Teske-Schule

Beiträge zum Thema Teske-Schule

Soziales

Herzlich ankommen
5 Jahre Verein "Schöneberg hilft"

Der Verein "Schöneberg hilft" e.V. setzt sich nun bereits seit fünf Jahren für ein herzliches Ankommen und die Integration von neuen Nachbarn im Kiez ein. Im Sommer 2016 gründete eine Initiative aus ehrenamtlichen Helfern aus der Notunterkunft in der damaligen Teske-Schule den Verein. Seither versteht sich "Schöneberg hilft" als Unterstützer und Förderer von Geflüchteten im Bezirk. Der Verein sammelt nicht nur Spenden für gemeinsame Aktivitäten wie beispielsweise Zoo-Besuche mit den Familien,...

  • Schöneberg
  • 09.06.21
  • 7× gelesen
Bauen

Noch keine feste Zusage vom Bezirksamt
Verein "Inselhunde" hofft, sein Auslaufareal zu behalten

Der Verein "Inselhunde" hofft, das Freilaufareal am Tempelhofer Weg weiter nutzen zu können. In diesem Monat beginnen die Bauarbeiten auf den Außenanlagen der ehemaligen Teske-Schule sowie auf einem direkt angrenzenden Areal, das bisher vom Hundeverein genutzt wurde. Unter Federführung des Straßen- und Grünflächenamts werden die Sportanlagen neu geordnet und saniert. Künftige Nutzer sind Sportvereine und die Friedenauer Gemeinschaftsschule, in der die Teske-Schule aufgegangen ist. Der Verein...

  • Schöneberg
  • 04.11.19
  • 335× gelesen
Politik

Teske-Schule als Bildungszentrum oder Notunterkunft

Schöneberg. Die Teske-Schule, derzeit als Flüchtlingsnotunterkunft genutzt, soll wieder das werden, was sie ist: ein Ort des Lernens. Darüber ist jetzt ein politischer Streit entbrannt. Am Tempelhofer Weg sollen laut Bildungsstadträtin Jutta Kaddatz (CDU) künftig Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus den Hangars auf dem Tempelhofer Feld Deutschunterricht sowie „Angebote für kulturpädagogische Unterweisung und Integration und zur Vorbereitung auf den Regelbetrieb” (in einer deutschen Schule)...

  • Schöneberg
  • 08.04.16
  • 294× gelesen
Politik
Die Teske-Schule soll wieder Schule werden – für 600 Flüchtlingskinder in 20 Willkommensklassen.
2 Bilder

Senat plant 20 Willkommensklassen für Flüchtlingskinder vom Flughafen

Schöneberg. Es gibt Pläne des Senats, die als Flüchtlingsnotunterkunft genutzte Teske-Schule am Tempelhofer Weg zu räumen und dort 20 Willkommensklassen für 600 Flüchtlingskinder aus den Tempelhofer Hangars einzurichten. Das hat heftige Reaktionen bei den Ehrenamtlichen von „Schöneberg hilft“ und bei den Grünen ausgelöst. Deren Kreisvorsitzende, Catherina Pieroth-Manelli sprach von einem „Schlag ins Gesicht aller Integrationsbemühungen“ und von einer „Ghetto-Schule“ für Flüchtlingskinder. Um...

  • Schöneberg
  • 03.03.16
  • 274× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.