Alles zum Thema Tschechien

Beiträge zum Thema Tschechien

Bildung
Die Bildtafeln werden auf Staffeleien präsentiert.
3 Bilder

„Verlorenes Gedächtnis?“
Ausstellung zeigt Orte der NS-Zwangsarbeit in Tschechien

Welche Erinnerungen gibt es an Menschen, die während der NS-Diktatur Zwangsarbeit leisten mussten? In vielen Ländern Europas gehören sie oft zu den vergessenen Opfern. Eine Ausstellung will ihnen ein Gesicht geben. Die Ausstellungsmacher, Historiker aus der Tschechischen Republik, haben ihre Ausstellung „Verlorenes Gedächtnis?“ genannt und nicht ohne Grund ein Fragezeichen gesetzt. Orte wie Reichenberg (Liberec), Brüx (Most), Eger (Cheb) oder Kratzau (Chrastava) sind heute beliebte...

  • Niederschöneweide
  • 24.05.19
  • 46× gelesen
Bildung
Im Haus der Wannseekonferenz stellt Heinz Wewer sein Buch zur Besetzung Tschechiens vor 80 Jahren vor.

NS-Zeit
Post vom Deportationszug: Buchvorstellung und Diskussion mit Heinz Wewer

Am 15. und 16. März 1939 besetzten deutsche Truppen Tschechien. Der 80. Jahrestag ist Anlass, für eine Buchvorstellung und Diskussion im Haus der Wannseekonferenz. Erinnert wird an den Terror gegen die tschechische Zivilbevölkerung, an die Verfolgung und Ermordung tschechischer Juden und Roma. Heinz Wewer stellt in seinem 2018 erschienenen Buch „Postalische Zeugnisse zur deutschen Besatzungspolitik im Protektorat Böhmen und Mähren im Nationalsozialismus“ Eindrückliches vor. Nicht nur die...

  • Wannsee
  • 12.03.19
  • 117× gelesen
Kultur
Der Wettbewerb im Strohballenrollen zieht seit Jahren viele Besucher an den Richardplatz.

Wenn die Strohballen rollen
Am Richardplatz heißt es am 8. September wieder „Popráci“

Am Richardplatz werden am Sonnabend, 8. September, wieder Strohballen gerollt. Dann heißt es „Popráci“. Das Strohballenrollen findet zum 185. Mal statt – mit viel Spaß und einem tollen Rahmenprogramm. Traditionell lockt es viele Besucher aus ganz Berlin an. Das Fest rund um den Richardplatz soll sowohl an die landwirtschaftlichen Traditionen in Rixdorf als auch an die böhmischen Einwanderer erinnern, die vor rund 200 Jahren aus religiösen Gründen nach Berlin gekommen sind. In diesem Jahr...

  • Neukölln
  • 05.09.18
  • 219× gelesen
Soziales

Reise in tschechische Partnergemeinden

Der Verein „Freunde Neuköllns“ veranstaltet vom 8. bis 11. Juni eine Reise nach Tschechien. Wer dabei sein möchte: Anmeldeschluss ist am 8. Mai. Start ist um 8 Uhr am S- und U-Bahnhof Neukölln. Mit dem Kleinbus geht es dann in die rund 500 Kilometer Partnerstadt Ústí nad Orlicí. Hier wird im Juni das Stadtfest mit Volksmusik, Rock, Klassik und Feuerwerk gefeiert. Die nächste Station ist das nahe gelegene Horní Čermná. Hier begeben sich die Neuköllner auf die Suche nach den Wurzeln der...

  • Neukölln
  • 05.04.18
  • 28× gelesen