Alles zum Thema Toiletten

Beiträge zum Thema Toiletten

Soziales
Die neue Öko-Toilette an der Kurfürstenstraße soll vor allem den dortigen Sexarbeiterinnen dienen.
2 Bilder

Auch nachts aufs Klo
Im Kurfürstenkiez werden zwei mobile Toiletten getestet

Eines steht schon am Magdeburger Platz. Ein zweites mobiles WC ist am 19. November, dem „Welttoilettentag“, vor der Zwölf-Apostel-Kirche aufgestellt worden. Seit September befinden sich, wie von Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) im Maßnahmenkatalog für den Straßenstrich auf der Kurfürstenstraße gefordert und von der Bezirksverordnetenversammlung bewilligt, nun zwei mobile Toiletten testweise vor Ort. Sie sollen der unzureichenden sanitären Versorgung der Prostituierten...

  • Tiergarten
  • 24.11.18
  • 17× gelesen
Bauen
Der Container ist von einem Absperrband umgeben
2 Bilder

Bezirk wirft Firma Arbeiten mangelhaft aus
Toiletten-Container am Waldfriedhof seit Monaten verschlossen

Zehlendorf. Seit Monaten steht am Haupteingang des Waldfriedhofs Zehlendorf, Wasgensteig 30, ein verschlossener Toiletten-Container. An der Tür klebt ein Zettel mit der Beschriftung „Die Toiletten sind leider noch nicht in Betrieb ...“. Im Blumenladen gleich nebenan weiß niemand, warum man die Toilette nicht benutzen kann. Es sei schleierhaft, warum der Container vor einem Jahr erst auf-, dann ab- und schließlich wieder aufgestellt wurde, aber nicht zu benutzen sei. Seither steht er nutzlos...

  • Zehlendorf
  • 30.10.18
  • 37× gelesen
Bildung

Die Toilettenfrage
Schmutzige Sanitärbereiche sind immer wieder ein Problem

Zuletzt habe es ein paar Klärungen mit der Schulaufsicht und der Putzfirma gegeben, erklärte der Elternbeirat der Lenau-Grundschule in einer Antwort an die Berliner Woche. "Die Verhältnisse wenden sich augenblicklich zum Besseren". Mit den "Verhältnissen" gemeint ist die Situation in den Toiletten der Schule, die ein Bericht des Senders "Spreeradio" im September als katastrophal beschrieb. Denn der geforderten Reinigungsleistung werde dort höchstens partiell nachgekommen. Auch wenn sich...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 13.10.18
  • 57× gelesen
Politik

Senioren-BV: Themen gesucht

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Seniorenvertretung Charlottenburg-Wilmersdorf veranstaltet am Montag, 26. November, von 16 bis 18 Uhr ihre diesjährige Senioren-Bezirksversammlung im Bürgersaal des Rathauses Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100. Aktive Senioren können hier Anfragen und Anträge nicht nur zu seniorenpolitischen Themen einbringen, sondern auch thematisieren, was sie bezüglich der Teilhabe am gesellschaftlichen und politischen Leben als verbesserungswürdig empfinden, wie etwa...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 28.09.18
  • 20× gelesen
Bauen

Schulsanierung schreitet voran

Moabit. In der Carl-Bolle-Grundschule, Waldenserstraße 20/21, wird saniert. Die WC-Leitungen werden erneuert, im Fachjargon als Strangsanierung bezeichnet, in der Mensa ein abgegrenzter Bereich zum Händewaschen geschaffen und ein zusätzlicher barrierefreier Aufzug eingebaut. Wie jetzt Schulstadtrat Carsten Spallek (CDU) mitgeteilt hat, wurde inzwischen der dritte von vier Bauabschnitten bei der Strangsanierung abgeschlossen. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 1,4 Millionen...

  • Moabit
  • 23.09.18
  • 33× gelesen
Bauen

Fahrstuhl bis Dezember fertig

Mahlsdorf. Die Arbeiten am Fahrstuhl zum Regionalbahnsteig am Bahnhof Mahlsdorf laufen auf Hochtouren. Aufzug und Treppe sollen bis zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember in Betrieb genommen werden. Anschließend wird noch eine Toilette im Eingangsbereich des Bahnhofsgebäudes gebaut. Dazu sind laut Deutscher Bahn umfangreiche Arbeiten notwendig. Der Bau der Toilette werde erst im Sommer 2019 fertig sein. Am neu gebauten Regionalbahnsteig halten bereits seit Dezember vergangenen Jahres im...

  • Mahlsdorf
  • 10.09.18
  • 118× gelesen
Umwelt
Vom Ufer des Weißen Sees aus wird immer wieder gebadet, auch wenn das verboten ist. Weil sich das aber über Jahrzahnte eingebürgert hat, wird es toleriert. Schaden nimmt aber die Uferböschung.
3 Bilder

Gefährdetes Paradies
Zertrampelte Ufer, zu wenige Toiletten und Vandalismus machen dem Park am Weißen See zu schaffen

So richtig zufrieden ist mit der Situation im Park und am Ufer des Weißen Sees ist wohl niemand. Wo gibt es die Defizite? Und warum gibt es sie? Vor allem: Was ist zu tun, damit sich die Aufenthaltsqualität am See und im Park verbessert? Mit solchen Fragen beschäftigt sich der Verein Parkfreunde Weißensee. Bereits im Frühjahr fand zu diesen Fragen ein Gespräch mit Verantwortlichen im Bezirksamt statt. Nun luden die Parkfreunde zu einer öffentlichen Podiumsdiskussion ein. Anlieger und...

  • Weißensee
  • 12.08.18
  • 1.557× gelesen
Soziales
Eine von elf Citytoiletten im Bezirk. Diese steht auf dem Marktplatz an der Griechischen Allee.
2 Bilder

Bald feiner pinkeln im Südosten
Land Berlin schließt neue Toilettenverträge über 15 Jahre ab

Mit ganzen elf City-Toiletten ist der Bezirk Treptow-Köpenick nicht gerade gut ausgestattet. Das dürfte sich nach dem Abschluss des neuen Toilettenvertrages durch das Land Berlin nun bald ändern.  Jetzt wurde das neue Toilettenkonzept vorgestellt. Den Zuschlag hat die Wall AG bekommen, die bereits seit vielen Jahren die automatischen City-Toiletten betreibt. Im Bezirk gibt es davon elf Anlagen, darunter am Bahnhof Köpenick, am Bahnhof Schöneweide, im Kunger-Kiez und am Treptower...

  • Treptow-Köpenick
  • 02.08.18
  • 98× gelesen
Bildung

Toiletten endlich sanieren

Friedrichshain. "Unhaltbare Zustände" sieht die SPD-Bezirksverordnete Peggy Hochstätter in den beiden Toiletten im Erdgeschoss der Pettenkofer-Grundschule. Sie seien massiv überlastet, weshalb sich eine "Spirale der Verwahrlosung" entwickelt habe. Wahrscheinlich wäre das sogar ein Fall für das Gesundheitsamt. Ihre Forderung deshalb: unverzüglich mit der Sanierung der WC beginnen. Was auch die BVV insgesamt so sah. tf

  • Friedrichshain
  • 05.07.18
  • 96× gelesen
Bauen
Ein Frosch begrüßt die Schüler an der Weserstraße. Im Hintergrund der Altbau der Grundstufe.

Katastrophale Zustände
Umzug der Rütli-Grundschüler verzögert sich um Jahre / Eltern protestieren

Der Umzug der rund 400 Rütli-Grundschüler ins neue Erweiterungsgebäude auf dem Campus verzögert sich um drei Jahre. Aber so lange wollen die Eltern die schlechten hygienischen Bedingungen im Altbau an der Weserstraße nicht mehr hinnehmen. Schulstadträtin Karin Korte (SPD) hat einige Verbesserungen versprochen. Nur im Erdgeschoss gebe es Toiletten, deren Zustand sei katastrophal, sagte Veronica Hamer bei der Einwohnerfragestunde der jüngsten Bezirksverordnetenversammlung im Namen vieler...

  • Neukölln
  • 15.06.18
  • 131× gelesen
Bauen

Neue Toiletten am Wochenmarkt geplant

Packt die Besucher des Wochenmarkts an der Parchimer Allee ein dringendes Bedürfnis, stehen sie dumm da. Das soll sich ändern. 2019 wird eine öffentliche Toilette errichtet, teilt das Bezirksamt mit. Ursprünglich hatte der CDU-Bezirksverordnete Christopher Förster gefordert, mit Schildern auf die schon bestehende Toilette an der Ecke Parchimer und Buschkrugallee hinzuweisen. Doch die ist an die Öffnungszeiten des benachbarten Imbisses gekoppelt und erst ab den Mittagsstunden zu benutzen....

  • Neukölln
  • 23.03.18
  • 95× gelesen
Bauen

Neue Toiletten für Grundschule

Neukölln. Für mehr als eine Million Euro hat die Hans-Fallada-Schule, Harzer Straße 73, neue Toilettenanlagen bekommen. Sämtliche WCs wurden abgebrochen und neu aufgebaut. Es gibt jetzt mehr Toiletten als zuvor: 47 für die rund 400 Grundschüler und 14 für die Lehrerinnen und Lehrer. Auf jeder Etage gibt es nun auch ein behindertengerechtes Klo und eine barrierefreie Dusch-WC-Einheit. sus

  • Neukölln
  • 15.03.18
  • 13× gelesen
Soziales

Sechs neue Standorte für Toiletten geplant: Barrierefrei und unisex

Auch wenn noch unklar ist, wer in Berlin künftig die öffentlichen Toiletten betreibt, steht schon fest, wo in den kommenden Jahren neue Standorte im Bezirk entstehen werden. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung hat Vorschläge der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) aufgenommen. Der Standort BMX-Park/Skater Park Senftenberger Ring 90 wird sogar schon in der ersten Versorgungsstufe ab 2019 (sogenannte Grundversorgungsstufe) realisiert. Vorgesehen ist...

  • Reinickendorf
  • 15.02.18
  • 58× gelesen
Bauen

Neue Toiletten für Grundschule

Moabit. Ein wenig hakt es noch, weil es Lieferprobleme bei den Trennwänden gibt. Aber im Großen und Ganzen sind die Toiletten in der Moabiter Grundschule, Paulstraße 28, nach einem „Musterraumprogramm“ des Senats und nach aktuellem Stand der Technik saniert worden. Trotz angespannter Personallage im Bezirk sei es in einer weiteren Schule in Mitte möglich geworden, die WC-Anlagen zu sanieren, sagt Schulstadtrat Carsten Spallek (CDU). Die Klos in Berliner Schulen sind deshalb so marode, weil der...

  • Moabit
  • 13.09.17
  • 12× gelesen
Wirtschaft
Vor zwei Jahren demonstrierten die "Behinderten-Spontis" in der Markthalle für eine barrierefreie Toilette.
2 Bilder

Barrierefreies Klo in der Arminiushalle noch in diesem Jahr

Moabit. Da ist der Rollstuhlfahrer M., der seit zwei Jahrzehnten für festinstallierte Rampen im Café am Neuen See im Großen Tiergarten und anderswo im Kiez kämpft. Bisher streitet der „Streetworker“, wie er sich selbst nennt, vergeblich für sein Anliegen. In Moabit demonstrieren seit einigen Jahren Menschen im Rollstuhl für eine behindertengerechte Toilette in der Arminiusmarkthalle. Sie könnten ihr Ziel bis Jahresende erreicht haben. „Ich möchte nicht auf Grund meiner Behinderung...

  • Moabit
  • 03.08.17
  • 188× gelesen
Politik

Alte Klos sollen weg

Kladow. Die veralteten Toilettencontainer an den zwei Badestellen am Groß Glienicker See sollen durch moderne Sanitäranlagen ersetzt werden. Das haben die Bezirksverordneten jetzt auf Antrag der FDP beschlossen. Das Bezirksamt ist damit aufgefordert sich darum zu kümmern. „Die vorhandenen Toiletten sind in so einem erbärmlichen Zustand, dass nur hartgesottene Zeitgenossen sie nutzen“, begründet FDP-Fraktionschef Matthias Unger den Antrag. Die geplante Neuausschreibung der öffentlichen Toiletten...

  • Kladow
  • 24.07.17
  • 23× gelesen
Soziales

Seniorenvertretung setzt sich für mehr öffentliche WCs ein

Steglitz-Zehlendorf. Die neu gewählte Seniorenvertretung Steglitz-Zehlendorf hat sich im Juni konstituiert. Sie setzt sich wie ihr Vorgänger für mehr öffentlich nutzbare Toiletten ein. Ein Arbeitsergebnis der vorherigen Seniorenvertretung ist die Herausgabe eines „Toilettenwegweisers“. Darin sind öffentliche Toiletten aufgeführt. Das Info-Blatt wurde an Bürgerämtern, Senioren- und Bürger-Treffpunkten, sowie in Bibliotheken, Cafés, Apotheken und Arztpraxen ausgelegt. „Der Mangel an...

  • Steglitz
  • 13.07.17
  • 52× gelesen
Wirtschaft
Zwei der sechs Spandauer City-Klos stehen in der Altstadt. Ob sie bleiben, ist unklar.

City-Toiletten könnten verschwinden: BVV: Bezirksverordnete wollen sie erhalten

Spandau. Weil der Senat den Vertrag mit der Wall AG gekündigt hat, könnten auch in Spandau die City-Toiletten bald verschwinden. Die Bezirksverordneten haben nun den Erhalt gefordert. Zu Jahresbeginn hatte der Senat Wall als Betreiberin der City-Toiletten den Vertrag gekündigt. Damit droht schon im nächsten Jahr auch den sechs City-WCs in Spandau das Aus. Die Bezirksverordnete aber wollen die öffentlichen WCs erhalten und haben auf Antrag der SPD-Fraktion das Bezirksamt mehrheitlich...

  • Spandau
  • 10.07.17
  • 166× gelesen
Politik
Gibt es im Bezirk bald mehr öffentliche Toiletten und wenn ja, in welcher Form? Nicht unbedingt favorisiert, weil zu teuer, wird dabei diese Variante im Görlitzer Park.

"Beschissene Situation": Wildpinkler, öffentliche Toiletten und ihr Preis

Friedrichshain-Kreuzberg. Eigentlich war der Haushaltsausschuss mit diesem Antrag eher am Rande befasst. Allerdings bei einer ganz wichtigen Frage, dem Geld. Und nicht nur deshalb wurde aus der Forderung der Linken nach einem möglichst schnellen Installieren weiterer Toiletten im öffentlichen Raum eine Debatte, bei der ziemlich Druck abgelassen wurde. Ausgangspunkt für den Vorstoß waren Beschreibungen der Szenerie in vielen touristischen Hotspots, zum Beispiel rund um das Ostkreuz....

  • Friedrichshain
  • 01.07.17
  • 386× gelesen
  •  1
Soziales
Frisch geduscht: Andreas fühlt sich nach einem Besuch im Hygienecenter wie neu geboren.
5 Bilder

Im Hygienecenter der Stadtmission finden Obdachlose Duschen und Toiletten

Charlottenburg. Von den Haarspitzen bis zu den Zehennägeln wohl gepflegt: Das Hygienecenter am Zoo erwartet dieser Tagen den 1000 00. Besucher. Wer der Bahnhofsmission helfen will, spendet ein ganz banales Gut, von dem man hier kaum genug bekommt: saubere Unterhosen. Die Haare sind noch feucht, seine Brillengläser leicht beschlagen. Alfonso wirft das Handtuch in die Schmutzwäsche, dankt dem Personal mit schüchternem Nicken. Und dann steht er wieder auf der Straße – aber wenigstens frisch...

  • Charlottenburg
  • 22.05.17
  • 1.011× gelesen
Leute

Eine Million Klobesuche

Charlottenburg. Nur am Alexanderplatz plätschert es noch häufiger in der Schüssel als in der Toilette auf dem Breitscheidplatz, bereitgestellt vom Betreiber Wall AG. Jetzt begab es sich, dass die Firma dort dem Millionsten Besucher – genauer gesagt einer Besucherin – gratulieren konnte. Es handelt sich um Judith Ridder, eine Berlinbesucherin aus den Niederlanden, die an der Sauberkeit und Funktionstüchtigkeit dieses beliebten Aborts nichts auszusetzen hatte. 2006 hatte Wall die Anlage mit einer...

  • Charlottenburg
  • 04.05.17
  • 25× gelesen
Bauen

Toiletten werden repariert

Moabit. In der Carl-Bolle-Grundschule ist mit der WC-Sanierung begonnen worden. Bis September wird in der Schule in der Waldenserstraße 20/21 für rund 250.000 Euro ein erster von insgesamt vier Leitungssträngen instand gesetzt. Laut Schulstadtrat Carsten Spallek (CDU) sei die Instandhaltung von Schultoiletten über Jahrzehnte versäumt worden. Deshalb gebe es jetzt Klos in einem „nicht befriedigenden Zustand“ und einen immensen „Investitionsstau“. Weil der Bezirk nicht genügend Personal hat, um...

  • Moabit
  • 15.04.17
  • 11× gelesen
Politik

City bald ohne Toiletten? Berliner Senat will Werbung und WCs strikt trennen

Berlin. Die Stadtwerbung, über die die Wall GmbH bislang die City Toiletten finanziert, ist neu ausgeschrieben worden. Die Zahl der WCs könnte damit erheblich schrumpfen. Wall betreibt mehr als 200 öffentliche Toiletten in Berlin und bekommt dafür statt Geld Werbeflächen zur Verfügung gestellt. Doch diese Kopplung ist dem Senat ein Dorn im Auge. So wurde der Vertrag mit Wall nicht verlängert; er läuft noch bis Ende 2018. Der Senat plant nun eine Neu-Ausschreibung. Wall hat angekündigt, unter...

  • Charlottenburg
  • 28.03.17
  • 644× gelesen
  •  6
Politik
Die City-Toilette auf dem Leopoldplatz will der Bezirk behalten, 13 andere will er schließen.

Mitte halbiert Zahl seiner WCs: Bezirksamt will 13 City-Toiletten nicht mehr haben

Wedding. Die vom Senat beschlossene Zentralisierung der Außenwerbung in der Stadt nutzt der Bezirk, um öffentliche Toilettenanlagen loszuwerden. Der Senat will alle Werberechte im öffentlichen Raum neu ausschreiben. Die zahlreichen Werbeflächen auf City-Light-Postern, Litfaßsäulen und Uhren sollen zukünftig von einer Werbefirma bespielt werden, die dem Land Berlin dafür hohe Millionenbeträge bezahlt. Betroffen von der Neuordnung der Stadtwerbung ist auch der WC-Vertrag mit der Firma Wall AG....

  • Gesundbrunnen
  • 05.02.17
  • 341× gelesen