Alles zum Thema Trabrennbahn

Beiträge zum Thema Trabrennbahn

Bauen

Willkommen auf der Großbaustelle oben, unten,vorn, hinten, neben Bahnhof Karlshorst & Treskowallee
Sonntag 04.08.19: Stafettenritt von Tiergarten bis Karlshorst im Rahmen der Islandpferde-WM

Im Rahmen der Islandpferde-WM findet ein Stafettenritt mit 100 Pferden von der Straße des 17. Juni bis zum Pferdesportpark Karlshorst statt. Hierfür ist die Straße des 17. Juni von 09:00 Uhr bis ca. 11:00 Uhr in Richtung Brandenburger Tor zwischen Großer Stern und Yitzhak-Rabin-Straße gesperrt. Ab 10:00 Uhr reitet der mehrere hundert Meter lange Treck über folgende Straßen zum Pferdesportpark: Straße des 17. Juni, Ebertstraße, Behrenstraße, Charlottenstraße, Französische Straße,...

  • Karlshorst
  • 02.08.19
  • 990× gelesen
Sport
Nach einer taktischen Meisterleistung nun beim Derby-Finale dabei: Thorsten Tietz und sein Hengst River Flow.

Daumen drücken für die Lokalmatadoren
Beim Derby-Finale auf der Trabrennbahn Mariendorf treten auch Berliner Pferde und Fahrer an

Der Sulkysport ist seine Welt: Thorsten Tietz (41) lebt seit vielen Jahren in der am Mariendorfer Volkspark gelegenen Prühßstraße und damit nur einen Steinwurf von der Trabrennbahn entfernt. Dort wurde er mehrmals Berliner Champion und dort gelangen ihm die wichtigsten Erfolge in seiner Karriere, die bisher 904 Siege umfasst. Für die Besitzer der von ihm betreuten Pferde gewann der gebürtige Recklinghäuser in dieser Zeit über 2,1 Millionen Euro Preisgeld. Und es könnte noch einiges...

  • Mariendorf
  • 29.07.19
  • 227× gelesen
Sport
Rasanter Auftritt: Alessandro Gocciadoro feierte mit dem Hengst Juan Bros einen völlig überlegenen Sieg.

Nur Fliegen ist schöner
Auf der Mariendorfer Trabrennbahn wurden am Wochenende die Derby-Vorläufe ausgetragen

Nur Fliegen ist schöner – das muss sich der Italiener Alessandro Gocciadoro bei seinem ersten Start auf der Trabrennbahn Mariendorf gedacht haben. Der international erfahrene Spitzenprofi hatte zuvor noch nie an einem Berliner Rennen teilgenommen. Doch im Sulky seines dreijährigen Hengstes namens Juan Bros zeigte Gocciadora seinen Gegnern auf Anhieb, was Sache ist. Sein Pferd gewann am Sonntag einen der vier Derby-Vorläufe, die mit jeweils 20.000 Euro Preisgeld dotiert waren, völlig...

  • Mariendorf
  • 22.07.19
  • 335× gelesen
Sport
Das Ereignis des Jahres: Auf der Trabrennbahn Mariendorf beginnt am 19. Juli das große Derby-Meeting.

Ja, wo laufen sie denn?
Derby-Meeting auf der Trabrennbahn Mariendorf beginnt am 19. Juli 2019

Am 19. Juli beginnt das Derby-Meeting auf der Trabrennbahn Mariendorf. Es ist das wichtigste Ereignis des Berliner Pferderennsports. Auf der Mariendorfer Traberpiste beginnt am 19. Juli der Saisonhöhepunkt: das Derby-Meeting. An insgesamt sieben Veranstaltungstagen, die am 4. August ins große Finale des 124. Deutschen Traber-Derbys münden, geht es für die Sulkyfahrer und Pferdebesitzer um ein Gesamtpreisgeld in Höhe von weit über einer Million Euro. Ein Wettkampf mit einer langen...

  • Mariendorf
  • 15.07.19
  • 411× gelesen
Sport
Heinz Wewering überraschte mit seinem Hengst Rainbow Diamant am 7. Juli auf der Trabrennbahn Mariendorf Konkurrenz und Kenner.

Meisterstück gelungen
Trabrennfahrer Heinz Wewering siegte am 7. Juli beim Super Trot Cup

Der mit 20.000 Euro Preisgeld dotierte Lauf zum Super Trot Cup auf der Trabrennbahn Mariendorf endete am 7. Juli mit einer dicken Überraschung. Nicht die von Michael Nimczyk (33) und Conrad Lugauer (44) gesteuerten Favoritenpferde Emilion und Breidabliks Cognac beherrschten die Prüfung, die über großes internationales Renommee verfügt. Sondern der bereits 69 Jahre alte Heinz Wewering drückte dem Geschehen den Stempel auf. Nach einem regelrechten Finish-Krimi bezwang der in Britz lebende...

  • Mariendorf
  • 08.07.19
  • 115× gelesen
Sport
Im Vorjahr gewann der deutschstämmige, in Schweden beheimatete Trabrennfahrer Marc Elias den Super Trot Cup. Das Turnier feiert nun endgültig den internationalen Durchbruch.

Der Cup wird zum großen Coup
Trabrennbahn gewinnt internationales Prestige

Es begann mit einem freundschaftlichen Kontakt. Vor drei Jahren kamen Ulrich Mommert, der Geländeeigentümer der Mariendorfer Trabrennbahn, und der schwedische Sulkyfahrer Jörgen Sjunnesson auf den Gedanken, einen neuen Wettbewerb ins Leben zu rufen: den Super Trot Cup. Das Ziel war, viel Flair zu erzeugen. Denn an dem Turnier nahmen nicht nur die besten deutschen Trabrennfahrer, sondern auch Spitzensportler aus Schweden teil – es war quasi ein Zweiländerkampf. „Ich bin der festen...

  • Mariendorf
  • 30.04.19
  • 611× gelesen
Sport
Unglaublich stolz auf sein Pferd: Der Berliner Trabrennfahrer Uwe Stamer eilt mit der Stute Smilla von Sieg zu Sieg.

Berliner Trabrennfahrer träumt vom Triumph
Uwe Stamer will das renommierte Fritz-Brandt-Rennen gewinnen

Seine erste große Liebe hieß Rubinstrahl – zumindest was die Pferde betrifft. Vor fast 30 Jahren kaufte sich Uwe Stamer gemeinsam mit einem Freund einen jungen Traber mit diesem Namen. Die eher spontan verwirklichte Idee wurde zu einem Dauerbrenner. Zum einen, weil Rubinstrahl sich tatsächlich zu einer festen Größe entwickelte und fortan auf den beiden Berliner Bahnen in Mariendorf und Karlshorst insgesamt 229 Starts bestritt. Und zum anderen, weil Uwe Stamer schon bald selber in den Sulky...

  • Mariendorf
  • 07.04.19
  • 507× gelesen
Leute
Wenn Karsten Lehmann auf der Trabrennbahn ist, schaut er auch gerne mal bei den Ställen vorbei.
4 Bilder

"Absolute Gänsehaut"
Karsten Lehmanns Lieblingsort ist die Trabrennbahn

Reiten hat Karsten Lehmann (47) nie gelernt. Im Sulky hat er mal ein paar Probefahrten absolviert, doch die Ambition, Rennen zu fahren, hatte er nicht. Als Zuschauer jedoch ist er voller Leidenschaft. Auf der Trabrennbahn Mariendorf ist er seit seiner Kindheit zu Gast. Das erste Mal sei er im Mutterleib auf der Bahn gewesen, erzählt er lachend. Pferderennen gehören in der Familie Lehmann einfach dazu. Alles begann damit, als sich der Großvater Anfang der 60er sein erstes Pferd kaufte. Ein...

  • Mariendorf
  • 31.01.19
  • 186× gelesen
Sport
Zu Tränen gerührt: Ronja Walter und ihr Vater Manfred konnten die Freude über den tollen Sieg gar nicht fassen.

Ronja Walter erobert die Herzen
Holländer erobern die Derbyvorläufe

Auf der Mariendorfer Trabrennbahn wurden am Wochenende die Vorläufe für das Traber-Derby ausgetragen. In den nach dem Geschlecht der Pferde getrennten Rennen ging es um viel Geld, denn an die Sieger und Platzierten wurden stolze 120 000 Euro Prämie verteilt. Am kommenden Sonnabend, 4., und Sonntag, 5. August, /Veranstaltungsbeginn jeweils 13.30 Uhr) steigt diese Summe noch einmal immens an, denn dann werden die Teilnehmer in den beiden Finalläufen um über 300 000 Euro Preisgeld...

  • Mariendorf
  • 30.07.18
  • 576× gelesen
Sport
Ein absoluter Könner seines Fachs: Der Niederländer Robin Bakker gewann das Derby innerhalb der letzten fünf Jahre vier Mal.

Wer gewinnt das Derby?
Am 27. Juli 2018 beginnt Berlins wichtigste Rennwoche

Es ist nicht nur eines der traditionellsten deutschen Rennen, sondern das bedeutendste Ereignis des Sulkysports: Das Traber-Derby wurde schon 1895 das erste Mal ausgetragen und findet seit 1952 alljährlich auf der Mariendorfer Bahn statt. An den insgesamt sieben Veranstaltungstagen zwischen dem 27. Juli und dem 5. August werden weit über eine Million Euro Preisgeld an die Sieger und Platzierten verteilt. Doch es geht nicht nur um viel Bares, sondern auch um altehrwürdige Rituale. Das beste...

  • Mariendorf
  • 23.07.18
  • 396× gelesen
Sport
Im Januar gewann er das wichtigste Trabrennen der Welt. Nun war er in Mariendorf: der schwedische Weltklassefahrer Björn Goop (41).

Buddenbrock-Rennen am Sonntag
Auf der Trabrennbahn beginnt die Hochsaison

Die Teilnahme des schwedischen Weltklassesportlers Björn Goop an der zurückliegenden Mariendorfer Rennveranstaltung war der beste Beweis: Auf der Traberpiste stehen die wichtigsten Termine des Jahres an. Nicht nur Björn Goop, der im Januar in Paris den mit einer Million Euro dotierten Prix d’Amérique – das bedeutendste Trabrennen der Welt – gewann, sondern auch viele andere Könner ihres Fachs richten ihre Blicke in den kommenden Wochen auf Berlins Pferde-Avus. Vor allem die vom 27. Juli bis...

  • Mariendorf
  • 02.07.18
  • 282× gelesen
Sport
Ein tolles Gespann: Christian Lindhardt mit seiner Vorjahressiegerin Miss Godiva.

Danish Dynamite auf der Traberpiste

Der Däne Christian Lindhardt geht im Adbell-Toddington-Rennen als Titelverteidiger an den Start. Er ist eigentlich ein ruhiger und bescheidener Typ. Doch wenn der Däne Christian Lindhardt hinter einem seiner Rennpferde im Sulky Platz nimmt, dann steigt sein Adrenalinspiegel rasant an und es ist vorbei mit der Gemütlichkeit. Das bekommen vor allem seine Konkurrenten zu spüren. Denn der 42-jährige Sportler zeigt seinen Gegnern gern, wo es langgeht. Fast 700 Rennen hatte der Skandinavier in...

  • Mariendorf
  • 17.05.18
  • 554× gelesen
Kultur
Vor 140 Jahren fanden an der Rennbahnstraße die ersten Trabrennen statt. Sie zogen Tausende Besucher an. Aber nach 30 Jahren war alles wieder vorbei.
9 Bilder

Pferde, Räder und die Stones: Trabrennbahn Weißensee war ein Publikumsmagnet

Rennbahnstraße: Der Name lässt es schon erahnen. Hier müssen einst Rennen gefahren worden sein. Dass es zunächst Trabrennen waren, glaubt man heute kaum. Die Straße hieß ursprünglich Heinersdorfer Weg und dann Heinersdorfer Straße. Im Jahre 1878 erhielt sie ihren heutigen Namen. Anlass war der offizielle Beginn des Rennbetriebes auf einem etwa 22,5 Hektar großen Gelände an dieser Straße. Der Berliner Traber-Club hatte die Anlage nach englischem Vorbild ab 1877 bauen lassen. Damit besaß...

  • Weißensee
  • 16.03.18
  • 824× gelesen
Kultur
Die Trabrennbahn Karlshorst hat eine lange Tradition - früher fanden hier allerdings Hindernis- und Galopprennen statt.
8 Bilder

Erst hoch zu Ross, dann im Sulky: Pferderennen an der Treskowallee haben Tradition

Fällt der Name Karlshorst, gehen die Gedanken in Richtung Zweiter Weltkrieg, Kapitulation, Russen-Kasernen. Außerdem ist der Ortsteil für seine schicken Villen bekannt - und für seine Pferderennbahn. Die war in den 1930er-Jahren weltberühmt. Die Pferdesporttradition in der Gegend ist älter als der Ort selbst. Im „Vorwerk Carlshorst“, das zu jener Zeit noch zu Friedrichsfelde gehört, finden bereits 1854 Pferderennen statt. Ohne Sulky, dafür geht‘s über Stock und Stein. Gestartet wird an der...

  • Karlshorst
  • 10.12.17
  • 505× gelesen
Bauen

Bezirksamt bremst Investor

Mariendorf. Die neuen Eigentümer des Grundstücks Mariendorfer Damm 292-298 zwischen Trabrennbahn und Titlisweg sorgen für Irritationen im Bezirk und Aufregung in der Nachbarschaft. Anlass ist insbesondere ein Foto auf der Internetseite der HGHI Holding GmbH. Das irritierende Foto ist unter www.hghi.de/projekte/uebersicht zu sehen. Ein offensichtlich digitales Foto-Shop-Produkt zeigt ein Bauwerk, das an dieser ehemals zur Trabrennbahn gehörenden Ecke – vor allem den eher beschaulichen...

  • Mariendorf
  • 29.06.17
  • 2.247× gelesen
Kultur

Lollapalooza in Karlshorst?

Lichtenberg. Auch nach dem Musikfestival Lollapalooza vom 10. bis 11. September hält sich das Gerücht hartnäckig, nachdem 2017 das Festival nicht mehr im Treptower Park, dafür auf der Trabrennbahn Karlshorst, Treskowallee 129, stattfinden soll. Der Stadtrat für Stadtentwicklung Wilfried Nünthel (CDU) dementiert: "Eine Genehmigung für die Trabrennbahn Karslhorst können wir für das Lollapalooza Festival nicht in Aussicht stellen." Das Gelände sei grundsätzlich zu klein, es fehlten geeignete...

  • Lichtenberg
  • 14.09.16
  • 40× gelesen
Wirtschaft
Antonia Ahrens mit ihrem Gewinn: Glücksspiel ist für sie nur ein Zeitvertreib.
6 Bilder

Trabrennbahn Karlshorst behauptet sich als Anziehungspunkt für Pferdesportliebhaber

Karlshorst. Seit über hundert Jahren gibt es Trabrennen in Karlshorst. Die Renntage sind bis heute ein Anziehungspunkt für Zuschauer und Wettbegeisterte. Eine angespannte Stille ist in der Wetthalle des Pferdesportparks in Karlshorst zu spüren. Die meist älteren Besucher gruppieren sich um die Stehtische und beugen sich über das Rennprogramm. Auf diesen Seiten finden sie die wichtigsten Daten, die ihnen zum Glück verhelfen sollen: Aufgelistet sind hier Pferd und Fahrer, die zugehörigen...

  • Karlshorst
  • 18.04.16
  • 1.126× gelesen
Sport
„Wunderbare Ästhetik“: Europas siegreichster Trabrennfahrer Heinz Wewering ist von der Schönheit der Pferde fasziniert.

Die ersten Kostproben: Auf der Trabrennbahn stellt sich der Derby-Jahrgang vor

Mariendorf. Die Laufbahn eines Trabers gleicht einer Sportlerkarriere: Die Pferde absolvieren ihr tägliches Training, lernen zunächst einmal die korrekten technischen Bewegungsabläufe vor dem Sulky kennen und steigern dann kontinuierlich ihre körperliche Kraft und Schnelligkeit bis hin zu einer vollkommenen Perfektion. Heinz Wewering (66), der exakt 16 800 Rennen gewonnen hat und mit dieser gigantischen Erfolgszahl der mit Abstand siegreichste Sulkyfahrer Europas ist, sagt voller Bewunderung:...

  • Mariendorf
  • 11.04.16
  • 508× gelesen
Soziales
Helmut Siebert von der Stiftung Rehabilitationszentrum Berlin-Ost zeigt die Pläne für das künftige Reittherapiezentrum.

Neuer Plan mit Pferdestärken: inklusives Reittherapiezentrum entsteht

Karlshorst. Ab dem Frühjahr 2017 soll auf dem Gelände des Pferdesportparks ein inklusives Pferdesport- und Reittherapiezentrum entstehen. Die Stiftung Rehabilitationszentrum Berlin-Ost investiert insgesamt 4 Millionen Euro in das Vorhaben. "Natürlich wird der Trabrennsport auf der Bahn weiter betrieben. Doch um den Pferdesportpark auch für die Zukunft zu erhalten, muss er entwickelt werden", sagt der stellvertretende Bürgermeister Andreas Prüfer (Die Linke). Er ist zugleich Vorsitzender des...

  • Karlshorst
  • 29.01.16
  • 1.823× gelesen
  •  1
  •  1
Sport
Der siegreiche Niederländer Robin Bakker (32) im Sulky seines Hengstes Ferrari Kievitshof.

Der Traum vom Sieg blieb unerfüllt: 120. Deutsches Traber-Derby

Mariendorf. 12 800 Zuschauer hatten am Sonntag auf der Trabrennbahn Mariendorf auf einen Triumph des Berliner Sulky-Champions Thorsten Tietz mit seinem Hengst Cash Hanover gehofft. In dem mit 248 000 Euro Preisgeld dotierten wichtigsten Trabrennen der Bundesrepublik galt der Mariendorfer Publikumsliebling, der den ersten heimischen Sieg seit 1988 perfekt machen sollte, als Topfavorit. Doch es klappte nicht – die schwarze Serie setzte sich fort. Denn bei seinem Schlussangriff 500 Meter vor dem...

  • Mariendorf
  • 03.08.15
  • 201× gelesen
Sport
Traber Harry's Bar mit Sulky-Fahrer Thorsten Tietz (37) und Miss Germany 2015 Olga Hoffmann (23).

Harry, der Herzensbrecher: Ein Pferd, dem keine Frau widerstehen kann

Mariendorf. Er ist auf einem Auge komplett blind und dennoch Berlins mit Abstand bestes Rennpferd: Der Mariendorfer Wunder-Traber Harry’s Bar rennt von Sieg zu Sieg. Doch nicht nur das – er ist auch ein absoluter Herzensbrecher! Seine Pflegerin Liza Marlow (24) erzählt: „Harry ist ein richtiger Sonnyboy. Er reagiert auf Frauen völlig anders als auf Männer. Er wird dann unheimlich zutraulich und anschmiegsam und schmeichelt sich sofort ein. Keine Frau kann ihm widerstehen!“ Der beste...

  • Mariendorf
  • 26.06.15
  • 711× gelesen
Kultur

Rennbahn: alte und neue Filme

Karlshorst. Historische Filme der Wochenschauen aus den 1910er-Jahren bis in die 1930er-Jahre werden am 15. Juli ab 19 Uhr im Pferdesportpark in der Treskowallee 129 gezeigt. Der Filmhistoriker Alexander Zöllner wird die wenige Minuten dauernden Wochenschauen in kurzen Vorträgen einordnen. Die Filme zeigen unter anderen die Galopprennen in Karlshorst. Um 20 Uhr gibt es den deutschen Kinospielfilm "Wanja" von Carolina Hellsgard aus dem Jahr 2015 zu sehen. Die Regisseurin nutzte für den Spielfilm...

  • Karlshorst
  • 24.06.15
  • 64× gelesen
Sport
Die ungewöhnlichste Erfolgsgeschichte des deutschen Pferderennsports: Harry's Bar und Liza Marlow sind ein Traumpaar. Foto: Lingk

Berlins schnellstes Pferd ist auf einem Auge blind – und stürmt von Sieg zu Sieg

Mariendorf. Er ist ein absoluter Siegertyp: Der sieben Jahre alte Wallach Harry’s Bar gehört zu den besten Pferden, die jemals in der Hauptstadt trainiert wurden. Auf der Mariendorfer Heimatbahn gilt Harry mit dem Berliner Champion Thorsten Tietz (37) im Sulky als unschlagbar. Vor Kurzem fertigte der Traber die gesamte deutsche Spitzenklasse ab und blieb bei seinem Tempolauf nur drei Zehntelsekunden über dem Allzeit-Bahnrekord. Ein Pferd so schnell wie ein Pfeil! Doch dass es so ist,...

  • Marienfelde
  • 10.06.15
  • 1.425× gelesen
Sport

Heimsieg beim Adbell-Toddington-Rennen

Mariendorf. Auf der Trabrennbahn Mariendorf warten sie gespannt auf die große Derbywoche. Die ist zwar noch gut zwei Monate entfernt, doch das Adbell-Toddington-Rennen am 17. Mai war ein erster Gradmesser für alle Beteiligten.27 Jahre hat es gedauert. Nun hat endlich wieder ein Berliner Fahrer das Adbell-Toddington-Rennen gewonnen. Mit seinem Hengst "Cash Hanover" ließ Thorsten Tietz die Konkurrenz nur Staub fressen. Der Erfolg hat sich für den 37-Jährigen gelohnt. Schließlich war das Rennen...

  • Mariendorf
  • 21.05.15
  • 74× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.