Totensonntag

Beiträge zum Thema Totensonntag

WirtschaftAnzeige
Seit vielen Jahren gibt HAHN Bestattungen am Totensonntag der traditionellen Gedenkfeier auf dem Heidefriedhof den passenden Rahmen.

Totensonntag – Zeit der Besinnung
HAHN Bestattungen: Gedenkfeier mit musikalischer Umrahmung

Am evangelischen Totensonntag oder Ewigkeitssonntag wird traditionell der Verstorbenen gedacht. Hahn Bestattungen gestaltet aus diesem Anlass gemeinsam mit dem Kirchen- kreis Tempelhof-Schöneberg auf dem Heidefriedhof die traditionelle Gedenkfeier. „Ein gesetzlicher Feiertag ist der Totensonntag in Deutschland nicht, dennoch nimmt er im Leben vieler Menschen einen besonderen Platz ein“, berichtet Robert Hahn. Auch für den Geschäftsführer von HAHN Bestattungen hat der letzte Sonntag vor dem...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 19.11.19
  • 101× gelesen
WirtschaftAnzeige
Am Totensonntag erinnern sich die Menschen ganz besonders an ihre verstorbenen Verwandten und Freunde. Bei der alljährlichen Andachtsfeier am 25. November auf dem Heidefriedhof wird unter anderem durch Musik und das Entzünden von Kerzen an sie gedacht.

Zeit für die Erinnerung

Hahn Bestattungen: Gedenkstunde am Totensonntag „Stille Zeit“, so nennt man Tage im Spätherbst um Allerheiligen bis hin zum Totensonntag. „Es ist die Zeit, in der man dankbar Rückschau hält und der Verstorbenen gedenkt“, so Robert Hahn. Für den Geschäftsführer von HAHN Bestattungen hat der letzte Sonntag vor dem ersten Advent eine besondere Symbolik: „Er rückt das Wissen um unsere Vergänglichkeit in den Mittelpunkt und gibt Anlass zum Nachdenken über einen bewussten Umgang mit dem Leben.“...

  • Mariendorf
  • 19.03.19
  • 63× gelesen
Soziales

Lila Kerzen gegen das Vergessen

Westend. Die Dauergrabpflegegesellschaft Friedhof Treuhand Berlin (FTB) wird am Totensonntag, 25. November, um 15 Uhr in den Memoriam-Gärten auf verschiedenen Berliner Friedhöfen viele hundert lila Kerzen gegen das Vergessen anzünden, darunter auch auf dem Friedhof Ruhleben, Am Hain 1. Dieser Garten wird von 15.30 bis 17.30 Uhr in ganz besonderer Weise illuminiert, die Besucher sollen sich überraschen lassen, kündigt die FTB an. maz

  • Westend
  • 18.11.18
  • 10× gelesen
Kultur

Lila Kerzen auf Friedhöfen

Zehlendorf. Lila Kerzen gegen das Vergessen werden am Totensonntag, 25. November, ab 15 Uhr in den Memoriam-Gärten des Waldfriedhofs Zehlendorf, Wasgensteig 30, und des Friedhofs Zehlendorf, Onkel-Tom-Straße 26 angezündet. Auf dem Waldfriedhof bietet zudem der Berlin-Brandenburger Verein zur Förderung der Friedhofskultur von 10 bis 16 Uhr einen Fahrdienst für in ihrer Mobilität eingeschränkte Besucher an. Die Rikschas stehen vor den Eingängen Wasgensteig und Potsdamer Chaussee. Sie bringen die...

  • Zehlendorf
  • 18.11.18
  • 19× gelesen
Soziales

In der Rikscha über den Friedhof

Mariendorf. Für ältere und mobilitätseingeschränkte Menschen gibt es am 25. November, Totensonntag, einen besonderen Service auf dem Heidefriedhof in der Reißeckstraße. Von 10 bis 16 Uhr besteht die Möglichkeit, sich per Rikscha zur gewünschten Grabstätte fahren und später wieder abholen zu lassen. Hinter dem kostenlosen Fahrdienst steckt der Berlin-Brandenburger Verein zur Förderung der Friedhofskultur. Dieser wurde 2010 genau zu diesem Zweck gegründet. „Insbesondere in der akuten Trauerphase...

  • Tempelhof
  • 14.11.18
  • 29× gelesen
WirtschaftAnzeige
Editha Hahn-Fink und Robert Hahn führen Berlins ältestes Bestattungsinstitut im Familienbesitz.
2 Bilder

Totensonntag – Zeit des Erinnerns

HAHN Bestattungen unterstützt Gedenkfeier am 26. November Allerheiligen, Allerseelen, Volkstrauertag, Ewigkeitssonntag – im November werden, alten Traditionen folgend, Gräber und Gedenkstätten geschmückt. Es ist die Zeit in der Angehörige ihrer Verstorbenen gedenken. „In unserer Region ist vor allem der Totensonntag ein wichtiges Datum, an dem die Erinnerung an die Verstorbenen mit persönlichen Ritualen gepflegt wird. In den Gedenkfeiern in Gotteshäusern und auf Friedhöfen wird ganz bewusst...

  • Mariendorf
  • 04.05.18
  • 12× gelesen
Bildung

Frauen, Gräber und Gestalten: Friedhofsführung zum Totensonntag

Lichterfelde. Frauen-Gräber und Frauen-Gestalten auf dem Parkfriedhof Lichterfelde stehen im Mittelpunkt einer Führung von „Frauentouren“. Aus Anlass des Totensonntages führt Claudia v. Gélieu über den Friedhof. Auf dem Gelände zwischen dem Thuner Platz und dem Platz des 4. Juli entstand 1911 der Friedhofspark für das gutbürgerliche Lichterfelde. Die Gräber interessanter Frauenpersönlichkeiten entsprechen jedoch so gar nicht dem bürgerlichen Frauenideal der Ehefrau, Hausfrau und Mutter. Sie...

  • Lichterfelde
  • 13.11.15
  • 60× gelesen
KulturAnzeige

Totensonntag und der "stille Monat"

Der Totensonntag oder Ewigkeitssonntag (23. November) ist in der evangelischen Kirche ein Gedenktag für die Verstorbenen. König Friedrich Wilhelm III. von Preußen bestimmte 1816 für die evangelische Kirche den Sonntag vor dem 1. Advent zum "allgemeinen Kirchenfest zur Erinnerung an die Verstorbenen". Mit den übrigen Gedenktagen wie Allerheiligen/Allerseelen: 1.& 2.; Volkstrauertag: 16.; Buß- und Bettag: 19.; kann man den Monat November als den "stillen Monat" benennen. Viele Menschen...

  • Neukölln
  • 06.11.14
  • 31× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.