Tourismus

Beiträge zum Thema Tourismus

Wirtschaft
Auf der Fahrt um die Müggelberge machen die Schiffe von Stern und Kreis jetzt in "Schmetterlingshorst" Station.
  3 Bilder

Dampfer-Halt an den Müggelbergen
Schiffsanleger am Langen See wird jetzt angefahren

Seit fünf Jahren gibt es vor der Tür des Ausflugsrestaurants „Schmetterlingshorst“ einen Schiffsanleger. Ab sofort wird der Steg regelmäßig von der Stern und Kreis Schiffahrt angefahren. Zwei Touren, mit denen Touristen rund um die Müggelberge geschippert werden, machen hier Station. Verhandlungen zwischen dem Bezirkssportbund, dem Tourismusverein, der Stern und Kreis Schiffahrt und der Reederei Grimm & Lindecke haben das möglich gemacht. Der Anlegesteg am Rand der Müggelberge hat...

  • Köpenick
  • 25.06.20
  • 389× gelesen
Tipps und Service
Einen Überblick über die besten Optionen für deutsche Urlauber verschafft diese Übersicht.

Länder öffnen wieder ihre Grenzen für Touristen
Sommerurlaub 2020 trotz Corona

Rechtzeitig mit dem Klettern der Temperaturen steigen die Chancen der Deutschen, auch heuer einen Sommerurlaub zu verbringen. Die Lockerungen und Grenzöffnungen der einzelnen Länder für Touristen erfolgen zum einen schrittweise, zum anderen unterschiedlich. Parallel werden die internationalen Reisewarnungen laufend an die aktuelle Situation in Urlaubsländern und deren Regionen angepasst. Einen Überblick über die besten Optionen für deutsche Urlauber verschafft die folgende Übersicht. ...

  • Mitte
  • 16.06.20
  • 343× gelesen
Wirtschaft
Schlussbild des Gardeauftritts mit geraubter Stadtkasse, derzeit natürlich mit coronabedingtem Abstand.
  3 Bilder

Parademarsch auf dem Rathaushof
Die Hauptmann-Garde probt wieder

Coronabedingt war die Winterpause der Köpenicker Hauptmann-Garde in die Verlängerung gegangen. Jetzt treten die Rekruten wieder an. Ausgewählte Besucher konnten vor Kurzem den ersten Probeauftritt beobachten. Die Aufführung findet auf dem Rathaushof im Freien statt. Da sind die coronabedingten Einschränkungen weniger drastisch. Auf Abstand geachtet wird trotzdem, dass sieht dann beim Marschieren nicht ganz so preußisch aus. Mit dabei ist auch der Hauptmann-Darsteller Benno Radke, der nach...

  • Köpenick
  • 11.06.20
  • 512× gelesen
  •  1
Wirtschaft

Geänderte Öffnungszeiten
Neues von den Berlin Tourist Infos

Berlin. visitBerlin gibt bekannt, dass sich die Öffnungszeiten der sechs Berlin Tourist Infos bis einschließlich 19. April geändert haben. In folgenden Berlin Tourist Infos gelten neue Öffnungszeiten: Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz, Hauptbahnhof und Haupthalle im Flughafen Tegel haben täglich 10 bis 14 Uhr geöffnet. Die Berlin Tourist Infos am Brandenburger Tor (südliches Torhaus), im Europa-Center und im Flughafen Tegel, Terminal A (Gate 1) bleiben bis vorerst einschließlich 19....

  • Charlottenburg
  • 24.03.20
  • 117× gelesen
Wirtschaft
Bürgermeister Oliver Igel probiert die neue Infostele vor dem Köpenicker Rathaus aus.

Infostele am Rathaus
Zweisprachiges Pilotprojekt für Touristen

Am Köpenicker Rathaus steht jetzt eine von acht touristischen Informationsstelen, die im Rahmen eines Pilotprojekts der Grün Berlin Stiftung und der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz aufgestellt wurden. Herzstück ist ein digitaler Display, auf dem Touristen und Spaziergänger eine Umgebungskarte und dazu Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Taxiständen, öffentlichen Toiletten und Polizeidienststellen abrufen können. Alle Inhalte sind als zweisprachige Audioinformationen auf...

  • Köpenick
  • 31.10.19
  • 162× gelesen
AusflugstippsAnzeige
Führerscheinfreies Motorboot, Altstadt Köpenick im Hintergrund
  6 Bilder

Es wird heiß
Mit dem ALS Bootsverleih zum perfekten Sommer

Der Sommer bricht vermutlich wieder alle Rekorde. Dies zeigen derzeit zahlreiche Wetterprognosen, die sogar einen neuen Temperaturrekord seit den 40,3 Grad im Juli 2015 prognostizieren. Auch wenn derartige Hitzewellen nicht jeden erfreuen werden, lässt sich die Zeit ideal auf dem Wasser mit einer schönen Bootstour in Berlin-Köpenick füllen. Trotze dem Wetter und hab einfach Spaß Es ist sehr befreiend, bei heißen Temperaturen dem Wasser so nah wie möglich zu sein und sich bei einer...

  • Köpenick
  • 14.01.19
  • 552× gelesen
  •  1
Wirtschaft

Touristische Projekte werden unterstützt

Das Bezirksamt vergibt insgesamt 40000 Euro aus City Tax-Mitteln des Senats für Aktivitäten, die der Unterstützung der touristischen Anziehungspunkte, der Aufdeckung neuer touristischer Potenziale oder der Akzeptanzerhaltung dienen. Die Wirtschaftsförderung lädt ein, sich bis zum 10. Mai formlos zu bewerben. Der geplante Projektbeginn wäre der 1. Juni. Für weitere Informationen oder die Einreichung der Konzeptideen senden Sie eine E-Mail an tourismus@ba-tk.berlin.de. Gefördert werden...

  • Köpenick
  • 26.04.18
  • 158× gelesen
  •  1
Wirtschaft

Tourismus-Award für Pentahotel

Treptow-Köpenick. Im Rahmen des Tourismus- und Wirtschaftsforums am 23. November im Forum Adlershof wurde das Pentahotel am Schloss Köpenick mit dem Tourismus-Award 2017 ausgezeichnet. Gut jeder dritte Hotelgast, darunter auch viele Prominente, kommt aus dem Ausland, wodurch der gesamte Bezirk profitiere. Das Hotel sei zudem auch „eine gern gesehene Adresse bei den Köpenickern für ein gutes Abendessen um die Ecke“, hieß es in der Begründung. Überreicht wurde die Trophäe von Burkhard Kieker, der...

  • Köpenick
  • 30.11.17
  • 38× gelesen
Wirtschaft

Tourismusverein gründet GmbH

Treptow-Köpenick. Der Tourismusverein Treptow-Köpenick hat mit der Service- und Tourismusmarketing TK GmbH eine Tochter gegründet. Schwerpunkte der neuen Gesellschaft sollen die Bündelung von Wirtschaftspartnerschaften, die Förderung des Stadtteilmarketings und die Umsetzung von Marketingstrategien sein. Das bezirkliche Tourismus- und Standortmarketing soll so – auch mit Blick auf den künftigen Hauptstadtflughafen – weiter professionalisiert und auf eine wirtschaftlich stabilere Basis gestellt...

  • Köpenick
  • 18.01.17
  • 32× gelesen
Wirtschaft
Chefkoch Matthias Kleber, Resort Mark Brandenburg: „Erdverbunden und ehrlich“ lautet sein Motto. Er setzt nur frische und regionale Produkte ein.
  2 Bilder

Gastronomen als Gastgeber im Schlaraffenland Brandenburg

Märkische Streusandbüchse? Von wegen! Wer sich zu einem kulinarischen Ausflug ins Brandenburger Umland aufmacht, trifft auf erstaunliche Genüsse – präsentiert von leidenschaftlichen Gastgebern. Das Gerücht, dass märkischer Sandboden gerade einmal für den Anbau von Spargel tauge, scheint sich hartnäckig zu halten. Die Teltower Rübchen, die derzeit ihre Renaissance erleben, schätzte schon Goethe wegen ihrer leichten Schärfe. Auf ihren Knieperkohl schwören die Prignitzer bereits seit dem Ende...

  • Weißensee
  • 21.06.16
  • 121× gelesen
Wirtschaft

Einkauf ohne Autoverkehr: Mitte plant neue Fußgängerzone

Berlin. Anders als viele andere Städte hat Berlin eher wenige Fußgängerzonen. Am Potsdamer Platz soll nun eine neue entstehen. Aus Sicht des Handels ist das keine gute Idee. Ob Hamburg, München oder Köln – überall locken Fußgängerzonen die Menschen zum Einkaufen, Schlendern oder Kaffeetrinken unter freiem Himmel – ohne lästigen Autoverkehr. Berlins Einkaufsstraßen können beim autofreien Bummeln nicht mithalten. Es gibt in der Innenstadt kaum Fußgängerzonen. Die Wilmersdorfer Straße in...

  • Charlottenburg
  • 03.05.16
  • 156× gelesen
Politik

Nüchtern bleiben: Wirtschaftssenatorin schlägt Alkoholverbot für Partykieze vor

Berlin. Berlin wird immer mehr zum Touristenmagneten. Viele junge Menschen zieht es wegen der Clubs und Partys in die Stadt. Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer (CDU) hat nun ein Alkoholverbot für die Szenekieze vorgeschlagen. Kaum steigen die Temperaturen, sind auch wieder viele Berliner und Berlinbesucher draußen unterwegs und sitzen in den Parks. Abends gehört für viele dann ein Bier oder ein anderes alkoholisches Getränk dazu. Genau wie bei jenen, die auf dem Weg zu einer Party oder in...

  • Charlottenburg
  • 26.04.16
  • 234× gelesen
  •  4
Bauen

Kampf um Wohnraum: Senat plant Verschärfung des Ferienwohnungsverbots

Berlin. Viele Touristen setzen auf private Ferienwohnungen, wenn sie nach Berlin kommen. Der Berliner Senat will deren Vermietung jedoch weiter einschränken, um Wohnraum zu schützen. Bereits seit Mai 2014 schreibt das Zweckentfremdungsverbot eine Genehmigungspflicht für die Nutzung von Wohnraum als Ferienwohnungen vor. Wohnungen, die bereits vor Inkrafttreten des Gesetzes als Ferienunterkünfte genutzt wurden, können noch bis zum 30. April 2016 als solche vermietet werden. Danach drohen...

  • Zehlendorf
  • 20.10.15
  • 831× gelesen
  •  2
Kultur

Schüler erklären Touristen Berlin

Köpenick. Eine Woche lang erklären 50 Schüler der Merian-Schule wieder Touristen Berlin. Sie fahren vom 1. bis 5. Juni als Stadtführer auf den Dampfern der Stern und Kreisschiffahrt mit. Die Schüler moderieren die Rundfahrten in Deutsch, Englisch, Französisch und Russisch. Sie haben sich seit Wochen auf das Projekt vorbereitet. Die Zusammenarbeit zwischen Berlins größter Fahrgastreederei und der Köpenicker Schule gibt es seit neun Jahren. Wer sich vom Talent der jugendlichen Fremdenführer...

  • Köpenick
  • 21.05.15
  • 46× gelesen
Verkehr

Tierschutzverein für Berlin fordert komplettes Verbot

Berlin. Eine Fahrt mit Pferden, Wagen und dem Kutscher auf dem Bock hat eigentlich etwas Romantisches. Mit der Pferdekutsche Berlin zu erkunden, ist für Touristen ein besonderes Erlebnis. Doch die Fahrten geraten in die Kritik.Der Tierschutzverein für Berlin fordert sogar ein komplettes Verbot gewerblicher Anbieter. Bereits seit 2009 gibt es klare Regelungen für die Betreiber von Kutschfahrten, die durch die Innenstadt führen. Als Zugpferde dürfen nur gesunde, gut genährte und gepflegte Tiere...

  • Charlottenburg
  • 06.08.14
  • 141× gelesen
  •  1
Kultur

Tour mit Stadtgänger Bernd S. Meyer am Dorfanger Alt-Reinickendorf

Reinickendorf. Für Pferdefuhrwerke gemacht scheint das historische Kopfsteinpflaster des Alt-Reinickendorfer Angers. Schon im 14. Jahrhundert gehörte die Ansiedlung mit ihren 40 Hufen als Kämmereidorf dem Berliner Magistrat.Der zog von den untertänigen Bauern den Zehnten ein. Überliefert ist, dass der Rat im Dreißigjährigen Krieg wegen akuter Geldnot das Dorf verkaufen musste. Erst Jahrzehnte später holte sich die Kämmerei diese Einnahmequelle zurück, behielt sie bis 1872 in Besitz. Endlich...

  • Mitte
  • 16.07.14
  • 88× gelesen
Kultur

Noch mal sechs Millionen Euro für die Kampagne "be Berlin"

Berlin. Damit auch weiterhin viele Touristen und mögliche Investoren in die Hauptstadt kommen, setzt Berlin seine Imagekampagne "sei Berlin" - in der englischen Variante "be Berlin" - fort.Standortmarketing nennen das die Macher und bekommen für 2014 rund sechs Millionen Euro in die Hand. Zur Hälfte finanziert das das Land und zur Hälfte die Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, die das Hauptstadt-Marketing übernimmt und von privaten Unternehmen unterstützt wird. Die Kampagne...

  • Mitte
  • 22.01.14
  • 157× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.