Termine

Beiträge zum Thema Termine

Kultur

Tag(e) des offenen Denkmals am 7. und 8. September
Geschichte zum Anfassen

Im Zeichen der „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ steht der Tag des offenen Denkmals am 7. und 8. September. In Spandau stehen 16 Denkmäler zur Auswahl. Darunter sind das Museumsdorf Gatow, zwei Großsiedlungen und die „Smuts Barracks“. Jedes Jahr im September öffnen historische Bauten und Stätte ihre Türen, die sonst nicht oder nur begrenzt zugänglich sind. Besucher können diesmal am Wochenende 7. und 8. September an Führungen teilnehmen. In Spandau stehen 18 Angebote für 16...

  • Bezirk Spandau
  • 20.08.19
  • 183× gelesen
  •  1
Soziales

Grünes Licht für den Kinderflohmarkt
Genehmigung wurde doch noch erteilt

Noch Mitte April sah es so aus, als könne der Kinderflohmarkt des MachMit! Museums auf dem Helmholtzplatz nicht in die Saison starten. Das wäre sein Ende nach 13 erfolgreichen Jahren. Das Bezirksamt kam nach einer Prüfung zu der Einschätzung, dass sich dieser Flohmarkt nicht mehr von anderen abhebe und sich zu einem kommerziellen Trödelmarkt entwickelt habe, der nicht in die Grünanlage gehöre. Doch dann gab es ein klärendes Gespräch. Daran nahmen Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.05.19
  • 55× gelesen
Soziales

Engpässe in den Bürgerämtern

Neukölln. Im April und Mai ist mit Engpässen in den Bürgerämtern zu rechnen. Das Bezirksamt bittet darum, Termine frühzeitig unter https://service.berlin.de/terminvereinbarung oder über das Bürgertelefon 115 zu buchen. Hintergrund: Spontankunden können seit dem 1. April nicht mehr bedient werden, weil Berlin sein Verfahren vereinheitlicht hat. Ausnahmen gibt es nur in Notfällen, dann ist aber mit langen Wartezeiten zu rechnen. Außerdem stehen momentan weniger Termine zur Verfügung als sonst....

  • Neukölln
  • 15.04.19
  • 104× gelesen
Umwelt

Termine der KlimaWerkstatt Spandau im März
Gärtnern, kochen und pflanzen

Gemeinsam gärtnern, Gemüse ziehen oder kulinarisch experimentieren: Die KlimaWerkstatt Spandau hat für die Frühlingszeit wieder ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm in petto. Die „WanderSterneKüche“ zum Beispiel widmet sich im Monat März veganen Alternativen zur Sahne. Und beim Familien-Pflanzfest und der Anzucht-Aktion sind alle Anwohner aus dem Falkenhagener Feld willkommen. Hier alle Termine im Überblick: Freitag, 15. März, 14 bis 17: Familien-Pflanzfest & Kompostier-Auftakt...

  • Falkenhagener Feld
  • 06.03.19
  • 27× gelesen
  •  1
Soziales

Bürgerämter
Ohne Termin läuft nichts mehr

Bisher war es noch möglich, auch spontan ins Bürgeramt zu gehen. Das ändert sich nun. Für die allermeisten Anliegen muss künftig ein Termin vereinbart werden. Die Neuköllner Bürgerämter – es gibt vier feste und zwei mobile – waren die letzten in Berlin, in denen die Mitarbeiter auch Kunden bedienten, die ohne Anmeldung kamen. Das hatte Vor- und Nachteile: Mit ein bisschen Glück und Geduld konnten Anliegen schnell erledigt werden. Für einen gebuchten Termin lag die Wartezeit aber deutlich...

  • Neukölln
  • 08.02.19
  • 1.601× gelesen
  •  1
Kultur
Kiefer Sutherland hat sich für den 4. Oktober 2019 im Heimathafen Neukölln angesagt.
6 Bilder

Terminplaner 2019
Konzerte, Messen, Events: Was ist los im neuen Jahr?

Rock, Pop, Klassik, Messen, Straßenfeste, Ausstellungen und Sporthighlights: Im kommenden Jahr ist in Berlin wieder allerhand los. Wir haben Ihnen hier einen Überblick zusammengestellt. Schulferien 4.- 9. Februar Winterferien 15.-26. April Osterferien 31. Mai/11. Juni Pfingstferien 20. Juni-2. August Sommerferien 4. Oktober/7.-19. Oktober Herbstferien 23. Dezember-4. Januar Weihnachtsferien Straßenfeste1. Mai Myfest (Kreuzberg) 7.-10. Juni Karneval der Kulturen 27. Juli...

  • 28.12.18
  • 692× gelesen
Soziales

Knusperhäuschen "backen" bei der Gewobag

„… ich bau mir mein eigenes Häuschen“: Auch in diesem Jahr versüßt die Gewobag den kleinen Baumeisterinnen und Baumeistern wieder die Vorweihnachtszeit. Ausgestattet mit Weihnachtsmützen, „Zuckerkleber“ und Süßigkeiten können alle Kinder bis zum Alter von zwölf Jahren ihre eigenen Knusperhäuschen gestalten. Der Fantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Die Öffnungszeiten der Gewobag-Weihnachtsbäckereien in Spandau: Donnerstag, 6. Dezember: ab 14 Uhr in der Kiezstube, Spekteweg 51...

  • Spandau
  • 29.11.18
  • 25× gelesen
Soziales

Hauptgrund für Strafen des Jobcenters sind Terminversäumnisse
Mehr Sanktionen bei Hartz IV in Spandau

Wenn ein Hartz-IV-Betroffener eine angebotene Stellen ablehnt oder Termine versäumt, muss er mit Sanktionen rechnen. Im Bezirk ist die Zahl dieser Strafen gestiegen. Jugendliche unter 25 Jahren sind von Sanktionen stärker betroffen. Die Zahl der Sanktionen gegen Hartz-IV-Betroffene ist 2017 auf 1599 gestiegen. Das waren 26 mehr als im Vorjahr, wie das Jobcenter Spandau mitteilt. Zwei Jahre zuvor hatten noch durchschnittlich 1464 erwerbsfähige Leistungsberechtigte pro Monat mindestens eine...

  • Bezirk Spandau
  • 10.06.18
  • 322× gelesen
  •  1
Bildung

Hilfe bei den Hausaufgaben

Schöneberg. Am 14., 21. und 28. Februar jeweils von 16 bis 18 Uhr haben Kinder, die die dritte und höhere Klassen besuchen, Gelegenheit, sich in der Theodor-Heuss-Bibliothek, Hauptstraße 40, kostenlos bei den Hausaufgaben in Deutsch, Englisch und Mathematik helfen zu lassen; 902 77 43 43. KEN

  • Schöneberg
  • 02.02.18
  • 9× gelesen
Kultur

Rund ums Gärtnern: Klimawerkstatt lädt ein

Mit regelmäßigen Aktionen rund ums Gärtnern bringt die KlimaWerkstatt Spandau die Menschen auch im neuen Jahr in die Gärten. So treffen sich an jedem 1. Sonnabend im Monat Hobbygärtner, um Tipps und Informationen über Gemeinschaftsgärten auszutauschen. Gestartet wird im neuen Jahr mit dem Thema Balkonbepflanzung. Was gedeiht in kleinen Kästen und Kübeln, wie kann man Pflanzkästen selbst bauen und wie Balkonwände begrünen? Das erste Treffen dazu findet am 6. Januar von 14 bis 16 Uhr in der...

  • Falkenhagener Feld
  • 30.12.17
  • 28× gelesen
Politik

Es wird wieder enger: Längere Wartezeiten in den Bürgerämtern

Es existieren zwar noch längst nicht die chaotischen Zustände, wie vor einigen Jahren. Aber selbst der zuständige Stadtrat Knut Mildner-Spindler (Linke) spricht von "Verschlechterungen". In den Bürgerämtern des Bezirks müssen Kunden aktuell meist mehr als einen Monat Vorlauf einplanen, ehe sie einen Termin bekommen. Eine Abfrage Ende November ergab: Für dieses Jahr sind die Standorte an der Yorckstraße und der Frankfurter Allee ausgebucht. Im Ausbildungsbürgeramt an der Schlesischen Straße...

  • Friedrichshain
  • 29.11.17
  • 55× gelesen
Politik

Hoher Krankenstand im Standesamt

Marzahn-Hellersdorf. Das Standesamt des Bezirks bietet im Unterschied zu den Bürgerämtern gar keine Terminbuchungen an. Auch die Wartezeit liegt deutlich über dem Durchschnitt bei den Bürgerämtern. Der Grund dafür liegt am hohen Krankenstand im Bereichs des Amtes für Bürgerdienste. Er liegt durchschnittlich bei bis zu 50 Prozent. „Eine Erklärung haben wir nicht“, sagt Adolf Herbst, Leiter des Amtes für Bürgerdienste. An dem hohen Krankenstand ließe sich auch ohne Weiteres kaum etwas ändern....

  • Hellersdorf
  • 11.11.17
  • 57× gelesen
Wirtschaft

zapfLaden

zapfLaden, Michael-Brückner-Straße 25, 12439 Berlin, Mo-Fr 9-18 Uhr, www.zapf.de zapf umzüge eröffnet am 3. Juli einen neuen Shop für Beratung und Umzugsmaterialien in Niederschöneweide. Auf dem Gelände der Jet-Tankstelle werden nicht nur Kartons und weitere Umzugsmaterialien angeboten, sonern Umzügler können sich außerdem über den Ablauf eines Umzugs und angebotene Leistungen informieren. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren:...

  • Niederschöneweide
  • 03.07.17
  • 49× gelesen
Wirtschaft

Einschränkungen im Bürgeramt

Neukölln. Zu Einschränkungen bei der Bedienung der Kunden kommt es am 6. April im Bürgeramt. Aufgrund einer Informationsveranstaltung für Mitarbeiter kann das verbleibende Personal von 11 bis 13 Uhr nur die gebuchten Termine bearbeiten. Eine Bedienung von Spontankunden ohne Termin ist nicht möglich. Das gilt für alle Standorte: Zwickauer Damm 52, Blaschkoallee 32, Donaustraße 29 sowie Sonnenallee 107. Personaldokumente können uneingeschränkt abgeholt werden. Weitere Infos unter...

  • Neukölln
  • 31.03.17
  • 8× gelesen
Sport

Die Sporttermine auf einen Blick: Service für Veranstalter und Zuschauer

Reinickendorf. Unter Federführung von Sportstadtrat Tobias Dollase (parteilos, für CDU) hat das Bezirksamt zum ersten Mal einen Sportkalender heraus gegeben. Dollase hob die gesellschaftliche Bedeutung des Sports hervor: „Sport bedeutet nicht nur Fitness des Einzelnen, sondern fördert die Gemeinschaft und nicht zuletzt auch die Integration“. Unter den Stichworten Was? Wann? Wo? listet der Sportkalender chronologisch alle sportlichen Events des Jahres auf. Angefangen beim Ansporteln auf dem...

  • Borsigwalde
  • 31.03.17
  • 49× gelesen
Politik
Lange Schlangen gibt es schon länger nicht mehr in den Bürgerämtern. Manchmal können Kunden mittlerweile sogar einen Termin am selben Tag bekommen.

"Gute Chancen" auf einen Termin: Zur aktuellen Situation in den Bürgerämtern 

Friedrichshain-Kreuzberg. Wer einen Termin in den Bürgerämtern innerhalb der nächsten 14 Tage buchen möchte, habe gute Chancen. So hieß es zumindest in einer Pressemitteilung des zuständigen Stadtrats Knut Mildner-Spindler (Linke) vom 27. Februar. Eine Online-Abfrage am 28. Februar gab das zumindest nicht vollständig wieder. Dort war für das Bürgeramt im Rathaus Kreuzberg an der Yorckstraße nur noch eine Buchung am selben Tag möglich. Danach verzeichnete dieser Standort bis 31. März belegte...

  • Friedrichshain
  • 01.03.17
  • 62× gelesen
Politik

Bürgerämter mit Rekordbesuch

Marzahn-Hellersdorf. Das zusätzliche Personal in den Bürgerämtern führt zu kürzeren Wartezeiten und mehr Terminen in den Bürgerämtern. Am Dienstag, 31. Januar, konnten die drei Bürgerämter des Bezirks einen Rekord verzeichnen. Das Bürgeramt Marzahner Promenade empfing den 20 000sten Kunden in dem Monat. Das ist nicht nur ein Monatsrekord für die Bürgerämter, sondern auch eine Steigerung um 8000 Kunden oder 40 Prozent im Vergleich zum Januar des Vorjahres. hari

  • Marzahn
  • 10.02.17
  • 17× gelesen
Politik

Rekord bei Bürgerämtern

Marzahn-Hellersdorf. Das zusätzliche Personal führt zu kürzeren Wartezeiten und mehr Terminen in den Bürgerämtern. Am Dienstag, 31. Januar, konnten die drei Bürgerämter des Bezirks einen Rekord verzeichnen. Das Bürgeramt Marzahner Promenade empfing den 20 000. Kunden in dem Monat. Das ist nicht nur ein Monatsrekord für die Bürgerämter, sondern auch eine Steigerung um 8000 Kunden oder 66 Prozent im Vergleich zum Januar des Vorjahres. hari

  • Marzahn
  • 02.02.17
  • 16× gelesen
Bildung

Alle Termine auf einen Blick - Mieter- und Verbraucherstammtisch, Kiezversammlung und 2. Spandauer Mieter- und Verbraucheraktionstag

Mieter- und Verbraucherstammtisch Der AMV - Alternativer Mieter- und Verbraucherschutzbund e. V. veranstaltet auch in diesem Jahr jeweils am dritten Mittwoch eines Monats (mit Ausnahme der Monate Juli, August und Dezember) seinen Mieter- und Verbraucherstammtisch im Restaurant 1860 TSV-Spandau, Tanzsportzentrum, Askanierring 150, 13585 Berlin-Spandau. Beginn ist jeweils um 19:30 Uhr und Ende ca. gegen 21:00 Uhr. Nachfolgend finden Sie alle geplanten Termine: 1) 18.01.2017, 19:30 Uhr - 19....

  • Falkenhagener Feld
  • 18.01.17
  • 110× gelesen
Politik

Bürgerämter länger geöffnet

Marzahn-Hellersdorf. Die drei Bürgerämter im Bezirk haben ab sofort montags zwei Stunden länger geöffnet . Sie können somit 80 Termine pro Woche zusätzlich anbieten. Die Verbesserung wurde dank des neu eingestellten Personals möglich. Die Öffnungszeiten der Bürgerämter im Rathaus, Alice-Salomon-Platz 3, an der Marzahner Promenade 11 und im Biesdorf Center, Elsterwerdaer Platz 3, sind Mo 8-15, Di/Do 10-18, Mi/Fr 8-13 Uhr. hari

  • Marzahn
  • 09.11.16
  • 17× gelesen
Kultur
Der Spielmannszug Pankow hat zurzeit viel zu tun. Jens Kneipel schwingt den Tamburinstab.

Hochsaison beim Spielmannszug: Derzeit führen die Musiker etliche Laternenumzüge an

Pankow. Viel zu tun hat dieser Tage der Spielmannszug Pankow. Immer wieder führt er Lampionumzüge von Kitas und Schulen an. Das nächste Mal kann man ihn am 10. November erleben. Dann wird er ab 17 Uhr einen Lampionumzug der Jeanne-Barez-Grundschule in der Hauptstraße 66 durch Französisch Buchholz anführen. Viele Pankower haben die Truppe in den preußischblauen Uniformen in ihr Herz geschlossen. Immer wieder sorgen die Musiker für Stimmung bei Festen und Hochzeiten. Aber im Herbst herrscht...

  • Pankow
  • 08.11.16
  • 107× gelesen
Politik
Helga Barnik ist mit der Gesundheitsversorgung im Bezirk unzufrieden. „Die Wartezeiten auf Termine sind viel zu lang“, sagt sie.
2 Bilder

Spießrutenlauf bei der Arztsuche

Marzahn-Hellersdorf Der Bezirk hat von der Umverteilung der Ärzte in Berlin während der zurückliegenden zwei Jahre profitiert. Dennoch klagen Patienten über sehr lange Wartezeiten oder Ärzte, die keine Patienten mehr aufnehmen. In Berlin gibt es hinsichtlich der Versorgung mit Fachärzten große Unterschiede zwischen den Bezirken. Grob gesagt: Je weiter östlich und je weiter am Stadtrand, um so schlechter ist die Ausstattung mit Ärzten. Seit Juli 2013, dem Inkrafttreten des sogenannten...

  • Marzahn
  • 14.08.16
  • 399× gelesen
Politik

Amtstermine erst im Februar

Charlottenburg-Wilmersdorf. Welche Auswirkungen eine dünne Personaldecke auf den Betrieb der Verwaltung hat, verdeutlicht eine aktuelle BVV-Anfrage an die zuständige Stadträtin Dagmar König (CDU): Wer Anfang Dezember bei den vier Bürgerämtern des Bezirks um einen Termin bat, bekam kein Angebot vor dem 8. Februar. Bis dahin sind die Behörden voll ausgelastet. Abhilfe schaffen sollen drei zusätzliche Personalstellen pro Bezirk, die der Senat bewilligt hat und in Kürze selbst ausschreibt....

  • Charlottenburg
  • 15.12.15
  • 47× gelesen
Fitness und Schönheit
Wellness findet nicht nur in den Behandlungsräumen statt. Deshalb achtet man bei der Buchung des Kurztrips am besten auch auf reizvolle Landschaften.
2 Bilder

Nur kein Stress: Wellness-Wochenende nicht überfrachten

Damit Körper und Geist bei einem Wellness-Wochenende wirklich zur Ruhe kommen, sollte der Kurztrip gut geplant werden. Dazu gehören die Lage des Domizils, die Planung der Anreise und der Aktivitäten vor Ort. "An erster Stelle sollte man sich bei der Buchung der Entfernung zum Urlaubsort bewusst sein", empfiehlt Lutz Hertel, Gesundheitspsychologe und Vorsitzender des Deutschen Wellness Verbandes. Länger als zwei Stunden dauert die Fahrt besser nicht. "Reist man mit dem Auto an, dann ist das die...

  • Mitte
  • 05.11.15
  • 87× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.