Tempelhofer Feld

Beiträge zum Thema Tempelhofer Feld

Verkehr

Neu asphaltierter Radweg am Tempelhofer Damm
Verkehrswende im Schneckentempo - Bislang größtes Fahrradprojekt in Tempelhof-Schöneberg: neuer Asphalt für bereits bestehenden Radweg

Als sich im Frühjahr 2017 das Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg (NFTS) gründete, machte die Initiative einige Vorschläge zur schnellen Verbesserung der Radinfrastruktur. Einer der Vorschläge war die Ausbesserung des baufälligen Radweges am Tempelhofer Feld. Ganze zweieinhalb Jahre hat es nun bis zur Umsetzung gedauert, obwohl lediglich eine neue Asphaltschicht aufzubringen war. “Eigentlich hatten wir damit gerechnet, daß sowas schnell ausgeführt werden kann. Aufwendige...

  • Tempelhof
  • 07.11.19
  • 127× gelesen
Bauen

Neun Monate bis zum Entwurf
Werkstattverfahren zur Neuen Mitte hat begonnen

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und das Bezirksamt haben das kooperative Werkstattverfahren zum Stadtumbaugebiet „Neue Mitte Tempelhof“ gestartet. Am 24. Oktober fand die Auftaktveranstaltung statt. Dabei wurden die Ziele, Rahmenbedingungen und der Aufbau des Verfahrens erläutert und die Aufgabenstellung vorgestellt. Bürger wurden gebeten, an Thementischen ihre Wünsche und Vorstellungen für das Quartier einzubringen. Zu besprechen gibt es viel, sollen doch im Rahmen des...

  • Tempelhof
  • 05.11.19
  • 95× gelesen
Kultur
Integrationssenatorin Elke Breitenbach (Die Linke) und Staatssekretär Stefan Tidow schneiden gemeinsam die Jubiläumstorte an. Rechts: Cabuwazi-Gründer Karl Köckenberger.
5 Bilder

Die Zukunft ist gesichert
Zirkus Cabuwazi bleibt weitere drei Jahre auf dem Tempelhofer Feld

Es ist eine gute Nachricht für Kinder, Jugendliche und deren Eltern. Der Zirkus Cabuwazi, dessen Vertrag für den Standort auf dem Tempelhofer Feld zum Jahresende ausläuft, darf bleiben. Die Senatsumweltverwaltung hat eine Lösung für weitere drei Jahre gefunden. Lediglich ein Umzug der Zelte vom Eingang Columbiadamm zur Westseite muss dafür erfolgen. Die frohe Botschaft verkündeten der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) und der Staatssekretär für Umwelt und Klimaschutz, Stefan...

  • Tempelhof
  • 08.10.19
  • 257× gelesen
Sonstiges
Hauptmann Gläsing auf dem begehbaren Außenring des Radarturms.
18 Bilder

Die große Mikrowelle der Luftwaffe
Eine Besichtigung des Radarturms am Tempelhofer Feld

Jeder Besucher des Tempelhofer Felds sieht ihn. Kaum jemand dürfte ihn jedoch je betreten haben. Der Radarturm neben dem ehemaligen Flughafen gehört zum Erscheinungsbild einfach dazu. Dank Hauptmann Gläsing durfte die Berliner Woche einmal hinein und bis nach oben. Am Columbiadamm 76 wartet zunächst eine Überwachungskamera. Ein Wachmann lässt uns durch zwei elektronische Zugangstüren und nimmt unsere Personalien auf, denn der Radarturm befindet sich in einem militärischen Sicherheitsbereich....

  • Tempelhof
  • 21.09.19
  • 215× gelesen
Kultur
Hauptsache bunt und groß. Darauf kommt es beim Festival der Riesendrachen an.
3 Bilder

Es wird wieder bunt am Himmel
Festival der Riesendrachen am 21. September 2019

Wenn rund 80 Drachenflieger aus Berlin, Deutschland und Europa ihre größten Flugobjekte steigen lassen, ist das jedes Jahr aufs Neue ein großes Spektakel. Am 21. September 11 bis 20 Uhr ist es auf dem Tempelhofer Feld wieder soweit. Die Wohnungsgesellschaft Stadt und Land erwartet als Ausrichter des Festivals Zehntausende Besucher. Vor allem Familien mit Kindern dürften an den schwebenden Superhelden, Tieren, Fantasie- und Fabelwesen ihre Freude haben. Mit dabei sind auch einige...

  • Tempelhof
  • 09.09.19
  • 1.246× gelesen
Soziales
Seit 2017 stehen die Zirkuszelte auf dem Tempelhofer Feld. Für ihren Verbleib über 2019 hinaus sammelt die Online-Petition Stimmen.

Die Zirkuszelte sollen bleiben
Online-Petition für Verbleib von Cabuwazi am Flugfeld gestartet

„Uns als Eltern, Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie ehrenamtlich Engagierten ist wichtig, dass dieser Ort der Freizeitgestaltung, der Integration und kulturellen Bildung dem Tempelhofer Feld erhalten bleibt“, heißt es in der Online-Petition zum Verbleib von Cabuwazi am Columbiadamm. Wie Anfang Juli in der Berliner Woche berichtet, läuft der Nutzungsvertrag zwischen dem Cabuwazi-Träger, der Grenzkultur gGmbH, und dem Berliner Immobilienmanagement (BIM) zum Jahresende aus....

  • Tempelhof
  • 05.09.19
  • 200× gelesen
Kultur

Berlin Circus Festival ist zurück

Tempelhof. Das „Berlin Circus Festival“ feiert in diesem Jahr seinen fünften Geburtstag mit zehn Tagen zeitgenössischer Zirkuskunst auf dem Tempelhof Feld. Vom 23. August bis 1. September werden 14 verschiedene Produktionen und Formate in zwei großen Zelten sowie auf einer Open-Air-Bühne präsentiert. Neben dem Unterhaltungsprogramm gibt es Workshops und Konzerte, eine Kunstausstellung und Gastronomie. Erwartet werden rund 10 000 Besucher. Weitere Infos finden Sie unter...

  • Tempelhof
  • 15.08.19
  • 152× gelesen
Politik

Keine „Sexboxen“ in Tempelhof

Tempelhof. Den neuen Vorschlag von Mittes Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) in der Diskussion um die Straßenprostitution in der Schöneberger Kurfürstenstraße lehnt Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) ab. Von Dassel hatte das Aufstellen sogenannter Verrichtungsboxen beispielsweise auf Parkplatzflächen am Tempelhofer Feld als Idee geäußert, wenn das Gebiet um die Kurfürstenstraße gleichzeitig zur Sperrzone für Straßenprostitution erklärt werde. Schöttler sieht darin jedoch keine...

  • Tempelhof
  • 26.07.19
  • 116× gelesen
Verkehr

E-Scooter auf dem Flugfeld verboten

Tempelhof. Obwohl sich das Tempelhofer Feld mit seinen breiten Wegen ideal als Fahrstrecke für die neuen E-Scooter eignen würde, bleiben diese dort zunächst tabu. Wie die Betreibergesellschaft Grün Berlin gegenüber dem RBB erklärte, verstoßen die Tretroller mit ihrer Einstufung als Kraftfahrzeuge gegen das Gesetz zur Erhaltung des Tempelhofer Feldes. Ob auf dem Gelände dennoch eine Ausnahme gefunden werden kann, sei derzeit noch offen. Dazu soll zunächst die Entwicklung der Diskussionen um die...

  • Tempelhof
  • 25.07.19
  • 87× gelesen
Bauen

Randbebauung ist wieder Thema

Tempelhof. Die Berliner CDU-Fraktion sieht eine sich abzeichnende parlamentarische Mehrheit für eine behutsame Randbebauung des Tempelhofer Feldes. Die seit Jahren bestehenden Diskussionen zu diesem Thema könnten nach der parlamentarischen Sommerpause eine neue Qualität erreichen. Dann wollen die Christdemokraten zügig einen Entwurf zur Anpassung der Landesverfassung einbringen. „Über die Chancen neuer Stadtquartiere wollen wir eine breite gesellschaftliche Debatte führen. Hier ist im Herzen...

  • Tempelhof
  • 20.07.19
  • 157× gelesen
  •  1
Soziales
Bürgermeisterin Angelika Schöttler und Integrationssenatorin Elke Breitenbach schauten sich in einem der Zwei-Bett-Zimmer um.
4 Bilder

Platz für 431 Menschen
Flüchtlingsunterkunft Colditzstraße ist erweitert worden

Mit einem Tag der offenen Tür wurde kürzlich die Renovierung und Erweiterung der Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in der Colditzstraße 32 gefeiert. Rund 160 Menschen, die bis vor Kurzem noch in den Tempohomes auf dem Tempelhofer Feld untergebracht waren, sind inzwischen dorthin umgezogen. Die Unterkunft in der Colditzstraße nahe dem Tempelhofer Hafen besteht aus drei Gebäudeteilen samt Innenhof. Gebaut wurde der frühere Bürokomplex im Jahr 1930. Vor vier Jahren eröffnete dort zunächst...

  • Tempelhof
  • 03.07.19
  • 421× gelesen
Soziales
Die Leiterin des Cabuwazi-Standorts auf dem Tempelhofer Feld, Ylva Queisser, hofft auf einen Verbleib über 2019 hinaus.
4 Bilder

Vertrag läuft zum Jahresende aus
Zirkus Cabuwazi möchte gern auf dem Tempelhofer Feld bleiben

„Auch wir finden das Tempelhofer-Feld-Gesetz (THFG) total toll“, möchte Ylva Queisser gleich zu Beginn klarstellen. Eben dieses Gesetz könnte jedoch dafür sorgen, dass der Kinder- und Jugendzirkus Cabuwazi Ende Dezember dichtmachen muss. Dann endet der Nutzungsvertrag zwischen dem Träger, der Grenzkultur gGmbH, und dem Berliner Immobilienmanagement. Im Zuge dessen würde die Zuständigkeit für die Fläche ab 2020 an die Grün Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und...

  • Tempelhof
  • 27.06.19
  • 163× gelesen
Kultur
Laufen auf Stelzen ist eine von vielen Zirkusdisziplinen.

Zirkuskunst mit ernstem Anliegen
Drittes Freedom-of-Movement-Festival bei Cabuwazi

Unter der Schirmherrschaft von Integrationssenatorin Elke Breitenbach (Die Linke) lädt der Kinder- und Jugendzirkus Cabuwazi am 15. und 16. Juni wieder zum Festival „Freedom of Movement“ ein. Auf dem Tempelhofer Feld, Zugang am Columbiadamm 84, werden an zwei Tagen künstlerische Beiträge zu den Themen Flucht, Ankommen und Gesellschaft präsentiert. Das Festival soll nach Wunsch der Organisatoren dabei eine Begegnung mit Menschen aus vielen Teilen der Welt ermöglichen. Kinder- und...

  • Tempelhof
  • 10.06.19
  • 115× gelesen
Umwelt

Protestpicknick auf dem Tempelhofer Feld
WWF setzt Zeichen gegen Plastikmüll

Mit einem bundesweiten Protestpicknick am 16. Juni macht der WWF (World Wide Fund For Nature) auf die Vermüllung durch Plastikverpackungen aufmerksam. Die zentrale Veranstaltung startet um 13 Uhr auf dem Tempelhofer Feld. „In Deutschland wird zu viel Kunststoffabfall produziert und zu wenig recycelt. Wir setzen mit der Aktion im Grünen ein Signal gegen die Plastikflut. Die Herausforderung besteht darin, ohne Einwegverpackungen auszukommen und keinen Plastikmüll zu verursachen“, erklärt Silke...

  • Tempelhof
  • 06.06.19
  • 82× gelesen
Kultur
2017 und 2018 gastierte das Deutsch-Amerikanische Volksfest im Marienpark. Zu einem weiteren Mal wird es nicht mehr kommen.
6 Bilder

Passt nicht ins Nutzungskonzept
Deutsch-Amerikanisches Volksfest auf dem Tempelhofer Feld endgültig abgewiesen

Was sich bereits angedeutet hatte, ist nun endgültig. Das Deutsch-Amerikanische Volksfest (DAV) wird in diesem Jahr nicht stattfinden. Als möglicher Austragungsort war bis zuletzt das Tempelhofer Feld in der Diskussion. Die Tempelhof Projekt GmbH hat dies jedoch abgeschmettert. Schausteller und Organisator Thilo-Harry Wollenschlaeger ist sauer. „Wir Schausteller werden regelrecht ausgegrenzt, fühlen uns wie Menschen zweiter Klasse“, sagt er im Gespräch mit der Berliner Woche. Zuvor hatte die...

  • Tempelhof
  • 22.05.19
  • 2.147× gelesen
Kultur
Der Regierende Bürgermeister Michael Müller und die Geschäftsführerin der Tempelhof Projekt GmbH, Jutta Heim-Wenzler, vor dem Rosinenbomber auf dem Flughafenvorfeld.
2 Bilder

Gedenken, informieren, feiern
Über 50 000 Besucher werden beim Jubiläumsfest der Luftbrücke erwartet

Am 12. Mai ist das Ende der Berlin-Blockade durch die Sowjetunion auf den Tag genau 70 Jahre her. Dieses historische Datum nimmt Berlin zum Anlass, um mit vielen Unterstützern ein riesiges Luftbrückenfest zu veranstalten. Mit einem Budget von einer Million Euro wird auf dem Vorfeld des Flughafens Tempelhof und in den Hangars viel geboten. Wie Projektleiterin Ellen Wölk erklärt, habe sie sich bei den Vorbereitungen am Dreiklang „Gedenken, informieren, feiern“ orientiert. So soll die...

  • Tempelhof
  • 05.05.19
  • 1.283× gelesen
Bauen

Überlegungen zu bezahlbarem Wohnraum
Stadtrat offen für eine Randbebauung des Tempelhofer Felds

Baustadtrat Jörn Oltmann (Grüne) hat sich in der Bezirksverordnetenversammlung offen für eine „moderate Randbebauung“ des Tempelhofer Feldes gezeigt. „Klar dürfte heute sein, dass eine Bebauung am südlichen Rand für Gewerbe allein wegen der fehlenden Erschließung nicht in Frage kommt“, sagte Oltmann in seiner Antwort auf eine Große Anfrage der SPD-Fraktion. Anders liege der Fall hingegen bei der Frage nach der Entstehung bezahlbaren Wohnraums. Diesbezüglich würden die Rufe tagtäglich lauter....

  • Tempelhof
  • 15.04.19
  • 103× gelesen
Blaulicht

Radfahrerin von Auto erfasst

Tempelhof. Eine Radfahrerin wurde am 10. April von einem Auto erfasst. Gegen 14 Uhr war ein 38-Jähriger Autofahrer mit seinem Pkw auf dem Tempelhofer Damm in Richtung Platz der Luftbrücke unterwegs. An der Einmündung Hoeppnerstraße soll er über eine rote Ampel einer Fußgängerfurt gefahren und dabei die 54-jährige Radfahrerin erfasst haben, die gerade vom Tempelhofer Feld kommend den Tempelhofer Damm überquerte. Durch den Zusammenstoß erlitt die 54-Jährige eine schwere Beinverletzung. Die den...

  • Tempelhof
  • 11.04.19
  • 133× gelesen
Umwelt
Ruhe, bitte! Die Feldlerche, Vogel des Jahres 2019, soll in der Brutzeit nicht gestört werden.

Möge die Feldlerche Ruhe finden
Teile des Tempelhofer Felds sind in der Brutzeit bis August gesperrt

Seit dem 1. April und noch bis Anfang August dürfen auf dem Tempelhofer Feld die Bereiche zwischen den beiden ehemaligen Start- und Landebahnen nicht betreten werden. Es ist wieder Brutzeit für die Feldlerche. 2019 wurde sie vom Naturschutzbund bereits das zweite Mal zum „Vogel des Jahres“ gekürt. Sie ist am langen Schwanz, dem dunkel gestreiften, beigefarbenen bis rötlichbrauen Gefieder und dem hellen Bauch zu erkennen und knapp 20 Zentimeter groß. Ihr charakteristisches Trillern und Zirpen...

  • Tempelhof
  • 04.04.19
  • 110× gelesen
Kultur
Erinnert seit 1951 an die Ereignisse: die "Hungerharke" auf dem Platz der Luftbrücke.

Großes Luftbrücken-Fest angekündigt
Am 12. Mai wird auf dem Vorfeld des Flughafens gefeiert

Exakt 70 Jahre nach dem Ende der Luftbrücke wird Berlin am 12. Mai eine große Jubiläumsfeier veranstalten. Das hat die Senatskanzlei angekündigt. Auf dem Vorfeld des ehemaligen Flughafens Tempelhof ist von 12 bis 19 Uhr ein umfangreiches Programm geplant. Damit soll an das Ende der Berlin-Blockade am 12. Mai 1949 erinnert werden. Fast ein Jahr hatten die Alliierten West-Berlin aus der Luft versorgt, weil die Landwege gesperrt waren. Am 24. Juni 1948 hatte die Sowjetunion die Blockade...

  • Tempelhof
  • 30.03.19
  • 817× gelesen
Sport

Fit werden auf dem Tempelhofer Feld

Tempelhof. Die Innungskrankenkasse Brandenburg und Berlin bietet von März bis Ende Mai kostenlose Aufbautrainings unter Anleitung eines Profisportlers auf dem Tempelhofer Feld an. Sie richten sich an Freizeitläufer, -walker und -skater, egal ob IKK-versichert oder nicht. Treffpunkt ist bis 26. Mai immer sonntags um 13.45 Uhr am Eingang nahe S-Bahnhof Tempelhof. Anmeldung unter https://pure-health-company.de/trainingstermine. PH

  • Tempelhof
  • 12.03.19
  • 134× gelesen
Blaulicht

Messerattacke auf dem Flugfeld

Tempelhof. Auf dem Tempelhofer Feld ist es am 23. Januar zu einer gefährlichen Messerattacke gekommen. Dabei erlitt ein 17-Jähriger Schnittverletzungen, die von einem Polizeibeamten erstversorgt und anschließend in einer Klinik ambulant behandelt wurden. Den Erkenntnissen der Polizei zufolge hatte sich das Opfer zusammen mit drei Freunden und dem Täter gegen 15.20 Uhr auf dem Feld verabredet. Dieser brachte jedoch 20 weitere Personen mit und soll dann auf den Teenager eingestochen haben. Dessen...

  • Tempelhof
  • 25.01.19
  • 46× gelesen
Kultur

Winterferien bei Cabuwazi

Tempelhof. Der Kinder- und Jugendzirkus Cabuwazi auf dem Tempelhofer Feld bietet in den Winterferien Workshops an. Unter Anleitung proben Teilnehmer ab sieben Jahren vom 4. bis 8. Februar eine Zirkusshow, die vor Publikum aufgeführt wird. Trainiert wird jeweils von 10 bis 16 Uhr, Zugang über Columbiadamm 84. Zuschauen bei der Show am Freitag um 14 und 15 Uhr ist kostenlos. Das Anmeldeformular für den Workshop steht unter http://cabuwazi.de/ferienworkshops-anmeldungen.php. PH

  • Tempelhof
  • 15.01.19
  • 18× gelesen
Kultur
Beim "Manegenzauber" gibt es unter anderem akrobatische Einlagen zu bestaunen.

Manegenzauber im Advent
Cabuwazi zeigt Weihnachtsshow

Zum den ersten Advent am kommenden Wochenende präsentiert der Kinderzirkus Cabuwazi auf dem Tempelhofer Feld seine Weihnachtsshow „Manegenzauber“. Dabei zeigen die Kinder und Jugendlichen aus den verschiedenen Trainingsgruppen, was sie in diesem Jahr gelernt haben. In einer Eigenproduktion werden klassische Zirkusnummern mit modernen Theater- und Tanzelementen gemischt. Die Show greift bekannte Märchenerzählungen wie Peter Pan und Rapunzel auf und interpretiert diese neu. Zu sehen sind...

  • Tempelhof
  • 21.11.18
  • 14× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.