Tempo 30

Beiträge zum Thema Tempo 30

Verkehr
In der Dörpfeldstraße gibt es keinen Radweg, wodurch sich manchmal gefährliche Situationen für Radfahrer ergeben. Die Straßenbahn verkehrt zwischen S-Bahnhof Adlershof und Marktplatz eingleisig.
2 Bilder

Der Raum wird neu aufgeteilt
Zwei Tram-Gleise und mehr Platz für Radfahrer nach dem Umbau der Dörpfeldstraße

Die Planungen für den Umbau der Dörpfeldstraße gehen voran. Auf der Online-Plattform „meinBerlin“ können noch bis zum 31. Januar Kommentare zum aktuellen Stand abgegeben werden. Dort wurde vom Bezirksamt der Erläuterungsbericht für die geplante Umbauvariante E veröffentlicht. Die sieht unter anderem eine Reduzierung der Fahrbahnbreite auf 8,5 Meter vor. Davon sollen 6,5 Meter dem ÖPNV sowie dem Kfz-Verkehr zur Verfügung stehen. Jeweils ein Meter pro Richtung soll dem Radverkehr dienen....

  • Adlershof
  • 20.01.21
  • 143× gelesen
Verkehr
Bisher gilt in der Baumschulenstraße nur von 22 bis 6 Uhr Tempo 30 aus Lärmschutzgründen. Kontrolliert werde das aber kaum, erklärt der Bürgerverein.
2 Bilder

Parteien und Bezirksamt drängen
Senat prüft Tempo 30 auf der Baumschulenstraße

Geschäfte und gastronomische Einrichtungen prägen die Baumschulenstraße. Viele Fußgänger, vor allem Anwohner erledigen hier ihre Einkäufe. Seit Eröffnung der Minna-Todenhagen-Brücke Ende 2017 hat der Verkehr jedoch deutlich zugenommen. Auf dem Weg zur Autobahn A113 ist die Straße zur vielgenutzten Durchfahrtsstraße geworden. Viele Menschen aus dem Ortsteil stören sich daran, auch weil immer wieder Lkws durch die Straße fahren. Eine Anwohnerin berichtete bereits von Rissen in der Decke ihrer...

  • Baumschulenweg
  • 02.12.20
  • 82× gelesen
Verkehr

Am Kurpark gilt jetzt Tempo 30

Friedrichshagen. Nach einem Antrag der CDU-Fraktion wurde eine Geschwindigkeitsbegrenzung in der Straße „Hinter dem Kurpark“ von Tempo 30 angeordnet. Die schmale Straße verbindet die Dahlwitzer Landstraße mit den Erpetalwiesen. „Das Tempolimit in der Straße mit wenig Ausweichmöglichkeiten und unübersichtlichen Kurven war überfällig. Für Radfahrende, Fußgänger wie Senioren mit Rollatoren oder Jugendliche auf dem Weg zum Tennisplatz ist das jetzt ein Mehr an Sicherheit“, sagt der stellvertretende...

  • Friedrichshagen
  • 25.11.20
  • 71× gelesen
Verkehr

Tempo 30 in der Bölschestraße

Friedrichshagen. In der vergangenen Sitzung des Bezirksparlaments ist ein Antrag der Grünen zur Anordnung einer Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h für die Bölschestraße beschlossen worden. Nun soll sich das Bezirksamt bei der zuständigen Senatsverwaltung für die Realisierung einsetzen. „Auf der Bölschestraße kommt es immer wieder zu Gefahrensituationen und auch zu Unfällen. Eine Verkehrsberuhigung ist hier überfällig“, meint der Fraktionsvorsitzende Jacob Zellmer. Es komme immer wieder zu...

  • Friedrichshagen
  • 07.10.20
  • 600× gelesen
Verkehr

Tempo 30 auf fast 4000 Kilometern

Berlin. Im 6635 Kilometer langen Straßennetz sind auf insgesamt 3987 Kilometern Tempo 30 angeordnet. Die Höchstgeschwindigkeit von 40 Kilometern pro Stunde ist auf sechs Kilometern ausgewiesen. 50 darf man auf 2463 Kilometer fahren. Es gibt auch Tempo 5 als Höchstgeschwindigkeit: auf immerhin 40 Kilometern. Pankow ist der einzige Bezirk, in dem man auf vier Autobahnkilometern Tempo 130 fahren darf. Diese Details zum Straßennetz gehen aus der Antwort von Verkehrsstaatssekretär Ingmar Streese auf...

  • Mitte
  • 24.08.20
  • 184× gelesen
Soziales

Bald Tempo 30 vor drei Kitas

Oberschöneweide. Vor drei Kindertagesstätten im Ortsteil Oberschöneweide werden jetzt Tempo-30-Zonen eingerichtet. Vor den Einrichtungen Weiskopfstraße 12, An der Wuhlheide 180 sowie Ostendstraße 15 werden nach Auskunft des Bezirks durch die Verkehrslenkung Berlin entsprechende Schilder angeordnet, mit denen die Tempobeschränkung für die Zeit wochentags von 6 bis 18 Uhr eingerichtet wird. Wenn noch nicht vorhanden, soll dort auch das Verkehrszeichen 136 – Achtung Kinder – installiert werden....

  • Oberschöneweide
  • 22.05.20
  • 66× gelesen
Verkehr

Tempo 30 auf der Bölsche gefordert

Friedrichshagen. Die BVV-Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen Treptow-Köpenick fordert die Anordnung von Tempo 30 in der Bölschestraße. Ein entsprechender Antrag wurde eingebracht. Auf der Bölschestraße kommt es zwischen Fußgängern und Radfahrern sowie haltenden und fahrenden Autos immer wieder zu Konflikten. Darüber hinaus führt der Schulweg von Hunderten Kindern und Jugendlichen täglich über die fast anderthalb Kilometer lange Straße. Für viele wäre die Benutzung der Ampeln ein Umweg und so...

  • Friedrichshagen
  • 06.03.20
  • 266× gelesen
  • 1
Verkehr

Kein Tempo 30 geplant

Oberschöneweide. In der Nalepastraße wird es keine flächendeckende Tempo-30-Zone geben. Der zuständige Stadtrat Rainer Hölmer (SPD) hat das jetzt gegenüber der BVV begründet. Diese hatte im Mai 2018 beschlossen, dass der Bezirk im Bereich der Nalepastraße zwischen Minna-Todenhagen-Brücke und Siemensstraße aus Sicherheitsgründen Tempo 30 anordnen solle. Dafür gibt es aber nach Prüfung durch die bezirkliche Straßenverkehrsbehörde keinen Anlass. RD

  • Oberschöneweide
  • 18.12.18
  • 78× gelesen
Verkehr

Tempo 30 am Campus einführen

Adlershof. Auf Initiative von Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke wurde in der BVV beschlossen, dass sich das Bezirksamt für eine Ausweitung der Tempo-30-Zone rund um den Universitätscampus Adlershof und die umliegenden Wohngebiete einsetzen soll. Der Flächennutzungsplan des Gebiets zwischen Karl-Ziegler-Straße, Rudower Chaussee, Groß-Berliner Damm und Hermann-Dorner-Allee soll von einem Gewerbe- zu einem Mischgebiet umgewidmet werden. Auf dem Campus sind die meisten Menschen zu Fuß unterwegs....

  • Adlershof
  • 07.06.18
  • 124× gelesen
Verkehr

Geschwindigkeit runter? Laut ADAC bringt Tempo 30 keine Entlastung von Stickoxiden

Berlin. Verkehrssenatorin Regine Günther will mehr Tempo-30-Abschnitte in den Berliner Hauptstraßen, damit die Stickoxidbelastung sinkt. Der ADAC meint jedoch, dass dies keine besseren Abgaswerte bringt. Auf vielen Berliner Hauptstraßen gilt bereits in der Nacht ein Tempolimit von 30 Kilometern pro Stunde. Der Grund: Lärmschutz. Nun will Verkehrssenatorin Regine Günther Tempo-30-Abschnitte auch am Tag auf mehr Hauptstraßen einführen. Dabei geht es vorrangig um den Schutz vor Stickoxiden, die...

  • Charlottenburg
  • 02.05.17
  • 747× gelesen
  • 2
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.