Treptower Park

Beiträge zum Thema Treptower Park

Verkehr

Baumaßnahmen für die A100 gestartet

Alt-Treptow. Ende September erreichte unsere Redaktion eine Anfrage zu den Verkehrseinschränkungen am Treptower Park. Ein Leser berichtete uns von Behelfsampeln und eingeschränkten Fahrstreifen auf der Puschkinallee. Informationen hierzu seien vor Ort nicht zu finden und die Stelle nun noch mehr ein Nadelöhr durch den Busverkehr auf beengtem Raum. Eine Nachfrage beim Bezirksamt ergab, dass die Maßnahmen auf eine verkehrsrechtliche Anordnung der Senatsverkehrsverwaltung zurückgehen und im...

  • Alt-Treptow
  • 13.10.20
  • 182× gelesen
Bauen
Im Gebäude in der Elsenstraße 115 befindet sich unter anderem das CineStar Treptower Park. Es müsste erst abgerissen werden, bevor das Hochhaus gebaut werden kann.

Überarbeitung notwendig
Maximal zehn Geschosse am Treptower Park – Pläne für Hochhaus in der Elsenstraße 115

Vor ziemlich genau zwei Jahren wurde erstmals bekannt, dass das Gebäude auf dem Grundstück Elsenstraße 115 abgerissen und durch ein Hochhaus ersetzt werden soll. Davon betroffen wäre auch das seit 1997 existierende Kino „CineStar Treptower Park“ mit seinen mehr als 2400 Plätzen. Die Pläne des Eigentümers fanden allerdings bis jetzt keine Zustimmung des Landesdenkmalamts. Einer der Gründe dafür ist, dass die Pläne ein Gebäude mit bis zu 22 Geschossen vorsehen. Seitens der Denkmalpflege wird...

  • Alt-Treptow
  • 01.10.20
  • 439× gelesen
Sonstiges

Gemeinsam Hochbeete im öffentlichen Raum bauen
Alt-Treptow will essbarer werden

Der Bezirk Alt-Treptow hat mit der KungerKiezInitiative e.V. einen Akteur, der auf vielen Ebenen die Nachbarschaft zusammenbringt. Einige Beispiele sind die Weltberliner, ein Chor der „mit dem Ziel gegründet wurde, Geflüchtete, Zugezogene sowie Alteingesessene, die die Liebe zum Gesang verbindet, zusammenzubringen“ oder das KungerKiezTheater mit seiner mittlerweile über 12-jährigen Arbeit und das Umweltprojekt „Transition Kiez“, das vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare...

  • Alt-Treptow
  • 29.09.20
  • 26× gelesen
  • 1
Umwelt
Im Treptower Park gab es immer wieder illegale Partys.

Hinterlassenschaften der Partys
Bezirk klagt über zu viel Müll in Treptower Park und Schlesischem Busch

Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie kommt den städtischen Grünanlagen eine besondere Bedeutung für die Erholung der Menschen zu. Die intensive Nutzung in diesem Sommer hat jedoch mehrere Probleme mit sich gebracht. Neben illegalen Partys mit professioneller Veranstaltungstechnik, die in den vergangenen Wochen gleich an mehreren Stellen im Bezirk durch die Polizei aufgelöst wurden, ist außerdem das Müllaufkommen deutlich gestiegen. Nach Angaben des Bezirksamts sind dabei „in besonderem...

  • Alt-Treptow
  • 17.09.20
  • 214× gelesen
Leute
Ihre erste Podcast-Folge nahmen Udo Berndt (rechts) und Oliver Exner hier in der Wagenburg Lohmühle auf.
2 Bilder

Viele interessante Persönlichkeiten anzutreffen
Udo Berndt und Oliver Exner produzieren einen Podcast über den Kungerkiez

„Das Leben ist vor der Tür“, sagt Udo Berndt. Seit vielen Jahren wohnt er im Kungerkiez. Kreuzberg liegt gleich nebenan. Der Treptower Park ist auch nicht weit weg. Spree und Landwehrkanal sorgen für eine kleine Insellage. „Es ist mittlerweile ein wenig bunter geworden, internationaler. Dennoch kennt man viele Menschen hier ein bisschen.“ Das sei in vielen Teilen Berlins anders. Udo Berndt kennt sich im Kungerkiez sehr gut aus – und inzwischen kennen viele Menschen dort auch ihn. Seit...

  • Alt-Treptow
  • 30.08.20
  • 296× gelesen
Wirtschaft
Die beiden Geschäftsführer der Trebow GmbH, Sebastian Heil (links) und Tony Ettelt, haben große Pläne für das Gasthaus Zenner.
6 Bilder

Mit großen Plänen in die Zukunft
Biergarten am Gasthaus Zenner soll im Sommer 2021 öffnen

Mitten in der Corona-Krise ein solches Projekt zu übernehmen, nötigt auch Bürgermeister Oliver Igel (SPD) großen Respekt ab. Die Vertragsunterzeichnung für das traditionsreiche Gasthaus Zenner im Treptower Park, die am 29. Juli im Rathaus Köpenick stattfand, bezeichnet er als „freudiges Ereignis“. Nach der Insolvenz des vorherigen Nutzers wurde das Lokal seit Dezember nicht bewirtschaftet. Nun übernimmt die Trebow GmbH (benannt nach dem früheren Namen Alt-Treptows), die extra für die...

  • Alt-Treptow
  • 30.07.20
  • 2.133× gelesen
Wirtschaft
Das Gasthaus Zenner am Treptower Park macht bald wieder auf.

Bezirksamt und Trebow GmbH schließen Vertrag
Neuer Nutzer für das Gasthaus Zenner im Treptower Park

Ende des vergangenen Jahres musste das traditionsreiche Gasthaus Zenner im Treptower Park schließen. Jetzt ist die Zukunft des bekannten Restaurants geklärt. Wie das Bezirksamt mitteilt, wird am Mittwoch, 29. Juli, der Mietvertrag mit dem zukünftigen Nutzer, der Trebow GmbH, unterzeichnet. „Diese hat die Vision, den ‚Zenner‘ wieder zu einem großartigen Berliner Ausflugslokal zu machen, das seine Gäste auf gastronomischer, kultureller und atmosphärischer Ebene überzeugt“, heißt es vorab....

  • Alt-Treptow
  • 23.07.20
  • 2.790× gelesen
Wirtschaft
Bei der Einweihung des Pavillons: Andreas Behrens von der Stern und Kreis Schiffahrt, Robert Schaddach und Mathis Richter vom Tourismusverein sowie Bürgermeister Oliver Igel (von links).
3 Bilder

Tourist-Info im Treptower Hafen
Pavillon mit mehrjähriger Verzögerung eröffnet

Ab sofort haben Touristen und Berlinbesucher auch im Treptower Hafen eine Anlaufstelle. In einem Pavillon haben die Verkaufsstelle für Tickets der Stern und Kreis Schiffahrt und die Tourist-Information des Bezirks Platz gefunden. Besucher bekommen dort Informationen zu Sehenswürdigkeiten im Bezirk, Flyer über Touren zu Fuß oder per Fahrrad und Übernachtungsmöglichkeiten. Außerdem werden Souvenirs, Getränke und Eis verkauft. Neben dem Pavillon steht eine Ladesäule für Elektrofahrräder –...

  • Alt-Treptow
  • 25.06.20
  • 253× gelesen
Kultur
Die "Himmlische Rose" ist bis Oktober am Rand des Rosengarten im Treptower Park zu sehen.
2 Bilder

„Himmlische Rose“ im Treptower Park

Alt-Treptow. Seit 2014 knüpft das Bezirksamt mit der Präsentation eines temporären Kunstwerks an die Ausstellung „Plastik und Blumen“ (1957-1988) im Treptower Park an. In diesem Jahr ist die „Himmlische Rose“ von Felix Stumpf zu sehen. Er konnte sich in einem geschlossenen Wettbewerb gegen mehrere Mitbewerber durchsetzen. Die "Himmlische Rose" kann noch bis Oktober in der Nähe des Rosengarten bewundert werden. RD

  • Alt-Treptow
  • 25.06.20
  • 166× gelesen
Umwelt

Baum muss jetzt gefällt werden

Alt-Treptow. Eine 22 Meter hohe Hainbuche im Treptower Park muss in diesen Tagen gefällt werden. Bei dem Baum hat es einen Kronenbruch gegeben. Nach Angaben des Straßen- und Grünflächenamts kommt aus Sicherheitsgründen nur noch die Fällung in Betracht. Wegen der Einstufung der Parkanlage als Gartendenkmal musste auch die Zustimmung der Unteren Denkmalschutzbehörde eingeholt werden. RD

  • Alt-Treptow
  • 25.06.20
  • 18× gelesen
Verkehr
Der S-Bahnhof Treptower Park wird für mehrere Wochen zur Endstation.

Bei der S-Bahn wird gebaut
Gleich mehrere Streckensperrungen im Südosten Berlins zwischen Tempelhof und Treptow

Die S-Bahn Berlin nutzt die Sommerferien, um Gleise zu erneuern und eine Lärmschutzwand zu errichten. Im Südosten werden dafür mehrere Strecken gesperrt. Vom 25. Juni bis 27. Juli wird der Verkehr auf dem Südring wegen Gleisbauarbeiten eingestellt, zwischen Treptower Park-Sonnenallee-Neukölln-Tempelhof und zwischen Baumschulenweg-Köllnische Heide-Neukölln-Tempelhof fahren dann keine Züge. Für die Züge der Linien S 41, S 42, S 45, S 46 und S 47 fahren Busse. Vom 27. Juli bis 4. September...

  • Treptow-Köpenick
  • 24.06.20
  • 931× gelesen
Umwelt
Auch diese Brunnnanlage im Treptower Park am Zugang zum Sommerblumengarten sprudelt wieder.
2 Bilder

Es sprudelt wieder
Brunnen im Bezirk sind in Betrieb

Spaziergänger haben es sicher schon gemerkt. Im Bezirk hat die Brunnensaison begonnen. Mitarbeiter der Berliner Wasserbetriebe, die seit vorigem Jahr für den Betrieb der Zierbrunnen verantwortlich sind, haben Ende April die Anlagen in Betrieb genommen, unter anderem den erst 2018 restaurierten Fischerbrunnen neben dem Treptower Rathaus sowie die große Brunnenschale am Rosengarten und die Becken neben dem Gasthaus „Zenner“, beide im Treptower Park. Nicht in Betrieb gegangen sind die...

  • Treptow-Köpenick
  • 03.05.20
  • 147× gelesen
  • 1
Blaulicht

Attacke auf zwei Frauen
Staatsschutz ermittelt

Zwei Transfrauen sind am 20. April im Treptower Park offensichtlich wegen ihrer sexuellen Orientierung angegriffen worden. Eine 38-Jährige war mit ihrer 29 Jahre alten Partnerin und einem Freund gegen 20.20 Uhr in der Parkanlage unterwegs. Ein bisher Unbekannter soll die 38-Jährige beschimpft und mehrmals gegen einen Oberschenkel geschlagen haben. Außerdem versuchte er, sie in die nahe Spree zu schubsen, was ihm nicht gelang. Als die Angegriffenen wenig später eine Personengruppe entdeckten,...

  • Alt-Treptow
  • 22.04.20
  • 117× gelesen
Ausflugstipps
Müggelseefischer Andreas Thamm hat Räucherfisch im Angebot.
4 Bilder

Gaststätten bieten zum Teil Außer-Haus-Verkauf
Osterspaziergang ohne Hindernisse

Das dürfte das traurigste Osterfest seit 1945 sein, welches wir Berliner gerade erleben. Gegen einen Osterspaziergang ist jedoch nichts einzuwenden, wenn die coronabedingten Verhaltensregeln beachtet werden. Aus der Erfahrung der letzten Tage kann ich persönlich nur raten, den Spaziergang nicht unbedingt im Treptower Park, im Müggelpark in Friedrichshagen oder am Schlesischen Busch zu unternehmen. Hierher drängen auch so schon größere Menschenmassen, wer peinlich genau auf Abstand hält – weil...

  • Treptow-Köpenick
  • 09.04.20
  • 1.046× gelesen
  • 1
Soziales
Spaziergänger und Jogger im Treptower Park bemühen sich um Abstand.
2 Bilder

Mit Abstand im Treptower Park
Ordnungsamt und Polizei kontrollieren Einhaltung der Corona-Vorschriften

Die ersten schönen Frühlingstage locken die Berliner trotz Einschränkungen in Parks und Grünanlagen. Polizei und Ordnungsamt sind unterwegs, um die Einhaltung der Corona-Vorschriften zu kontrollieren. Am 4. April gegen 14 Uhr im Treptower Park. Der Parkplatz am Rosengarten ist halb gefüllt, viele Menschen sind im Park zu Fuß oder auch – obwohl verboten – mit dem Fahrrad unterwegs. Dazwischen fährt ein Gruppenwagen der Polizei. Ab und an hält er an, um Fragen von Passanten zu den Regeln zu...

  • Alt-Treptow
  • 08.04.20
  • 971× gelesen
  • 1
Soziales
Informationstafel für den Sommerblumengarten.
6 Bilder

Spaziergang im Gartendenkmal
Der 88 Hektar große Treptower Park ist immer einen Besuch wert

Weite Reisen dürfen wir ja derzeit nicht mehr unternehmen. Gegen einen Spaziergang in der Natur ist aber nichts einzuwenden. Gleich vor der Tür liegt der Treptower Park. Derzeit empfiehlt sich die Anfahrt mit Auto oder Fahrrad. Es gibt Parkplätze neben dem geschlossenen Restaurant „Zenner“, an der Bulgarischen Straße und am „Rosengarten“ gegenüber vom Eingang des Ehrenmals. Räder dürfen im Park nicht benutzt werden, also bitte schieben. Das Straßen- und Grünflächenamt hat gerade das...

  • Alt-Treptow
  • 19.03.20
  • 370× gelesen
  • 2
Bildung

Dauerausstellung bei freiem Eintritt

Alt-Treptow. Die Dauerausstellung der Archenhold-Sternwarte, Alt-Treptow 1, kann bei freiem Eintritt besichtigt werden. Besucher haben die Möglichkeit, Montag und Dienstag von 8.30 bis 13 Uhr, Mittwoch und Donnerstag von 8.30 bis 13 und 14 bis 17 Uhr, Freitag von 14.30 bis 20.30 Uhr, Sonnabend von 13.30 bis 20.30 Uhr und Sonntag von 13.30 bis 18.30 Uhr die Sammlung von astronomischen Geräten, Fotos und das 280 Kilo schwere Teil eines Eisenmeteoriten zu bestaunen. Am 13. März wird das 21 Meter...

  • Alt-Treptow
  • 07.03.20
  • 31× gelesen
Politik

SPD in Alt-Treptow/Plänterwald wählt neuen Vorstand
Ortsverein wählt Doppelspitze für den Vorsitz

Die SPD in Alt-Treptow/Plänterwald wählte gestern auf ihrer Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand. Den Vorsitz bildet nun eine Doppelspitze aus Roos Hutteman und Alexander Freier-Winterwerb (Verordneter für Alt-Treptow und SPD-Fraktionsvorsitzender in der BVV). Die stellvertretenden Vorsitzenden sind Martin Becker, Beate Laudzim und Lars Harmsen. Kassierer des Ortsvereins ist Sven Wierskalla. Bei Fragen, Anregungen oder wenn Sie Informationen über die nächsten Treffen...

  • Treptow-Köpenick
  • 04.03.20
  • 557× gelesen
Bildung

Ein Winterabend am Riesenfernrohr

Alt-Treptow. Am 28. Februar wird das Wahrzeichen der Archenhold-Sternwarte wieder in Bewegung gesetzt. Das 1896 errichtete, 21 Meter lange Teleskop ist bis heute voll funktionstüchtig und gilt als das längste Linsenfernrohr der Welt. Ab 20 Uhr wird es auf den Himmel ausgerichtet, unter anderem zur Beobachtung der Rosettennebel. Der Abend auf der Sternwarte ist auch für Jugendliche ab zwölf Jahre geeignet. Der Eintritt kostet sieben, ermäßigt fünf Euro, Auskünfte und Reservierung unter Telefon...

  • Alt-Treptow
  • 17.02.20
  • 44× gelesen
Umwelt
Blick über das Spreeufer in Oberschöneweide nach Rummelsburg.
5 Bilder

Radeln an der Spree entlang

Der Sonnabend war ein Radeltag. Rund 25 Kilometer vom Nibelungenviertel in Lichtenberg durch Rummelsburg, am Kraftwerk Klingenberg vorbei, über die Spreebrücke und dann durch Plänterwald und Treptower Park. Toll!

  • Lichtenberg
  • 08.02.20
  • 101× gelesen
  • 1
Bildung
Das Fernrohr auf einer historischen Postkarte um 1900.

Besuch in der Sternwarte
Das Riesenfernrohr in Betrieb

Die Archenhold-Sternwarte, Deutschlands älteste Volkssternwarte, ist auch im Winter einen Besuch wert. Das Himmelskundliche Museum ist bei freiem Eintritt die ganze Woche über geöffnet, Montag und Dienstag von 8.30 bis 13 Uhr, Mittwoch und Donnerstag von 8.30 bis 13 Uhr sowie von 14 bis 17 Uhr, Freitag von 14.30 bis 20.30 Uhr, Sonnabend von 13.30 bis 20.30 Uhr und Sonntag von 13.30 bis 18.30 Uhr. Die nächste Beobachtung am Wahrzeichen der Sternwarte, dem 21 Meter langen Riesenfernrohr, gibt...

  • Alt-Treptow
  • 03.02.20
  • 101× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Seit Jahresende ist das Gasthaus "Zenner" wegen Insolvenz der Betreibergesellschaft geschlossen.
4 Bilder

Bezirk führt Gespräche
Noch zwei Bewerber für „Zenner“: Öffnung im Frühjahr möglich

Wer derzeit durch den Treptower Park geht, der muss sich Stullen mitnehmen oder bis zum Treptower Hafen aushalten. Das Gasthaus „Zenner“ ist seit Jahresende wegen Insolvenz der Betreibergesellschaft geschlossen (Berliner Woche berichtete). Nachdem beide Betreibergesellschaften – eine für das Burger-Restaurant und eine für „Eierschale“ mit dem Biergarten – Mitte September des vergangenen Jahres Insolvenz wegen Überschuldung und Zahlungsunfähigkeit beantragt hatten, war der im kommunalen...

  • Alt-Treptow
  • 11.01.20
  • 3.441× gelesen
  • 1
Kultur
Tina Schwichtenberg mit ihrer Plastik "Holterdiepolter" an der Bulgarischen Straße.
4 Bilder

Leere Sockel kreativ genutzt
Temporäre Werke ersetzten gestohlene Kunstwerke

In den letzten Jahren ist aus Parkanlagen des Bezirks mehrfach Kunst gestohlen worden, zuletzt 2014 die Plastik „Heinzelmännchen“ und im Mai 2018 „Der Schwimmer“. Im Rahmen des Kunstwettbewerbs „Leere Sockel“ wurden jetzt drei Werke durch temporäre Installationen ersetzt. Mit Unterstützung der Senatskulturverwaltung, die rund 50 000 Euro zur Verfügung stellte, hat der Bezirk dafür einen Kunstwettbewerb initiiert. Dazu wurden acht bekannte Künstler eingeladen. An drei Standorten gestohlener...

  • Treptow-Köpenick
  • 03.01.20
  • 326× gelesen
  • 1
Bildung

Besuch auf der Sternwarte

Alt-Treptow. Am 24., 25. und 31. Dezember bleibt die Archenhold-Sternwarte, Alt-Treptow 1, geschlossen. An den anderen Tagen gibt es aber mehrere Veranstaltungen. Darunter die Besichtigung des Treptower Riesenfernrohrs am 26. Dezember ab 17 Uhr, einen Abend mit Beobachtungen am 1896 gebauten Refraktor am 27. Dezember 20 Uhr und eine Führung zu den Schätzen der Sternwarte am 29. Dezember 17 Uhr. Kartenreservierung unter Telefon 536 06 37 19 ist ratsam. RD

  • Alt-Treptow
  • 22.12.19
  • 38× gelesen

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 22. November 2020 um 14:00
  • Treptower Park
  • Berlin

Kunstpfad im Treptower Park

Alt-Treptow. Wer sich im Treptower Park einmal genauer umsieht, entdeckt ein Dutzend Kunstwerke, die in den vergangenen 50 Jahren auf der Fläche großzügig verteilt wurden. Deren Hintergründe erläutern Künstler interessierten Bürgern bei einem Rundgang durch das Gartendenkmal. Den sogenannten Kunstpfad entlang geht es am 25. Oktober, 22. November und 20. Dezember jeweils von 14 bis 16 Uhr. Treffpunkt ist der parkseitige Vorplatz des S-Bahnhofs Treptower Park. Eine Anmeldung aufgrund der...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.