Tempelhofer Feld

Beiträge zum Thema Tempelhofer Feld

Verkehr
Die Straße 645 verbindet den Columbiadamm mit der Oderstraße. Abends ist es hier recht dunkel.

Hashtag: Mehr Licht
Grüne sammeln Vorschläge für bessere Beleuchtung

Viele Straßen und Wege sind schlecht beleuchtet. Das ist gerade in der Winterzeit ein Ärgernis. Die Neuköllner Grünen sammeln deshalb Vorschläge, wo Abhilfe gewünscht wird. Dunkle Ecken machen nicht nur vielen Menschen ein mulmiges Gefühl, sondern bergen auch Unfallgefahren. Unter #Mehr Licht können Neuköllner nun auf Twitter oder Facebook mitteilen, wo Helligkeit gebraucht wird. Einen Anfang haben die Grünen selbst gemacht. Sie stellten bei der jüngsten Bezirksverordnetenversammlung den...

  • Neukölln
  • 04.12.18
  • 128× gelesen
Politik

Die Linke wählt neuen Vorstand

Neukölln. Am 10. November haben die Neuköllner Linken ihren 14-köpfigen Bezirksvorstand neu gewählt. Sprecher sind die 33-jährige Sarah Nagel und der 32-jährige Moritz Wittler, der diese Funktion schon seit 2012 innehat. Als politische Arbeitsschwerpunkte wurden genannt: Bewegung in der Pflege – Menschen vor Profite; Wohnen und Mieten; gegen das Europa der Banken und Konzerne – für grenzenlose Solidarität. Nach wie vor wollen sich die Linken auch dafür einsetzen, dass der Volksentscheid...

  • Neukölln
  • 21.11.18
  • 173× gelesen
Umwelt

Vögel beobachten

Neukölln. Auf dem Tempelhofer Feld sammeln sich wieder Vögel vor ihrem Abflug in den Süden. Ansgar Poloczek vom Freilandlabor Britz möchte Besucher zur Vogelbeobachtung einladen. Treffpunkt ist am Sonnabend, 15. September, um 18 Uhr am Haupteingang am Columbiadamm. Kosten drei, ermäßigt zwei Euro. Um die Stimmen der Singvögel geht es bei einer Führung durch den herbstlichen Britzer Garten am Sonntag, 16. September, Treffpunkt ist um 9 Uhr am Parkeingang Buckower Damm. Bernd Steinbrecher lädt zu...

  • Britz
  • 12.09.18
  • 41× gelesen
Soziales

Helfer für Selbsthilfe-Fest

Neukölln. Am 4. August von 12 bis 19 Uhr findet ein großes Selbsthilfe-Festival auf dem Tempelhofer Feld statt. Dafür sucht das Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Neukölln noch tatkräftige Unterstützer. Sie werden gebraucht, um beispielsweise beim Auf- und Abbau der Stände zu helfen, als Parkplatzordner zu fungieren oder Kaffee zu kochen. Wer sich engagieren möchte, melde sich im Selbsthilfezentrum Süd unter 605 66 00 oder diana.eulau@volkssolidaritaet.de. sus

  • Neukölln
  • 19.07.18
  • 67× gelesen
Kultur
Wer Glück hat, kann einen Fuchs auf dem Tempelhofer Feld beobachten.

Geister, Märchen, Fledermäuse: Vielfältige Angebote zur Familiennacht

Neukölln. Zur Familiennacht am 8. Oktober öffnen in Berlin über 150 öffentliche Einrichtungen, Vereine, Schulen und Betriebe ihre Türen. Auch in Neukölln gibt es verschiedene Angebote, viele sind kostenlos. Im Nachbarschaftsheim Neukölln in der Schierker Straße 53 wird es schaurig-schön. Vom Tanzworkshop bis zum mehrsprachigen Geschichtenstübchen dreht sich von 17 bis 20 Uhr alles um das Thema Geister. Familien mit Kindern ab zwei Jahren können mitmachen und kleine Geister selbst basteln....

  • Neukölln
  • 02.10.16
  • 122× gelesen
  •  1
Kultur
Heuernte auf dem Tempelhofer Feld.
  3 Bilder

Freilandlabor macht Ausflug zur alljährlichen Wiesenmahd

Britz. Am 20. und 21. August hat das Freilandlabor Britz ein abwechslungsreiches Programm für Familien zu bieten. Eine Veranstaltung führt auf das Tempelhofer Feld, wo seit dem 9. August die Wiesen gemäht werden. Aber noch viel mehr steht an diesem Wochenende an. Der größte Teil der Wiesenflächen auf dem Tempelhofer Feld wird in Abstimmung mit der Obersten Naturschutzbehörde nur einmal im Jahr gemäht. Der richtige Zeitpunkt ist dann gekommen, wenn die Jungvögel der Feldlerche, die als...

  • Neukölln
  • 16.08.16
  • 53× gelesen
Kultur

Tierwelt auf den Wiesen

Britz. In den Sommerferien bietet das Freilandlabor speziell für Kinder Ferienworkshops an. Wie man aus Papier dekorative Geschenke und Dekoration herstellen kann, lernen Kinder gemeinsam mit Erwachsenen in einer Papierwerkstatt am 24. Juli von 11 bis 14 Uhr am Eisenbahnwaggon des Freilandlabors im Britzer Garten (Eingang Buckower Damm). Das Entgelt beträgt drei Euro plus Eintritt. Auf dem Tempelhofer Feld erforschen Kinder zwischen sieben und elf Jahren am 3. und 4. August jeweils von 11 bis...

  • Neukölln
  • 17.07.16
  • 14× gelesen
Kultur
Der Buntspecht, einer der heimischen Vögel, die im Britzer Garten zu beobachten sind, zieht derzeit gerade seine Jungen auf.

„Langer Tag der StadtNatur“ geht in nächste Runde

Neukölln. Zum zehnten Mal findet am Wochenende stadtweit der „Lange Tag der StadtNatur“ statt. Im Norden und Süden des Bezirks bieten zahlreiche Vereine, Institutionen und Experten sowie das Freilandlabor Britz Veranstaltungen an. Mit fast 500 Veranstaltungen in Berlin ist das Programm zum Langen Tag der StadtNatur so umfangreich, wie noch nie zuvor. Allein in Neukölln gibt es dieses Jahr insgesamt 35 Führungen, Workshops und Ausstellungen. Das Freilandlabor Britz ist erneut einer der...

  • Neukölln
  • 12.06.16
  • 99× gelesen
Politik

Volksfest sucht Festplatz: Der Vorschlag Tempelhofer Feld ist im Senat umstritten

Berlin. Am 16. August ging das Deutsch-Amerikanische Volksfest zu Ende. Es wurde zum letzten Mal an der Heidestraße in der Nähe des Hauptbahnhofs ausgerichtet. Wegen der geplanten Bauprojekte steht der Standort nicht mehr zur Verfügung. Veranstalter Thilo-Harry Wollenschläger hält das Tempelhofer Feld für den idealen Standort. Seit einiger Zeit sammelt er Unterschriften für den Umzug dorthin. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hatte schon als Stadtentwicklungssenator sein...

  • Reinickendorf
  • 18.08.15
  • 277× gelesen
  •  1
Kultur

Musik, Spaß und Action: Lollapalooza-Festival in Tempelhof

Tempelhof. Am 12. und 13. September steigt am ehemaligen Flughafen Tempelhof „Kidzapalooza“ – eine bunte Kinderwelt voller Überraschungen und erstaunlicher Begegnungen. Gleichsam ist die Europapremiere des Lollapalooza-Festivals in Berlin, das mit Kidzapalooza um ein aufregendes Programm für Kinder im Alter bis 14 Jahren erweitert wurde: "Kidzapalooza: Eine Welt, in der Phantasie und Kreativität keine Grenzen gesetzt sind", so Festivalleiterin Fruzsina Szép. Nach Aussagen der Veranstalter...

  • Tempelhof
  • 31.07.15
  • 340× gelesen
Kultur
Dieser Ästling von Waldohreulen wurde im vorigen Jahr bei einer Führung am Langen Tag der Stadtnatur im Britzer Garten entdeckt.

Flora und Fauna bei Nacht

Neukölln. Am 20. und 21. Juni wird zum neunten Mal der „Lange Tag der StadtNatur“ veranstaltet. Im Bezirk bieten Vereine, Institutionen und Experten sowie das Freilandlabor Britz insgesamt 28 Veranstaltungen an. Die Vielfalt der Natur wird auch dieses Mal in etwa 500 Veranstaltungen stadtweit vorgestellt. Schon ab 16 Uhr starten zahlreiche Aktionen auf dem Tempelhofer Feld. So können Familien mit Kindern ab fünf Jahren beim Verein Globale e. V. auf dem Lernort Natur am Eingang Oderstraße die...

  • Neukölln
  • 12.06.15
  • 190× gelesen
Soziales

Anerkennung für Pflegende

Berlin. Vom 4. bis 10. Mai findet wieder die Woche der pflegenden Angehörigen mit über 20 kostenfreien kulturellen Veranstaltungen für pflegende Angehörige statt. Neben Dampferfahrten und Konzerten wird es auch Wellnessnachmittage, Kinoveranstaltungen und Kiezspaziergänge geben. Neu ist ein Kinonachmittag für pflegende Kinder und Jugendliche sowie die interkulturelle Abschlussveranstaltung auf dem Tempelhofer Feld am 10. Mai. Weitere Infos auf www.woche-der-pflegenden-angehoerigen.de....

  • Mitte
  • 28.04.15
  • 122× gelesen
Politik

Sehnsüchte der Großstädter

Britz. "Sehnsuchtsort des Stadtmenschen" - darum geht es am Donnerstag, 12. März, um 19 Uhr bei einer Gesprächsrunde im Museum Neukölln, Alt-Britz 81. Konkret soll über die Entwicklung auf dem Tempelhofer Feld geredet werden. Mit von der Partie sind der Journalist Rolf Lautenschläger, der Stadthistoriker Dieter Hoffmann-Axthelm, der Architekt Christof Mayer und die Landschaftsplanerin Jennifer Bell. Der Eintritt beträgt fünf, ermäßigt 3,50 Euro, Anmelden kann man soch unter 627 27 77...

  • Britz
  • 02.03.15
  • 41× gelesen
Bauen

Neuköllner kritisisieren ihre Genossenschaften

Neukölln. Die Vorstände der Wohnungsgenossenschaften handeln eigenmächtig und ohne ihre Mitglieder zu befragen. So lautet der Vorwurf der Initiative "Genossenschaft von Unten", die mehr Demokratie fordert. Mieter der Genossenschaften Ideal und des Wohnungsbau-Vereins Neukölln hatten sich Mitte Januar getroffen. Sie kritisierten, dass ihre Genossenschaften die Mieten in die Höhe treiben würden. Die Forderung der Initiative: Die "Entscheidungsgewalt der Vorstände" müsse begrenzt, die Vorstände...

  • Neukölln
  • 02.02.15
  • 594× gelesen
Sonstiges
Die Idee, den Marstall und weitere in der Breiten Straße stehende Gebäude in die ZLB zu verwandeln, findet nicht überall Zustimmung.

Nach dem Aus für Tempelhof wird ein neues ZLB-Quartier gesucht

Mitte. Die Zentrale Landesbibliothek (ZLB) platzt aus allen Nähten. Ihre Standorte in der Breiten Straße 30-36 und die Amerika-Gedenk-Bibliothek am Blücherplatz 1 (Kreuzberg) sind sanierungsbedürftig und genügen nicht mehr heutigen Ansprüchen.Nach dem Aus für die Bibliothekspläne auf dem Tempelhofer Feld wurde jetzt der aus der Kaiserzeit stammende Marstall gegenüber dem Humboldtforum ins Gespräch gebracht. Manfred Rettig, der Vorstandsvorsitzende der Stiftung Berliner Schloss Humboldtforum,...

  • Mitte
  • 05.06.14
  • 297× gelesen
Bildung
Die Feldlerche ist ein typischer Vogel der Tempelhofer Freiheit, der sonst in Berlin kaum vorkommt.

Freilandlabor Britz mit Angeboten für jede Altersgruppe

Britz. Zu einem Ausflug in die Welt der Brutvögel lädt das Freilandlabor Britz am 9. Mai um 18 Uhr auf das Tempelhofer Feld ein. Vier weitere Veranstaltungen im Britzer Garten stehen in den nächsten Maitagen auf dem Programm.Brutvögel wie die Feldlerche, Grauammer, der Neuntöter und der Steinschmätzer finden auf der Tempelhofer Freiheit ideale Lebensbedingungen. Bernd Steinbrecher zeigt bei einem Spaziergang über das Feld, der am 8. Mai um 18 Uhr am Haupteingang Columbiadamm beginnt, die...

  • Britz
  • 05.05.14
  • 34× gelesen
Bauen
Julius Dahms, Sprecher der Initiative "100 Prozent Tempelhofer Feld", setzt sich mit seinen Mitstreitern dafür ein, dass hier nicht gebaut wird.

Initiative kämpft gegen Bebauung des Tempelhofer Felds

Tempelhof. Die Bürgerinitiative "100 Prozent Tempelhofer Feld" sammelt Unterschriften, um zu verhindern, dass das Gelände bebaut wird. Sie kämpft für einen Volksentscheid. Doch der Senat möchte hier neuen, günstigen Wohnraum schaffen. Ein Berliner Interessenskonflikt.Sonntagnachmittag 15 Uhr. Es tobt eiskalter Wind, Minusgrade herrschen. Doch am Eingang zum Tempelhofer Flugfeld am Columbiadamm stehen die Menschen um einen kleinen Tisch mit Flyern und Unterschriftenlisten. Jogger bleiben stehen...

  • Mitte
  • 22.01.13
  • 314× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.