Anzeige

Alles zum Thema Torsten Hauschild

Beiträge zum Thema Torsten Hauschild

Kultur
Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt (2. von links) empfing die Projektteilnehmer im Rathaus.

Jugendaustausch mit Frankreich: Kulturprojekte zum Thema Hülle

Märkisches Viertel. 14 Jugendliche aus La Seyne sur Mer (Südfrankreich) und Berlin haben sich vom 10. bis 16. April in einem von der Jugendkunstschule Atrium organisierten Kulturaustausch mit dem Thema „Hülle“ als Grenze von „Innen und Außen“ auseinandergesetzt. In national gemischten Gruppen haben sich die jungen Leute in den Bereichen Video und Theater künstlerisch mit dem Material Papier als „Hülle“ befasst. Es wurde experimentiert, entwickelt, verworfen, entworfen, kommuniziert und über...

  • Märkisches Viertel
  • 17.04.16
  • 61× gelesen
Politik

Getto oder neues Quartier: Politiker streiten über die Nachnutzung von Tegel

Reinickendorf. Nur noch bis zum 18. März können sich Bürger zur Änderung des Flächennutzungsplans (FNP) Kurt-Schumacher-Quartier beteiligen – die Ratschläge der Parteien aus dem Fuchsbezirk dazu sind unterschiedlich. Der für die Stadtentwicklung verantwortliche Stadtrat Martin Lambert (CDU) äußerte sich auf der Bezirksverordnetenversammlung vom 9. März eindeutig: „Der vorgelegte Entwurf zur Änderung des Flächennutzungsplans ist abzulehnen.“ So fasste er seine Antwort auf eine Große Anfrage...

  • Reinickendorf
  • 16.03.16
  • 99× gelesen
  • 1
Politik

Erfolgreicher Bürgerantrag: Gaslicht im Bezirk soll bleiben

Reinickendorf. Der Bürgerantrag zur Erhaltung des Gaslichts in Reinickendorf ist am 10. Februar von den Bezirksverordneten mit den Stimmen von CDU und Bündnis 90/Die Grünen und gegen die Stimmen der SPD angenommen worden. Damit wird dem Bezirksamt empfohlen, sich in insgesamt elf Bereichen des Bezirks für einen sofortigen Abbaustopp vorhandener Gasleuchten einzusetzen und zugleich einen Zukunftsplan „Gasbeleuchtung“ zu entwickeln. Darin sollen Bereiche definiert werden, in denen Gasleuchten...

  • Reinickendorf
  • 22.02.16
  • 268× gelesen
Anzeige
Politik

SPD-Verordneter fällt bei Wahl zum Familien- und Sozialstadtrat durch

Reinickendorf. Die Wahl des SPD-Bezirksverordneten Marco Käber zum Jugend, Familien- und Sozialstadtrat ist am 13. Januar gescheitert. Käber bekam in zwei Wahlgängen nicht die erforderlichen Stimmen. Der SPD-Verordnete sollte Nachfolger des im vergangenen Jahr verstorbenen Andreas Höhne werden. Noch während der Bezirksverordnetenversammlung übten sich die Parteien in gegenseitigen Schuldzuweisungen. Der SPD-Fraktionsvorsitzende Gilbert Collé warf der CDU eine „Verweigerungshaltung“ vor, die...

  • Reinickendorf
  • 14.01.16
  • 483× gelesen
  • 3
Politik

Unangemeldete Kontrollen: Politiker streiten über Umgang mit Tagesmüttern

Reinickendorf. Nach dem Willen der CDU-Fraktion und des Einzelverordneten Michael Schulz soll das Jugendamt die Möglichkeit bekommen, unangemeldet bei Tagesmüttern Kontrollen vorzunehmen. Der Antrag wurde von dieser Mehrheit der Bezirksverordneten am 10. Juni verabschiedet. Tagesmütter sind Privatpersonen, die gegen Entgelt in ihren Wohnungen Kinder betreuen. Für viele Eltern ist das eine preisgünstige und praktische Alternative zur Kita. Allerdings muss das Jugendamt, will es die Wohnung einer...

  • Reinickendorf
  • 18.06.15
  • 149× gelesen
  • 1
Bildung
Die Wiesengrund-Klinik steht seit Jahren leer. Jetzt soll sie zur Schule werden.
2 Bilder

Bezirk soll leeres Gebäude als Schulstandort sichern

Frohnau. Die ehemalige Klinik Wiesengrund an der Frohnauer Straße 74-80 soll langfristig als Schulstandort genutzt werden. Der Grund: Im Bezirk steigen die Oberschülerzahlen.Das Bezirksamt soll die frühere Vivantes-Klinik im Bezirkseigentum behalten und als Schulstandort sichern. Das fordern Bündnis 90/Die Grünen und CDU in der Bezirksverordnetenversammlung. Der Haushaltsausschuss hat den Antrag der Fraktionen jetzt einstimmig befürwortet. Zuvor fiel das Votum auch im Schulausschuss unisono...

  • Hermsdorf
  • 26.02.15
  • 465× gelesen
Anzeige