Alles zum Thema U-Bahnhof Nollendorfplatz

Beiträge zum Thema U-Bahnhof Nollendorfplatz

Verkehr
Der Nollendorfplatz in der Anmutung der 20er-Jahre – nach seinem Umbau.

Nollendorfplatz: Werden Chancen für den Umbau vertan?

Jeden Tag fahren hier zigtausend Autos kreuz und quer, darüber und darunter verkehrt die U-Bahn. Der „Nolli“ wird eher als riesige Straßenkreuzung denn als Platz wahrgenommen. Aber es gibt eine Vision: Man nutzt die Gelegenheit, dass die BVG U-Bahnhof und Tunneldecken sanieren wollen, um den Platz umzugestalten und die Verkehrsflüsse neu zu ordnen. 2015 und 2016 hat das Stadtplanungsbüro „Gruppe Planwerk“ gemeinsam mit Verkehrsplanern der Ingenieurgesellschaft Hoffmann-Leichter eine...

  • Schöneberg
  • 10.04.18
  • 651× gelesen
Verkehr

Mehr Fahrradbügel

Schöneberg. Für viele Berliner Radfahrer sind die U-Bahnhöfe Nollendorfplatz und Bülowstraße wichtige Verkehrsknotenpunkte, an denen sie ihre Fahrräder abstellen, um in die U-Bahn oder einen Bus zu steigen. Wie sich zeigt, reichen die Fahrradbügel aber nicht mehr aus. Per BVV-Beschluss soll das Bezirksamt nun weitere Abstellplätze an den Ausgängen der beiden Bahnhöfe schaffen. KEN

  • Schöneberg
  • 31.05.17
  • 30× gelesen
Kultur

Lichter bleiben an

Schöneberg. Die Beleuchtungsaktion „Lichter im Regenbogenkiez – Lichter für Toleranz und Vielfalt“ am U-Bahnhof Nollendorfplatz geht bis Anfang 2019 weiter. Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) als Schirmherrin der Aktion des Vereins „Pink Schöneberg“ und des schwulen Anti-Gewalt-Projekts „Maneo“ hat sich mit Erfolg bei Sigrid Evelyn Nikutta, der Vorstandsvorsitzenden der Berliner Verkehrsbetriebe, für eine Verlängerung eingesetzt. Dafür musste allerdings eine solide Installation das...

  • Schöneberg
  • 25.06.15
  • 42× gelesen
Leute

Lichtinstallation am Nollendorfplatz bleibt

Schöneberg. Sie erstrahlt wieder in den Farben des Regenbogens, die Kuppel des U-Bahnhofes Nollendorfplatz.Bis zum 16. März wird die Lichtinstallation des Künstlers Moritz Wermelskirch zu sehen sein, als "eine Drehtür einerseits zum Schöneberger Regenbogenkiez, andererseits zur City West", wie es der schwullesbische Lobbyverein Pink Schöneberg, einer der Hauptinitiatoren der Aktion, formuliert. Beteiligt an dem Projekt "Lichter im Regenbogenkiez - Lichter für Toleranz und Vielfalt" sind auch...

  • Schöneberg
  • 08.01.15
  • 119× gelesen