Anzeige

Alles zum Thema Tim Renner

Beiträge zum Thema Tim Renner

Politik
Tim Renner, SPD.

Interview mit Tim Renner (SPD): "Wir brauchen Mut zum Gestalten"

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Bundestagswahl steht vor der Tür und längst haben die Direktkandidaten des Wahlkreises ihre Wahlplakate im Bezirk aufgehängt. Doch welche Position vertreten sie? Wo sollen die Wähler am 24. September ihr Kreuz machen? Die Kurzinterviews der Berliner Woche leisten Entscheidungshilfe. Auch Tim Renner, SPD, 52, Kulturstaatssekretär a.D., hat sich zu wichtigen aktuellen Themen geäußert. Wo sehen Sie innerhalb des Bezirks Handlungsbedarf? Tim Renner: Die...

  • Charlottenburg
  • 11.09.17
  • 380× gelesen
  • 1
Politik

SPD bittet zum Lietzenseefest

Charlottenburg. Die SPD Charlottenburg-Wilmersdorf lädt am Sonnabend, 9. September, um 14.30 Uhr zu ihrem traditionellen Fest auf der großen Schillerwiese im Lietzenseepark. An über 30 Ständen stellen sich Initiativen und Vereine vor, das Angebot reicht von den der Deutschen Oper und dem Renaissance Theater bis hin zu gemeinnützigen Vereinen wie Kubus oder der Stadtmission. Ein buntes Programm auf der Bühne – unter anderem mit der Band "Berlin Groove Affair" – sowie eine Hüpfburg und ein...

  • Charlottenburg
  • 04.09.17
  • 52× gelesen
Politik

Spannender Ku'damm-Talk

Charlottenburg. Die Interessengemeinschaft Kurfürstendamm organisiert regelmäßig die öffentlichen Kurfürstendamm-Gespräche. Die Auflage am Mittwoch, 30. August, verspricht besonders spannend zu werden. Unter dem Titel ,,Kudamm Talk zur Bundestagswahl 2017‘‘ sind die Direktkandidaten aus Charlottenburg-Wilmersdorf, Klaus-Dieter Gröhler (CDU), Tim Renner (SPD), Lisa Paus (Grüne), Friederike Benda (Linke), Christoph Meyer (FDP) und Nicolaus Fest (AfD), in den Salon Cecilienhof des Hotels Kempinski...

  • Wilmersdorf
  • 30.08.17
  • 61× gelesen
Anzeige
Politik

Diskussion mit SPD-Politikern

Wilmersdorf. Der Landesverband der SPD lädt am Donnerstag, 24. August, zu einem Gespräch mit Innensenator Andreas Geisel und Tim Renner, Bundestagskandidat für Charlottenburg-Wilmersdorf, ein. Ab 19.30 Uhr wird im Pangea-Haus, Trautenaustraße 5, über Terroranschläge und ihren Einfluss auf den Zusammenhalt der Gesellschaft, auf das Leben in Sicherheit und die individuelle Freiheit diskutiert. maz

  • Wilmersdorf
  • 18.08.17
  • 17× gelesen
Politik

Fragestunde für Senioren

Wilmersdorf. „Senioren befragen Bundestagskandidaten“, heißt es am Mittwoch, 23. August, in der "Pro Seniore Residenz" am Kurfürstendamm 100. Auf dem Podium sitzen Tim Renner (SPD), Klaus-Dieter Gröhler (CDU), Lisa Paus (Grüne), Christoph Meyer (FDP), Nicolaus Fest (AfD) sowie Friederike Benda (Die Linke) und stehen interessierten Besuchern von 16 bis 18 Uhr Rede und Antwort. maz

  • Wilmersdorf
  • 14.08.17
  • 15× gelesen
Politik

SPD: Lesung mit Diskussion

Charlottenburg. "Ich deutsch – die neue Leitkultur. 10 Regeln für das Zusammenleben in einer vielfältigen Gesellschaft“, lautet der Titel der Lesung mit anschließender Diskussion, zu der die SPD-Abgeordneten Ülker Radziwill und Fréderic Verrycken am Mittwoch, 16. August, einladen. Der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus und Autor, Raed Saleh, wird um 19 Uhr im Café Morgenlicht, Schloßstraße 13, Passagen aus seinem Werk lesen, in dem er die Vorzüge einer offenen Gesellschaft...

  • Charlottenburg
  • 14.08.17
  • 68× gelesen
Anzeige
Politik

SPD nominiert Tim Renner

Charlottenburg-Wilmersdorf. Am Ende eines Fünfkampfs steht der Direktkandidat der SPD für den Bundestagswahlkreis Charlottenburg-Wilmersdorf nun fest. Tim Renner setzte sich bei der entscheidenden Konferenz gegen Ülker Radziwill durch, nachdem in einer ersten Runde drei andere Mitbewerber ausgeschieden waren. Durch die Aufstellung von Renner setzt die SPD bei der Wahl am 24. September einen Akzent bei den Themen Kultur und Digitalisierung in der Arbeitswelt. Der Ex-Staatssekretär will sich zum...

  • Charlottenburg
  • 27.03.17
  • 44× gelesen
Politik
Ein City-West-Mann für den Bund: Klaus-Dieter Gröhler auf dem Dach des Reichstagsgebäudes.

Gröhler will Rot-Rot-Grün verhindern: CDU-Kreisverband nominiert Bundestagsabgeordneten erneut

Charlottenburg-Wilmersdorf. Seit 2013 vertritt Klaus-Dieter Gröhler die Belange seines Heimatbezirks im Bundestag. Und wenn es nach seinem Verband geht, soll es nach der Wahl am 24. September so bleiben. 57 von 69 Delegierten bei einer CDU-Wahlkreiskonferenz sprachen dem ehemaligen Vize-Bezirksbürgermeister und Baustadtrat das Vertrauen aus. So blieb der einzige Mitbewerber, Michael Garmer, bis vor Kurzem Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses, ohne Chancen und überlässt Gröhler die...

  • Charlottenburg
  • 22.03.17
  • 177× gelesen
Bauen
Ein Spielplatz der urbanen Kunstszene: Die Abhörstation auf dem Teufelsberg darf jeder erklimmen, der dem Pächter Eintritt bezahlt.
2 Bilder

Teufelsberg: Aktionsbündnis will Privatiers die Abhörstation wegnehmen lassen

Grunewald. 50 Millionen Euro Kaufpreis für eine Halde aus Kriegsschutt und verfallende Militärgebäude? Dazu sagt kein Politiker ja. So liegt die Rückübertragung des Teufelsbergs in Staatsbesitz in weiter Ferne. Da präsentiert das örtliche Aktionsbündnis einen Plan. Er ist Sehnsuchtsort für Freunde der urbanen Kunst, Freizeitkulisse für Sportler, junge Touristen und Aussteiger. Und für den neuen Senat gilt der Teufelsberg nun sogar als eine von 13 Berliner Schlüsselstellen mit gesamtstädtischer...

  • Grunewald
  • 08.03.17
  • 402× gelesen
Politik
Aus der Kunstszene in den Bundestag? Ex-Musikmanager Tim Renner will lieber über die Zukunft Deutschlands sprechen als am Mischpult sitzen.

Kandidatenkür der SPD: Renner liegt vor Radziwill

Charlottenburg-Wilmersdorf. Auf welchen der fünf Kandidaten wollen die Sozialdemokraten bei der Bundestagswahl als Zugpferd setzen? Ein Mitgliedervotum brachte die Vorentscheidung. Seitdem spitzt sich alles auf einen Zweikampf zu: Renner gegen Radziwill. Um das Quintett der Kandidaten auf nur noch zwei verbliebene Bewerber einzudampfen, brauchte es exakt 766 Stimmen. Sie gehörten einfachen Mitgliedern der Bezirks-SPD und sorgten am letzten Februarwochenende für das Aussieben mit...

  • Charlottenburg
  • 06.03.17
  • 187× gelesen
Politik

SPD: Fünf wollen in den Bundestag

Charlottenburg-Wilmersdorf. Um das Direktmandat im Bezirk für die Bundestagswahl wetteifern derzeit gleich fünf SPD-Kandidaten. Neben Sozialpolitikerin Ülker Radziwill, die seit 15 Jahren im Abgeordnetenhaus sitzt, buhlen der frühere Kulturstaatssekretär Tim Renner, Ex-Baustadtrat Marc Schulte, der Abgeordnete Daniel Buchholz und Ex-Jusos-Landesschef Fabian Schmitz-Grethlein um die Gunst der Parteibasis. Per Mitgliederbefragung soll in diesen Tagen bestimmt werden, wem die Wähler bei der...

  • Charlottenburg
  • 27.01.17
  • 183× gelesen
Politik

Renner will in den Bundestag

Charlottenburg-Wilmersdorf. Als Kulturstaatssekretär ausgeschieden, jetzt für eine Bundestagskandidatur im Gespräch: Tim Renner (SPD) will seinen Heimatbezirk nach der Wahl 2017 als Abgeordneter vertreten. Der Musikproduzent wäre damit Konkurrent von Klaus-Dieter Gröhler (CDU), der den Wahlkreis aktuell vertritt und zuvor als stellvertretender Bezirksbürgermeister wirkte. Renners derzeitiger Posten als Staatssekretär wird indes von den Linken und ihrem Senator Klaus Lederer neu besetzt....

  • Charlottenburg
  • 01.12.16
  • 15× gelesen
Politik

Palais-Mieter müssen raus: Zukunft des prominenten Palais am Festungsgraben ungewiss

Mitte. Den etwa zehn Mietern im prominenten Palais am Festungsgraben hinter der Neuen Wache wurde zu Ende des Jahres gekündigt. Die landeseigene Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) braucht die Räume. Die saarländische Galerie ist schon ausgezogen; jetzt müssen alle verbliebenen Mieter raus: Die BIM, die das historische Gebäude bewirtschaftet, braucht die Räume für die Humboldt-Universität und das Maxim-Gorki-Theater. Weil in diesen beiden Landes-Institutionen umfangreiche...

  • Mitte
  • 09.11.16
  • 133× gelesen
Kultur

Intendantin des Maxim-Gorki-Theaters erhält Ehrenpreis

Mitte. Shermin Langhoff, Intendantin des Maxim Gorki Theaters, hat beim Jahresempfang der Standortvertretung für das historische Zentrum „DIE MITTE e.V.“ und dem Verein „Berliner Theaterviertel EAST END“ den „Ehrenpreis des Berliner Theaterviertels EAST END“ erhalten. „Shermin Langhoff ist eine unserer wichtigsten, innovativsten und erfolgreichsten Intendantinnen“, sagte Kulturstaatssekretär Tim Renner vor rund 350 Gästen aus Wirtschaft, Politik und Kultur. Als Mitglied im Verein „DIE MITTE“...

  • Mitte
  • 20.09.16
  • 15× gelesen
Bildung
Projektion im Kuppelsaal: Der neue kreisrunde Projektor vom Typ Zeiss Universarium ist so klein, dass nun von allen Plätzen aus gute Sicht garantiert ist.
2 Bilder

Am 25. August hat das Zeiss-Großplanetarium nach zwei Jahren Sanierung wiedereröffnet

Prenzlauer Berg. Zwei Jahre hat die Sanierung gedauert: Jetzt präsentiert sich das Zeiss-Großplanetarium in der Prenzlauer Allee 80 mit hochmoderner Technik, umgebautem Foyer und 14 Programmen. „Wir haben jetzt das wahrscheinlich modernste Wissenschaftstheater der Welt“, schwärmt Kulturstaatssekretär Tim Renner. Herzstück ist der neue Projektor. Er projiziert den nächtlichen Himmel mit seinen 9200 Sternen an die 23-Meter-Kuppel. Acht zusätzliche Planetenprojektoren zeigen die Bewegungen der...

  • Prenzlauer Berg
  • 25.08.16
  • 95× gelesen
Kultur
Handy hoch! Die Abhörstation weckt bei manchen Touristen mehr Emotionen als das Brandenburger Tor.
7 Bilder

Street Art-Tempel im Grunewald: Pächter öffnet den Teufelsberg für Besucher

Grunewald. Die vielleicht größte Street Art-Galerie der Welt auf dem beinahe höchsten Berg Berlins – solche Merkmale der alten Field Station will sich der neue Pächter Marvin Schütte mehr zunutze machen als alle vor ihm. „Teufelsberg“ steht auf dem Schild der U-Bahn. Endstation Sehnsucht, könnte man sagen. Aber natürlich ist der Zug nur als aufgesprühtes Wandbild real. Auf den 120 Meter hohen Teufelsberg führen noch keine Schienen. Immerhin war es noch nie so einfach, als Gast auf jenes...

  • Grunewald
  • 20.08.16
  • 246× gelesen
Politik
Michael Müller trug sich, so wie auch alle anderen Senatsmitglieder, im Beisein von Bürgermeister Matthias Köhne ins Goldene Buch Pankows ein.
26 Bilder

Bürgermeister on Tour: Michael Müller im Gespräch mit Managern, Künstlern und Bürgern

Pankow. Einen ganzen Arbeitstag verbrachte der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) am 19. Juli in Pankow. Morgens leitete er zunächst die reguläre Sitzung des Senats, die diesmal im Rathaus an der Breiten Straße stattfand. Im zweiten Teil dieser Sitzung stießen Bürgermeister Mathias Köhne und die Pankower Stadträte hinzu. Mit ihnen diskutierten die Senatsmitglieder Konzepte zur weiteren Entwicklung des Bezirks und Probleme, die das Bezirksamt sieht und bei denen Unterstützung des...

  • Pankow
  • 21.07.16
  • 451× gelesen
Kultur
Vergnügen und der Ernst des Lebens: Auf der "You" sind Unterhaltung und Jobsuche kein Widerspruch.
2 Bilder

Graffitistars und Youtuber: Jugendmesse „You“ vom 8. bis 10. Juli 2016

Charlottenburg. Jung, kreativ, erfolgreich – das sind die Schlagworte der diesjährigen „You“ auf dem Berliner Messegelände. Unter der Schirmherrschaft von Kulturstaatssekretär Tim Renner erleben Besucher von Freitag, 8., bis Sonntag, 10. Juli, ein Programm mit frischen Ideen. Wie oft denken Erwachsene, sie könnten durch das Aufsagen von Trendwörtern bei Jungberlinern punkten? Die Leitmesse für Jugendkultur „You“ macht Ernst und liefert am Wochenende stattdessen Programmpunkte, bei denen...

  • Charlottenburg
  • 01.07.16
  • 126× gelesen
Kultur
Der Künstler Micha Ullman hat das Denkmal „Haus Mendelssohn“ gestaltet.
5 Bilder

Denkmal für den jüdischen Philosophen Moses Mendelssohn eingeweiht

Mitte. Acht Jahre nach den ersten Planungen wurde jetzt an der Spandauer Straße/Ecke Karl-Liebknecht-Straße das Denkmal „Haus Mendelssohn“ des israelischen Künstlers Micha Ullman eingeweiht. Zwölf Fenster, eine Tür und eine Kopie der originalen Gedenktafel, die 1829 zum 100. Geburtstag Moses Mendelssohns am Haus Spandauer Straße angebracht wurde, das an der Stelle bis 1887 stand, zeigen den Fassadengrundriss der einstigen Hausfront. Das später auf dem Grundstück errichtete Gebäude wurde im...

  • Mitte
  • 15.06.16
  • 278× gelesen
Kultur

Dorothea Röschmann erhält Ehrentitel „Berliner Kammersänger“

Mitte. Der Senat hat auf Vorschlag der Stiftung Oper in Berlin Dorothea Röschmann den Ehrentitel „Berliner Kammersängerin“ verliehen. Kulturstaatssekretär Tim Renner übergab die Urkunde im Anschluss an die Vorstellung "Der Freischütz" in der Staatsoper im Schiller Theater. Dorothea Röschmann war von 1994 bis 2000 festes Ensemblemitglied der Staatsoper Unter den Linden. Mit Daniel Barenboim erarbeitete sie die Rollen der Micaëla in “Carmen“, Pamina in “Die Zauberflöte“, Fiordiligi in “Così...

  • Mitte
  • 18.05.16
  • 21× gelesen
Politik

Rund um den Ludwig-Barney-Platz

Wilmersdorf..Kulturstaatssekretär Tim Renner (SPD) war kürzlich zu Gast im Theater Jaro an der Schlangenbader Straße 30, wo er mit auch mit Mitgliedern des „Vereins Künstlerkolonie Berlin“ ins Gespräch kam. Er versprach, sich gemeinsam mit dem SPD-Abgeordneten Florian Dörstelmann für sozialverträgliche Mieten in der Kolonie rund um den Ludwig-Barney-Platz starkzumachen. Auch der Ludwig-Barney-Platz selbst, mit dem Gedenkstein für die im Dritten Reich politisch Verfolgten der Künstlerkolonie,...

  • Wilmersdorf
  • 11.04.16
  • 37× gelesen
Kultur
Die Musikschule in der Maratstraße wird gegenwärtig saniert. Wer hier in Zukunft das Sagen hat, der Bezirk oder der Senat, ist umstritten.
2 Bilder

Senat greift nach Musikschule und VHS

Marzahn-Hellersdorf. Die Musikschulen und die Volkshochschulen sind permanent unter finanziellem Druck. Immer wieder werden vom Senat und vom Abgeordnetenhaus Vorschläge gemacht, sie den Bezirken aus den Händen zu nehmen. Bisher finanziert der Senat die Musikschulen, Volkshochschulen und auch die Bibliotheken über die Zuweisungen für den Bezirkshaushalt. Diese Leistungen sind aber keine sogenannten Pflichtaufgaben. Wenn der Senat sparen möchte, dann ginge dies an dieser Stelle am...

  • Marzahn
  • 24.03.16
  • 143× gelesen
Politik
Ein Empfangspavillon im Karree-Inneren und eine neue Bühne im Keller – das ist der Plan von "Cells Bauwelt".

Ringen um die Ku’damm-Bühnen: Umbauprojekt polarisiert Politiker und Bürger

Charlottenburg. Stadtentwicklungsimpulse contra Bühnengeschichte: „Cells-Bauwelt“ will die historischen Ku'damm-Bühnen zugunsten eines modernen Gebäudeensembles verschwinden lassen. Seit der Projektpräsentation steckt die Politik in einem Zwiespalt. Darf man die große Theatervergangenheit opfern für ein Projekt, das einem maroden Gebäudeblock neues Leben schenkt? Mit dieser Frage ringen nun seit Wochen Politiker auf zwei Ebenen. Dabei überwog im Bezirk nach ersten Debatten die Meinung, ein...

  • Wilmersdorf
  • 14.03.16
  • 126× gelesen
Kultur

Literaturreihe wird fortgesetzt

Moabit. Dank der Förderung durch Kulturstaatssekretär Tim Renner (SPD) und den Kulturfonds des Bezirks Mitte kann die Literaturreihe „Hauser & Tiger“ von Patricia Spies und Viktoria Hahn auch in diesem Jahr stattfinden. An einem Freitag im Monat geht es ab 20 Uhr um Klang und Text und um das, was dazwischen liegt. Das Publikum bei „Kallasch&“, Unionstraße 2, kann sich bei kostenlosem Eintritt und Suppe auf Musiker, Autoren beziehungsweise Lyriker freuen. Die nächsten Veranstaltungen finden am...

  • Moabit
  • 24.02.16
  • 23× gelesen
  • 1
  • 2