Alles zum Thema Treptow-Köpenick

Beiträge zum Thema Treptow-Köpenick

Politik

Mehr Bürgerbeteiligung gefragt
Gemeinsam Stadt machen

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen hat einen Prozess für mehr Bürgerbeteiligung auf Landesebene angestoßen. Nun sollen auch Leitlinien für Treptow-Köpenick entwickelt werden. Es geht um die Menschen im Bezirk. Da diese so divers sind wie seine einzelnen Stadtteile, sollen sie künftig auch die Möglichkeit haben, die eigenen vielfältigen Themen einzubringen. Dafür lädt das Team der AG.URBAN Vertreter der Nachbarschaft sowie aus Politik und Verwaltung ein, um unter dem Motto...

  • Treptow-Köpenick
  • 22.11.18
  • 10× gelesen
Soziales
Die Preisträgerinnen des diesjährigen Mädchenpreises im Rathaus Treptow
6 Bilder

Ausgezeichnetes Engagement
Mädchenpreis des Bezirks zum zwölften Mal verliehen

Im Rahmen der Bezirksverordnetenversammlung am 15. November erhielten besonders engagierte junge Mädchen und Frauen aus Treptow-Köpenick den Mädchenpreis vom Bürgermeister Oliver Igel und seiner Jury. Neben den drei Hauptpreisen wurden auch Sonderpreise ausgelobt. Die Bezirksverordneten mussten sich vor ihrer vergangenen Sitzung noch etwas mit der Politik zurückhalten. Zuvor wurde nämlich im BVV-Saal des Rathauses Treptow der Mädchenpreis des Bezirks 2018 an diejenigen jungen Frauen...

  • Treptow-Köpenick
  • 21.11.18
  • 26× gelesen
Soziales

Von Sprachkurs bis Fahrradtour

Treptow-Köpenick. Im Rahmen der Interkulturellen Woche finden bis Ende September zahlreiche Veranstaltungen statt, bei denen der Kampf gegen Diskriminierung und Ausgrenzung und für Vielfalt und Demokratie im Vordergrund stehen. Es gibt unter anderem Sprachkurse für Migranten, eine Führung durch die Ausstellung zur „Kolonialausstellung“ im Museum Treptow am 23. und 29. September jeweils 15 Uhr, Sterndamm 102, einen Tag der offenen Tür am 28. September ab 11 Uhr in der Migrationsberatung  bei...

  • Treptow-Köpenick
  • 13.09.18
  • 23× gelesen
Politik
In der Villa Lassen begann der spätere Nobelpreisträger Gerhart Hauptmann 1885 seine Karriere als Dichter.
6 Bilder

In Gerhart Hauptmanns Heimat
Erkner im Südosten von Berlin vorgestellt

Zu den Nachbarn des Bezirks gehört auch Erkner, eine märkische Kleinstadt mit rund 12 000 Einwohnern. Hier schrieb der spätere Nobelpreisträger Gerhart Hauptmann (1862-1946) seine ersten Werke. Erkner wurde erstmals 1579 im Rüdersdorfer Kirchenbuch als Wohnstätte des Fischers Hans erwähnt, der in Arckenow seine Tochter Maria taufen ließ. Über 100 Jahre später hatte die Siedlung gerade sieben Häuser, erst mit der Postlinie Berlin-Frankfurt ab 1701 setzte die Entwicklung ein. Bürgermeister...

  • Treptow-Köpenick
  • 25.08.18
  • 167× gelesen
Umwelt
Am Elcknerplatz wurde einer der ersten Trinkbrunnen im Bezirk aufgestellt.

Trinkbrunnen für den Südosten
Berliner Wasserbetriebe planen vier neue Standorte im Bezirk

Bis 2019 soll es in Berlin 100 neue Trinkbrunnen im öffentlichen Straßenland geben. Mindestens vier davon sind in Treptow-Köpenick geplant. „Die könnten am Bahnhof Adlershof in der Rudower Chaussee, am S-Bahnhof Treptower Park, im Bereich Baumschulenstraße/Neue Krugallee und auf dem Köpenicker Schlossplatz eingerichtet werden“, teilt Astrid Hackenesch-Rump, Sprecherin der Berliner Wasserbetriebe, mit. Bisher gibt es in Berlin 45 Trinkbrunnen der Wasserbetriebe, darunter fünf in...

  • Treptow-Köpenick
  • 22.08.18
  • 178× gelesen
Soziales
Demonstration am Riesengebiss.
3 Bilder

Starker Einsatz für gesunde Kinderzähne
Zahnärztlicher Dienst des Bezirks untersucht pro Jahr rund 21 000 Kinder und Jugendliche

Für den Fotografen greift Silke Riemer zur großen Zahnbürste und einem überdimensionierten Gebiss. Mit diesen Requisiten vermitteln die promovierte Zahnmedizinerin und ihre Kollegen jedes Jahr rund 21 000 Kindern und Jugendlichen im Bezirk Tipps für die richtige Zahnpflege. Anfang Juni wurden im Köpenicker Rathaus zum ersten Mal 32 Kindertagesstätten aus dem Bezirk als „Kita mit Biss“ ausgezeichnet. Hinter der vor 15 Jahren vom zahnärztlichen Dienst in Frankfurt (Oder) ins Leben gerufenen...

  • Adlershof
  • 29.06.18
  • 83× gelesen
Bildung

Neues Programm der VHS ist da

Baumschulenweg. Ab sofort kann das neue Semesterprogramm der Volkshochschule abgeholt werden. Es liegt in den Bürgerämtern, den öffentlichen Bibliotheken und im Gebäude der Volkshochschule, Baumschulenstraße 79-81, aus. Am 8. September von 14 bis 17 Uhr gibt es dort auch einen Tag der offenen Tür, bei dem Schnupperkurse besucht werden können. Informationen unter Telefon 902 97 40 55, www.vhs-treptow-koepenick.de. RD

  • Baumschulenweg
  • 27.06.18
  • 74× gelesen
Bildung
Der neue Bücherbus geht nach den Ferien auf Tour.
3 Bilder

Henri geht auf Tour
250 000 Euro teurer Bücherbus für Kinder in Betrieb genommen

Henri ist da. Wer ist Henri? Ein Kleinbus, allerdings gefüllt mit 5000 Medien und Büchern. Henri ist der neue, rund 250 000 Euro teure Bücherbus des Bezirks. Er war bereits seit Jahren geplant, aber Finanzierung, Ausschreibung und Innenausbau des Fahrzeugs haben einige Zeit gebraucht. Nur wenige Firmen in Deutschland fertigen solche Spezialaufbauten, bei denen in einem 7,5-Tonner eine komplette Bibliothek untergebracht ist. Fast hätte es eine weitere Verzögerung gegeben. „Nur über...

  • Treptow-Köpenick
  • 14.06.18
  • 467× gelesen
Politik

Im Bundestag mit Gregor Gysi

Niederschöneweide. Am 21. August bietet der Bundestagsabgeordnete Gregor Gysi (Die Linke) eine Informationsfahrt für interessierte Bürger an. Auf dem Plan stehen unter anderem der Besuch in einem Bundesministerium, im Bundestag und ein Treffen mit Gregor Gysi. Auskünfte und Anmeldung im Büro des Abgeordneten, Brückenstraße 28, unter Telefon 63 22 43 57. RD

  • Treptow-Köpenick
  • 14.06.18
  • 120× gelesen
Bauen

Bauaktenarchiv bleibt länger zu 

Treptow-Köpenick. Die Mitte Februar angekündigte Schließung des bezirklichen Bauaktenarchivs geht in die Verlängerung. Die Wiedereröffnung zum 23. April ist nicht zu realisieren. Wie das Stadtplanungsamt mitteilt, verzögern sich die Umbauarbeiten. Deshalb ist eine Nutzung des Bauaktenarchivs erst wieder ab 2. Mai möglich. RD

  • Köpenick
  • 12.04.18
  • 44× gelesen
Soziales

Ein jegliches hat seine Zeit - die neue Ausgabe der SozDia Ansichtssache für Berlin

02.02.2018: Haben Sie einen Moment Zeit für unsere neue Ansichtssache? Diesmal beschäftigen wir uns mit dem exakten und gleichzeitig so abstrakten Gebilde "Zeit" in all seinen Facetten für die sozialdiakonische Arbeit bei der SozDia Stiftung Berlin. Was hat es mit der Zeit in der in der Arbeit der SozDia auf sich? Was bedeutet Verantwortung für Zeit? Wann setzt Gleichzeitigkeit unter Druck? Verbindet Zeit oder spaltet sie? Solche und viele weitere spannende, berührende, phantasievolle,...

  • Lichtenberg
  • 02.02.18
  • 32× gelesen
Verkehr

Mehr Stellplätze für den Drahtesel

Treptow-Köpenick. Im Mai 2017 hatte die BVV-Fraktion Bündnis 90/Grüne unter anderem in der Berliner Woche dazu aufgerufen, geeignete Standorte für zusätzliche Fahrradständer im öffentlichen Straßenland im Bezirk zu benennen. Rund 30 Vorschläge gingen ein, 24 davon hatten die Initiatoren dann an den Bezirk weiter gegeben. Jetzt wurde mitgeteilt, dass rund die Hälfte der Vorschläge realisiert werden kann. Neue Fahrradständer wird es unter anderem in der Treptower Elsenstraße im Bereich der...

  • Köpenick
  • 11.01.18
  • 79× gelesen
Soziales

Vorschläge zur Bürgermedaille

Treptow-Köpenick. Bis zum 31. Dezember nimmt das Bezirksamt Vorschläge entgegen, welche Personen 2018 mit der Bürgermedaille ausgezeichnet werden sollen. Seit 2002 würdigt der Bezirk damit besonderes Engagement in den verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen. Auch Menschen aus Treptow-Köpenick, die Zivilcourage gezeigt haben, können mit der Medaille geehrt werden. Vorschläge inklusive Begründung und Angaben zum Lebenslauf der betreffenden Person sind an das Büro des Bürgermeisters per...

  • Köpenick
  • 06.12.17
  • 11× gelesen
Politik
Düstere Stimmung im Kungerkiez. Anwohner haben Angst, die steigenden Mieten nicht mehr zahlen zu können.

Anwohner um die Karl-Kunger-Straße prangern Mietwucher an

Der Kungerkiez ist eine schöne Wohngegend in Wassernähe. Nur ein paar Minuten zu Fuß sind es bis zum Landwehrkanal und zur Spree. Eigentlich sollte es sich hier gut leben lassen, doch es gibt Ärger wegen steigender Mieten und drohender Verdrängung langjähriger Anwohner. Die Initiative „Wir sind das Milieu – gegen Mietwucher im Kungerkiez“ will dagegen vorgehen. Für das Gebiet um die Karl-Kunger-Straße wurde bereits am 8. Juli 2016 durch das Bezirksamt eine sogenannte Erhaltungsverordnung...

  • Alt-Treptow
  • 05.12.17
  • 388× gelesen
Wirtschaft

Tourismus-Award für Pentahotel

Treptow-Köpenick. Im Rahmen des Tourismus- und Wirtschaftsforums am 23. November im Forum Adlershof wurde das Pentahotel am Schloss Köpenick mit dem Tourismus-Award 2017 ausgezeichnet. Gut jeder dritte Hotelgast, darunter auch viele Prominente, kommt aus dem Ausland, wodurch der gesamte Bezirk profitiere. Das Hotel sei zudem auch „eine gern gesehene Adresse bei den Köpenickern für ein gutes Abendessen um die Ecke“, hieß es in der Begründung. Überreicht wurde die Trophäe von Burkhard Kieker, der...

  • Köpenick
  • 30.11.17
  • 30× gelesen
Politik
Böse Miene zum bösen Spiel: Bürgermeister Oliver Igel und Stadtrat Gernot Klemm mit klarer Botschaft an den Eigentümer.

Neuer Kita-Standort Ostendstraße plötzlich vor dem Aus

„Ärgerlicher Vorgang“, „richtige Enttäuschung“, „nicht den Hauch eines Verständnisses“ – so klingen die Aussagen von Jugendstadtrat Gernot Klemm (Die Linke) und Bürgermeister Oliver Igel (SPD). Die beiden sind sauer, weil ein privater Eigentümer am Standort Ostendstraße 19 eine bereits geplante Kita ganz plötzlich verhindern will. Es ist ein Problem, das stellvertretend für den gesamten Bezirk, der dringend Kitaplätze schaffen muss, angesehen werden kann. Rund 1600 Plätze fehlen in...

  • Oberschöneweide
  • 30.11.17
  • 244× gelesen
Soziales

680 Päckchen aus dem Bezirk

Treptow-Köpenick. Im Rahmen der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ sind dieses Jahr 680 Geschenke aus Treptow-Köpenick zusammengekommen. An den acht Abgabestellen im Bezirk wurden zudem Bargeldspenden in Höhe von rund 1100 Euro eingereicht. „Die Schuhkartonzahl ist ein tolles Ergebnis für unseren Bezirk“, bedankte sich Sammelpunkt-Leiter Tobias-Benjamin Ottmar bei allen Unterstützern. Die Geschenke werden nun in der Berliner Weihnachtswerkstatt überprüft, bevor sie auf die Reise gehen. Zum...

  • Köpenick
  • 29.11.17
  • 7× gelesen
Politik
Die Bürgermeister Ahmet Atac und Oliver Igel unterzeichnen die Städtepartnerschaft.
4 Bilder

Städtepartnerschaftsvertrag mit Eskisehir-Tepebasi unterzeichnet

Seit 1990 pflegt der heutige Bezirk Treptow-Köpenick Städtepartnerschaften. Jetzt wurde mit einer türkischen Kommune der zwölfte Vertrag unterzeichnet. Neuer Partner ist mit Tepebasi ein Bezirk der Provinzhauptstadt Eskisehir. Erste Beziehungen zu Tepebasi wurden bereits 2010 geknüpft, es gab mehrfach den Austausch von Delegationen und es wurde eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Jetzt wurden die freundschaftlichen Beziehungen zu einer Städtepartnerschaft aufgewertet. Zur...

  • Köpenick
  • 22.11.17
  • 150× gelesen
Kultur

Neues Jahrbuch erschienen

Treptow-Köpenick. „Treptow-Köpenick 2018 – Ein Jahr- und Lesebuch“ ist erschienen. Erhältlich ist die Publikation in allen gut geführten Buchläden des Bezirks zum Preis von 9,95 Euro sowie direkt in der Kunstfabrik, Friedrichshagener Straße 8. Leseproben der vorangegangenen Jahrbücher sind unter www.kunstfabrikkoepenick.de/Editionen-Jahrbuch.htm zu finden. Bestellbar sind diese Ausgaben nur noch direkt über die Kunstfabrik,  65 01 62 30. sim

  • Köpenick
  • 12.10.17
  • 18× gelesen
Bauen
Auf der Brache an der Bergaustraße sollen 68 Wohnungen für Studenten entstehen.
2 Bilder

Baulücken werden geschlossen: Anträge für 460 Wohnungen eingegangen

Treptow-Köpenick. Berlin – und damit auch der Bezirk Treptow-Köpenick – wächst. Und die Hinzugezogenen brauchen Wohnungen. Gebaut wird deshalb auch auf kleineren Brachen und in Lücken, die der Zweite Weltkrieg oder die Abrissbirne hinterlassen haben. Allein von Mitte Juli bis Mitte August sind acht neue Anträge für Wohnungsbauvorhaben beim bezirklichen Stadtplanungsamt eingegangen. Hinter den Anträgen stehen rund 460 Wohnungen und eine Investitionssumme von über 50 Millionen...

  • Köpenick
  • 27.09.17
  • 1.788× gelesen
Politik

Mädchenpreis wird vergeben: Vorschläge können bis 16. Oktober eingesandt werden

Treptow-Köpenick. Noch drei Wochen lang kann man sich für den Mädchenpreis 2017 bewerben. Im Vorjahr hatte es nur drei Bewerber gegeben, deshalb war über die Zukunft der Auszeichnung debattiert worden. Gesucht werden Bewerberinnen mit besonderem Engagement im ehrenamtlichen Bereich, im Sport, in Musik- oder Theatergruppen, als Schülersprecher oder in der Obdachlosen- oder Flüchtlingshilfe. Auch eine einzelne, besonders mutige oder anderweitig herausragende Tat kann ausgezeichnet werden. Ganz...

  • Köpenick
  • 14.09.17
  • 35× gelesen
Soziales

Geld für lokale Projekte

Treptow-Köpenick. Noch bis zum 26. September können im Rahmen des Programms „Lokales Soziales Kapital“ Projekte für eine Förderung angemeldet werden. Gefragt sind Ideen, mit denen lokale Beschäftigungschancen für arbeitslose Personen entwickelt werden. Die Projekte müssen einen Bezug zum Bezirk haben. Am 6. September gibt es dazu noch eine Informationsveranstaltung, von 10 bis 12 Uhr bei der zgs consult GmbH, Kronenstraße 6, 10117 Berlin (Nähe U-Bahnhof Stadtmitte). Im Bezirk gehen die Anträge...

  • Köpenick
  • 24.08.17
  • 11× gelesen
Verkehr
Claudia Schlaak, Jacob Zellmer und Benjamin Hanke an der Kreuzung Wassersportallee/Regattastraße. Hier fehlen Fahrradbügel.
2 Bilder

Mehr Platz für Drahtesel

Treptow-Köpenick. „Wo fehlen noch Fahrradständer?“ fragten wir Anfang Mai in einer kurzen Meldung auf Bitte der BVV-Fraktion Bündnis 90/Grüne unsere Leser. Jetzt liegt das Ergebnis vor. „Wir hatten rund 50 Rückmeldungen. Etwa die Hälfte der Vorschläge könnte vermutlich realisiert werden“, sagt Claudia Schlaak, Vorsitzende ihrer Fraktion. Wir haben uns mit ihr an einem der von Lesern vorgeschlagenen Standorte getroffen. An der Kreuzung Wassersportallee/Regattastraße sind mehrere Räder –...

  • Köpenick
  • 30.06.17
  • 338× gelesen
Politik

Bezirk Treptow-Köpenick bewirbt sich um das Siegel Fairtrade Town

Treptow-Köpenick. Deutschlandweit haben bereits rund 500 Kommunen das Zertifikat Fairtrade Town erhalten. Der Bezirk Treptow-Köpenick ist auf dem Weg dahin. Was hat der Morgenkaffee mit fairem Handel zu tun? Eine ganze Menge. Für den Erzeuger in Vietnam oder Südamerika ist es schon von Bedeutung, zu welchen Bedingungen sein Kaffee gehandelt wird. Bereits im Juni 2015 hatten die Bezirksverordneten auf Antrag von Bündnis 90/Die Grünen beschlossen, dass sich Treptow-Köpenick als...

  • Köpenick
  • 07.06.17
  • 138× gelesen