Anzeige

Alles zum Thema Uferwege

Beiträge zum Thema Uferwege

Verkehr

Sauber und sicher auf Stralau

Friedrichshain. Das Bezirksamt soll auf der Stralauer Halbinsel weitere, größere und vor Krähen sichere Abfallbehälter aufstellen. Dieser Forderung des CDU-Bezirksverordneten Wolfgang Fisch stimmte die BVV per Konsensliste ebenso zu, wie seinem Verlangen, die Zugänge zu den Grünflächen und Uferwegen so zu sichern, dass sie von Autos, Lieferwagen und Motorrädern nicht mehr befahren werden können. Über die Ergebnisse soll bis Ende 2017 berichtet werden. tf

  • Friedrichshain
  • 26.10.17
  • 19× gelesen
Politik
Angeleint dürfen Hunde auf den Uferwegen ausgeführt werden – aber nur im Winter.
2 Bilder

Ein Weg ist keine Badestelle

Zehlendorf. Am 15. Dezember hat das Verwaltungsgericht das absolute Hundeverbot an Schlachtensee und Krumme Lanke gekippt. Das Bezirksamt kündigt nun einen „Kompromiss“ mit den Hundefreunden an. Doch die wollen davon nichts wissen. Seit dem 15. Mai sind für die Bellos die Wege, die unmittelbar am Wasser entlangführen, tabu. Der Bezirk hatte sie sie zuvor als „Badestellen“ definiert, wo Vierbeiner laut Hundeverordnung nichts zu suchen haben. Dieser Argumentation folgte das Gericht jedoch...

  • Zehlendorf
  • 19.01.16
  • 213× gelesen
  • 1
Bauen

Neue Uferwege auf Stralau

Friedrichshain. Die vorgesehene Erneuerung der Uferwege auf der Halbinsel Stralau sind Thema einer Bürgerversammlung am 3. Juni. Sie findet von 17 bis 19 Uhr in der Aula der Thalia-Grundschule, Alt-Stralau 34, statt. Bei einer Veranstaltung im September 2014 war vereinbart worden, dass die Anwohner zu Planungen und Bauarbeiten informiert werden. Das passiert jetzt. Thomas Frey / tf

  • Friedrichshain
  • 27.05.15
  • 74× gelesen
Anzeige
Bauen
SPD-Abgeordneter Robert Schaddach, Anwohnerin Roswitha Kanther, Michael Kleineberg von der Bürgerinitiative Schöneweider Ufer und Matthias Tüxen vom Ortsverein Spindlersfeld (von links) geben den Uferweg symbolisch frei.

Neuer Uferweg zwischen Spindlersfeld und Bruno-Bürgel-Weg eröffnet

Köpenick. Oben donnert der Verkehr gleich über zwei Brücken, unten spazieren Anwohner aus Spindlersfeld jetzt auf kurzem Weg zum Wald auf dem Areal des ehemaligen Freibads Oberspree. Ein neuer Uferweg macht das möglich."Wir haben rund drei Jahre um diese 200 Meter gekämpft. Damit wird das Ufer der Spree auf einem weiteren Stück für Anwohner sicht- und erlebbar", freut sich Michael Kleineberg von der Bürgerinitiative Schöneweider Ufer. Um den Weg unter den beiden Brücken möglich zu machen,...

  • Köpenick
  • 13.05.15
  • 568× gelesen
Verkehr
Eigentlich dürfen Radfahrer den Weg unter der Emil-Schulz-Brücke nicht benutzen, weil die Verkehrssicherheit nicht gegeben ist.

Radfahren auf Uferweg auf eigene Gefahr

Lichterfelde. Der Uferweg unter der Emil-Schulz-Brücke ist wieder für Fußgänger frei. Allerdings hat sich am schlechten Zustand des Weges nichts geändert. Und Radlern bleibt die Durchfahrt weiterhin offiziell verwehrt.Während der Instandsetzung der Brücke über den Teltowkanal war die Unterführung gesperrt und die Passanten mussten einen Umweg in Kauf nehmen. Jetzt ist der Weg wieder offen, aber nach wie vor schlecht. Auch das Drängelgitter steht noch. Denn Radfahrer dürfen die Unterführung...

  • Lichterfelde
  • 27.04.15
  • 187× gelesen
Politik

Hundelobby kämpft gegen Verbot der Benutzung der Uferwege

Steglitz-Zehlendorf. Eine Initiative kämpft gegen eine hundefreie Uferzone an Schlachtensee und Krumme Lanke. Sie gilt ab 15. Mai zusammen mit einem Badeverbot für Hunde. Die Initiative "Hunde am Schlachtensee" hofft jedoch, den Senat noch zum Einlenken zu bewegen. Es liegt der Vorschlag vor, Hunde zumindest angeleint auf dem Uferweg zu erlauben. Ein Gespräch mit Umweltstadträtin Christa Markl-Vieto (B‘90/Grüne) dazu blieb indes erfolglos. Kuehn sah "keine Bereitschaft, in irgendeiner Weise...

  • Zehlendorf
  • 23.03.15
  • 153× gelesen
  • 2
Anzeige