Alles zum Thema Temposünder

Beiträge zum Thema Temposünder

Politik
Die immer noch herrschende Raserei soll hier endlich aufhören in der Britzer Hufeisensiedlung in den ausgewiesenen Tempo 30 Zonen.

BVV
@Politik: Aufwachen: Im September geht die BVV im Rathaus Neukölln los und damit der Kampf auf das Recht der Tempo Stopper in ausgewiesenen 30er Zonen der Hufeisensiedlung

Die FDP gab den Paukenschlag: Die ganze Konsensliste blockierte sie.  So kam ein wichtiger Antrag der Grünen (Tempo Stopper zur Tempominderung in den 30er Zonen) gar nicht erst zur Bearbeitung. Dieser ist angelehnt an die hervorragende Lösung "Rixdorfer Kissen". Auch der von der SPD selbst eingebrachte Antrag (erstmal nur Geschwindigkeitsbemessung) wurde rigoros gelöscht. Die Anwohnerinnen und Anwohner der Hufeisensiedlung stehen geschlossen dazu dass es keine Notwendigkeit  gibt für...

  • Bezirk Neukölln
  • 08.08.18
  • 91× gelesen
Blaulicht

Raser aus dem Verkehr gezogen

Charlottenburg-Nord. Die Beamten eines Streifenwagens haben am Abend des 27. Februar einen 19-jährigen Raser aus dem Verkehr gezogen. Der junge Mann überholte die Streife auf der Stadtautobahn und beschleunigte anschließend. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf. Zwischen dem Autobahndreieck Charlottenburg und der Abfahrt Beusselstraße brachte es der Fahrer nach Angaben der Polizei nicht nur auf eine Geschwindigkeit von 144 Stundenkilometern – 80 km/h sind erlaubt –, sondern überholte auch...

  • Charlottenburg
  • 01.03.18
  • 21× gelesen
Blaulicht

Fahrverbot für Temposünder

Westend. Die Rechnung ohne eine Zivilstreife hat ein 20-jähriger Pkw-Fahrer in der Nacht zum 12. November gemacht. Der Mann, erst seit vergangenem März in Besitz des Führerscheins, war in Richtung Norden auf der Stadtautobahn unterwegs. In Höhe der Rudolf-Wissell-Brücke überholte er gegen 3.30 Uhr mit 151 Stundenkilometern die Beamten, die aus ihrem Fahrzeug heraus die deutlich überhöhte Geschwindigkeit maßen. Erlaubt ist an dieser Stelle Tempo 80. Den jungen Mann erwarten nun ein Bußgeld in...

  • Charlottenburg
  • 14.11.17
  • 14× gelesen
Blaulicht

Polizei überführt Raser

Wilmersdorf. Kein guter Tag für die Raser: Die Autobahnpolizei führte in der Nacht zum 23. August eine Geschwindigkeitskontrolle auf der A 100 durch und überführte zwischen 21 und 24 Uhr 163 von 392 gemessenen Fahrzeuglenkern als Temposünder. Der Topspeed an der Anschlussstelle Konstanzer Straße lag bei 148 Stundenkilometern – erlaubt sind an dieser Stelle 60 km/h. Dem Fahrer droht nun ein dreimonatiges Fahrverbot und eine Geldbuße bis zu 1300 Euro. maz

  • Wilmersdorf
  • 25.08.17
  • 16× gelesen
Blaulicht

Sammelsurium an Verstößen

Reinickendorf. Weil er wiederholt Verkehrsregeln missachtete, nahmen Beamte einer Zivilstreife am Morgen des 16. Februar einem 53-jährigen Autofahrer direkt den Führerschein ab. Der Hinweis eines Zeugen hatte die Polizisten zunächst nach Reinickendorf geführt, wo sie den Verkehrssünder aber noch nicht stoppten. Der raste zunächst durch Tempo-30-Zonen und fuhr mit viel zu hoher Geschwindigkeit über die Stadtautobahn, wobei er weder einen Spurwechsel anzeigte, noch Vorfahrtsregeln befolgte....

  • Reinickendorf
  • 21.02.17
  • 14× gelesen
Verkehr

Unfallforscher fordern höhere Bußgelder für Temposünder

Berlin. Wer auf Berlins Straßen freie Fahrt hat, tritt gern mal ordentlich aufs Gaspedal. Messungen ergaben, dass in vielen verkehrsberuhigten Zonen die Tempolimits nicht eingehalten werden. Unfallforscher fordern bauliche Änderungen und höhere Bußgelder.Hätten die Geschwindigkeitsmessungen, die die Unfallforschung der deutschen Versicherer (UDV) kürzlich in Berlin durchführte, reale Auswirkungen, dann hätte der Staat an den Autofahrern gut verdient. An 44 Straßenabschnitten mit verschiedenen...

  • Charlottenburg
  • 07.05.14
  • 60× gelesen
  •  1