Anzeige

Alles zum Thema Traber

Beiträge zum Thema Traber

Sport
Gemeinsam mit seiner Freundin Saskia Krause blickt der Mariendorfer Trabrennfahrer Dennis Spangenberg auf eine tolle Saison zurück.
2 Bilder

Trabrennfahrer Dennis Spangenberg kann bundesdeutscher Vize-Champion werden

Am 31. Dezember ist Stichtag: Dann werden im Trabrennsport traditionsgemäß die Saisonergebnisse ausgewertet und die Titel vergeben. Die Meisterschaft unterteilt sich in mehrere Sparten. Denn nicht nur die besten Sulkyfahrer, sondern auch die erfolgreichsten Trainer, Züchter und Rennstallbesitzer werden ausgezeichnet. Die größte öffentliche Aufmerksamkeit ruht aber dennoch auf den Fahrern, denn schließlich sind sie es, die mit den Pferden im Höllentempo über die Sandpiste flitzen und viel...

  • Mariendorf
  • 03.12.17
  • 650× gelesen
Sport
Peter Reckzeh war schon als junger Trabrennfahrer sehr erfolgreich.

Der Trabrennsport trauert: Mariendorfer Trainer Peter Reckzeh verstorben

Mariendorf. Am 5. November waren alle Flaggen auf der Traberpiste auf Halbmast gesetzt. Und als Bahnsprecher Ralf Koscharé unmittelbar nach der Austragung des ersten Rennens zu einer Schweigeminute aufrief, ruhte das sonst so rege Treiben auf Berlins ältester bestehender Sportstätte für einen Moment.Das Gedenken galt dem Mariendorfer Trabertrainer Peter Reckzeh, der am 20. Oktober nach schwerer und geduldig ertragener Krankheit im Alter von 74 Jahren verstorben war. Der Berliner Pferdesport hat...

  • Mariendorf
  • 09.11.17
  • 634× gelesen
Sport
Eine Klasse für sich: der Hengst Cash Hanover mit dem Deutschen Meister Michael Nimczyk im Sulky.

Auf Cash Hanover wartet viel Geld: Wettkämpfe um die Breeders Crown

Mariendorf. Es ist neben dem Derby das wichtigste Ereignis der Saison: Am 23. und 24. September werden auf der Trabrennbahn Mariendorf die Wettkämpfe um die Breeders Crown ausgetragen. In den nach den Jahrgängen der Pferde getrennten Prüfungen gibt es für die Besitzer, Trainer und Fahrer der schnellsten Vierbeiner weit über 400000 Euro zu gewinnen. Einen dicken Batzen davon könnte einer der Lokalmatadoren einstreichen: Der Berliner Hengst Cash Hanover gehört zweifellos zu den besten...

  • Mariendorf
  • 15.09.17
  • 420× gelesen
Anzeige
Sport
Jubel und Freudentränen: Robin Bakker und das Stallteam von Tsunami Diamant bei der Derby-Siegerehrung.

Unglaubliche Siegesserie beim Traber-Derby: schon wieder Robin Bakker

Mariendorf. Ja wo laufen sie denn? Das fragten sich die 11.200 Zuschauer am Sonntag auf der Trabrennbahn Mariendorf. Denn sie trauten ihren Augen nicht und erlebten das verrückteste Derby-Finale aller Zeiten. Auf der Zielgeraden des mit 276.000 Euro dotierten wichtigsten Trabrennens der Bundesrepublik sah der Schwede Christoffer Eriksson eigentlich schon wie der klare Sieger aus. Doch dann flog ganz außen urplötzlich der Niederländer Robin Bakker mit seinem Hengst Tsunami Diamant in...

  • Mariendorf
  • 07.08.17
  • 195× gelesen
Sport
Veijo Heiskanen und Fridericus.

Berliner Sieg und neuer Bahnrekord

Mariendorf. Auf der Mariendorf Traberpiste wurden am Wochenende die Breeders-Crown-Rennen ausgetragen. In den nach Alter und Geschlecht der Pferde getrennten Prüfungen gab es einen wichtigen Berliner Triumph: Im Hauptlauf der fünf- bis siebenjährigen Hengste und Wallache siegte der für den Zehlendorfer Züchter Hans-Joachim Kleemann laufende Traber Fridericus, der zugleich den seit 2007 bestehenden Bahnrekord auslöschte. Im Sulky saß der finnische Topfahrer Veijo Heiskanen. Heiko Lingk

  • Mariendorf
  • 26.09.16
  • 135× gelesen
Sport
Im Sulky mächtig temperamentvoll: Der bayrische Spitzenfahrer Rudolf Haller will mit seinem Hengst Orlando Jet beim Kampf um die Breeders Crown glänzen. Foto: Lingk

Schnelle Pferde und Dinosaurier-Reiten

Mariendorf. Es ist das wichtigste Ereignis des deutschen Sulkysports neben dem Derby: Auf der Trabrennbahn Mariendorf finden am 24. und 25. September die Wettkämpfe um die Breeders Crown – die Krone der Züchter – statt. Veranstaltungsbeginn ist jeweils um 13.30 Uhr. Für die Teilnehmer der insgesamt rund 20 Rennen geht es um sehr viel Geld, denn mehrere Hunderttausend Euro Prämie werden an die Sieger und Platzierten verteilt. Angesichts dieser Summe ist es kein Wunder, dass nahezu die gesamte...

  • Mariendorf
  • 20.09.16
  • 312× gelesen
Anzeige
Sport
Duell bis zur Ziellinie.

Packender Traber-Krimi

Mariendorf. Das Adbell-Toddington-Rennen entwickelte sich am Sonntag auf der Bahn in Mariendorf zu einem Pferdesport-Thriller. Der vom Deutschen Meister Michael Nimczyk (rechts) gesteuerte Hengst Dreambreaker und der vom niederländischen Champion Hugo Langeweg präsentierte Blackhawk stürmten zeitgleich über die Ziellinie. Der Sieg ging mit einem hauchdünnen Vorteil an Dreambreaker. In der über 90-jährigen Geschichte des Rennens war noch nie ein Pferd annähernd so schnell.

  • Marienfelde
  • 23.05.16
  • 263× gelesen
Sport
Im Vorjahr ging der Sieg an den Tempelhofer Thorsten Tietz und seinen Hengst Cash Hanover. Wird der Champion nun erneut ein Pferd auf die Ehrenrunde führen?

Wer das Adbell-Toddington-Rennen gewinnt, ist Derby-Favorit

Mariendorf. Der Trabersport besitzt seine eigenen Mythen und Legenden. Er lebt von den Erzählungen, die von außergewöhnlichen Pferden und mutigen Fahrern in der über 150-jährigen Geschichte der Sulkyrennen in Deutschland handeln. Der Hengst Adbell Toddington gehört zu diesen fast schon sagenumwobenen Wesen: ein Traber von wunderschöner Eleganz und Schnelligkeit. Der bekannte Berliner Verleger Bruno Cassirer (1872-1941), der in seinem Hauptberuf Autoren wie Frank Wedekind und Christian...

  • Mariendorf
  • 13.05.16
  • 414× gelesen
Sport
„Wunderbare Ästhetik“: Europas siegreichster Trabrennfahrer Heinz Wewering ist von der Schönheit der Pferde fasziniert.

Die ersten Kostproben: Auf der Trabrennbahn stellt sich der Derby-Jahrgang vor

Mariendorf. Die Laufbahn eines Trabers gleicht einer Sportlerkarriere: Die Pferde absolvieren ihr tägliches Training, lernen zunächst einmal die korrekten technischen Bewegungsabläufe vor dem Sulky kennen und steigern dann kontinuierlich ihre körperliche Kraft und Schnelligkeit bis hin zu einer vollkommenen Perfektion. Heinz Wewering (66), der exakt 16 800 Rennen gewonnen hat und mit dieser gigantischen Erfolgszahl der mit Abstand siegreichste Sulkyfahrer Europas ist, sagt voller Bewunderung:...

  • Mariendorf
  • 11.04.16
  • 417× gelesen
Sport
Michael Nimczyk gewann als erster deutscher Sulkyfahrer sämtliche Prüfungen einer Veranstaltung.

Michael Nimczyk macht die Trabrennbahn zu seiner Bühne

Mariendorf. Er ist erst 29 Jahre jung und dennoch schon ein alter Fuchs: Auf den deutschen Trabrennbahnen kann niemand Michael Nimczyk etwas vormachen. Der in Willich am Niederrhein lebende Sulkyfahrer gewann schon fünfmal den Meistertitel und ist der Beste seiner Zunft. Im Rennen unterlaufen dem Pferdekenner, dessen Eltern und Geschwister ebenfalls im Trabersport aktiv sind, nur höchst selten einmal Fehler. Seine Kontrahenten sind gegen Nimczyks taktische Geniestreiche nahezu machtlos – es...

  • Mariendorf
  • 24.02.16
  • 648× gelesen
Sport
Thorsten Tietz und Sarah Kube haben etwas zu feiern.

Das sind Berlins Traber-Champions

Mariendorf. Sie sind schon seit Langem ein Paar und besitzen die gleiche Leidenschaft für schnelle Rennpferde: Sarah Kube (31) und Thorsten Tietz (38) leben in der Tempelhofer Prühßstraße und damit nur einen Steinwurf von der Trabrennbahn Mariendorf entfernt. Berlins Pferde-Avus ist zugleich auch ihre sportliche Heimat. Die Namen der beiden Sulkyfahrer sind dem Publikum ein fester Begriff. Nicht nur in der Hauptstadt, sondern deutschlandweit. Denn egal, auf welcher Rennpiste das Paar mit...

  • Marienfelde
  • 11.12.15
  • 1238× gelesen
Sport
Keiner der Fachexperten hielt das für möglich: Pierre Vercruysse bei seinem sensationellen Mariendorfer Sieg mit dem Wallach Ciao Amore.

Premiere mit Sieg: Pierre Vercruysse gewinnt in Mariendorf

Mariendorf. Es war ein absolutes Highlight der Mariendorfer Trabrenn-Saison: Pierre Vercruysse (52), einer der besten Sulkyfahrer der Welt, ging am Sonntag erstmalig auf der Derby-Piste an den Start. Der französische Sulky-Gigant, der allein innerhalb der letzten zwölf Monate rund 3,7 Millionen Euro Rennprämie mit seinen Pferden verdient hat, nahm zuvor noch nie an einem Wettkampf in der deutschen Hauptstadt teil. Auch für das Publikum auf der Tempelhofer Bahn war das also eine echte...

  • Mariendorf
  • 02.11.15
  • 283× gelesen
Sport
Der Mariendorfer Sulky-Champion Thorsten Tietz mit seinem Pferd Cash Hanover.
2 Bilder

Schnelle Pferde auf der Piste: Drei Tage Breeders Crown in Mariendorf

Mariendorf. Es ist so etwas wie der große Derby-Nachschlag: Vom 25. bis zum 27. September wird die Trabrennbahn Mariendorf mit der Austragung der „Breeders Crown“ erneut zum Dreh- und Angelpunkt des europäischen Sulkysports. Denn auf der Tempelhofer Pferdepiste geht es beim Kampf um die Krone der Züchter – so die deutsche Übersetzung des englischen Begriffs Breeders Crown – mächtig hoch her. Bei dem dreitägigen Traber-Meeting werden rund 460000 Euro Preisgeld an die Sieger und Platzierten...

  • Mariendorf
  • 20.09.15
  • 475× gelesen
Sport
Ein Pferd aus Metall: Die Mariendorfer Hostessen Sommer (links) und Janina freuen sich über das auf der Trabrennbahn Mariendorf ausgestellte Kunstwerk.

Ein Pferd aus Metall auf der Trabrennbahn Mariendorf

Mariendorf. Pfeilschnelle Pferde, die in höllischem Tempo über die Sandpiste jagen sind die Wahrzeichen der bereits 1913 eröffneten Trabrennbahn Mariendorf – ihres Zeichens die älteste bestehende Sportstätte Berlins. In den vergangenen Tagen unterstrich die Tempelhofer Bahn einmal mehr ihren internationalen Stellenwert. Zehntausende Traberfans aus ganz Europa strömten an den sieben Veranstaltungstagen der Derby-Woche durch die Besucherpforten und mit einem Wettumsatz von fast 2,8 Millionen...

  • Mariendorf
  • 10.08.15
  • 505× gelesen
Sport
Auch der bayerische Spitzenfahrer Josef Franzl und sein Hengst Dream Magic BE haben sich angesagt.

Flotte Sulkys auf der Trabrennbahn in Mariendorf

Mariendorf. In den vergangenen Wochen beherrschten ausnahmsweise nicht pfeilschnelle Traber, sondern monströse Bagger und Schaufellader das Geschehen auf der Mariendorfer Rennpiste. Aus gutem Grund: Die am Mariendorfer Damm/Ecke Kruckenbergstraße gelegene Anlage zeigte ernsthafte Abnutzungsspuren.Zu hart und zu steinig für sensible Pferdebeine - das war das Urteil aller Fachexperten. Daher wurde das Geläuf nun komplett saniert, um wieder optimale Bedingungen für die Wettkämpfe auf Deutschlands...

  • Marienfelde
  • 16.10.14
  • 139× gelesen