Treptow-Köpenick

Beiträge zum Thema Treptow-Köpenick

Soziales
Video

Berlins einziger schwimmender Jugendklub für 700 000 Euro überholt
Das Jugendschiff ist wieder da

Das Jugendschiff ReMiLi ist wieder da. Ende April kehrte der 1905 gebaute Frachtkahn an seinen Liegeplatz am Kaisersteg zurück. Rund 700 000 Euro hat sich der Bezirk Treptow-Köpenick die Überholung des früheren Elbekahns kosten lassen. In wenigen Tagen, nach Erledigung einiger Malerarbeiten, steht der schwimmende Jugendklub wieder für Treffs und Veranstaltungen zur Verfügung - wenn die Coronalage das zulässt. Hier ein kurzes Video:

  • Niederschöneweide
  • 10.05.21
  • 151× gelesen
PolitikAnzeige

AfD-Stadtrat Geschanowski missbilligt
Bezirkstadtrat log BVV an

Der Bezirksstadtrat Bernd Geschanowski (AfD) wurde von der BVV missbilligt. Der erste Missbilligungsantrag in Treptow-Köpenick seit 2006 wurde nach ausführlicher Debatte mehrheitlich beschlossen. Bernd Geschanowski wurde somit mehrheitlich bescheinigt, die BVV angelogen zu haben. Anlass war das Krisenmanagement des Bezirksstadtrat im Nachgang zu den Rassismusvorwürfen gegen seine Person. Der Antrag wurde damit begründet, das Bezirksstadtrat Geschanowski (AfD) in zwei Ausschüssen und der BVV auf...

  • Treptow-Köpenick
  • 01.03.21
  • 380× gelesen
Kultur

Bis 24.1.2021 unterstützen
Ana-Maria Trăsnea fordert: Kultur ins Grundgesetz

In der Corona-Krise traf das Herunterfahren des öffentlichen und kulturellen Lebens Kulturschaffende besonders hart. Nicht nur ist die Geselligkeit durch die Schließung der Theater- und Tanzbühnen, der Ausstellungen, der Museen etc. geschrumpft. Sondern auch tausende Existenzen stehen seither aufs Spiel. Die Crux dabei ist, arbeitsmarktpolitische Maßnahmen wie das Kurzarbeitergeld greift in diesem Bereich nicht. Denn lokale Theaterstätten wie das Theater Adlershof können es sich oft nicht...

  • Treptow-Köpenick
  • 14.01.21
  • 90× gelesen
Politik
"Treptow-Köpenick ist ein überaus engagierter Bezirk. Darauf bin ich sehr stolz", sagt Bürgermeister Oliver Igel.

2020 – ein Jahr für die Geschichtsbücher
Ein Gastbeitrag von Oliver Igel, Bürgermeister Treptow-Köpenicks

Liebe Bürgerinnen und Bürger, das Jahr 2020 wird uns als Corona-Jahr noch lange Zeit in Erinnerung bleiben und einen Platz in den Geschichtsbüchern finden. Bereits im Februar kam Treptow-Köpenick erstmalig mit dem Virus in Berührung. Als das Land Berlin am 9. Februar 20 deutsche Rückkehrerinnen und Rückkehrer aus Wuhan in Empfang genommen hat und sie für 14 Tage isoliert beim DRK-Klinikum in Köpenick untergebracht werden mussten, rechnete niemand mit einer weltweiten Pandemie. Es war eine...

  • Treptow-Köpenick
  • 24.12.20
  • 301× gelesen
Umwelt

Kurze Wege für den Klimaschutz
Ein Kiezprojekt stellt sich vor und zieht Halbzeitbilanz

Mit dem Projekt „Transition Kiez“ hat sich die KungerKiezInitiative e.V. das Ziel gesetzt, den Kiez Alt-Treptow umweltfreundlicher zu gestalten. Durch die Unterstützung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit war es möglich, das Projekt vor einem Jahr mit verschiedensten Teilprojekten zu starten. So sollte der Kiez essbarer, lernender, müllfreier und solidarischer werden. Nun kann eine Halbzeitbilanz gezogen werden. Das Teilprojekt „essbarer Kiez“ möchte...

  • Alt-Treptow
  • 19.11.20
  • 70× gelesen
Kultur
2 Bilder

temporärer Kiezladen
Kunst und Krempelchen

Unter dem Namen „KiezLaden, Kunst und Krempelchen“ ist in der Galerie Kungerkiez ein temporärer Kiezladen entstanden. Interessierte können hier Regalflächen anmieten, um Waren auszustellen und zu verkaufen. Die im Kiez präsente und über den Kiez hinaus bekannte und repräsentative Ausstellungsflächen werden von Mittwoch bis Samstag von 15 bis 19 Uhr geöffnet sein. Auf Wunsch können Öffnungszeiten durch eigene Schichten erweitert werden. Die Flächen können ab sofort wochenweise angemietet werden....

  • Alt-Treptow
  • 11.11.20
  • 275× gelesen
Kultur
Die Kalendermacher Randy Witte (links) und Ralf Drescher.
4 Bilder

Lokale Akteure bringen Kalender für 2021 heraus
Die schönsten Ecken von Treptow-Köpenick

Treptow-Köpenick hat viele schöne Ecken. Einige von ihnen haben der Blogger Randy Witte und der Lokalreporter Ralf Drescher in den letzten Monaten abgelichtet und für den Jahreskalender „Treptow-Köpenick 2021“ ausgewählt. Fast alle Aufnahmen sind brandneu, nur das Bild vom Feuerwerk über der Dahme vor dem Rathaus entstand beim Jahreswechsel 2018/2019, und für die Aufnahme mit dem eingeschneiten Köpenicker Schloss mussten die Kalendermacher auf das Archiv des Jahres 2008 zurück greifen. Einmalig...

  • Köpenick
  • 20.10.20
  • 544× gelesen
Soziales
Luisa Clauß (links) und Anne Eilert möchten das Netzwerk des Freiwilligenzentrums ausbauen.

Weibliche Doppelspitze
Luisa Clauß und Anne Eilert übernehmen das Freiwilligenzentrum Sternenfischer

Seit August hat das Sternenfischer-Freiwilligenzentrum Treptow-Köpenick in der Oberspreestraße 182 nahe der Köpenicker Altstadt zwei neue Leiterinnen. Luisa Clauß und Anne Eilert, beide 33 Jahre alt, bilden das Führungstandem. Beide Frauen arbeiteten bereits zuvor für das Projekt und werden auch weiterhin in ihren bisherigen Aufgabenbereichen tätig sein. Luisa Clauß ist seit Juni 2019 bei Sternenfischer, hat Ethnologie studiert und einen Masterabschluss in Interkultureller Kommunikation. Sie...

  • Köpenick
  • 18.09.20
  • 250× gelesen
Leute
Für das Foto schlug Torsten Kurz den Balkon des Köpenicker Rathauses vor, wo der 1. FC Union 2019 den Aufstieg in die Bundesliga feierte. Er ist selbst Union-Fan.

Batterien und Vorräte im Keller
Torsten Kurz ist Katastrophenschutzbeauftragter in Treptow-Köpenick

„Seit 1945 hat es keine Katastrophe in Berlin gegeben“, sagt Torsten Kurz gleich zu Beginn. Dafür müsste die Senatsinnenverwaltung den Katastrophenalarm auslösen. Er kann sich aber nicht daran erinnern, dass dies jemals vorgekommen ist. Dennoch hat jeder Bezirk eine eigene Katastrophenschutzbehörde und einen eigenen Katastrophenschutzbeauftragten. „Weil die Stadt einfach so groß und jeder Bezirk eine eigene Verwaltungseinheit ist“, erklärt Torsten Kurz. Er hat diese Funktion 2013 in...

  • Köpenick
  • 25.07.20
  • 424× gelesen
Blaulicht

Diebe und Einbrecher in Treptow-Köpenick aktiv
Kriminalitätsstatistik zeigt Anstieg von Delikten im Jahr 2019

Die Senatsinnenverwaltung hat nach schriftlicher Anfrage des Abgeordneten Maik Penn (CDU) eine ausführliche Statistik über die Kriminalitätsentwicklung in Treptow-Köpenick veröffentlicht. Vor allem Diebstähle und Einbrüche werden demnach im Bezirk begangen. Im Zeitraum von Januar bis Dezember 2019 wurden insgesamt 24 110 Straftaten polizeilich erfasst. Im Vergleich zum Jahr 2018 (23 476 Straftaten) ist dies ein Anstieg von 2,7 Prozent. Die meisten Straftaten sind den Monaten Mai bis August...

  • Treptow-Köpenick
  • 17.07.20
  • 564× gelesen
Bauen
2 Bilder

Zu Nebenwirkungen lesen Sie bitte Ihren Lohnzettel und fragen Sie die dafür politisch Verantwortlichen
Erst "Wer zieht um" fragen, bevor bis zu 150.000 EUR ausgegeben werden; das wurde versäumt und das Risiko und alle Kosten trägt nun der Steuerzahler ...

Gestern standen 232 Kältehilfeplätze leer. Seit fast 2 Monaten (ab dem 11.12.2019) ist das so und sind zwischen 201 und 281 Kältehilfehilfeplätze frei. Was, wenn trotz des Leerstands, genau das hier geschieht 1. Dazu werden dann noch 30 zusätzliche Kältehilfeplätze für die Rummelsburger-Bucht-Obdachlosen neu finanziert und die nigelnagelneue Unterkunft wird erst heute am 30.01.2020 eröffnet. 2. Die Rummelburger-Bucht-Obdachlosen wurden nicht einmal vorher gefragt, ob sie in die Köpenicker Allee...

  • Karlshorst
  • 30.01.20
  • 282× gelesen
  • 2
Blaulicht
3 Bilder

Unfall mit Radfahrerin und BVG Bus
Radfahrerin stirbt nach Unfall mit BVG Bus

Am Sonntagmittag kam es auf dem Groß-Berliner Damm Ecke Pilotenstraße, im Stadtteil Johannisthal, zu einem tragischen Verkehrsunfall bei dem eine Frau gestorben ist. Nach ersten Informationen wurde ein Radfahrerin von einem BVG Bus, der rechts abbiegen wollte, erfasst und tödlich verletzt. Für die Zeit des Feuerwehreinsatzes war der Groß-Berliner Damm, in Richtung Adlershof, komplett gesperrt. Das Verkehrsunfallkommando hat die Ermittlungen übernommen.

  • Johannisthal
  • 19.01.20
  • 1.381× gelesen
Verkehr
Bau der Minna-Todenhagen-Brücke über die Spree. Die SPD fordert eine neue Dahmebrücke bei Grünau.
2 Bilder

Seilbahn und A-100-Verlängerung
Bezirks-SPD verabschiedet Verkehrskonzept

Die Kreisdelegierten der SPD des Bezirks haben Ende des Jahres ein Verkehrskonzept beschlossen. Es soll ihnen als Richtlinie sowie zur Ergänzung der Koalitionsvereinbarung mit der Linken im Bezirk dienen. Damit wird Verkehrspolitik mit dem Ziel definiert, eine Infrastruktur anzubieten, die allen Bewohnern ermöglicht, schnell und sicher ans Ziel zu kommen. Es darf dabei kein Gegeneinander der Verkehrsarten geben. Dennoch muss der Schwerpunkt bei der Stärkung des öffentlichen...

  • Treptow-Köpenick
  • 02.01.20
  • 4.663× gelesen
  • 1
  • 2
Kultur
Frank Plasberg (62, re.) mahnte Talkgast Martin Rütter (49, vorne li.) zur Zurückhaltung - dieser warf der Feministin (li. neben Plasberg) wegen ihrer Störung der Gesprächsrunde Respektlosigkeit vor. Die Sendung kommt montags live aus Berlin.
Video

Zwischenfall in Adlershof
Feministin stört "Hart aber fair" Livetalk in der ARD

BERLIN - Gestern Abend kam es im Studio Adlershof, wo die Politsendung "Hart aber fair" mit Frank Plasberg live produziert wird, zu einem Zwischenfall: Eine Frau kam auf die Bühne und störte den TV-Talk.  "Hart aber fair" erlebte gestern Abend einen kleinen Eklat: Mitten in der Livesendung kam eine Frau vor die Kamera, um nach eigenen Angaben eine Forderung in den Raum stellen zu wollen. Eigentlich ging es gestern in dem Talk mit Frank Plasberg um Tierliebe. Doch die "Störenfriedin" hatte ein...

  • Treptow-Köpenick
  • 17.12.19
  • 680× gelesen
Verkehr
2 Bilder

Wann wird Karlshorst endlich mit genügend -- auch fahrenden -- Verkehrsmitteln ausgestattet?
S 3: Kein Zugverkehr zwischen Ostkreuz und Erkner

Freitag 20. September um 7.30 Uhr : Kein S-Bahn Verkehr in beiden Richtungen. Die Ursache hierfür war eine Stellwerkstörung. Die U-Bahn ist auch überfüllt. 10 Minuten später gibt die S-Bahn folgende Umfahrungsmöglichkeiten bekannt für Karlshorst (und 20.000 Fahrgäste täglich). Zitat: "Bus 296 bis Lichtenberg, Tram 37 U-Tierpark weiter U5". Das war alles. Um 8.30 gibt die S-Bahn folgende Infos S3, S7, S9 der Zugverkehr wird langsam, schrittweise wieder aufgenommen. Nach Möglichkeit noch...

  • Karlshorst
  • 20.09.19
  • 470× gelesen
Blaulicht

zwei wohnungen ausgebrannt
Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus

Am Nachmittag kam es in der Köpenicker Lindenstraße zu einem etwas größeren Feuer. Nach ersten Informationen gerieten auf einer Terrasse, eines Mehrfamilienhauses, mehrere Möbel in Brand, was sich auf zwei Wohnungen ausbreitete. Zwei Personen wurden durch die Feuerwehr gerettet und vom Rettungsdienst gesichtet aber in ein Krankenhaus mussten Sie nicht. Für ein Haustier kam jede Hilfe zuspät. Für die Zeit des Feuerwehreinsatzes war die Lindenstraße, in Richtung Köpenick, komplett...

  • Köpenick
  • 25.08.19
  • 14.610× gelesen
Bildung
Stadträtin Cornelia Flader "Uns fehlen bald 200 Plätze für Erstklässler."

Zu wenig Platz für Schüler
Im Bezirk fehlen bereits im nächsten Jahr 200 Plätze für Erstklässler

Seit Jahren kennt die Bevölkerungsentwicklung im Bezirk nur eine Richtung: nach oben. Damit steigt auch die Zahl der Schulanfänger. Im aktuellen Schuljahr konnten alle Erstklässler untergebracht werden. An der Anna-Seghers-Oberschule in Adlershof und an der Grünauer Gemeinschaftsschule hatten Eltern für einen Schulplatz sogar geklagt, dann wurden die Plätze verlost. „Wir haben nun die Prognose, dass im kommenden Jahr 2600 Erstklässler eingeschult werden, das sind 100 erste Klassen mit je 26...

  • Treptow-Köpenick
  • 14.08.19
  • 825× gelesen
  • 1
Ausflugstipps

Ab ins kühle Nass
Bade-See-Suche in und um Berlin

Heute ist ein wunderbarer Tag um einen Ausflug zu unternehmen. Tagsüber ist Bilderbuchwetter angesagt, besonders für alle die Hitze gut vertragen. Wer sich dennoch etwas abkühlen oder etwas neues ausprobieren möchte, könnte sich einen neuen Badesee suchen. Schnell fündig wird man hier : https://interaktiv.morgenpost.de/badestellen-berlin-brandenburg/ Es sind nur alle offiziellen Badestellen an Seen und Flüssen in Berlin und Brandenburg angegeben. Seen, die nicht offiziell zum Baden freigegeben...

  • Karlshorst
  • 20.07.19
  • 1.007× gelesen
Sport
Verteidiger Nicolai Rapp kam von Erzgebirge Aue.

Spitzenspiel zum Auftakt
1. FC Union fordert den 1. FC Köln heraus

Von 18 Saisonspielen verlor der 1. FC Union bisher nur eine Begegnung. Die Rückrunde soll ähnlich erfolgreich verlaufen. Die Winterpause war kurz. Für den 1. FC Union geht es am Donnerstag, 31. Januar, wieder los. Im bereits ausverkauften Stadion An der Alten Försterei ist der Tabellenzweite 1. FC Köln zum ersten Punktspiel im neuen Jahr zu Gast. Anpfiff ist um 20.30 Uhr. Mit einem Sieg kann die Mannschaft von Trainer Urs Fischer den zarten Aufstiegshoffnungen mehr Gewicht verleihen. Das wäre...

  • Oberschöneweide
  • 27.01.19
  • 97× gelesen
  • 1
Politik
Bürgermeister Oliver Igel im Rathaus Köpenick.

Ganz wichtig: Wohnungsbau
Bürgermeister Oliver Igel mit Bilanz und Ausblick

Schon wieder ist ein Jahr Bezirkspolitik Vergangenheit. Aus diesem Anlass haben wir Bürgermeister Oliver Igel (SPD) um eine Rückschau und einen kurzen Ausblick für 2019 gebeten. Hier das Interview. Haben alle Aufgaben des Jahres 2018, die sich der Bezirk stellte, abgeschlossen werden können? Oliver Igel: Nein, einige Aufgaben nehmen wir ins neue und wohl auch in weitere Jahre mit. Dass ist an erster Stelle der Neubau von Wohnungen und der dazu gehörenden Infrastruktur wie Kitas und Schulen. In...

  • Treptow-Köpenick
  • 01.01.19
  • 226× gelesen
Politik

Mehr Bürgerbeteiligung gefragt
Gemeinsam Stadt machen

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen hat einen Prozess für mehr Bürgerbeteiligung auf Landesebene angestoßen. Nun sollen auch Leitlinien für Treptow-Köpenick entwickelt werden. Es geht um die Menschen im Bezirk. Da diese so divers sind wie seine einzelnen Stadtteile, sollen sie künftig auch die Möglichkeit haben, die eigenen vielfältigen Themen einzubringen. Dafür lädt das Team der AG.URBAN Vertreter der Nachbarschaft sowie aus Politik und Verwaltung ein, um unter dem Motto...

  • Treptow-Köpenick
  • 22.11.18
  • 76× gelesen
Soziales
Die Preisträgerinnen des diesjährigen Mädchenpreises im Rathaus Treptow
6 Bilder

Ausgezeichnetes Engagement
Mädchenpreis des Bezirks zum zwölften Mal verliehen

Im Rahmen der Bezirksverordnetenversammlung am 15. November erhielten besonders engagierte junge Mädchen und Frauen aus Treptow-Köpenick den Mädchenpreis vom Bürgermeister Oliver Igel und seiner Jury. Neben den drei Hauptpreisen wurden auch Sonderpreise ausgelobt. Die Bezirksverordneten mussten sich vor ihrer vergangenen Sitzung noch etwas mit der Politik zurückhalten. Zuvor wurde nämlich im BVV-Saal des Rathauses Treptow der Mädchenpreis des Bezirks 2018 an diejenigen jungen Frauen verliehen,...

  • Treptow-Köpenick
  • 21.11.18
  • 273× gelesen
Soziales

Von Sprachkurs bis Fahrradtour

Treptow-Köpenick. Im Rahmen der Interkulturellen Woche finden bis Ende September zahlreiche Veranstaltungen statt, bei denen der Kampf gegen Diskriminierung und Ausgrenzung und für Vielfalt und Demokratie im Vordergrund stehen. Es gibt unter anderem Sprachkurse für Migranten, eine Führung durch die Ausstellung zur „Kolonialausstellung“ im Museum Treptow am 23. und 29. September jeweils 15 Uhr, Sterndamm 102, einen Tag der offenen Tür am 28. September ab 11 Uhr in der Migrationsberatung  bei...

  • Treptow-Köpenick
  • 13.09.18
  • 31× gelesen
Politik
In der Villa Lassen begann der spätere Nobelpreisträger Gerhart Hauptmann 1885 seine Karriere als Dichter.
6 Bilder

In Gerhart Hauptmanns Heimat
Erkner im Südosten von Berlin vorgestellt

Zu den Nachbarn des Bezirks gehört auch Erkner, eine märkische Kleinstadt mit rund 12 000 Einwohnern. Hier schrieb der spätere Nobelpreisträger Gerhart Hauptmann (1862-1946) seine ersten Werke. Erkner wurde erstmals 1579 im Rüdersdorfer Kirchenbuch als Wohnstätte des Fischers Hans erwähnt, der in Arckenow seine Tochter Maria taufen ließ. Über 100 Jahre später hatte die Siedlung gerade sieben Häuser, erst mit der Postlinie Berlin-Frankfurt ab 1701 setzte die Entwicklung ein. Bürgermeister Henryk...

  • Treptow-Köpenick
  • 25.08.18
  • 495× gelesen

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 14. Oktober 2021 um 19:00
  • Theater Ost
  • Berlin

NOVEMBERblues - Voraufführung mit anschl. Diskussion

Barbara Thalheim & Band! Die Berliner Liedermacherin Barbara Thalheim (20 LPs, CDs) bohrt zur Zeit ein dickes Brett. Für die ursprünglich geplante Premiere des Programms „NOVEMBERblues“ im Kesselhaus der Kulturbrauerei hat sie sich den geschichtsträchtigen 9. November zum Thema genommen, weil: „kein anderes Datum steht mehr für das Auf und Ab der deutschen Demokratie, das müsse mal besungen werden,“ sagt Thalheim. Die Ereignisse der 9. November 1848, 1918, 1923, 1938, 1939, 1989 lassen...

  • 17. Dezember 2021 um 19:00
  • Theater Ost
  • Berlin

Heilige Nacht - Tino Eisbrenner und Band und Weihnachten

Ein wirkliches Weihnachtskonzert! Der Songpoet und musikalische Weltumsegler Tino Eisbrenner hat seinem Publikum schon viele Facetten seiner Ausdrucksstärke offenbart, immer auf der Reise zu fremden Stränden, zu neuen Ufern. Er zählt zu den Pionieren deutschsprachiger Weltmusik und setzt sich mit seinen Konzerten, Alben und Texten vehement für ein friedliches Miteinander der Völker ein. Eins seiner bevorzugten künstlerischen Mittel dabei ist in den letzten Jahren das Nachdichten von Liedern,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.