Anzeige

Alles zum Thema Turm

Beiträge zum Thema Turm

Bauen
Die Ost-Terrasse von Schloss Biesdorf ist ab Ende Mai bis August wegen Sanierungsarbeiten geschlossen.
3 Bilder

Schloss Biesdorf wird erneut saniert: Ost-Terrasse im Sommer geschlossen

Rund 18 Monate nach seiner Wiedereröffnung wird Schloss Biesdorf ab Ende Mai erneut eingezäumt. Die Ost-Terrasse muss saniert werden. Die erneute Sanierung wirft die Frage auf, warum so schnell nach dem Wiederaufbau schon wieder an dem Gebäude gebaut wird? Juliane Witt (Die Linke), Stadträtin für Gebäudemanagement und Kultur, erklärt dazu: „Es konnten bei der Restaurierung einige wichtige Maßnahmen nicht umgesetzt werden. Wir versuchen das so schnell wie möglich nachzuholen.“ Schloss...

  • Biesdorf
  • 12.05.18
  • 294× gelesen
Kultur
Sind Mutter und Vater auf der Nahrungssuche, kuscheln sich die Mini-Greifvögel aneinander, um es schön warm zu haben.

Live aus dem Vogelnest: Turmfalken-Nachwuchs im Vivantes-Wasserturm erwartet

Das erste Ei wurde am 6. April im „Nistkasten Süd“ des Vivantes-Wasserturms gelegt, und in diesen Tagen sollen die kleinen Turmfalken schlüpfen. Jeder kann die Vogelfamilie bei der Aufzucht ihres flaumigen Nachwuchses beobachten, denn es gibt Webcams. Zu dem Ei haben sich, im Abstand von einem Tag bis zu drei Tagen, fünf weitere Eier gesellt. Die Mutter wärmt die ersten Eier nicht durchgängig, sondern erst wenn ihr Gelege vollständig ist. Deshalb ist die Brutzeit, je nach Ei,...

  • Buckow
  • 07.05.18
  • 257× gelesen
Bauen
Der Turm der Gethsemanekirche ist derzeit eingerüstet.
6 Bilder

Gemeinde setzt Sanierung der Gethsemanekirche fort

Für viele ist sie im Wendejahr 1989 zum Zeichen des Widerstandes in der DDR geworden: die Gethsemanekirche an der Stargarder Straße. Vor 125 Jahren wurde sie eingeweiht. Aber derzeit ist ein Teil der Kirche, vor allem der Turm, eingerüstet. Die evangelische Kirchengemeinde Prenzlauer Berg Nord setzt die Sanierung des Gotteshauses in einem zweiten Bauabschnitt fort. Der erste Bauabschnitt in den Jahren 2015/16 umfasste den Chorbereich der Kirche und den größten Teil der Südfassade in...

  • Prenzlauer Berg
  • 10.03.18
  • 75× gelesen
Anzeige
Kultur
Erbaut wurde sie im neugotischen Stil nach den Plänen des Architekten Franz Schwechten: die Kirche auf dem Herrfurthplatz.
2 Bilder

Der verlorene Turm: Genezareth-Kirche gekappt, geplündert, wiederaufgebaut

Neukölln. Die Genezareth-Kirche auf dem Herrfurthplatz gehört so sehr zum Bild des Kiezes, dass sich kaum jemand Gedanken darüber macht, warum sie eigentlich keinen Turm hat. Doch dahinter steckt eine interessante Geschichte. Das Gotteshaus, errichtet im neugotischen Stil, wurde am 4. Juni 1905 feierlich eingeweiht – sogar der Kaiser hatte Gesandte geschickt. Damals ragte ein prächtiger Turm 62 Meter hoch in den Himmel. Knapp 20 Jahre später, 1923, wurde auf dem benachbarten Tempelhofer Feld...

  • Neukölln
  • 07.11.17
  • 58× gelesen
Bauen

Kirchturm wieder eingeweiht

Wilmersdorf. Er war seit Jahrzehnten ein Wahrzeichen der Nassauischen Straße. Nun präsentiert sich der Kirchturm der Selbstständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche, das Haus mit der Nummer 17, in neuem Glanz. Zuvor hatten monatelange Sanierungsarbeiten am Bau aus dem Jahre 1908 dafür gesorgt, dass der Turm nicht mehr zu sehen war. Seit der Wiedereinweihung bei einem Gottesdienst im Beisein von Bürgermeister Reinhard Naumann übernimmt das markante Bauwerk wieder seine Rolle als...

  • Wilmersdorf
  • 06.06.16
  • 11× gelesen
Soziales
Am 7. Juli wird auf dem Friedhof am Buschower Weg 18-34 der neue Glockenturm geweiht.

Oberstufenschüler errichteten den dazugehörigen Turm

Staaken. Der städtische Friedhof am Buschower Weg 18-34 bekommt einen Turm mit einer bronzenen Glocke. Mit Baustadtrat Carsten-Michael Röding (CDU) werden die evangelischen Pfarrer Karsten Dierks und Christian Moest am 7. Juli um 11 Uhr bei einem Festakt Glockenstuhl und Glocke einweihen.Der Friedhof verfügte bislang zwar über eine Friedhofskapelle, mangels eigener Glocke wurden jedoch bei evangelischen Beerdigungen die Glocken der Dorfkirche Alt-Staaken, Hauptstraße 12, geläutet. Doch in den...

  • Haselhorst
  • 26.06.14
  • 44× gelesen
Anzeige
Kultur

Nun sind weitere Spenden für die barocken Schlosskirche in Buch notwendig

Buch. Der Förderverein in Buch hat die Baugenehmigung für den Wiederaufbau des Turmes der barocken Schlosskirche erhalten. Das bestätigte Pfarrerin Cornelia Reute auf Anfrage der Berliner Woche.Der Förderverein hat inzwischen 153 Mitglieder. Kürzlich trafen sich etwa 60 zur Jahresmitgliederversammlung. Der Vereinsvorsitzende Kurt Besch konnte ihnen berichten, dass für den Wiederaufbau bislang rund 180 000 Euro vom Förderverein eingenommen werden konnten. Es gab zahlreiche Spenden von...

  • Buch
  • 03.04.14
  • 11× gelesen