Uganda

Beiträge zum Thema Uganda

Umwelt

Uganda und der Hunger

Charlottenburg-Wilmersdorf. Im Rahmen der Fortbildungsreihe "#2030" zeigt die Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung im Bezirksamt einen Videobeitrag. Thema: "Kein Hunger – Uganda und der Kaffee“. Zu sehen ist der Film ab dem 19. Februar, um 11 Uhr auf dem YouTube-Kanal der Stabsstelle. Die Teilnahme ist auch auf Facebook möglich. Im Beitrag zeigt Referentin Gertrud Falk von der gemeinnützigen Organisation FIAN anhand eines Beispiels aus Uganda auf, warum Menschen ihr Ackerland...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 13.02.21
  • 15× gelesen
Soziales

Erfahrungen aus Uganda

Kreuzberg. Tobias Pflanz arbeitete von 2010 bis 2018 für die Christoffel-Blindenmission in Uganda. In einem Bildvortrag berichtet er am Donnerstag, 26. September, bei zwei Veranstaltungen in der Heilig-Kreuz-Kirche, Zossener Straße 65, von seiner Arbeit. Beginn ist um 15 sowie 18.30 Uhr. Als musikalisches Begleitprogramm tritt jeweils der Chor "Chorale Africaine" auf. Der Eintritt ist frei, es wird aber um eine Anmeldung gebeten unter veranstaltungen@cbm.de. tf

  • Kreuzberg
  • 19.09.19
  • 87× gelesen
Soziales

Zehn Jahre Hilfe für Uganda

Kreuzberg. Der Verein "Hoffnung Spenden" wird am 1. August sein zehnjähriges Bestehen feiern. Von 11.30 Uhr bis 22 Uhr findet in der Station Berlin in der Luckenwalder Straße 4-6 in Halle drei, im Backstagebereich und auf dem Hof ein Festival statt. Der Verein wurde 2005 von Bernadette Kowolik gegründet und unterstützt seitdem ein Straßenkinderprojekt in Uganda. Inzwischen gibt es dort zwei Kinderheime. Weitere Infos auf www.hoffnungspenden.de. hh

  • Kreuzberg
  • 21.07.15
  • 40× gelesen
Soziales

Bernadette Kowolik hilft Kindern und Familien in Uganda

Berlin. Im kommenden Jahr begeht der gemeinnützige Verein "Hoffnung spenden" sein zehnjähriges Bestehen mit einem großen Kinderfest in Zehlendorf. Er unterstützt erfolgreich Straßenkinder und junge Familien in Uganda.Bernadette Kowolik (32) hatte sich ursprünglich im Internet um ein Praktikum in einer Behindertenschule in Kampala beworben. Im Februar 2005 reiste sie erstmals nach Uganda. "Ich wollte Land und Leute richtig kennenlernen und lebte deshalb bei einer ugandischen Familie", erinnert...

  • Marzahn
  • 18.11.14
  • 444× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.