Anzeige

Alles zum Thema Tolino

Beiträge zum Thema Tolino

Bildung

"Tolino" in der Bibliothek

Friedrichshain-Kreuzberg. Ab 15. Februar kann in den Bibliotheken im Bezirk der eReader "Tolino" ausgeliehen werden. Zumindest so lange der Vorrat reicht. An jedem der vier Standorte sollen jeweils zehn unbespielte Exemplare der Version "Tolino vision 3 HD" zur Verfügung stehen. Damit können aktuell mehr als 70 000 eBooks gelesen werden. Der Reader ist ein Produkt von Buchhandel und Deutscher Telekom. Die kostenlose Ausleihezeit beträgt zunächst vier Wochen. Wie bei anderen Medien kann sie zwei...

  • Friedrichshain
  • 03.02.17
  • 19× gelesen
Bildung

E-Book-Reader zum Ausleihen

Steglitz-Zehlendorf. Die Bibliotheken in Steglitz-Zehlendorf bieten neuerdings E-Book-Reader zur kostenlosen Ausleihe an. Im Angebot sind Tolino Vision 3 HD-Reader. Die Leihfrist beträgt vier Wochen und kann zweimal verlängert werden. Zusätzlich zum Reader bekommen die Benutzer auch eine Anleitung zur Nutzung der Onleihe, dem Portal der Öffentlichen Bibliotheken Berlins für E-Medien. Damit sollte es jedem gelingen, E-Books aus der Onleihe auf dem Reader zu lesen. Wem es dennoch schwer fällt,...

  • Steglitz
  • 23.01.17
  • 27× gelesen
Kultur

Bibliotheken verleihen E-Book-Reader

Charlottenburg-Wilmersdorf. Mancher mag nicht auf das Gefühl, ein echtes Buch in der Hand zu halten, verzichten. Wer es jedoch einmal mit der Lektüre vom Display versuchen möchte, hat nun die Gelegenheit zur kostenlosen Ausleihe eines E-Book-Readers. Ab sofort liegen in allen Bibliotheken im Bezirk zehn Geräte der Marke Tolino bereit. Mit einem gültigen Leseausweis können Interessierte einen der Reader vier Wochen lang ausleihen. Verlängerungen sind möglich, Vorbestellungen allerdings...

  • Charlottenburg
  • 08.10.16
  • 15× gelesen
Anzeige
Tipps und Service

Lesen in der Bahn mit einem eBook-Reader

Wer in Berlin mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln fährt, hat sie vermutlich schon längst bemerkt: Tablet-Computer, Smartphones und sogenannte eBook-Reader sind inzwischen überall. Letztere unterscheiden sich zwar auf den ersten Blick nur wenig von einem Tablet-Computer, dienen letztendlich aber nur einem einzigen Zweck, nämlich dem Lesen.Zwar lassen sich auch Tablets als eBook-Reader verwenden, ein wirklich überzeugendes Lesegefühl wird man aber nur auf einem richtigen eBook-Reader erleben....

  • Mitte
  • 17.10.13
  • 988× gelesen