Anzeige

Alles zum Thema Torsten Kühne

Beiträge zum Thema Torsten Kühne

Bildung

Umzug in den Sommerferien
Vorbereitungen für den Ausbau der Grundschule am Weißen See laufen

Zum Ende des Schuljahrs wird die Grundschule am Weißen See ihr Gebäude an der Amalienstraße 6 für voraussichtlich drei Jahre verlassen. Im August beginnen umfangreiche Bauarbeiten. Darüber informiert Schulstadtrat Torsten Kühne (CDU) auf Anfrage des SPD-Verordneten Yasser Sabek. „Bei der Baumaßnahme an der Grundschule am Weißen See handelt es sich um eine Grundstandsetzung“, so Kühne. Zugleich wird die Schule so ausgebaut, dass künftig vier Klassen je Stufe unterrichtet werden können....

  • Weißensee
  • 09.06.18
  • 43× gelesen
Umwelt

Rattenplage am Paracelsusplatz
Zahl der nötigen Bekämpfungen nimmt im Bezirk stetig zu

Der Paracelsusplatz ist eigentlich idyllisch gestaltet Doch in letzter Zeit ist er nach Auffassung der Anwohner verwahrlost. Und nicht nur das. Es tummeln sich Ratten. Vor allem in der Nähe von Papierkörben und auf dem Kinderspielplatz sind sie in großer Anzahl zu beobachten. „Am helllichten Tage wandern sie ohne Scheu zwischen Kindern und Erwachsenen quer über den Platz. Sie stören sich nicht einmal an den Hunden“, berichtet ein Anwohner. Das Problem bestätigt Gesundheitsstadtrat Torsten...

  • Pankow
  • 07.06.18
  • 27× gelesen
Sport

Bezirksamt lädt zum Gesundheitswandern ein

Pankow. Gesundheitswandern mit Michaela Tiedt-Quandt veranstaltet das Gesundheitsamt am 7. Mai. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Waldschule im Bucher Forst an der Hobrechtsfelder Chaussee 110. „Das Gesundheitswandern eignet sich für Menschen jeden Alters, die sich gern wieder mehr bewegen möchten“, erklärt Gesundheitsstadtrat Torsten Kühne (CDU). „Es trainiert behutsam Ausdauer und sichere Bewegung in freier Natur, kräftigt und entspannt. Weiterhin hilft es bei der Reduzierung von Übergewicht...

  • Pankow
  • 27.04.18
  • 15× gelesen
Anzeige
Soziales

Wandern für die Gesundheit

Pankow. Am 23. April beginnt die Saison für das Gesundheitswandern mit Michaela Tiedt-Quandt, eine Veranstaltungsreihe des Gesundheitsamts. „Es eignet sich für Menschen jeden Alters, die sich gern wieder mehr bewegen möchten“, erklärt Gesundheitsstadtrat Torsten Kühne (CDU). „Es trainiert behutsam Ausdauer und sichere Bewegung in freier Natur, kräftigt, entspannt und lädt zum Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten ein. Weiterhin hilft es bei der Reduzierung von Übergewicht, tut dem...

  • Pankow
  • 14.04.18
  • 9× gelesen
Bildung
Sandra Scheeres und Torsten Kühne übergaben dem Leiter des Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Gymnasium, Dr. Peter Stock (links), den symbolischen Schlüssel für das sanierte #+Schulhaus an der Pasteurstraße.
10 Bilder

Modernes Innenleben im alten Schulgebäude

Im alten Schulhaus an der Pasteurstraße 7/11 wird wieder unterrichtet. Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) und Schulstadtrat Dr. Torsten Kühne (CDU) übergaben vor wenigen Tagen den symbolischen (Schul-)Schlüssel an Dr. Peter Stock. Er leitet das Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Gymnasium (FMBG). Das hat eigentlich an der Eugen-Schönhaar-Straße 18 sein Schulgebäude. Doch das FMBG platzte wegen stetig zunehmender Schülerzahlen aus allen Nähten. Deshalb wurde entschieden, dass im frisch...

  • Prenzlauer Berg
  • 15.03.18
  • 402× gelesen
Bildung
Voraussichtlich ab Herbst wird die Grundschule saniert.
2 Bilder

Umzug nach den Sommerferien geplant: Schule am Weißen See soll nun endlich saniert werden

Die Sanierung der Grundschule am Weißen See wird voraussichtlich erst im Herbst beginnen. Das teilt Schulstadtrat Torsten Kühne (CDU) auf Anfrage der Berliner Woche mit. Die Baumaßnahme war bereits in der Investitionsplanung 2013 bis 2017 angemeldet. Doch die Planung verzögerte sich. Im Frühjahr 2017 konnten die Bauplanungsunterlage (BPU) bei den zuständigen Senatsverwaltungen für Stadtentwicklung und Wohnen sowie Bildung eingereicht werden. Eigentlich hätte nun Anfang dieses Jahres mit den...

  • Weißensee
  • 01.03.18
  • 474× gelesen
Anzeige
Bildung
Die Elizabeth-Shaw-Grundschule an der Grunowstraße platzt aus allen Nähten. Sie soll einen Ergänzungsbau erhalten. Doch das gestaltete sich bisher schwieriger als gedacht.

Schwieriger Baugrund bremst aber Ergänzungsbau für Elizabeth-Shaw-Schule aus

Wann wird endlich der seit Längerem geplante Modulare Ergänzungsbau (MEB) an der Elizabeth-Shaw-Grundschule gebaut? Die Grundschule an der Grunowstraße 17 platzt aus allen Nähten. Weil immer mehr Familien in den Kiez ziehen, wächst die Zahl der Schüler stetig. Deshalb planen Senat und Bezirk, an dieser Schulen einen Ergänzungsbau zu errichten. Damit sollen relativ kurzfristig zwölf neue, dringend benötigte Unterrichträume entstehen. Vorgesehen war zunächst, diesen MEB auf einem Teil des...

  • Pankow
  • 31.12.17
  • 132× gelesen
Bildung

Graffiti schützt vor Graffiti? Stadtrat zweifelt am Nutzen eines künstlerischen Fassadenbildes

Ob und wann die Fassade Jugendverkehrsschule Pankow in der Schönholzer Straße 20 neu gestaltet wird, ist weiterhin unklar. Seit etlichen Jahren wird sie immer wieder mit Graffiti beschmiert. Deshalb beschlossen die Verordneten im vergangenen Jahr, dass das Bezirksamt einen Wettbewerb ausloben solle. Schüler sollten ihre Ideen für die Neugestaltung die Fassade entwickeln. Im Frühjahr ist dieser Wettbewerb durch das Jugendamt ausgelobt worden. Geplant war, dass eine Jury aus den eingereichten...

  • Pankow
  • 29.11.17
  • 68× gelesen
Bauen
Am Forum Pankow an der Hadlichstraße stehen bereits Bauzäune. Hier soll fast alles abgerissen und neu bebaut werden.

Hunderte neue Nachbarn: Wie ist der Kiez auf den Zuzug vorbereitet?

Pankow. In etwa einem Jahr sind die 351 Wohnungen der Gesobau an der Mendelstraße bezugsfertig. Doch wie ist das Umfeld in diesem dicht besiedelten Gebiet auf die zusätzlich 500 bis 600 neuen Bewohner eingestellt? Verkehr: Die BVG hat die Wohnungsbauentwicklung durchaus im Blick, teilt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/ Die Grünen) auf Anfrage der Berliner Woche mit. Für eine verkehrliche Anpassung der zu erwartenden gesteigerten Nachfrage, besonders auf der Straßenbahnlinie...

  • Pankow
  • 28.10.17
  • 3642× gelesen
Sport

Flutlichtanlage für das Kleinfeld an der Chamissostraße ist nicht in Sicht

Französisch Buchholz. Auf dem Kleinfeld-Fußballplatz am Helmut-Faeder-Sportplatz wird es in absehbarer Zeit keine Flutlichtanlage geben. Damit wird mit Beginn der dunklen Jahreszeit keine Nutzung des Platzes an der Chamissostraße in den Abendstunden möglich sein. Eine solche Nutzung wollten die Verordneten aber erreichen, als sie im Juni dem Bezirksamt einen entsprechenden Auftrag erteilten. Geprüft werden sollte, ob und wie für das Kleinfeld eine Flutlichtanlage finanziert und installiert...

  • Französisch Buchholz
  • 15.10.17
  • 211× gelesen
Kultur
Die Brotfabrik ist seit drei Jahrzehnten ein beliebtes Kunst- und Kulturzentrum. Doch für die Sanierung des Hauses gibt es bisher kein Geld.

Aus der Liste gestrichen: Mittel für die Sanierung der Brotfabrik im Haushalt nicht vorgesehen

Weißensee. Auch wenn im und am Gebäude der Brotfabrik etliches zu sanieren ist, wird es größere Investitionen in absehbarer Zeit nicht geben. Das musste der Stadtrat für Facility Management, Torsten Kühne (CDU), den Pankower Verordneten mitteilen. Diese hatten vor zwei Jahren beschlossen, dass das Bezirksamt ein Konzept für die Sanierung der Brotfabrik erstellen und umsetzen soll. Doch das alles muss finanziert werden. Deshalb beantragte das Bezirksamt entsprechende Investitionsmittel beim...

  • Weißensee
  • 05.10.17
  • 63× gelesen
Bildung
Mit dem Ausbildungspreis zeichneten Bürgermeister Sören Benn (Die Linke/links) und Schulstadtrat Torsten Kühne (rechts) die Tischlerei von Falco Hecker (2. von rechts) aus.
5 Bilder

Die Pankower Ausbildungsoffensive geht in ihr zehntes Jahren

Pankow. Unter dem Motto „Mit/ Arbeit/ 4.0 – Wer macht in Zukunft Arbeit“ fand vor wenigen Tagen der diesjährige Pankower Wirtschaftstag statt. In diesem Jahr war es ein ganz Besonderer. In der Wabe trafen sich Unternehmer, Vertreter von Bildungseinrichtungen, Bezirkspolitiker und Mitarbeiter von Einrichtungen der Wirtschaftsförderung, um den zehnten Geburtstag der Ausbildungsoffensive Pankow zu feiern. Aber zuvor wurde darüber diskutiert, wie die Ausbildung zukünftig aussehen sollte. Und...

  • Prenzlauer Berg
  • 04.10.17
  • 184× gelesen
Soziales
Im Bucher Bürgerhaus wird es kein gewerblich betriebenes Café mehr geben.
4 Bilder

Kein geeigneter Bewerber: Bezirk will Café nun für Veranstaltungen vermieten

Buch. Das Ende vergangenen Jahres geschlossene Café im Bucher Bürgerhaus wird nicht wieder eröffnet. Das teilt der Stadtrat für Facility Management, Torsten Kühne (CDU), auf Anfrage mit. Das Bezirksamt hatte für die Erdgeschossräume in der Franz-Schmidt-Straße 8-10 im Frühjahr einen neuen Betreiber gesucht. Weil sich kein geeigneter Bewerber meldete, wurde das Interessenbekundungsverfahren wiederholt. Als auch Runde zwei ergebnislos blieb, erklärte das Bezirksamt das Verfahren für...

  • Buch
  • 30.09.17
  • 196× gelesen
Bildung
Diese Energiemanager aus der Grundschule unter den Bäumen um Martin Biermann bauten an der Pausenhof-Disco mit.
2 Bilder

Solarmodul für Pausenhof-Disco: Schüler konzipierten eine kabellose Musikanlage

Blankenburg. Mit Beginn des neuen Schuljahres wird über den Hof der Grundschule unter den Bäumen in den Pausen immer mal wieder Musik schallen. Die kommt von der ersten Pausenhof-Disco im Bezirk. Konzipiert wurde die Anlage von den Energiemanagern der Schule. Diese machen beim Projekt „Köpfchen statt Kohle“ mit. „Seit 2013 gibt es dieses Projekt an unserer Schule“, berichtet Martin Biermann. Er ist Mitarbeiter des FiPP-Schülerklubs Kunterbunt. In diesem ist auch das Projekt angesiedelt, das er...

  • Blankenburg
  • 06.08.17
  • 95× gelesen
Sport

Teufelskreis Sanierungsstau: Zustand der Sportanlagen verschlechtert sich immer weiter

Pankow. Zahlreiche Sportplätze und deren Funktionsgebäude im Bezirk weisen Mängel auf. Sie müssten repariert oder gar saniert werden. Dieses Fazit zieht Stadtrat Torsten Kühne (CDU). So müssten im Sportkomplex Hansastraße zum Beispiel der Naturrasenplatz 2 und die Kunststoff-Rundlaufbahn saniert werden. Im Kissingenstadion sind hingegen die Umkleide und zwei Mehrzweckgebäude instand zu setzen. Auch auf dem Gelände der Nordendarena gibt es einen Sanierungsbedarf für Gebäude und Spielfelder....

  • Pankow
  • 19.07.17
  • 75× gelesen
Politik

Zum temporären Spielen auf der Straße gibt es einen Vergleich

Prenzlauer Berg. Die juristische Auseinandersetzung um die temporäre Spielstraße auf der Gudvanger Straße endet mit einem Vergleich. Das Bezirksamt sagt zu, dass von Mai bis Oktober einmal im Monat zwischen 14 und 18 Uhr temporär auf einem Abschnitt der Gudvanger Straße am Humannplatz gespielt werden darf. Für jeden dieser Nachmittage soll es ein Programm geben. Damit gilt das Ganze dann als Veranstaltung, für die die Straße gesperrt werden kann. Anwohnervertreter, die gegen das temporäre...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.07.17
  • 21× gelesen
Bildung
Vor dem BVV-Saal demonstrierten über hundert Schüler für den Erhalt des Ökogartens an der Bornholmer Grundschule.
4 Bilder

Schüler und Eltern demonstrieren vor der BVV-Sitzung für den Erhalt des Ökogartens

Prenzlauer Berg. Schüler, Eltern und Lehrer kämpfen weiter um den Erhalt des Ökogartens an der Bornholmer Grundschule. Vor der jüngsten Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) demonstrierten sie für die grüne Oase an ihrer Schule. „Ökogarten muss bleiben“, „Grün macht Schule“ und „Ich will den Ökogarten behalten“ stand auf Transparenten. Mit dieser Aktion wollten sie auf die unsichere Zukunft des Gartens aufmerksam machen. Dieser besondere Schulgarten in der Ibsenstraße 17 hat bereits...

  • Prenzlauer Berg
  • 25.05.17
  • 144× gelesen
Bildung
Pankows Bürgermeister Sören Benn schloss mit den Energiemanagern Tuvana, Oscar und Jacob aus der Homer-Grundschule einen Klimavertrag.
6 Bilder

Initiative „Köpfchen statt Kohle“ bereits an 17 Pankower Schulen tätig

Pankow. Die am Energieeinsparprojekt „Köpfchen statt Kohle“ beteiligten Schulen und das Bezirksamt werden noch enger zusammenarbeiten. Dazu verpflichten sie sich in einem Klimavertrag, den Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) mit jeder der 17 am beteiligten Projekt beteiligten Schulen abschloss. Der Bürgermeister ist von diesem Projekt begeistert, weil sich die Schüler in ihm intensiv mit dem Klimaschutz an ihren Schulen auseinandersetzen. Sie tragen aktiv dazu bei, den Energieverbrauch zu...

  • Pankow
  • 20.05.17
  • 80× gelesen
Politik

Hallen wieder nutzbar: Ehemalige Notunterkünfte wurden endlich saniert

Pankow. Vier Pankower Sporthallen können nach erfolgreicher Sanierung wieder von Sportvereinen und Schulen genutzt werden. Sie ständen nun wieder dem Schul- und Vereinssport zur Verfügung, erklärt Schul- und Sportstadtrat Torsten Kühne (CDU). Dabei handelt es sich um die Hallen in der Smetanastraße 31, am Bedeweg 1, in der Winsstraße 50 und in der Woelckpromenade 11. Diese vier Hallen gehören zu den sechs Pankower Sporthallen, die seit dem Winter 2015 als Notunterkünfte für geflüchtete...

  • Weißensee
  • 11.05.17
  • 73× gelesen
Bildung
Die Grundschule am Weißen See steht unter Denkmalschutz. Voraussichtlich ab Anfang 2018 wird sie saniert.

Ab 2018 soll die Grundschule am Weißen See endlich saniert und umgebaut werden

Weißensee. Nach derzeitigem Stand kann die Grundschule am Weißen See voraussichtlich ab 2018 endlich saniert und ausgebaut werden. Darüber informiert Schulstadtrat Torsten Kühne (CDU) auf Anfrage des Verordneten Yasser Sabek (SPD). Eigentlich waren die Baumaßnahmen bereits in der Investitionsplanung 2013 bis 2017 angemeldet. Doch bislang war ein Baubeginn nicht in Sicht. Nun gibt es einen Fortschritt. Die Bauplanungsunterlagen seien am 10. März zur Prüfung bei den zuständigen...

  • Weißensee
  • 27.04.17
  • 914× gelesen
  • 1
Politik
Anwohner und Befürworter Mathias Groh und Stadtrat Torsten Kühne waren im Juli vergangenen Jahres enttäuscht, dass die Temporäre Spielstraße nicht starten konnte.
3 Bilder

Jugendamt beantragte erneut Temporäre Spielstraße

Prenzlauer Berg. Die Auseinandersetzung um die Temporäre Spielstraße geht in die nächste Runde. „Wir wollen endlich eine grundsätzliche gerichtliche Klärung, ob die Temporäre Spielstraße zulässig ist oder nicht“, erklärt Stadtrat Torsten Kühne (CDU) auf der Sitzung des BVV-Ausschusses für Verkehr und öffentliche Ordnung. Diese Klärung wollte das Bezirksamt eigentlich schon im vergangenen Jahr erreichen. Doch daraus wurde nichts. Das Vorhaben, eine Temporäre Spielstraße zu ermöglichen,...

  • Prenzlauer Berg
  • 25.04.17
  • 87× gelesen
Bildung
Die Grundschule im Blumenviertel muss in absehbarer Zeit eine neue Turnhalle bekommen.
2 Bilder

Wo soll gebaut werden? Die Grundschule im Blumenviertel braucht eine neue Sporthalle

Prenzlauer Berg. Die Grundschule im Blumenviertel soll eine neue Turnhalle bekommen. Doch wo gebaut werden soll, darüber gehen die Meinungen auseinander. Die Grundschule am Syringenplatz 30 ist eine ganz besondere Schule. Sie befindet sich zwar in staatlicher Trägerschaft, ist aber Montessori-Schule. Daher konnte sie ein einzigartiges Profil aufbauen. Unter anderem findet das Lernen dort projektbezogen statt. Gelernt wird jahrgangsübergreifend in den Klassenstufen eins bis drei und vier bis...

  • Prenzlauer Berg
  • 02.04.17
  • 284× gelesen
Bildung

Öko-Garten in Gefahr? Bezirk will die Bornholmer Grundschule ausbauen

Prenzlauer Berg. Die Bornholmer Grundschule fürchtet, dass sie ihren Öko-Schulgarten verliert. Das Bezirksamt plant, auf dieser Fläche die Schule zu erweitern. Gegen dieses Vorhaben machen Eltern, Schüler und Schulleitung mobil. Der heutige Öko-Schulgarten in der Ibsenstraße 17 war anfangs Bezirksschulgarten. Zu verdanken ist seine Existenz Roswitha Simon. Diese war Schulgartenlehrerin mit Leib und Seele. Sie baute diesen Ökogarten 1996 mit Unterstützung des Bezirksamtes auf. Er stand...

  • Prenzlauer Berg
  • 16.03.17
  • 296× gelesen
  • 1
Politik
Noch immer liegt der Müll auf der Fläche neben der Kleingartenanlage.
2 Bilder

Brache am ehemaligen Bahnbetriebswerk vermüllt immer mehr

Heinersdorf. Die Fläche an der Einfahrt zum ehemaligen Bahnbetriebswerk, gleich neben der Kleingartenanlage „Feuchter Winkel West“ verkommt immer mehr zur illegalen Müllkippe. Matratzen, Sessel, Autoreifen, ausrangierte Fernseher, Eimer mit Farbresten, Plastiktüten: Dem Vorstand des Kleingartenvereins reichte es. Er erstattete vor einem Jahr Anzeige beim Pankower Ordnungsamt. Das wurde aktiv, ermittelte zunächst, wem die Fläche überhaupt gehört. Denn nur auf öffentlichen Flächen kann der...

  • Heinersdorf
  • 03.03.17
  • 104× gelesen