Tierwelt

Beiträge zum Thema Tierwelt

Kultur
Metallbildhauer Marco Flierl im Hof an der Friesickestraße 17. Auch von ihm sind Skulpturen in der neuen Ausstellung „Bestiarium“ in der Galerie Panther zu sehen.
2 Bilder

Die Tierwelt im Reich der Fantasie
Die Panther Galerie lädt zur Entdeckung ein

Zu einem vorweihnachtlichen Kunstvergnügen lädt die Panther Galerie in der Friesickestraße 17 für Freitag, 10. Dezember, von 17 bis 22 Uhr in ihre Räume sowie in den Hof ein. Zu besichtigen ist die aktuelle Gruppenausstellung „Bestiarium“ mit Skulpturen, Malerei, Grafik und Tapisserie von zwölf renommierten Künstlern wie zum Beispiel Hans Scheib, Wilfried Fitzenreiter, Ingeborg Flierl, Frieder Sailer und Marco Flierl. Thema dieser Ausstellung ist die Tierwelt im Reich der Fantasie. „Wir...

  • Weißensee
  • 25.11.21
  • 33× gelesen
Kultur
3 Bilder

China Report 2018
Eintauchen in eine andere Welt ...

Einmal Pause von der „Kleinen Oase“ und rein in den Flieger.... Nun 10 Stunden weiter sieht die Welt etwas anders aus. Nur das Wetter ist fast gleich in Beijing oder auch Peking herrschten auch Temperaturen zwischen 36 und 40 C jedoch subtropisches Klima. Der Besuch der verbotenen Stadt , Tiantan Park und anderen Sehenswürdigkeiten waren sehr Schweißtreibend. Doch diese Schönheiten sollte man sich nicht entgehen lassen. Allein die Blütenpracht der Lotosblume ist schon beeindruckend.Es gibt ja...

  • 08.08.18
  • 54× gelesen
Kultur
Auch die Zauneidechse steht auf der Speisekarte von allesfressenden Waschbären.
2 Bilder

EU will Waschbären „beseitigen“: Forschungsprojekt im Naturschutzpark Marienfelde

Marienfelde. Eine neue EU-Verordnung stuft Waschbären als „eine invasive gebietsfremde Art von unionsweiter Bedeutung“ ein, die „beseitigt“ werden muss. Zumindest soll die weitere Ausbreitung der als Allesfresser bekannten Raubtiere verhindert werden. Um mehr über die Lebensgewohnheiten, insbesondere die Nahrungsaufnahme, von Waschbären (Procyon lotor) zu erfahren, startet das Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung dieser Tage eine einjährige wissenschaftliche Untersuchung der im...

  • Marienfelde
  • 09.09.16
  • 149× gelesen
Sonstiges
Die IGA 2017 GmbH wird am 15. Juni ihre Pläne zur Gestaltung des Wuhlesees vorstellen.

Marzahn-Hellersdorf zeigt am 14. und 15. Juni seine grüne Seite

Marzahn-Hellersdorf. Berlin beherbergt deutlich mehr Pflanzen- und Tierarten als das Umland. Den Artenreichtum können die Hauptstädter beim "Langen Tag der StadtNatur" am 14. und 15. Juni erleben.Über 500 Führungen und Aktionen hat die Stiftung Naturschutz Berlin organisiert. Über 150 Experten, wie Biologen, Förster und Imker, wollen den Berlinern und ihren Gästen die grüne Vielfalt vor Augen führen. In Marzahn-Hellersdorf können die Bürger bei 15 Veranstaltungen ihren Bezirk einmal von einer...

  • Marzahn
  • 28.05.14
  • 88× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.