Trauergruppe

Beiträge zum Thema Trauergruppe

Soziales

Trauergruppe hat Plätze frei

Friedrichshagen. Hilfe bei der Trauerbewältigung in einer Gruppe gehört zur Arbeit des Ambulanten Hospizdiensts Friedrichshagen der Sozialstiftung Köpenick. Die Trauergruppe ist ein Angebot für Hinterbliebene im Bezirk. Jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat 17 bis 19 Uhr kommt sie im Rathaus Friedrichshagen, Bölschestraße 87/88, im Raum der Sozialstiftung zusammen. Jeder Abend steht unter einem Thema. Der Einstieg ist nach einem Vorgespräch jederzeit möglich. Anmeldung unter Telefon...

  • Friedrichshagen
  • 11.03.20
  • 53× gelesen
Soziales

Selbsthilfegruppe für Trauernde

Gropiusstadt. Vielen Menschen, die einen nahen Verwandten, einen Partner oder Freund verloren haben, hilft es, mit der Trauer nicht alleine zu bleiben. Im Selbsthilfezentrum an der Lipschitzallee 80 trifft sich regelmäßig eine Gruppe, deren Teilnehmer sich austauschen und gegenseitig unterstützen wollen. Die Zusammenkünfte sind an jedem zweiten und vierten Freitag im Monat von 14 bis 15.30 Uhr. Der nächste Termin ist am 7. Februar. Wer dabei sein möchte, melde sich an unter 605 66 00....

  • Gropiusstadt
  • 04.02.20
  • 18× gelesen
Soziales

In schwerer Zeit helfen
Kindertrauergruppen suchen Ehrenamtliche für Betreuung

Wenn ein Mensch stirbt oder bald sterben wird, geht das die ganze Familie an. Kinder trauern aber anders als Erwachsene. Deshalb brauchen Kinder beim Abschiednehmen von einem geliebten Menschen und in der Zeit danach professionelle Hilfe, um den Verlust besser verarbeiten zu können und wieder Anschluss ans Leben zu finden. In der Evangelischen Kirchengemeinde Prenzlauer Berg Nord gibt es deshalb eine Kindertrauergruppe. In dieser treffen sich Kinder, die ein Elternteil oder eine andere...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.01.20
  • 82× gelesen
Soziales

Neue Gruppe für Trauernde

Adlershof. Der Malteser Hilfsdienst startet ein neues Gruppenangebot für Trauernde im Selbsthilfezentrum Treptow-Köpenick, Genossenschaftsstraße 70. Das erste von zehn Treffen findet am 17. September ab 16.30 Uhr statt. Um die Vereinbarung eines Vorgesprächs wird unter Telefon 656 61 78 26 oder cornelia.schuetze@malteser.org gebeten. sim

  • Adlershof
  • 11.08.19
  • 27× gelesen
Soziales
Romy Ertl (2. von rechts) organsierte die Spende, mit der Anne-Susanna Dreßke, Birgit Kuban und Georg Remmert vom Christophorus-Verbund das Projekt zur Trauerarbeit mit Kindern starten können.

BMW-Werk organiserte 25.000-Euro-Spende
Hilfe für Trauerarbeit mit Kindern

Der Christophorus Verbund hat zum Aufbau eines Projektes zur Trauerarbeit mit Kindern eine Spende von 25.000 Euro von der Karl-Monz-Stiftung erhalten. Vermittelt wurde die großzügige Spende vom Spandauer BMW-Motorradwerk. Weltweit können sich BMW-Werke bei der Karl-Monz-Stiftung um Spenden bewerben, mit denen dann soziale Projekte in der Umgebung der Werke untersützt werden. Karl Monz (1913 – 2000) war Vorstandsmitglied von BMW. Für das BMW-Motorradwerk in Haselhorst hatte sich dessen...

  • Kladow
  • 31.01.19
  • 208× gelesen
Soziales

Trauergruppe trifft sich

Adlershof. Der Verlust eines geliebten Menschen gehört zu den schwersten und schmerzlichsten Erfahrungen im Laufe des Lebens. Der Austausch mit anderen Betroffenen kann in der Zeit der Trauer tröstlich und stärkend sein. Eine Trauergruppe trifft sich regelmäßig am ersten, dritten und fünften Montag im Monat um 17 Uhr in der Selbsthilfekontaktstelle Treptow-Köpenick, Genossenschaftsstraße 70. Anmeldung unter Telefon 631 09 85 oder eigeninitiative@ajb-berlin.de. sim

  • Adlershof
  • 25.10.18
  • 55× gelesen
Soziales

Neue Trauergruppe trifft sich

Wannsee. Eine neue Trauergruppe beginnt am Montag, 22. Oktober, Im Diakonie-Hospiz Wannsee, Königstraße 62b. An sechs Terminen geht es um Fragen, wie man mit der Trauer um einen verstorbenen Menschen umgehen kann, wie sich der Verlust individuell auswirkt, wie die Suche nach dem Sinn funktioniert oder das Leben mit der Trauer bewältigt werden kann. Wer Interesse hat, der kann sich bei Angelika Behm unter Telefon 80 50 57 02 und Christian Kürten unter Telefon 80 50 57 68 informieren und...

  • Wannsee
  • 04.10.18
  • 13× gelesen
Soziales

Neue Trauergruppe in Spandau: Gemeinsam durch die schwerste Zeit

Spandau. Am Dienstag, 7. November, startet eine neue Trauergruppe. Treffpunkt ist das Museumscafé der Sankt Nikolaigemeinde, Am Reformationsplatz 12. Trauerbegleiterin und Pfarrerin Christine Pohl leitet die Gruppe und bietet zwölf Termine jeweils am 1. Dienstag im Monat ab 16.30 Uhr an. In der Trauergruppe können praktische Fragen im Umgang mit den neuen Aufgaben besprochen werden, Gefühle wie Verlassenheit, Verzweiflung, Ärger und Schuld, aber auch Dankbarkeit und Erleichterung haben ihren...

  • Spandau
  • 20.10.17
  • 315× gelesen
Soziales

Trauergruppe in Alt-Wittenau

Wittenau. Seit gut zehn Jahren bietet die Kirchengemeinde Alt-Wittenau, Alt-Wittenau 29, Trauerbegleitung an für Menschen die einen nahen Angehörigen durch Tod verloren haben. Ab 26. September trifft sich die neue Gruppe alle zwei Wochen dienstags von 18 bis 20.30 Uhr. Weitere Informationen durch die Trauerbegleiterin Marianne Nadler gibt es unter  43 72 12 62 oder marianne.nadler@t-online.de. gw

  • Wittenau
  • 15.09.17
  • 38× gelesen
Soziales

Trauergruppe in der Gemeinde

Wittenau. Die Evangelische Kirchengemeinde Alt-Wittenau, Alt-Wittenau 29, organisiert eine neue Trauergruppe für Menschen, die nahe Angehörige verloren haben. Die Treffen sind vom 20. September bis 17. Dezember vierzehntägig dienstags jeweils um 18 Uhr. Weitere Information und Beratung bei Marianne Nadler unter  43 72 12 62 oder marianne.nadler@t-online.de. CS

  • Wittenau
  • 09.08.16
  • 15× gelesen
Soziales

Hilfsangebotefür Trauernde

Karlshorst. Der Malteser Hilfsdienst in der Treskowallee 110 bietet verschiedene Hilfsangebote für Menschen an, die um den Tod eines geliebten Menschen trauern. Jeden ersten Mittwoch im Monat findet ein offener Trauergesprächskreis statt. Des Weiteren treffen sich Betroffene an jedem zweiten Mittwoch im Monat zum gemeinsamen Kochen und Essen. Im Mittelpunkt steht dabei immer der Austausch mit Betroffenen. Zusätzlich können persönliche Beratungsgespräche durch geschulte ehrenamtliche...

  • Karlshorst
  • 09.03.16
  • 147× gelesen
Soziales

Leben mit der Trauer

Gropiusstadt. Eine Gruppe im Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Neukölln Nord (SHZ), die einen regelmäßigen Austausch für die seelische Bewältigung des Verlustes eines geliebten Menschen bietet, hat derzeit noch freie Plätze. Die Teilnehmer reden und unternehmen etwas gemeinsam, geben sich gegenseitig Halt und Verständnis. Die Gruppe trifft sich jeden ersten Dienstag im Monat von 18 bis 20 Uhr im SHZ in der Hertzbergstraße 22. Der nächste Termin ist am 5. Januar. Anmeldungen nimmt die...

  • Neukölln
  • 23.12.15
  • 31× gelesen
Soziales

Lesung bei den Malteserm

Karlshorst. Seit genau zehn Jahren begleiten die Mitarbeiter des Malteser Hilfesdienst trauernde Menschen – auch in Lichtenberg. Deshalb gibt es am 9. Juli um 19 Uhr eine Lesung. Zu Gast ist die Autorin Esther Maria Magnis, die aus ihrer religionskritischen Schrift "Gott braucht Dich nicht" lesen wird. Sie beschreibt, wie ihr der Glaube an Gott bei persönlichen Schicksalsschlägen geholfen hat. Die Lesung findet im Kulturhaus Karlshorst in der Treskowallee 112 statt. Der Eintritt ist frei. Die...

  • Karlshorst
  • 24.06.15
  • 44× gelesen
Soziales

Trauergruppe in Gründung

Wittenau. Die evangelische Kirchengenmeinde Alt-Wittenau gründet eine Trauergruppe für Erwachsene, die sich ab 7. April jeweils dienstags 14-täglich um 19 Uhr treffen soll. Weitere Informationen erhalten Interessenten unter 43 72 12 62. Christian Schindler / CS

  • Wittenau
  • 05.03.15
  • 30× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.