Termine

Beiträge zum Thema Termine

Soziales

Blut spenden beim DRK

Mitte. Die erste DRK-Blutspendeaktion in diesem Sommer fand am 7. Juli in der Mercedes-Benz-Arena mit den „Eisbären“ statt. Jetzt sucht der DRK-Blutspendedienst weitere Freiwilige. Denn gerade in der Ferienzeit, wo viele verreist sind, brauchen Patienten in Krankenhäusern dringend lebensnotwendige Blutpräparate. Um das Ansteckungsrisiko für Blutspender, Personal und Ehrenamtler so gering wie möglich zu halten, gibt es Zugangskontrollen, eine Kurzanamnese, und die Körpertemperatur wird messen....

  • Mitte
  • 08.07.20
  • 37× gelesen
Politik

Bürgeramt: Terminbuchung ist umgestellt

Pankow. Die Bürgerämter bieten jetzt wieder Terminkontingente für ihren Service an. Die Termine können unter der Servicenummer 115 und online auf https://service.berlin.de/terminvereinbarung/ gebucht werden. Die seit Beginn des Notbetriebs der Bürgerämter geschaltete bezirkseigene Hotline zur Terminvereinbarung wird mit der Freigabe der Terminkontingente eingestellt. Weiterhin können Bürger wieder selbst Termine im Internet buchen, dies allerdings erst noch in begrenztem Umfang. Die...

  • Bezirk Pankow
  • 07.07.20
  • 239× gelesen
Soziales

Deutsche Rentenversicherung berät wieder mit Termin

Berlin. Ab sofort sind nach telefonischer Terminvereinbarung nun auch wieder Präsenzberatungen in den Auskunfts- und Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung in Charlottenburg, Marzahn und Wilmersdorf möglich. Dabei sind die aktuellen Hygienevorgaben zu beachten. Für telefonische Beratungen und die Vereinbarung von Terminen in den Auskunfts- und Beratungsstellen ist die Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg unter der kostenfreien Service-Telefonnummer 0800/10 00 48 025...

  • Charlottenburg
  • 16.06.20
  • 222× gelesen
Sonstiges

Eingeschränkter Bürgeramtsbetrieb

Steglitz-Zehlendorf. Die Bürgerämter in den Rathäusern Steglitz und Zehlendorf sind seit Montag, 4. Mai, eingeschränkt wieder geöffnet. Termine für An- und Ummeldungen in dringenden Personalausweis- und Passangelegenheiten sowie in Notfällenkönnen vereinbart werden. Das Bürgeramt Lankwitz bleibt für den Publikumsverkehr weiterhin geschlossen. Termine sind ausschließlich über eine telefonische Anmeldung unter Telefon 902 99 63 21 möglich. Weitere Informationen gibt es auf...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 07.05.20
  • 59× gelesen
Soziales

Masken wieder erhältlich

Spandau. Die Maskenverteilaktion des Bezirksamtes geht weiter. Heute, 4. Mai, und morgen, 5. Mai, sind die Schutzmasken erneut am Haupteingang des Dienstgebäudes in der Galenstraße 14  zu bekommen und zwar von 13 bis 15 Uhr. Zwei Masken pro Person gibt es kostenlos an beiden Tagen auch im Seniorenklub Südpark an der Weverstraße 38 von 10 bis 12 Uhr sowie im Seniorentreff am Haselhorster Damm 9, ebenfalls von 10 bis 12 Uhr. Die Masken sind für Spandauer mit wenig Geld gedacht. Weil nicht...

  • Spandau
  • 04.05.20
  • 84× gelesen
Soziales
Blutspender werden am Eingang des Marzahner Spendenzentrums der Haema in Marzahn über die Sicherheitsmaßnahmen informiert.
  3 Bilder

Blut spenden trotz Corona
Leben retten in Marzahn-Hellersdorf unter verschärften Sicherheitsvorkehrungen

Blutspenden ist wichtig. Das gilt schon für normale Zeiten, aber noch viel mehr in Zeiten der Corona-Pandemie. Der größte Teil der Blutspenden in Deutschland wird über das DRK abgewickelt. Die Haema AG ist die größte private Blutspendeeinrichtung in der Bundesrepublik. Sie unterhält insgesamt 41 Blutspendezentren in neun Bundesländern, darunter auch Berlin. Das DRK organisiert mit ehrenamtlichen Helfern flächendeckend in Deutschland Blutspendetermin mit mobilen Teams. Auch Haema bietet...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 15.04.20
  • 112× gelesen
Kultur

Heimatverein streicht Termine

Marzahn-Hellersdorf. Der Heimatverein streicht aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie alle seine Veranstaltungen in den Monaten März und April. Das betrifft auch die für den 22. April geplante Jahreshauptversammlung. Diese soll im Frühsommer nachgeholt werden. Mehr Infos auf www.heimatverein-marzahn.de. hari

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 20.03.20
  • 24× gelesen
Politik
Der Haupteingang wird zum einzigen Zugang zum Rathaus.

Bezirksamt Reinickendorf beugt der Coronaverbreitung vor
Publikumsverkehr in Ämtern wird massiv eingeschränkt

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus schränkt das Bezirksamt den Publikumsverkehr ein, um potenzielle Infektionsrisiken sowohl für die Bürger als auch für die Mitarbeiter zu minimieren. Ab sofort sind die meisten Ämter nur telefonisch, postalisch, falls möglich online sowie per Mail und Fax zu erreichen. Somit entfallen auch die Spät- und Sonnabendsprechstunden. Ausnahmen sind wohl bereits vereinbarte Termine. Originaldokumente in Papierform können nur an der zentralen Information im...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 18.03.20
  • 432× gelesen
  •  1
Soziales

Corona-Virus Aktuelle Informationen für Kundinnen und Kunden
Bundesagentur für Arbeit informiert: Jobcenter und Arbeitsagenturen sind weiter für die Kunden da

Aktuelle Informationen für Kundinnen und Kunden, Zitat: "Jobcenter und Arbeitsagenturen sind weiter für die Kunden da Telefon- und Online-Zugang werden intensiviert und ausgebaut Persönliche Kontakte werden reduziert Um in der aktuellen Lage die wichtigsten Dienstleistungen erbringen zu können, konzentrieren sich die Arbeitsagenturen und Jobcenter (gemeinsame Einrichtungen) auf die Bearbeitung und Bewilligung von Geldleistungen. Dafür schaffen wir die...

  • Karlshorst
  • 16.03.20
  • 1.938× gelesen
Soziales

Trauungen in der Mühle finden statt

Marzahn. Die vereinbarten Termine für Trauungen in der Marzahner Mühle finden statt. Dies erklärte Wirtschaftsstadträtin Nadja Zivkovic (CDU) auf Nachfrage der Berliner Woche. Die Termine werden von einem Müller aus Potsdam begleitet. Der bisherige Marzahner Müller beendete seine Arbeit Ende Januar. Gegen ihn ermittelt die Polizei wegen eines sexuellen Übergriffs auf einen Praktikanten des Tierhofs. hari

  • Marzahn
  • 28.02.20
  • 138× gelesen
Bildung

Untersuchung zur Einschulung: Termine online vereinbaren

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Buchen von Terminen zur Einschulungsuntersuchung für das Schuljahr 2020/2021 im Kinder- und Jugendgesundheitsdienst ist noch bis 1. März möglich. Eltern können über die Homepage des Bezirks einen Untersuchungstermin für die Einschulungsuntersuchung ihrer Kinder buchen und erhalten im Anschluss eine Bestätigung per Mail. Aufgrund von Personalengpässen sind nicht an allen Standorten zeitnahe Termine verfügbar. Termine erhalten Eltern unter folgendem Link:...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 31.01.20
  • 56× gelesen
Sonstiges

Zehn statt zwölf Minuten

Berlin. Die Senatsverwaltung kürzt die Termine in den Bürgerämtern von zwölf auf zehn Minuten. Damit sollen zukünftig mehr Termine für die Bürger zur Verfügung stehen. "Die Servicequalität wird unter der geplanten, neuen Taktung nicht leiden, da die Mitarbeiter in den Bürgerämtern sich nach wie vor für jede Kundin und jeden Kunden die notwendige Zeit zur Bearbeitung des individuellen Anliegens nehmen können und sollen", heißt es aus der Senatsverwaltung für Inneres und Sport. go

  • Mitte
  • 16.01.20
  • 18× gelesen
Soziales

Mehr persönliche Beratungstermine

Hellersdorf. Das Zentrum für sexuelle Gesundheit, Janusz-Korczak-Straße 32, hat neue Sprechzeiten. Mit Jahresbeginn ist das Zentrum für Besucher nur noch Mo, Do von 9 bis 12 Uhr, Di von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Mittwochs und freitags sind reserviert für Besucher mit Terminvereinbarung. Sie können unter Telefon 902 93 36 55 vereinbart werden. Mit den neuen Sprechzeiten sollen mehr persönliche Beratungsgespräche geführt werden können. hari

  • Hellersdorf
  • 01.01.20
  • 30× gelesen
Gesundheit und Medizin

Stadtteilbüro mit buntem Angebot

Siemensstadt. Das Stadtteilbüro Siemensstadt, Wattstraße 13, bietet Selbsthilfegruppen zu unterschiedlichen Themen an. So trifft sich eine Gruppe für alle Eltern, deren Kinder einen angeborenen Herzfehler haben am Mittwoch, 5. Februar. Eine Gruppe für Menschen mit Diabetes Typ1 trifft sich jeden ersten Sonnabend im Monat von 11 bis 13 Uhr. Ebenfalls einmal im Monat trifft sich eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit Kleptomatie, also dem zwanghaften Drang zu stehlen. Alle Veranstaltungen finden...

  • Siemensstadt
  • 02.12.19
  • 53× gelesen
Politik

Tour für direkte Gespräche

Lichtenberg. Kevin Hönicke, Vorsitzender der SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung, geht im Herbst auf Tour durch den Bezirk. Ziel ist es, mit Bürgern, Vereinen und Initiativen ins Gespräch zu kommen, um deren Anliegen und Probleme in die politische Arbeit einfließen zu lassen. Wer mit Herrn Hönicke ins direkte Gespräch kommen will, hat dazu Gelegenheit am 15., 16. und 17. Oktober jeweils zwischen 8 und 18 Uhr. Wer einen Termin vereinbaren will, schreibt eine E-Mail an...

  • Lichtenberg
  • 11.10.19
  • 46× gelesen
Soziales
Während wieder über zu lange Wartezeiten auf Termine in Bürgerämtern diskutiert wird, meldet Stadtrat Biedermann: Auch die Berliner haben einen Anteil am Problem.

23 800 Ungenutzte Amtstermine in Neukölln
Bürger vergeuden Steuergeld

Wie Stadtrat Jochen Biedermann die Neuköllner BVV kürzlich informierte, gehen Bürger immer lapidarer mit ihren gebuchten Terminen in den Bürgerämtern um: In diesem Jahr erschienen bereits über 23 800 Bürger nicht, obwohl sie einen Termin vereinbart hatten. Die Tendenz ist stark steigend: 2014 waren es in zwölf Monaten lediglich 14 460 nicht genutzte Termine gewesen. Das Problem ist: So entstehen in den Ämtern unnötige Leerlaufzeiten – pro nicht erschienener Person rund zwei Minuten, bis...

  • Neukölln
  • 26.09.19
  • 256× gelesen
Kultur

Tag(e) des offenen Denkmals am 7. und 8. September
Geschichte zum Anfassen

Im Zeichen der „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ steht der Tag des offenen Denkmals am 7. und 8. September. In Spandau stehen 16 Denkmäler zur Auswahl. Darunter sind das Museumsdorf Gatow, zwei Großsiedlungen und die „Smuts Barracks“. Jedes Jahr im September öffnen historische Bauten und Stätte ihre Türen, die sonst nicht oder nur begrenzt zugänglich sind. Besucher können diesmal am Wochenende 7. und 8. September an Führungen teilnehmen. In Spandau stehen 18 Angebote für 16...

  • Bezirk Spandau
  • 20.08.19
  • 259× gelesen
  •  1
Soziales

Grünes Licht für den Kinderflohmarkt
Genehmigung wurde doch noch erteilt

Noch Mitte April sah es so aus, als könne der Kinderflohmarkt des MachMit! Museums auf dem Helmholtzplatz nicht in die Saison starten. Das wäre sein Ende nach 13 erfolgreichen Jahren. Das Bezirksamt kam nach einer Prüfung zu der Einschätzung, dass sich dieser Flohmarkt nicht mehr von anderen abhebe und sich zu einem kommerziellen Trödelmarkt entwickelt habe, der nicht in die Grünanlage gehöre. Doch dann gab es ein klärendes Gespräch. Daran nahmen Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.05.19
  • 68× gelesen
Soziales

Engpässe in den Bürgerämtern

Neukölln. Im April und Mai ist mit Engpässen in den Bürgerämtern zu rechnen. Das Bezirksamt bittet darum, Termine frühzeitig unter https://service.berlin.de/terminvereinbarung oder über das Bürgertelefon 115 zu buchen. Hintergrund: Spontankunden können seit dem 1. April nicht mehr bedient werden, weil Berlin sein Verfahren vereinheitlicht hat. Ausnahmen gibt es nur in Notfällen, dann ist aber mit langen Wartezeiten zu rechnen. Außerdem stehen momentan weniger Termine zur Verfügung als sonst....

  • Neukölln
  • 15.04.19
  • 110× gelesen
Umwelt

Termine der KlimaWerkstatt Spandau im März
Gärtnern, kochen und pflanzen

Gemeinsam gärtnern, Gemüse ziehen oder kulinarisch experimentieren: Die KlimaWerkstatt Spandau hat für die Frühlingszeit wieder ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm in petto. Die „WanderSterneKüche“ zum Beispiel widmet sich im Monat März veganen Alternativen zur Sahne. Und beim Familien-Pflanzfest und der Anzucht-Aktion sind alle Anwohner aus dem Falkenhagener Feld willkommen. Hier alle Termine im Überblick: Freitag, 15. März, 14 bis 17: Familien-Pflanzfest & Kompostier-Auftakt...

  • Falkenhagener Feld
  • 06.03.19
  • 29× gelesen
  •  1
Soziales

Bürgerämter
Ohne Termin läuft nichts mehr

Bisher war es noch möglich, auch spontan ins Bürgeramt zu gehen. Das ändert sich nun. Für die allermeisten Anliegen muss künftig ein Termin vereinbart werden. Die Neuköllner Bürgerämter – es gibt vier feste und zwei mobile – waren die letzten in Berlin, in denen die Mitarbeiter auch Kunden bedienten, die ohne Anmeldung kamen. Das hatte Vor- und Nachteile: Mit ein bisschen Glück und Geduld konnten Anliegen schnell erledigt werden. Für einen gebuchten Termin lag die Wartezeit aber deutlich...

  • Neukölln
  • 08.02.19
  • 5.094× gelesen
  •  1
Kultur
Kiefer Sutherland hat sich für den 4. Oktober 2019 im Heimathafen Neukölln angesagt.
  6 Bilder

Terminplaner 2019
Konzerte, Messen, Events: Was ist los im neuen Jahr?

Rock, Pop, Klassik, Messen, Straßenfeste, Ausstellungen und Sporthighlights: Im kommenden Jahr ist in Berlin wieder allerhand los. Wir haben Ihnen hier einen Überblick zusammengestellt. Schulferien 4.- 9. Februar Winterferien 15.-26. April Osterferien 31. Mai/11. Juni Pfingstferien 20. Juni-2. August Sommerferien 4. Oktober/7.-19. Oktober Herbstferien 23. Dezember-4. Januar Weihnachtsferien Straßenfeste1. Mai Myfest (Kreuzberg) 7.-10. Juni Karneval der Kulturen 27. Juli...

  • 28.12.18
  • 895× gelesen
Soziales

Knusperhäuschen "backen" bei der Gewobag

„… ich bau mir mein eigenes Häuschen“: Auch in diesem Jahr versüßt die Gewobag den kleinen Baumeisterinnen und Baumeistern wieder die Vorweihnachtszeit. Ausgestattet mit Weihnachtsmützen, „Zuckerkleber“ und Süßigkeiten können alle Kinder bis zum Alter von zwölf Jahren ihre eigenen Knusperhäuschen gestalten. Der Fantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Die Öffnungszeiten der Gewobag-Weihnachtsbäckereien in Spandau: Donnerstag, 6. Dezember: ab 14 Uhr in der Kiezstube, Spekteweg 51...

  • Spandau
  • 29.11.18
  • 41× gelesen
Soziales

Hauptgrund für Strafen des Jobcenters sind Terminversäumnisse
Mehr Sanktionen bei Hartz IV in Spandau

Wenn ein Hartz-IV-Betroffener eine angebotene Stellen ablehnt oder Termine versäumt, muss er mit Sanktionen rechnen. Im Bezirk ist die Zahl dieser Strafen gestiegen. Jugendliche unter 25 Jahren sind von Sanktionen stärker betroffen. Die Zahl der Sanktionen gegen Hartz-IV-Betroffene ist 2017 auf 1599 gestiegen. Das waren 26 mehr als im Vorjahr, wie das Jobcenter Spandau mitteilt. Zwei Jahre zuvor hatten noch durchschnittlich 1464 erwerbsfähige Leistungsberechtigte pro Monat mindestens eine...

  • Bezirk Spandau
  • 10.06.18
  • 375× gelesen
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.