Anzeige

Alles zum Thema Tierbeobachtung

Beiträge zum Thema Tierbeobachtung

Soziales
Der erste Storch ist gelandet.

Störche sind angekommen: Nest auf Schornstein ist bezogen

Malchow. Ein ganz besonderes Schauspiel bietet der Erlebnisgarten der Naturschutzstation Malchow: Am 6. April hat ein Storch sein Nest auf dem benachbarten Schornstein bezogen. Sehr aufmerksam beobachten die Mitarbeiter des Vereins Naturschutz Berlin-Malchow das Geschehen im Garten hinter der ehemaligen Scheune an der Dorfstraße 35. Denn dort befinden sich zwei Nester, die jedes Jahr von Störchen bezogen werden. "Nachdem bereits am 3. April ein Storch Kontakt mit beiden Nestern aufgenommen...

  • Malchow
  • 19.04.17
  • 87× gelesen
Kultur
Die neue Aussichtsplattform ermöglicht Naturfreunden einen tollen Blick über die Moorlinse.

Beste Aussicht auf die Vogelwelt: Nabu und Forstamt errichten Plattform an der Moorlinse

Buch. An der Bucher Moorlinse kann das Treiben auf dem artenreichen kleinen Gewässer jetzt von einer Beobachtungsplattform aus verfolgt werden. Die Nabu-Bezirksgruppe Pankow setzte sich bereits seit längerer Zeit für die Errichtung einer Kanzel ein. Auf Initiative des Forstamtes Pankow konnte die Plattform jetzt tatsächlich aufgestellt werden. Möglich wurde das, weil die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt dafür Mittel aus dem Umweltentlastungsprogramm zur Verfügung stellte. Von...

  • Buch
  • 18.12.15
  • 85× gelesen
Kultur

Tiere in der Dämmerung

Tiergarten. Wer schläft unter freiem Himmel, wer zieht sich lieber in sein Haus zurück? Auf einem Spaziergang durch den Zoo in der Dämmerung können Besucher den Wandel zwischen der Umtriebigkeit des Tages und der beschaulichen Abendstimmung miterleben. Die nächste Tour findet am 28. August statt. Treffpunkt ist um 19 Uhr am Löwentor. Während des rund 90-minütigen Rundgangs erzählen Zooführer spannende Geschichten über die tierischen Bewohner und verraten beispielsweise, wer nachts garantiert...

  • Tiergarten
  • 14.08.15
  • 24× gelesen
Anzeige
Bildung
Die Nachtigall brütet noch bis Juli, auch im Britzer Garten.

Wieder Tierbeobachtungen im Britzer Garten im Angebot

Britz. Zwei vogelkundliche Touren für Frühaufsteher, eine Fledermausbeobachtung in der Dämmerung und die Suche nach Fröschen, Kaulquappen und Kröten hat das Freilandlabor Britz wieder im Angebot.Der Frühling ist da und mit ihm sind fast alle Zugvögel aus südlichen Gefilden zurückgekehrt. Sogar die Nachtigall ist mittlerweile bei uns eingetroffen. Die Rückkehrer singen momentan noch, während andere Arten schon brüten. Bernd Steinbrecher vom Freilandlabor Britz beobachtet die Vögel auf einem...

  • Britz
  • 16.04.14
  • 27× gelesen