt auf Busspuren. Die Folge für die Gewerbetreibenden ist ein Lieferchaos, wie die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung kritisiert. Zu Beginn des Schienenersatzverkehrs sei nicht geklärt gewesen, welche Lieferzonen in den Nebenstraßen des Tempelhofer und des Mariendorfer Damms zur Verfügung stehen, beklagt Lars Rauchfuß, wirtschaftspolitischer...

  • Tempelhof
  • 29.04.21
  • 67× gelesen
Verkehr

45 Umsetzungen und Anzeigen

Tempelhof. Am 14. April hat der Schienenersatzverkehr aufgrund der Bauarbeiten der BVG begonnen. Es gilt unter anderem auch ein Halteverbot auf den Seitenstreifen von Tempelhofer Damm beziehungsweise Mariendorfer Damm zwischen S-Bahnhof Tempelhof und U-Bahnhof Alt-Mariendorf. Das Ordnungsamt ist mit der Polizei vor Ort und hat allein am ersten Tag bis 13 Uhr 45 Fahrzeuge umgesetzt, zwei vermiedene Umsetzungen ausgestellt und 111 Ordnungswidrigkeiten angezeigt. Die Aktion wird fortgesetzt. sim

  • Tempelhof
  • 15.04.21
  • 34× gelesen
Verkehr

Mangelhafte Informationen zum Ersatzverkehr

Tempelhof. Wegen der U-Bahn-Sperrung zwischen den Bahnhöfen Tempelhof und Alt-Mariendorf gibt es für den Schienenersatzverkehr Busspuren auf dem Tempelhofer und Mariendorfer Damm. Die SPD-Fraktion in der Bezirksverorednetenversammlung kritisiert, dass bis zu Beginn der Baumaßnahme am 14. April nicht geklärt gewesen sei, welche Lieferzonen den Einzelhändlern in den Nebenstraßen zur Verfügung stehen. Der Bezirksverordnete Lars Rauchfuß (SPD) spricht in diesem Zusammenhang von einem...

  • Tempelhof
  • 15.04.21
  • 101× gelesen
Wirtschaft

Alle Kündigungen zurückgenommen

Tempelhof. Im Juni 2020 hatte Galerie Karstadt Kaufhof angekündigt, die Filiale am Tempelhofer Damm zu schließen. Wenige Wochen später machte das Unternehmen die Entscheidung rückgängig. Jetzt wollte die Grünen-Abgeordnete Susanna Kahlefeld wissen, ob alle Arbeitsplätze erhalten geblieben sind. Christian Rickert, Staatsekretär bei der Senatswirtschaftsverwaltung, antwortete, sämtliche Kündigungen seien im August zurückgenommen und seitdem keine neuen ausgesprochen worden. Die sehr geringe...

  • Tempelhof
  • 02.04.21
  • 56× gelesen
Wirtschaft
Bürgermeisterin Angelika Schöttler vor dem Micro-Hub.

Mit dem Fahrrad zum Kunden
Betrieb im Micro-Hub läuft an

Im Herbst hat ein Micro-Hub auf dem Park+R-Parkplatz am U- und S-Bahn Tempelhof eröffnet. Wie Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) berichtet, haben inzwischen zwei junge Unternehmen ihre Arbeit dort aufgenommen. Hub bedeutet so viel wie „Knotenpunkt“. Das Prinzip: Lieferdienste deponieren in dem rund 80 Quadratmeter großen Gebäude ihre Pakete, Lastenfahrräder übernehmen die Feinverteilung auf der letzten Meile. Mit von der Partie ist das "Unternehmen Zukunftsangelegenheiten". In...

  • Tempelhof
  • 30.03.21
  • 55× gelesen
Verkehr

Radunfallkarte für den Te-Damm erstellt

Tempelhof. Das Netzwerk FahrradfreundlichesTempelhof-Schöneberg hat unter https://bwurl.de/168m eine Karte veröffentlicht. Sie zeigt die Orte der 31 Unfälle mit Fahrradbeteiligung, die zwischen Oktober 2017 und September 2020 auf dem Tempelhofer Damm passiert sind. Mit der Karte reagiert das Netzwerk auf die jüngsten Entwicklungen in der Bezirksverordnetenversammlung. „Die bereits beschlossenen Radverkehrsanlagen werden mit der anstehenden Parkraumbewirtschaftung vermengt. Als gemeinsames Paket...

  • Tempelhof
  • 08.03.21
  • 78× gelesen
Verkehr
Die Situation für Radfahrende am Tempelhofer Damm ist lebensgefährlich.
2 Bilder

Fahrradnetzwerk kritisiert populistische Verantwortungslosigkeit der CDU-Fraktion
CDU übergeht BVV-Beschluss und Bürgerbeteiligung

Die CDU-Fraktion sah in einer Pressemitteilung vom 1. Februar keine Notwendigkeit für sichere Radwege am Tempelhofer Damm und will dort weiterhin sechs Spuren für Autos. Das Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg widerspricht deutlich und verweist auf eine schriftliche Anfrage des Abgeordneten Philipp Bertram (Die Linke). Demnach gab es auf dem Tempelhofer Damm allein in den drei Jahren zwischen Oktober 2017 und September 2020 37 Unfälle von Menschen auf dem Fahrrad. 20 Personen...

  • Tempelhof
  • 05.02.21
  • 141× gelesen
  • 1
Verkehr
Auf den ersten Blick zu erkennen: Für Radfahrer ist die Lage auf dem Tempelhofer Damm schwierig.

"Sehr konfliktträchtige" Lage
Aktuelle Unfallzahlen mit Radfahrer-Beteiligung auf dem Te-Damm

In diesem Jahr soll der Tempelhofer Damm endlich sicherer für Radfahrer werden. Ein mit Pollern geschützter Streifen ist in Planung. Kürzlich hat sich der Abgeordnete Philipp Bertram (Die Linke) in einer parlamentarischen Anfrage unter anderem nach der Zahl der Unfälle mit Fahrradbeteiligung auf erkundigt. Ein kurzer Blick auf die allgemeine Lage in Berlin: Fast 400 Crashs auf den Straßen werden jeden Tag gemeldet. In etwa 15 Unfälle sind Radfahrer verwickelt. Das klingt erst einmal nicht nach...

  • Tempelhof
  • 14.01.21
  • 191× gelesen
Kultur

Te-Damm im Festgewand

Tempelhof. Am 23. November um 18 Uhr gingen wieder die Lichter auf dem Tempelhofer Damm an. Die Einkaufsmeile strahlt nun zwischen dem Ullsteinhaus und der Autobahnauffahrt weihnachtlich. Zu verdanken ist das dem Verein Unternehmer-Initiative Tempelhofer Damm, der bereits seit sieben Jahren für die Illumination sorgt. Gut 40 große Leuchtelemente wurden installiert. Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) bedankte sich für das Engagement. „Vor allem dieses Jahr ist es besonders wichtig, an der...

  • Tempelhof
  • 24.11.20
  • 73× gelesen
Verkehr

"Auf knappste Kante genäht"
Netzwerk sieht Zeitplan für Radwegebau auf dem Te-Damm skeptisch

Die seit Langem geplanten Radstreifen auf dem Tempelhofer Damm sollen zwischen April und Oktober 2021 angelegt werden. Das teilte Stadträtin Christiane Heiß (Grüne) bei einer Infoveranstaltung am 4. November mit. Auch die Vorbereitungen für eine Parkraumbewirtschaftung laufen. Auf dem rund anderthalb Kilometer langen Stück zwischen Alt-Tempelhof und Ullsteinstraße sind auf beiden Seiten Radwege geplant, die mit Pollern geschützt sind. Für den Autoverkehr soll es weiterhin zwei Spuren geben,...

  • Tempelhof
  • 12.11.20
  • 228× gelesen
  • 1
Verkehr
Bürgermeisterin Angelika Schöttler (vorn) und Meike Niedball von der Deutschen Bahn auf Cargo-Bikes zur Eröffnung.
2 Bilder

Vom Lkw aufs Lastenrad und dann zum Händler
Ein Micro-Hub soll helfen, Lärm und Abgase auf dem Tempelhofer Damm und in seiner Umgebung zu mindern

Mehr als 40 000 Autos befahren Tag für Tag den Tempelhofer und Mariendorfer Damm – unter ihnen viel Lieferfahrzeuge. Um ihre Zahl zu vermindern, gibt es seit dem 1. Oktober ein sogenanntes Micro-Hub auf dem P+R-Parkplatz am S- und U-Bahnhof Tempelhof. „Hub“ ist ein Ausdruck aus der Telekommunikation und bedeutet so viel wie „Knotenpunkt“. Und genau als solcher soll das rund 80 Quadratmeter große Gebäude auch dienen. Das Prinzip: Lieferdienste deponieren hier ihre Pakete, Lastenfahrräder...

  • Tempelhof
  • 08.10.20
  • 437× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.