Tour

Beiträge zum Thema Tour

Soziales
Motorradfahrer, unterwegs für einen guten Zweck, kann man wieder am 4. September sehen.
3 Bilder

Benefiztour der Biker
Am 4. September 2021 startet die 17. Sonnenhofroute

Der Motorradclub Hermsdorf organisiert auch in diesem Jahr seine traditionelle Sonnenhofroute. Die inzwischen 17. Ausgabe findet am Sonnabend, 4. September, statt. Der Erlös der Benefiz-Biker-Rundfahrt geht an das Kinderhospiz Sonnenhof der Björn-Schulz-Stiftung in Pankow. Startgelder, Spenden, auch die Einnahmen aus der Tombola kommen komplett der Einrichtung zugute. Als Teilnahmegebühr werden mindestens zehn Euro erwartet. Es kann aber gerne auch mehr sein. Die Tour beginnt am 4. September um...

  • Reinickendorf
  • 20.08.21
  • 303× gelesen
Soziales

Den Südosten Reinickendorfs mit dem ADFC per Fahrrad erkunden

Reinickendorf. Die ADFC-Stadtteilgruppe lädt am Sonntag, 6. September, zu einer Fahrradtour durch den Südosten des Bezirks ein. Das Angebot richtet sich insbesondere an Neuberliner sowie Menschen, die neues entdecken wollen. Start ist um 14 Uhr, die Streckenlänge beträgt ungefähr 20 Kilometer. Bei gemütlicher Fahrt einschließlich Pause, sind dafür gut zwei Stunden vorgesehen. Deshalb sollten Snacks und Getränke mitgebracht werden. Ende ist am Rathaus Reinickendorf am Eichborndamm. Bei Interesse...

  • Reinickendorf
  • 01.09.20
  • 35× gelesen
Kultur

Sieben Spaziergänge zur Kultur und Architektur der Industrie

Reinickendorf. Unter dem Titel „Hinter der Fassade“ wurden unter Federführung des Berlin-Brandenburgischen Wirtschaftsarchivs sieben Spaziergänge konzipiert, die über die Industriekultur im Bezirk informieren. Am Mittwoch, 9. September, geht es zum Beispiel zur Roedernallee, „die Straße der hidden champions“. Eine Woche später am 16. September ist das Ziel die Flottenstraße und deren Beispiel für den Wandel der Industriearchitektur. Die zweistündigen Touren beginnen jeweils um 18 Uhr....

  • Reinickendorf
  • 30.08.20
  • 214× gelesen
Bildung
Stadtrat Dollase (rechts) mit Volker Sachse, Leiter der Tietzia, im coronasicheren Eingangsbereich des Jugendzentrums.
5 Bilder

Stadtrat Tobias Dollase auf Tour durch Jugendclubs
Baumhaus, Manga, Bunker

Die Jugendfreizeiteinrichtungen im Bezirk bieten während der Ferien, trotz oder wegen der Corona-Krise, ein umfangreiches Programm an. Nicht nur dafür gab es ein Danke von Jugendstadtrat Tobias Dollase (parteilos, für CDU). Der besucht in diesen Wochen alle neun Reinickendorfer Einrichtungen. Und bekommt dabei viele interessante Einblicke. Etwa zum Baumhausbau im Metronom an der Sterkrader Straße 44. Oder über den Graffiti- und Streetart-Workshop, der im Haus am See, Stargardtstraße 9,...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 28.07.20
  • 81× gelesen
Leute
An der Wiener Straße treffen sich Klassiker. Maria Barthel und Friederike Sturm (vorne v. l. n. r.) laden auf Instagram zur kreativen Stadttour an Orte mit interessanten Namen ein.
2 Bilder

Städtetrip und ein bisschen Karneval
Friederike Sturm und Maria Barthel machen auf Instagram eine @berlinerweltreise

Einmal im Jahr machen Friederike Sturm und Maria Barthel zusammen einen Städtetrip, 2020 war Athen geplant. Wie so viele Reisen musste auch diese durch die Pandemie bedingt ausfallen. Abfinden wollten sich die Freundinnen damit aber nicht so einfach. "Dann fahren wir halt in Berlin nach Athen", dachten sie sich. Die Idee eines Abenteuers war geboren – teilhaben kann man auf Instagram. Warum in die Ferne schweifen...? Wenn Griechenland auch nicht erreichbar war, so lag doch in der Nähe die nach...

  • Lichtenberg
  • 05.06.20
  • 562× gelesen
  • 1
Kultur

181. Stadtführung führt zum Alfred-Döblin-Platz
Stilles Dreieck an der Dresdner

Bei meinem 181. monatlichen Stadtspaziergang lade ich Sie zum Alfred-Döblin-Platz ein. Im Dreikaiserjahr 1888 bekam das Straßendreieck im Westen der einstigen Luisenstadt erstmals größere Aufmerksamkeit, als Berlins Markthalle VII. eröffnet wurde. Architekt war der stets zuständige Stadtrat Hermann Blankenstein. An der Dresdner Straße blieb ein repräsentatives Mietshaus mit prächtiger Neorenaissancefassade erhalten – nach Vorbild des Gropiusbaus an der Niederkirchnerstraße. Es besitzt ein...

  • Kreuzberg
  • 21.01.20
  • 190× gelesen
Umwelt

Wo das Wasser sauber wird

Tegel. Der CDU-Verordnete Felix Schönebeck bietet am Donnerstag, 6. Februar, ab 16 Uhr eine Führung durch die Oberflächenwasseraufbereitungsanlage (OWA) der Berliner Wasserbetriebe an der Buddestraße an. Sie reinigt seit 1985 das Abwasser von einer Dreiviertelmillionen Menschen. Rund 90 Millionen Kubikmeter sauberes Wasser werden Jahr für Jahr in den See geleitet. Die OWA wurde mittlerweile zu einem Leuchtturmprojekt der Vereinten Nationen erklärt. Rund um die Anlage haben Wildbienen, Tagfalter...

  • Tegel
  • 21.01.20
  • 74× gelesen
Politik

Mit Tim Zeelen ins Parlament

Reinickendorf. Der CDU-Abgeordnete Tim-Christopher Zeelen lädt zu einem Besuch des Berliner Abgeordnetenhauses am Donnerstag, 12. Dezember, um 16 Uhr ein. Auf dem Programm steht eine Führung durch den Preußischen Landtag, die Teilnahme an der Plenarsitzung und ein persönliches Gespräch mit dem Abgeordneten. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl sollten sich Interessierte bis zum 3. Dezember mit Namen, Geburtsdatum, Adresse und Rückrufnummer unter 23 25 28 38 oder per E-Mail an...

  • Reinickendorf
  • 18.11.19
  • 130× gelesen
Verkehr

Geschichtliche Bustouren

Tegel. Die Traditionsbus GmbH lädt zu zwei geschichtlichen Touren am Sonnabend, 6. Juli, um 10.30 und 14 Uhr ein. Von der Haltestelle An der Mühle geht es los. Die Touren erinnern an die ehemalige Line E (ab 1. Mai 1988 Linie 98), die Fußgänger über die Kontrollstellen Heiligensee und Stolpe zum Bahnhof Hennigsdorf brachte. Die rund neunzigminütige Rundfahrt durch Tegel, Hennigsdorf und Spandau kostet für Erwachsene acht Euro, für Kinder von sechs bis vierzehn Jahren sowie...

  • Tegel
  • 18.06.19
  • 67× gelesen
Politik

Mit Schmidt ins Parlament

Reinickendorf. Der CDU-Abgeordnete Stephan Schmidt (CDU) lädt zu einem Besuch des Preußischen Landtags am Donnerstag, 27. September, von 10 bis 13.30 Uhr in den Preußischen Landtag ein. Auf dem Programm stehen die Teilnahme an der Plenarsitzung, eine Führung durch das historische Gebäude und ein persönliches Gespräch mit dem Abgeordneten. Interessenten melden sich bis zum 19. September unter 40 39 57 93 oder per E-Mail an buero@stephan-schmidt.berlin. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt....

  • Bezirk Reinickendorf
  • 08.09.18
  • 43× gelesen
Politik

Besuch im Landesparlament

Reinickendorf. Der CDU-Abgeordneten Jürn Jakob Schultze-Berndt (CDU) lädt Bürger am 27. September von 11 bis 14 Uhr den Preußischen Landtag ein. Auf dem Programm stehen die Teilnahme an der Plenarsitzung des Berliner Landesparlaments, eine Führung durch das historische Gebäude und ein Gespräch mit dem Abgeordneten. Interessierte melden sich bis 18. September mit Namen, Adresse und Rückrufnummer unter 40 39 63 04 oder per E-Mail an buero@schultze-berndt.de an. Auch Schulklassen sind bei...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 06.09.18
  • 31× gelesen
Politik

Wasserbetriebe und Kanzleramt

Reinickendorf. Der CDU-Abgeordnete Tim-Christopher Zeelen bietet zwei Exkursionsstermine für Bürger an. Am Mittwoch, 15. August, geht es um 10 Uhr in die Oberflächenwasseraufbereitungsanlage der Berliner Wasserbetriebe, Buddestraße 33. Sie leistet seit 1985 einen wichtigen Beitrag zur Sauberkeit des Tegeler Sees. Das Bundeskanzleramt steht am Freitag, 17. August, um 17 Uhr auf dem Programm. Die Teilnahme an den Besichtigungen ist kostenlos. Erforderlich ist eine Anmeldung unter 43 77 86 48 oder...

  • Reinickendorf
  • 02.08.18
  • 84× gelesen
Politik

Mit Frank Steffel in den Bundestag

Reinickendorf. Unter dem Motto „Politik hautnah erleben“ lädt der Reinickendorfer CDU-Bundestagsabgeordnete Frank Steffel am Donnerstag, 7. September, zu einer Tagestour durch das politische Berlin ein. Er steht den Teilnehmern eine Stunde lang Rede und Antwort. Besucht werden im Rahmen der Tour der Reichstag, das Bundeskanzleramt und der Bundesrat. Wegen der begrenzten Platzzahl wird bis zum 10. August um Anmeldung gebeten unter  22 77 25 00 oder per E-Mail unter frank.steffel@bundestag.de....

  • Reinickendorf
  • 03.08.17
  • 17× gelesen
Soziales
Zur diesjährigen Sonnenhofroute werden etwa 200 Biker erwartet.
3 Bilder

Sonnenhofroute 2015: Eine Motorradtour für den guten Zweck

Niederschönhausen. Die „Sonnenhofroute 2015“ findet am 30. August statt. Noch werden Biker gesucht, die mitfahren möchten. Diese tun zugleich etwas Gutes für schwer kranke Kinder. Organisiert wird diese Motorradtour bereits zum elften Mal. Ausrichter ist der Motorradclub MC Hermsdorf (MCH). Dessen Ziel ist es, möglichst viele Spenden für das Kinderhospiz Sonnenhof an der Wilhelm-Wolff-Straße zu sammeln. Deshalb hofft das Vorbereitungsteam um den zweiten Vorsitzenden Gernd Reinke, dass sich...

  • Pankow
  • 08.08.15
  • 715× gelesen
Sport

Lust auf Paddeln in Heiligensee

Heiligensee. Die Wassersportgemeinschaft (WSG) Heiligensee lädt am 13. Juni von 10 bis 17 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Treffpunkt ist das WSG-Gelände am Lubminer Pfad 13. Paddelfans sind willkommen, den Verein näher kennenzulernen und die Wassersportart bei ersten Trockenübungen zu testen. Wer es sich zutraut, kann sich dann einer gemeinschaftlichen Paddeltour auf dem Niederneuendorfer See anschließen. Bei Kaffee und Kuchen lässt es sich danach über das Erlebte austauschen. Nähere Infos zur...

  • Heiligensee
  • 03.06.15
  • 49× gelesen
Sport

Training mit Handball-Stars

Berlin. Der Deutsche Handball Bund und die AOK Gesundheitskasse haben das gemeinsame Projekt "Star-Training" gestartet. Bekannte Handballerinnen und Handballer kommen dort für eine Übungseinheit in Grundschulen. Auch Autogramm- und Fotowünsche werden gerne erfüllt. Und nach dem Schnupperkurs gibt es auf dem Schulhof eine Handball-Party mit weiteren Mitmachaktionen. Interessierte Lehrer oder auch Eltern können sich bis 19. Juni unter: www.aok-startraining.de für eine Teilnahme bewerben. Die Tour...

  • Friedrichshain
  • 29.04.15
  • 180× gelesen
Kultur

Tour mit Stadtgänger Bernd S. Meyer am Dorfanger Alt-Reinickendorf

Reinickendorf. Für Pferdefuhrwerke gemacht scheint das historische Kopfsteinpflaster des Alt-Reinickendorfer Angers. Schon im 14. Jahrhundert gehörte die Ansiedlung mit ihren 40 Hufen als Kämmereidorf dem Berliner Magistrat.Der zog von den untertänigen Bauern den Zehnten ein. Überliefert ist, dass der Rat im Dreißigjährigen Krieg wegen akuter Geldnot das Dorf verkaufen musste. Erst Jahrzehnte später holte sich die Kämmerei diese Einnahmequelle zurück, behielt sie bis 1872 in Besitz. Endlich...

  • Mitte
  • 16.07.14
  • 95× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.