Tempelhofer Damm

Beiträge zum Thema Tempelhofer Damm

Umwelt

Baumfällungen am Te-Damm

Tempelhof. Der Tempelhofer Damm wird in den kommenden Jahren zur Baustelle. Ab 2023 steht die Umgestaltung des Platzes der Luftbrücke auf dem Programm, bereits 2022 wollen die Wasserbetriebe mit umfangreichen Sanierungsarbeiten zwischen Platz der Luftbrücke und Borussiastraße beginnen. Der CDU-Abgeordnete Christian Zander wollte kürzlich wissen, ob es dabei voraussichtlich zu Baumfällungen kommt. Ja, lautete die Antwort von Stefan Tidow, Staatssekretär bei der Senatsverwaltung für Umwelt,...

  • Tempelhof
  • 12.05.21
  • 75× gelesen
Wirtschaft

Tempelhof: Erleichterung für Geschäftsleute
Endlich Lieferzonen

von Ulrike Martin Seit Beginn der Bauarbeiten an der U6 Mitte April gibt es auf dem Tempelhofer und Mariendorfer Damm auf den jeweils rechten Fahrbahnstreifen Busspuren für den Ersatzverkehr, die zusätzlich von Radfahrern genutzt werden. Für den Lieferverkehr stehen die Streifen also nicht mehr zur Verfügung. Kritik kam nicht nur von den Geschäftsleuten, auch die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung forderte unverzügliches Handeln. Die zuständige Stadträtin Christiane Heiß (Grüne)...

  • Tempelhof
  • 11.05.21
  • 37× gelesen
Verkehr

Parkraumbewirtschaftung soll den Wegfall von Stellplätzen kompensieren
Te-Damm: Baustart für Radspuren im Herbst

Für das Frühjahr angekündigt, soll der Bau der geschützten Radverkehrsanlage auf dem Tempelhofer Damm jetzt doch erst im Herbst beginnen, so lange dauern noch die Sanierungsarbeiten an der U6. Eingerichtet werden die Radspuren auf dem Abschnitt zwischen Alt-Tempelhof und Ullsteinstraße. Dafür vorgesehen sind die jeweils dritten Spuren der Fahrbahnen – die Parkstreifen. Dies geht aus der Antwort von Ingmar Streese (Grüne), Staatssekretär in der Senatsverkehrsverwaltung, auf eine schriftliche...

  • Tempelhof
  • 07.05.21
  • 78× gelesen
Bauen

Wo bleiben die Lieferzonen?
SPD kritisiert Verzögerung, Grüne wollen mehr Radstellplätze an U-Bahnhöfen

Seit Mitte April ist die U-Bahn zwischen den Bahnhöfen Tempelhof und Alt-Mariendorf wegen Bauarbeiten gesperrt, der Ersatzverkehr fährt auf Busspuren. Die Folge für die Gewerbetreibenden ist ein Lieferchaos, wie die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung kritisiert. Zu Beginn des Schienenersatzverkehrs sei nicht geklärt gewesen, welche Lieferzonen in den Nebenstraßen des Tempelhofer und des Mariendorfer Damms zur Verfügung stehen, beklagt Lars Rauchfuß, wirtschaftspolitischer...

  • Tempelhof
  • 29.04.21
  • 45× gelesen
Verkehr

45 Umsetzungen und Anzeigen

Tempelhof. Am 14. April hat der Schienenersatzverkehr aufgrund der Bauarbeiten der BVG begonnen. Es gilt unter anderem auch ein Halteverbot auf den Seitenstreifen von Tempelhofer Damm beziehungsweise Mariendorfer Damm zwischen S-Bahnhof Tempelhof und U-Bahnhof Alt-Mariendorf. Das Ordnungsamt ist mit der Polizei vor Ort und hat allein am ersten Tag bis 13 Uhr 45 Fahrzeuge umgesetzt, zwei vermiedene Umsetzungen ausgestellt und 111 Ordnungswidrigkeiten angezeigt. Die Aktion wird fortgesetzt. sim

  • Tempelhof
  • 15.04.21
  • 28× gelesen
Verkehr

Mangelhafte Informationen zum Ersatzverkehr

Tempelhof. Wegen der U-Bahn-Sperrung zwischen den Bahnhöfen Tempelhof und Alt-Mariendorf gibt es für den Schienenersatzverkehr Busspuren auf dem Tempelhofer und Mariendorfer Damm. Die SPD-Fraktion in der Bezirksverorednetenversammlung kritisiert, dass bis zu Beginn der Baumaßnahme am 14. April nicht geklärt gewesen sei, welche Lieferzonen den Einzelhändlern in den Nebenstraßen zur Verfügung stehen. Der Bezirksverordnete Lars Rauchfuß (SPD) spricht in diesem Zusammenhang von einem...

  • Tempelhof
  • 15.04.21
  • 68× gelesen
Wirtschaft

Alle Kündigungen zurückgenommen

Tempelhof. Im Juni 2020 hatte Galerie Karstadt Kaufhof angekündigt, die Filiale am Tempelhofer Damm zu schließen. Wenige Wochen später machte das Unternehmen die Entscheidung rückgängig. Jetzt wollte die Grünen-Abgeordnete Susanna Kahlefeld wissen, ob alle Arbeitsplätze erhalten geblieben sind. Christian Rickert, Staatsekretär bei der Senatswirtschaftsverwaltung, antwortete, sämtliche Kündigungen seien im August zurückgenommen und seitdem keine neuen ausgesprochen worden. Die sehr geringe...

  • Tempelhof
  • 02.04.21
  • 56× gelesen
Wirtschaft
Bürgermeisterin Angelika Schöttler vor dem Micro-Hub.

Mit dem Fahrrad zum Kunden
Betrieb im Micro-Hub läuft an

Im Herbst hat ein Micro-Hub auf dem Park+R-Parkplatz am U- und S-Bahn Tempelhof eröffnet. Wie Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) berichtet, haben inzwischen zwei junge Unternehmen ihre Arbeit dort aufgenommen. Hub bedeutet so viel wie „Knotenpunkt“. Das Prinzip: Lieferdienste deponieren in dem rund 80 Quadratmeter großen Gebäude ihre Pakete, Lastenfahrräder übernehmen die Feinverteilung auf der letzten Meile. Mit von der Partie ist das "Unternehmen Zukunftsangelegenheiten". In...

  • Tempelhof
  • 30.03.21
  • 49× gelesen
Verkehr

Radunfallkarte für den Te-Damm erstellt

Tempelhof. Das Netzwerk FahrradfreundlichesTempelhof-Schöneberg hat unter https://bwurl.de/168m eine Karte veröffentlicht. Sie zeigt die Orte der 31 Unfälle mit Fahrradbeteiligung, die zwischen Oktober 2017 und September 2020 auf dem Tempelhofer Damm passiert sind. Mit der Karte reagiert das Netzwerk auf die jüngsten Entwicklungen in der Bezirksverordnetenversammlung. „Die bereits beschlossenen Radverkehrsanlagen werden mit der anstehenden Parkraumbewirtschaftung vermengt. Als gemeinsames Paket...

  • Tempelhof
  • 08.03.21
  • 73× gelesen
Verkehr
Die Situation für Radfahrende am Tempelhofer Damm ist lebensgefährlich.
2 Bilder

Fahrradnetzwerk kritisiert populistische Verantwortungslosigkeit der CDU-Fraktion
CDU übergeht BVV-Beschluss und Bürgerbeteiligung

Die CDU-Fraktion sah in einer Pressemitteilung vom 1. Februar keine Notwendigkeit für sichere Radwege am Tempelhofer Damm und will dort weiterhin sechs Spuren für Autos. Das Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg widerspricht deutlich und verweist auf eine schriftliche Anfrage des Abgeordneten Philipp Bertram (Die Linke). Demnach gab es auf dem Tempelhofer Damm allein in den drei Jahren zwischen Oktober 2017 und September 2020 37 Unfälle von Menschen auf dem Fahrrad. 20 Personen...

  • Tempelhof
  • 05.02.21
  • 123× gelesen
  • 1
Verkehr
Auf den ersten Blick zu erkennen: Für Radfahrer ist die Lage auf dem Tempelhofer Damm schwierig.

"Sehr konfliktträchtige" Lage
Aktuelle Unfallzahlen mit Radfahrer-Beteiligung auf dem Te-Damm

In diesem Jahr soll der Tempelhofer Damm endlich sicherer für Radfahrer werden. Ein mit Pollern geschützter Streifen ist in Planung. Kürzlich hat sich der Abgeordnete Philipp Bertram (Die Linke) in einer parlamentarischen Anfrage unter anderem nach der Zahl der Unfälle mit Fahrradbeteiligung auf erkundigt. Ein kurzer Blick auf die allgemeine Lage in Berlin: Fast 400 Crashs auf den Straßen werden jeden Tag gemeldet. In etwa 15 Unfälle sind Radfahrer verwickelt. Das klingt erst einmal nicht nach...

  • Tempelhof
  • 14.01.21
  • 173× gelesen
Kultur

Te-Damm im Festgewand

Tempelhof. Am 23. November um 18 Uhr gingen wieder die Lichter auf dem Tempelhofer Damm an. Die Einkaufsmeile strahlt nun zwischen dem Ullsteinhaus und der Autobahnauffahrt weihnachtlich. Zu verdanken ist das dem Verein Unternehmer-Initiative Tempelhofer Damm, der bereits seit sieben Jahren für die Illumination sorgt. Gut 40 große Leuchtelemente wurden installiert. Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) bedankte sich für das Engagement. „Vor allem dieses Jahr ist es besonders wichtig, an der...

  • Tempelhof
  • 24.11.20
  • 72× gelesen
Verkehr

"Auf knappste Kante genäht"
Netzwerk sieht Zeitplan für Radwegebau auf dem Te-Damm skeptisch

Die seit Langem geplanten Radstreifen auf dem Tempelhofer Damm sollen zwischen April und Oktober 2021 angelegt werden. Das teilte Stadträtin Christiane Heiß (Grüne) bei einer Infoveranstaltung am 4. November mit. Auch die Vorbereitungen für eine Parkraumbewirtschaftung laufen. Auf dem rund anderthalb Kilometer langen Stück zwischen Alt-Tempelhof und Ullsteinstraße sind auf beiden Seiten Radwege geplant, die mit Pollern geschützt sind. Für den Autoverkehr soll es weiterhin zwei Spuren geben,...

  • Tempelhof
  • 12.11.20
  • 211× gelesen
  • 1
Verkehr
Bürgermeisterin Angelika Schöttler (vorn) und Meike Niedball von der Deutschen Bahn auf Cargo-Bikes zur Eröffnung.
2 Bilder

Vom Lkw aufs Lastenrad und dann zum Händler
Ein Micro-Hub soll helfen, Lärm und Abgase auf dem Tempelhofer Damm und in seiner Umgebung zu mindern

Mehr als 40 000 Autos befahren Tag für Tag den Tempelhofer und Mariendorfer Damm – unter ihnen viel Lieferfahrzeuge. Um ihre Zahl zu vermindern, gibt es seit dem 1. Oktober ein sogenanntes Micro-Hub auf dem P+R-Parkplatz am S- und U-Bahnhof Tempelhof. „Hub“ ist ein Ausdruck aus der Telekommunikation und bedeutet so viel wie „Knotenpunkt“. Und genau als solcher soll das rund 80 Quadratmeter große Gebäude auch dienen. Das Prinzip: Lieferdienste deponieren hier ihre Pakete, Lastenfahrräder...

  • Tempelhof
  • 08.10.20
  • 397× gelesen
Verkehr
Sichere Schulwege: Kinder starteten Mitte Juli mit Aktivisten die Kunstaktion auf der Langenscheidtbrücke.
5 Bilder

Sit in und Holzfahrräder
Aktion auf der Langenscheidtbrücke für eine familienfreundliche Fahrradstraße

Das Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg hat seine Kunstaktion auf der Langenscheidtbrücke beendet. Die Aktivisten fordern dort seit Längerem eine familienfreundliche Fahrradstraße. Vier Wochen lang hatten Kinder aus dem Kiez auf der Langenscheidtbrücke neun bunt bemalte Holzfahrräder aufgestellt. Ihre Botschaft: Auch Kids sind mobil. Ein Sit-in mit Picknickdecke, Spiel- und Infoangeboten begleiteten die Kunstaktion, die das Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg bis...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 18.08.20
  • 259× gelesen
Verkehr

Demonstration für sichere Radwege

Tempelhof. Anfang August haben sich wieder Aktivisten des Netzwerks Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg vor dem Rathaus Tempelhof versammelt. Inzwischen demonstrieren sie einmal im Monat dafür, dass das Bezirksamt im Zentrum Tempelhofs endlich Radwege anlegt und so einen drei Jahre alten Beschluss der Bezirksverordneten verwirklicht. Damals stimmten sie einem Einwohnerantrag zu, der auf dem Tempelhofer Damm eine geschützte Spur zwischen Alt-Tempelhof und Ullsteinstraße forderte. Das sei...

  • Tempelhof
  • 07.08.20
  • 89× gelesen
Wirtschaft
Am 3. Juli demonstierten Hunderte von Menschen gegen die Schließung von Karstadt Tempelhof. Vorne rechts Bürgermeisterin Angelika Schöttler.

Karstadt: Sicherheit für fünf Jahre
Warenhaus am Tempelhofer Damm bleibt geöffnet

Die Schließungspläne sind vom Tisch: Karstadt am Tempelhofer Damm 191 bleibt geöffnet. Diese gute Nachricht verkündete der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) vor wenigen Tagen nach Gesprächen mit der Eigentümerin, der Signa-Gruppe. Drei weitere Filialen, die dichtmachen sollten, sind ebenfalls gerettet. Im Lichtenberger Ringcenter, an der Weddinger Müllerstraße und an der Wilmersdorfer Straße kann in Zukunft weiter bei Galeria Karstadt Kaufhof geshoppt werden. „Es wurde sich auf...

  • Tempelhof
  • 06.08.20
  • 1.785× gelesen
Bauen
Der "U-Bahnkasten" sorgt dafür, dass die Durchfahrtshöhe für Schiffe und Boote nur sehr gering ist.
2 Bilder

Der U-Bahnhof in der Brücke
Außergewöhnliches Bauwerk am Tempelhofer Hafen

Wer selten an der Ullsteinstraße aussteigt, der hat es vielleicht noch gar nicht bemerkt: Der U-Bahnhof schwebt über dem Wasser. Er ist nämlich ein Teil der Stubenrauchbrücke, die einzige am Teltowkanal, die zwei Ebenen hat. Oben fahren die Autos, unten die gelben Züge der BVG. Die Brücke in ihrer heutigen Form wurde zwischen 1961 und 1964 gebaut. Zuvor hatte es lange Diskussionen über die Verlängerung der U-Bahnlinie 6 gegeben, die damals noch an der Station Tempelhof endete. Einen Tunnel...

  • Tempelhof
  • 12.07.20
  • 501× gelesen
Umwelt
Werner Wiartalla kümmert sich um die Solaranlage auf dem Dach. Die Terrasse seiner Wohnung liegt direkt auf einem der Gründächer. Von dort kann er auch das Ullsteinhaus sehen.
7 Bilder

Grüner Entspannungsort im Großstadtkiez
In der ufaFabrik wird generationsübergreifend Umweltschutz betrieben

„Wir führen hier ein Leben im Einklang mit der Natur“, sagt Werner Wiartalla, während er auf seiner Terrasse sitzt. Von dort blickt er direkt auf eines der begrünten Dächer, wo Gemüse in Holzkisten heranwächst, Bienen und Hummeln schwirren. Gleich nebenan fängt eine Solaranlage die Sonnenstrahlen ein. Auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz wird in der ufaFabrik großer Wert gelegt. Sie ist gewissermaßen eine grüne Lunge mitten in Tempelhof. Wiartalla hat daran einen bedeutenden Anteil. Der...

  • Tempelhof
  • 27.06.20
  • 431× gelesen
Wirtschaft

Karstadt am Te-Damm schließt

Tempelhof. Die Karstadt-Filiale am Tempelhofer Damm wird geschlossen. Zu den deutschlandweit insgesamt 62 betroffenen Standorten des Unternehmens gehören auch sechs in Berlin. „Zurzeit finden Gespräche des Betriebsrats mit den Beschäftigten statt“, teilte das Bezirksamt mit. Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) habe bereits mit einer ganzen Reihe von Beteiligten gesprochen, darunter auch mit Nils-Busch-Petersen vom Handelsverband Berlin-Brandenburg, Charlottenburg-Wilmersdorfs Bürgermeister...

  • Tempelhof
  • 19.06.20
  • 1.012× gelesen
Wirtschaft

Krise bei Karstadt Kaufhof
Linke will Arbeitsplätze und Einkaufsmöglichkeit sichern

Die Linken in der BVV haben die Warenhausgruppe Galeria Karstadt Kaufhof GmbH hart kritisiert. Das Bezirksamt müsse aktiv werden, damit die Arbeitsplätze und Einkaufsmöglichkeiten im Bezirk erhalten bleiben, schreibt die Partei in einer Pressemitteilung. Seit Wochen befindet sich Karstadt Kaufhof – einer der Standorte ist am Tempelhofer Damm 191 nahe dem Tempelhofer Hafen – in schweren Turbulenzen. „Ein Kaufhaus ist mehr als ein Renditeobjekt. Es ist ein Arbeitsplatz und Teil der sozialen...

  • Tempelhof
  • 10.06.20
  • 413× gelesen
Verkehr
Der Radfahrer dürfte diesen Moment der freien Fahrt in der Manfred-von-Richthofen-Straße genießen. Im Berufsverkehr ist daran nicht zu denken.

„Am Ende nur ein Dialogdisplay“
Weiterhin Unklarheit über Verkehrsberuhigung in der Gartenstadt

Seit Jahren schon wird heiß darüber diskutiert, wie eine Verkehrsberuhigung in der Gartenstadt Neu-Tempelhof herbeigeführt werden kann. Die Ideen reichten von veränderten Ampelschaltungen über großflächige Tempo-30-Zonen bis hin zu versenkbaren Pollern. Vom Durchgangsverkehr in der Siedlung, die oft als Umfahrungsmöglichkeit für Staus auf dem Tempelhofer Damm herhalten muss, sind viele Anwohner genervt. Es gab schon mehrmals Demonstrationen. Auch Einwohnerversammlungen wurden abgehalten, weil...

  • Tempelhof
  • 04.06.20
  • 209× gelesen
Verkehr

Knapp drei Kilometer neue Wege
Bezirksamt listet alle 2020 kommenden Radverkehrsanlagen auf

Der Ausbau der Radwege gestaltet sich oft langwierig in der Planung und kompliziert in der Umsetzung. Das wird immer deutlich, wenn die zuständige Stadträtin Christiane Heiß (Grüne) über die verschiedenen Vorhaben im Bezirk spricht. In der vergangenen Sitzung der Bezirksverordneten präsentierte sie auf SPD-Anfrage die noch bis Ende dieses Jahres umzusetzenden Radverkehrsanlagen. Einige davon werden sich bis ins Jahr 2021 hinziehen. Der Fachbereich Straßen wird demnach den Radweg Vorarlberger...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 02.06.20
  • 177× gelesen
Verkehr
Auf dem Tempelhofer Damm ist immer viel Verkehr. Das Pilotprojekt soll für etwas Entspannung sorgen.

Micro-Hub startet erst im Sommer
Bezirk bekommt für Te-Damm Fördermittel vom Bund

Eigentlich hätte das Pilotprojekt „Micro-Hub – Lieferung der letzten Meile am Te-Damm“ im ersten Quartal beginnen sollen. Daraus ist nichts geworden. Stattdessen visiert das Bezirksamt nun diesen Sommer an und bekommt dafür Unterstützung vom Bundesverkehrsministerium. Wie bereits mehrfach berichtet, sieht das Projekt vor, den Geschäftsinhabern am Tempelhofer Damm Warenbestellungen mit Lastenfahrrädern vor die Tür zu bringen. Ein entsprechender Anbieter sorgt dafür, dass die Waren am Micro-Hub,...

  • Tempelhof
  • 19.05.20
  • 156× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.