Alles zum Thema Tiere

Beiträge zum Thema Tiere

Soziales
Lena Marohn, Lisa Maczkowicz und Laura Schulz absolvieren auf dem Tierhof ein Freiwilliges Ökolgisches Jahr. Die Mini-Shetland-Ponys Mowgli, King Louie und Baloo sind ihnen bereits ans Herz gewachsen.

Tierhof Marzahn jetzt mit Mini-Shetland-Ponys

Der Tierhof Marzahn hat eine neue Attraktion. Genauer sind es drei, drei kleine Mini-Shetland-Ponys. Zwar ist auch in den Wintermonaten auf dem Gelände zu Füßen der Marzahner Mühle etwas los. Da kommen beispielsweise Kita-Klassen zu den beliebten Märchenstunden. Aber die Tiere bleiben zumeist in den Ställen. Das ändert sich mit Anfang April. Dann werden die Jungtiere auf die Weiden geschickt und Kinder und Erwachsene haben draußen wieder etwas zu bestaunen. Auch der Getreidelehrgarten ist...

  • Marzahn
  • 06.04.18
  • 353× gelesen
  •  2
Soziales

Labortiere brauchen Hilfe

Berlin. Der Verein Labortiere Berlin sucht temporäre und langfristige Pflegestellen für Hunde, Katzen oder Kleintiere. Seit 2004 kümmern sich die ehrenamtlichen Mitarbeiter um Tiere, die aus Versuchslaboren freikommen. Wer helfen möchte, findet weitere Informationen auf labortiereberlin.de. JoM

  • Wedding
  • 07.03.18
  • 372× gelesen
Kultur
Lustig, lustig, was sich der Zeichner OL da so zusammenreimt.

Die Berliner sind irgendwie ganz komisch

In Berlin gibt es ganz schön viele komische Leute. Damit meine ich nicht „unheimliche Gestalten“. Nein, einfach schrullige Menschen, die flapsige Dinge sagen. Zum Beispiel war ich letztens spät dran und rannte zum Bus. Da rief mir doch eine Dame ganz frech hinterher „Wat man nich im Kopp hat, muss man in die Beene haben!“ Sie war um die sechzig Jahre alt, hatte pinke Haare und ihre Kleidung zierten lauter Tiermuster, die gar nicht zusammenpassten. Sie hat sich schlapp gelacht über mich. Ein...

  • Wedding
  • 09.02.18
  • 28× gelesen
Bildung

Unterricht in Tierschutz

Berlin. Das Projekt „Liebe fürs Leben“ bietet Tierschutzunterricht für Schulen an. Kinder werden dabei für die Bedürfnisse und Eigenarten unterschiedlicher Tiere sensibilisiert. Ziel ist es, den Tierhaltern von morgen möglichst früh Respekt und Verantwortungsgefühl im Umgang mit Vierbeinern beizubringen. Eine spezialisierte Lehrerin sowie Tierärzte können kostenlos für eine Unterrichtseinheit gebucht werden. Die Stunden bauen auf Erfahrungen mit Haus- und Lieblingstieren auf, die die Kinder...

  • Wedding
  • 09.02.18
  • 32× gelesen
Soziales
Stups ist eins der Lieblinge der Mitarbeiter des „SpieleWaldes“. Sie zogen das Lämmchen zunächst mit der Flasche auf, weil die Mutter es nicht annahm. Nach den Vorfällen der zurückliegenden Wochen sorgen sie sich um die Sicherheit „ihres Babys“.

Entsetzen über Enten-Massaker im „SpieleWald“

Wer kann nur so grausam sein? Seit Anfang des Jahres töten Unbekannte die geliebten Tiere im „SpieleWald“ in Eiche. Als Anna Gärtner am 14. Januar fünf ihrer Enten getötet im „SpieleWald“ entdeckt, ist sie entsetzt. Die Köpfe der Tiere waren abgehackt, die leblosen Körper lagen im Gras. „Uns reicht es jetzt“, sagt die stellvertretende Vorsitzende des Marzahner Vereins Spielplatzinitiative und Leiterin des „SpieleWalds“. Das Massaker ist die Spitze einer dramatischen Entwicklung seit...

  • Marzahn
  • 24.01.18
  • 260× gelesen
Wirtschaft

BARFhaus Marzahn-Hellersdorf

BARFhaus Marzahn-Hellersdorf, Zinndorfer Straße 3, 12685 Berlin, Mo-Fr 11-19.30 Uhr, Sa 10-15 Uhr, <span class="docTextPhone"></span> 28 50 84 00 Das Fachgeschäft für Tiernahrung eröffnete am 29. Juli in Marzahn und bietet Ernährungsberatung, sowie Frischfleisch für Hunde und Katzen sowie Kauknochen an. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Marzahn
  • 07.08.17
  • 444× gelesen
Kultur
Nasser Hund, Schaum, cool!
508 Bilder

Mein Haustier ist das coolste: Unsere Fotoaktion für Leserreporter

Berlin. Die Berliner und ihre Haustiere: eine wahre Liebesgeschichte. Egal ob Hund, Katze, Wellensittich oder Schlange, in Tausenden Haushalten lassen sie uns staunen, spenden Trost und bringen uns zum Lachen. Viele dieser Momente halten wir auf Fotos fest. Die zeigen wir dann der Familie, Freunden oder anderen Tierbesitzern. Warum eigentlich nicht ganz Berlin? Das geht ganz einfach. Und Sie können sogar noch etwas für Ihren Liebling gewinnen: DAS FUTTERHAUS verlost exklusiv unter allen...

  • Spandau
  • 04.03.17
  • 7.300× gelesen
  •  6
  •  14
Kultur
Dickhäuter ans andere Ende des Zoos: Die neue Elefantenanlage entsteht hinter dem Landwehrkanal im Tiergarten.
5 Bilder

Die größte Elefantenanlage Deutschlands: Spatenstich zum Ausbau des Löwentors

Tiergarten. Zukunftsmusik im tierreichsten Zoo der Welt: Direktor Andreas Knieriem präsentiert den Plan für die nächsten 20 Jahre. Demnach erhalten Elefanten auf dem Erweiterungsareal im Tiergarten ein neues Reich. Und am Hardenbergplatz grüßen Nashörner, Orang Utans und Gorillas. Alpakas bekamen es als erste zu Spüren. Sie mussten in diesen Tagen fortziehen, auf dass ihr Platz am Löwentor eine andere Bestimmung erhält. Denn von hier aus sollen ab Sommer 2016 viel mehr Besucher in den...

  • Tiergarten
  • 23.11.15
  • 1.274× gelesen
  •  2
Kultur
Zoodirektor Andreas Knieriem befürwortet einen Neubau, der an den alten chinesischen Musikpavillon erinnert.
4 Bilder

Rückkehr der Pandabären: Zoo plant neues Gehege im Millionenwert

Tiergarten. Für Tierfreunde ist es die Nachricht des Jahres: Im Zoologischen Garten werden wieder Pandabären heimisch. Kanzlerin Angela Merkel soll die Vereinbarung mit der Volksrepublik China persönlich erwirkt haben. Jetzt muss Direktor Knieriem schnell handeln – und zeigt, wo die Bären leben sollen. Von Bao Bao, der 2012 dahinschied, blieben den Berlinern nur Erinnerungen. Und man muss schon das Naturkundemuseum besuchen, um die ausgestopften Überreste seiner Art zu bestaunen. Lebende...

  • Tiergarten
  • 09.11.15
  • 758× gelesen
  •  1
Kultur

Fotowettbewerb für Kleingärtner

Hellersdorf. Der Bezirksverband der Hellersdorfer Gartenfreunde ruft seine Mitglieder zum Fotowettbewerb 2015 auf. Er steht unter dem Motto „Was kreucht und fleucht denn da?“ Im Mittelpunkt stehen Tiere, die sich bei den Gartenfreunden einfinden. Jeder Teilnehmer darf bis zu drei Fotos einreichen. Die Fotos können als Papierbilder (13 x 18 cm) oder digital als jpg-Datei ab 300 dpi eingereicht werden. Alle Einsendungen an Dietmar Schürtz, Lily-Braun-Straße 11, 12619 Berlin, oder per E-mail an...

  • Marzahn
  • 08.07.15
  • 57× gelesen