Tram

Beiträge zum Thema Tram

Verkehr

Straßenbahnen M6 und 18 wegen Bauarbeiten in Landsberger Allee unterbrochen

Marzahn. Die Straßenbahnen der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) erhalten neue Gleise in der Landsberger Allee. Zwischen Betriebshof Marzahn und Allee der Kosmonauten können die Straßenbahnlinien M6 und 18 vom 8. bis 10. August Betriebsbeginn nicht wie gewohnt fahren. In dieser Zeitraum ist die Linie M6 zwischen Hackescher Markt, Freizeitforum Marzahn und Wuhletalstraße beziehungsweise zwischen Riesaer Straße und Betriebshof Marzahn im Einsatz. Die Straßenbahnlinie 18 fährt zwischen Riesaer...

  • Marzahn
  • 05.08.20
  • 213× gelesen
Verkehr

Ersatzverkehr in der Treskowallee

Karlshorst. Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) erneuern die Tram-Gleise in der Treskowallee. Bis zum 23. November bleibt die Magistrale für den Straßenbahnbetrieb gesperrt. Betroffen sind die Linien M17, 27 und 37. Die Linie M17 ist in dieser Zeit zwischen Falkenberg und Marksburgstraße sowie zwischen S-Bahnhof Schöneweide und Hegemeisterweg im Einsatz. Von dort fährt sie weiter bis zum Blockdammweg. Die 27 ist zwischen Pasedagplatz und Marksburgstraße sowie zwischen Krankenhaus Köpenick und...

  • Karlshorst
  • 10.06.20
  • 196× gelesen
Verkehr
Wie pünktlich sind die öffentlichen Verkehrsmittel? Die U5 liegt in puncto Zuverlässigkeit ganz weit vorn, wie aus den Zahlen der Senatsverkehrsverwaltung hervorgeht.
  2 Bilder

"Den Osten nicht abhängen"
Linke-Abgeordneter fordert schnellen Ausbau des ÖPNV-Angebots

Wie pünktlich sind die öffentlichen Verkehrsmittel in Lichtenberg? Wo planen die Berliner Verkehrsbetriebe dichtere Takte auf Bus- oder Bahnlinien? Das wollte der Abgeordnete Sebastian Schlüsselburg (Die Linke) von der Senatsverkehrsverwaltung wissen. Die Antworten zeigen, dass der ÖPNV nicht so schlecht aufgestellt ist. Handlungsbedarf gibt es trotzdem. Mit einer Anfrage an die Senatsverkehrsverwaltung hat sich der Lichtenberger Abgeordnete Sebastian Schlüsselburg konkrete Zahlen zur...

  • Lichtenberg
  • 28.05.20
  • 1.368× gelesen
Verkehr

Fahrradständer an Haltestellen

Mahlsdorf. Das Straßen- und Grünflächenamt will Fahrradständer an den Haltestellen der Tramlinie 62 und der Buslinie 108 aufstellen lassen. Das Bezirksamt folgt damit einem Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung vom Dezember vergangenen Jahres. Die SPD hatte als beantragende Fraktion den Beschluss damit begründet, dass in dem weitläufigen Siedlungsgebiet die Haltestellen für viele Fahrgäste nur schwer zu Fuß zu erreichen sind. Verkehrsstadträtin Nadja Zivkovic (CDU) sieht sich jedoch nicht...

  • Mahlsdorf
  • 27.05.20
  • 72× gelesen
Umwelt

Tram M17, 27 und 37 unterbrochen

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) erneuern ihre Straßenbahngleise in der Rhinstraße. Dort gibt es nicht nur frische Schienen, sondern auch eine neue Gleiswechselanlage. Aus diesem Grund bleiben die Straßenbahnlinien M17, 27 und 37 zwischen Allee der Kosmonauten und Ehrlichstraße noch bis zum frühen Morgen des 8. Juni unterbrochen. Die Tram M17 fährt in dieser Zeit zwischen Falkenberg und Allee der Kosmonauten/Rhinstraße und von dort weiter zum S- und U-Bahnhof Lichtenberg/Gudrunstraße...

  • Lichtenberg
  • 05.05.20
  • 565× gelesen
Verkehr
  2 Bilder

Kein Tram Verkehr, wegen zu viel Verkehr; keine Fertigstellungstermine, keine Informationen
Langzeitbaustellen Bahnhof Karlshorst und Schöneweide; Großbaustelle Treskowallee; S3, Tram 17, 21, 27, 37, Bus 296, 396

Momentan nehmen die schlechten Nachrichten überhand.  Eine schlechte Nachricht jagt die nächste. Weder für den Fußgängertunnel Karlshorst noch Schöneweide wurde je einer der Fertigstellungstermine eingehalten, egal wie viele Termine genannt worden und ergebnislos verstrichen sind. Neu ist, dass die Bahn als Ursache Corona nennt und überhaupt nicht mehr dazu in der Lage ist Fertigstellungstermine zu nennen. Kein Verkehr, wegen zu viel Verkehr: Am 4. Mai wurde kurzer Hand für 5 Stunden der...

  • Karlshorst
  • 05.05.20
  • 2.426× gelesen
Verkehr
Die Straßenbahnlinie M2 soll aus Mitte kommend über Prenzlauer Berg und Heinersdorf bis zum S-Bahnhof Blankenburg verlängert werden. So soll der Blankenburger Süden erschlossen werden.
  3 Bilder

Deutliche Absage an die U-Bahn
Mehrheit der Pankower Verordneten sprechen sich für die Straßenbahn nach Blankenburg aus

Die Erschließung des geplanten Neubaugebietes Blankenburger Süden soll über eine Straßenbahnverbindung erfolgen. Für den Bau einer U-Bahnstrecke vom Alexanderplatz in Richtung Norden gibt es unter den Bezirksverordneten keine Mehrheit. Das wurde in der Diskussion eines Antrags von Linkspartei und SPD deutlich, die eine andere Streckenführung für die Verlängerung der Straßenbahnlinie M2 zum S-Bahnhof Blankenburg vorschlagen als die bisher vom Senat favorisierte. Beide Fraktionen fordern, dass...

  • Blankenburg
  • 04.05.20
  • 1.769× gelesen
  •  1
  •  1
Verkehr
Im Bereich der neuen Haltestelle Bahnhofstraße/Lindenstraße wurden schon die federnd gelagerten Straßenbahnschienen montiert.
  3 Bilder

BVG-Gleisbau liegt im Zeitplan
Am 20. April hat der zweite Bauabschnitt in der Bahnhofstraße begonnen

Anfang März hat die BVG mit der Erneuerung von Gleisen und Straßenbahnhaltestellen in der Bahnhofstraße begonnen. Fristgerecht läuft seit 20. April der zweite Bauabschnitt. Vor allem Autofahrer haben das gemerkt, denn die Führung einer Spur in Richtung Lindenstraße im Rahmen einer Einbahnstraßenregelung wurde auf die andere Straßenseite verlegt. „Nach Aussage unser Fachleute liegen die Arbeiten im Zeitplan und wir rechnen mit Fertigstellung des Bauvorhabens am 2. Juni zum Betriebsbeginn“,...

  • Köpenick
  • 22.04.20
  • 1.186× gelesen
  •  3
Verkehr
Protected Bike Lanes können sich die Grünen auch auf der viel befahrenen Ruhlebener Straße vorstellen.

Grüne stellen Verkehrskonzept vor
Bike Lanes, autofreie Kieze und U-Bahnverlängerung

Eine Diagnose, viele Rezepte: Gegen den drohenden Verkehrsinfarkt haben jetzt auch die Grünen ein eigenes Verkehrskonzept vorgelegt – nach CDU, SPD und FDP. Hauptziele sind mehr autofreie Zonen, ein Tramnetz, Protected Bike Lanes und flächendeckend Tempo 30. Den Autoverkehr wollen die Grünen in Spandau weder abschaffen noch verbieten. Das stellt der Bezirksverband in seinem „Mobilitätskonzept“ gleich als Erstes klar. Busse, Radfahrer und Fußgänger aber sollen Vorrang haben und mehr Platz...

  • Bezirk Spandau
  • 09.04.20
  • 555× gelesen
  •  1
  •  1
Verkehr

Mobilitätstraining der BVG

Charlottenburg. Auch 2020 bieten die BVG wieder Mobilitätstrainings an insgesamt neun Tagen an. Dabei haben mobilitätseingeschränkte Menschen die Möglichkeit, mit BVG-Personal in einem stehenden Fahrzeug den Umgang mit U-Bahn, Straßenbahn und Bus zu üben. So lernen zum Beispiel Personen, die einen Rollator oder einen Rollstuhl nutzen, sehbehindert oder blind sind, wie sie sicher in Bus und Bahn einsteigen und wie sie sich während der Fahrt am besten sichern. Im Bezirk...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 06.03.20
  • 120× gelesen
Verkehr

Berlin kommt beim Ausbau des Öffentlichen Personennahverkehrs nicht voran
Ein fatales Schneckentempo

Ende 2019 hatte der Senat einen Bezirkstermin in Reinickendorf. Ein Thema: die Verlängerung der U-Bahnlinie 8 ins Märkische Viertel. Darüber wird zwar schon seit 50 Jahren gesprochen, aber jetzt soll eine Machbarkeitsstudie Varianten prüfen. Klar ist, einen schnellen Baubeginn wird es nicht geben. Am deutlichsten zeigt sich das Schneckentempo der Berliner Verkehrspolitik bei der U-Bahn. Ihre Streckenlänge beträgt derzeit 146 Kilometer. Rund ein Viertel davon wurde während der Weimarer...

  • 02.03.20
  • 1.039× gelesen
  •  10
Verkehr
Es ist leider nicht alltäglich, dass der M 41 wirklich im Fünf-Minuten-Takt fährt.

Kaum eine Chance gegen Rudelbildung
Überfüllung und Unpünktlichkeit auf zwei Buslinien – Einsatz von 171er-Doppeldeckern unmöglich

Etwa alle fünf Minuten soll der M 41er während der Hauptverkehrszeit zwischen Baumschulenweg und Hermannplatz fahren, rund alle zehn Minuten zwischen Baumschulenweg und Hauptbahnhof. Doch die Wirklichkeit sieht anders aus. Verspätungen und Überfüllungen sind an der Tagesordnung. Warum das so ist, wollte der FDP-Abgeordnete Bernd Schlömer kürzlich wissen. Ingmar Streese, Staatssekretär bei der Senatsverkehrsverwaltung, machte vor allem die Situation auf der Sonnenallee für die...

  • Neukölln
  • 24.02.20
  • 235× gelesen
Blaulicht

Mann von Tram angefahren

Lichtenberg. In der Nacht zum 10. Februar ist in Lichtenberg ein 46-jähriger Mann von einer Straßenbahn der Linie M8 angefahren und verletzt worden. Der 38 Jahre alte Tramfahrer war gegen 23.30 Uhr in der Allee der Kosmonauten unterwegs, als er einen dumpfen Knall hörte. Er habe die Tram daraufhin gestoppt und den verletzten Mann auf der Fahrbahn liegend vorgefunden, berichtete der Fahrer der Polizei. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Verletzten zur stationären Behandlung in ein...

  • Lichtenberg
  • 12.02.20
  • 142× gelesen
Verkehr
Baumfällungen für den Bau einer barrierefreihen Haltestelle auf der neuen Tramtrasse.
  4 Bilder

Baustart für die Tram mit der Kettensäge
Auf Antrag der BVG werden für den Bau der neuen Strecke 53 Bäume gefällt

Alarm bei Anwohnern am Groß-Berliner Damm. Als Mitarbeiter einer Landschaftsbaufirma am 11. Februar mit der Motorsäge im Umfeld des Rewe-Markt erste Bäume gefällt hatten, riefen sie in der Redaktion an. Gleich vorneweg, die Aktion, der insgesamt 53 Linden und Eschen zum Opfer fallen, ist genehmigt und hat ihren Grund. Die Bäume müssen im Vorfeld des für den 19. Mai geplanten Baustarts der neuen Straßenbahnverbindung von Adlershof über den Groß-Berliner Damm nach Johannisthal...

  • Johannisthal
  • 12.02.20
  • 851× gelesen
  •  1
Verkehr
Das Bezirksamt möchte den Wochenmarkt auf dem Hermannplatz auch nach der Umgestaltung des Platzes erhalten.
  2 Bilder

Untersuchungen zur Straßenbahnverlängerung
Hermannplatz soll nicht von der Tram-Endhaltestelle dominiert werden

Noch in der Legislaturperiode 2016–2021 soll die Tramlinie M10 vom S- und U-Bahnhof Warschauer Straße bis zum Hermannplatz verlängert werden. Das bekräftigte der Senat jüngst mit einem Beschluss. Bislang hält sich die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz aber noch bedeckt, wann die Arbeiten konkret losgehen sollen. Auch die genaue Trasse ist noch nicht veröffentlicht. Sieben Varianten waren am 15. November 2018 während eines Bürgerdialogs vorgestellt worden. Bürger konnten...

  • Neukölln
  • 17.01.20
  • 974× gelesen
Verkehr

Tram über die Turmstraße hinaus verlängern

Moabit. Der Senat hat die Verlängerung der Straßenbahn über die Turmstraße hinaus beschlossen. Erste Überlegungen zum rund 3,8 Kilometer langen Streckenverlauf gibt es auch schon: entlang der Turmstraße, über die Huttenstraße, Wiebestraße, Kaiserin-Augusta-Allee, vorbei am Mierendorffplatz über die Osnabrücker Straße und den Tegeler Weg bis zum Bahnhof Jungfernheide. Mit den Planungen wird demnächst begonnen. Bis Ende 2021 wollen die Berliner Verkehrsbetriebe die Straßenbahnlinie vom...

  • Moabit
  • 28.12.19
  • 220× gelesen
  •  3
Bauen
  8 Bilder

Karlshorster Kurisitäten an der Großbaustelle Treskowallee und Langzeitbaustelle Bahnhof Karlshorst
Einsturzgefahr? Bauschäden? Risse im Fundament und Mauer am Karlshorster Pavillon ...

Direkt neben dem Bahnhof Karlshorst steht ein kleiner Pavillon. Langjährige Karlshorster wissen, dass dieser in seinem Dasein noch nach der Wende gewerblich genutzt wurde, beispielsweise von einem Schlüsseldienst, einem Schuster und von einer Partei. Die meiste Zeit steht dieser Pavillon allerdings leer. So auch jetzt. Durch die Großbaustelle Treskowallee, hat sich die gesamte Umgebung verändert, nur dieser kleine Pavillon nicht. Im Zuge der Bauarbeiten wurde nur auf einer...

  • Karlshorst
  • 12.11.19
  • 904× gelesen
Blaulicht

Frau wurde von Tram erfasst

Alt-Hohenschöhausen. Eine 70-jährige Frau ist am Abend des 24. Oktober in der Hansastraße von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben hatte die Fußgängerin gegen 19 Uhr in Höhe des Einkaufszentrums die Tramgleise betreten, als gerade ein Zug der Linie M4 in Richtung Falkenberger Chaussee unterwegs war. Die Frau erlitt Verletzungen am Kopf und an den Beinen, sie wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der 57-jährige Straßenbahnfahrer stand...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 31.10.19
  • 154× gelesen
Verkehr
  2 Bilder

Kommentar & Artikel zum Pleiten, Pech und Pannen Bahnhof Karlshorst
S-Bahnhof Karlshorst: Ein einziger Fußgängertunnel und 700 Tage Bauzeit reichen immer noch nicht, ein einziger Bahnhof, ob dafür 1000 Tage reichen werden?

Wie lange braucht die Bahn, um einen einzigen Fußgängertunnel und eine überdachte Treppe, ohne Aufzug und ohne Fahrstuhl zu bauen? Ganz genau weiß die Bahn das noch immer und schon wieder nicht. Hier mal der ganze Vorlauf: Die erste Einschätzung der Bahn betrug 8 Monate, dann wäre die Fertigstellung August 2018 gewesen. Die nächste Bauzeitprognose waren dann schon 2 Jahre, unglücklicherweise leider 3 Mal so lange, dann wäre die Fertigstellung Ende Dezember 2019 erfolgt. Inzwischen...

  • Karlshorst
  • 29.10.19
  • 1.597× gelesen
  •  1
Kultur
  6 Bilder

Mit der Pferdetram durch die Reichenberger
Straßenpflaster wird zum Kunstprojekt

Kreuzberg. Mit ihren zwei Kilometern zählt die Reichenberger Straße in Berlin-Kreuzberg zu den längsten Straßen im Bezirk. Sie galt einst als typische Berliner Straße, ein Boulevard mit breiten Bürgersteigen, einem Theater und Straßencafés und kleinen Hinterhofwohnungen. Davon ist heute nur noch wenig zu sehen, obwohl inzwischen wieder ein Wandel eintritt, um das Image einer schmuddeligen Straße loszuwerden. Da die Reichenberger den Krieg einigermaßen schadlos überstand, flaniert man an...

  • Kreuzberg
  • 29.10.19
  • 289× gelesen
Verkehr

Die Situation an dem Nadelöhr & Großbaustelle Treskowallee am Bahnhof Karlshorst verschärft sich weiter
Geht Treskowallee schon gar nichts mehr, folgt flugs der nächste Schienen- Ersatzverkehr: Linien M17, 21 und 27

Und wieder die Treskowallee. Dieses Mal hiervon betroffen ist die Straßenbahn. Die Gleisarbeiten Treskowallee und Rhinstraße gehen in die nächste Phase. Leider muss von Montag, den 26.08.2019, ca. 04:30 Uhr bis Montag, den 09.09.2019, ca. 04:30 Uhr daher der Straßenbahnverkehr zwischen Allee der Kosmonauten und Wilhelminenhofstraße eingestellt werden.  Die schlechte Nachricht: Gar  nicht   fährt die Linie 37 fährt in dieser Zeit. Die etwas weniger schlechte Nachricht: Für die...

  • Karlshorst
  • 25.08.19
  • 1.711× gelesen
Bauen
  2 Bilder

Der erste Schultag nach den Sommerferien und die Großbaustelle
Sicherer Schulweg oder dauerhafte Gefahrensituation auf dem Bahnhof Karlshorst und auf der Treskowallee?

Die Ferien sind zu Ende, morgen ist der erste Schultag. Wie sieht es da mit der Schulwegsicherheit in Karlshorst aus? Viel hat sich auf der Großbaustelle Bahnhof Karlshorst/ Treskowallee verändert. Eine Fußgängerampel wurde abgebaut und steht für Fußgänger nicht mehr zur Verfügung. Es sind zwar auch andere Ampeln vorhanden, diese sind aber weiter weg und nur mit Umwegen zu erreichen (Wie weit? Wer das wissen möchte braucht nur mal aufs Foto zu klicken und zu suchen). Auch die Alternative...

  • Karlshorst
  • 04.08.19
  • 987× gelesen
  •  1
Verkehr
  2 Bilder

Eine verschwundende Straßenbahnhaltestelle und verzögerte Wiederinbetriebnahme
Havarie & die neue Übergangs - Haltestelle Karlshorst der M17, 27, 37 Richtung Schöneweide

„Havarie. Die Linie verkehrt ab 15.07.2019 Betriebsbeginn b.a. w. nicht ...“. „Die neuen Gleise am S Karlshorst konnten leider nicht wie geplant ab 15.7.2019, 4 Uhr, in Betrieb genommen werden. Daher sind die Linien M17, 27, 37 zwischen Marksburgstr. und Treskowallee/Ehrlichstr. unterbrochen. Ersatzverkehr mit Großraumtaxen ist eingerichtet. Die Lücke beträgt ca. 800 Meter. S Karlshorst  - Marksburgstr“ (Quelle: Fahrplanauskunft der S-Bahn von 15.07.2019, 20h) Gegen 20.30 waren Mitarbeiter...

  • Karlshorst
  • 15.07.19
  • 2.600× gelesen
Verkehr

S-Bahn und BVG Trend zeitgleich bauen, statt koordieren wird fortgesetzt
Nach der Baustelle ist: vor, während, nach und wieder vor der Baustelle: Treskowallee, Waldowallee & S 3, M 17, 21, 27, 37, Bus 296, 396

Wie schön war das denn! Eine gute Nachricht der S-Bahn für die Nutzer der S3: Die Baumaßnahmen in Karlshorst sind beendet. Der 10-Minuten-Takt besteht wieder zwischen Erkner/Friedrichshagen <> Ostbahnhof. Diese Nachricht war vom 11.07.2019. Am gleichen Tag wurde das angekündigt: Freitag (12.07.19) S3 Baubedingte veränderte Zugzeiten und erforderlicher Zugwechsel in Karlshorst (Hinweis: Wer das nicht macht, fährt wieder zurück). Wiederum die nächsten Bauarbeiten finden dann am...

  • Karlshorst
  • 12.07.19
  • 2.899× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.