Umbau

Beiträge zum Thema Umbau

Bauen
Belastend für Geschäftsleute und Verkehrsteilnehmer: Auf der Karl-Marx-Straße ist es seit Jahren eng.
4 Bilder

Neue Sperrungen zwischen Fulda- und Weichselstraße
Jetzt wird von zwei Seiten aus gebuddelt

Die Arbeiten auf der Karl-Marx-Straße gehen in die nächste Phase. Und es gibt etwas Neues: Ist die Baustelle bisher konsequent von Süden nach Norden gewandert, wird nun gleichzeitig eine zweite am Nordende, zwischen Fulda- und Weichselstraße, eingerichtet. So soll das Mammutvorhaben schneller vorankommen. Seit 2010 läuft das größte Straßenbauprojekt Neuköllns. Die BVG, Energieversorger und das Bezirksamt sanieren den Tunnel der U-Bahnlinie 7, erneuern sämtliche Leitungen und die...

  • Neukölln
  • 23.01.20
  • 80× gelesen
  •  1
Bauen
Verkehrsknotenpunkt Ferdinand-Friedensburg-Platz: Mehrere Buslinien und Hauptverkehrsadern kreuzen den Platz. Eine richtige Platzfläche gibt es schon länger nicht mehr.

Ferdinand-Friedensburg-Platz wird bereits ab März umgebaut
Busse bekommen mehr Platz

Der Ferdinand-Friedensburg-Platz ist ein Verkehrsknotenpunkt. Jetzt soll er in vier Phasen umgebaut werden. Los geht es damit schon im März. Der Ferdinand-Friedensburg-Platz gehört in Spandau zu den Orten, die nahezu komplett vom Verkehr beherrscht werden. Vier Buslinien kreuzen ihn, drei Straßen münden dort ein – Daumstraße, Nonnendammallee und Am Juliusturm. Radfahrer teilen sich streckenweise die Fahrspuren mit Autofahrern. Hinzu kommen vier Übergänge für Fußgänger – eine richtige...

  • Haselhorst
  • 22.01.20
  • 215× gelesen
  •  1
  •  1
Verkehr
Das Bezirksamt möchte den Wochenmarkt auf dem Hermannplatz auch nach der Umgestaltung des Platzes erhalten.
2 Bilder

Untersuchungen zur Straßenbahnverlängerung
Hermannplatz soll nicht von der Tram-Endhaltestelle dominiert werden

Noch in der Legislaturperiode 2016–2021 soll die Tramlinie M10 vom S- und U-Bahnhof Warschauer Straße bis zum Hermannplatz verlängert werden. Das bekräftigte der Senat jüngst mit einem Beschluss. Bislang hält sich die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz aber noch bedeckt, wann die Arbeiten konkret losgehen sollen. Auch die genaue Trasse ist noch nicht veröffentlicht. Sieben Varianten waren am 15. November 2018 während eines Bürgerdialogs vorgestellt worden. Bürger konnten...

  • Neukölln
  • 17.01.20
  • 451× gelesen
Bauen

Bibliothek erhält Aufzug

Schöneberg. Die Theodor-Heuss-Bibliothek in der Hauptstraße 40 erhält einen Aufzug und damit einen barrierefreien Zugang. Für den Einbau schließt sie für fünfeinhalb Wochen vom 20. Januar bis zum 26. Februar. Die Rückgabe von Medien am Außenautomaten wird wie gewohnt möglich sein: täglich von 6 bis 24 Uhr. Nutzen Sie auch den Standort um die Ecke: Thomas-Dehler-Bibliothek, Martin-Luther-Straße 77, erweiterte Öffnungszeiten während der Renovierung: Montag bis Freitag von 15 bis 19 Uhr und...

  • Schöneberg
  • 14.01.20
  • 64× gelesen
Bauen
Das stufenartige Plateau war früher ein Brunnen. Heute stört es eher auf dem Vorplatz.
3 Bilder

Variationen für Staaken-Center-Vorplatz
Wasserspiel und Sitzpodest

Die Machbarkeitsstudie zum Staaken-Center-Vorplatz an der Obstallee liegt vor. Darin schlagen die Planer zwei unterschiedlich teure Umbauvarianten vor. Der schnöde Vorplatz soll zum zentralen Kiezplatz werden. Mit attraktiven Stadtmöbeln, viel Grün, schönen Ausblicken und verträglichem Verkehr. Ohne Schmuddelecken oder „Angsträume“. Wie das gehen kann, hat eine Machbarkeitsstudie untersucht. Ihre Schwerpunkte: Aufenthaltsqualität und soziale Sicherheit schaffen, Barrierefreiheit garantieren...

  • Staaken
  • 09.01.20
  • 107× gelesen
Verkehr
Andere Veranstaltung – gleiches Bild. Wie im Oktober 2019 vor der Urania bildete sich auch vor dem Rathaus am 8. Januar eine kleine Traube von betroffenen Anwohnern, die gegen die Pläne der DEGES demonstrierten.

Das zähe Ringen geht weiter
DEGES-Auftritt zum Autobahndreieck-Umbau enttäuscht Bürger und Bezirkspolitiker

In Sachen Autobahndreieck Funkturm hat sich die DEGES keinen Millimeter bewegt. Das wurde am 8. Januar im Rathaus deutlich – sehr zum Verdruss der Bezirksverordneten und der mehr als 100 gebannt lauschenden Bürger. Außer Bereichsleiter Andreas Irngartinger und Projektleiter Burkhard Pott von der Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH (DEGES) verstand es immer noch keiner, warum eine Autobahn-Anschlussstelle direkt an eine Wohnsiedlung gelegt werden soll. Das war schon beim...

  • Charlottenburg
  • 09.01.20
  • 264× gelesen
Bauen
Völlig überlastet ist der Verkehrsknotenpunkt Bahnhof Spandau. Das soll sich langfristig ändern.
5 Bilder

Vorhaben für 2020 in der Übersicht
So geht es in der Altstadt Spandau weiter

Die Altstadt Spandau ist seit 2015 Fördergebiet des städtebaulichen Denkmalschutzes. Mit einigen Projekten wie der Musikschule wurde bereits begonnen, für andere laufen die Planungen noch. Wie es 2020 weitergeht, stellten Andreas Wunderlich vom Altstadtmanagement und Myrsini Dimakopoulus vom Stadtplanungsamt im 5. Altstadtplenum vor. Reformationsplatz: Hier beginnen die Bauarbeiten nun doch erst wie berichtet in diesem Jahr und zwar mit der Südseite, also dem ehemalige Joachimplatz. Mit der...

  • Spandau
  • 01.01.20
  • 867× gelesen
Bauen

Sportarena hat neuen Betreiber

Siemensstadt. Nach gut zwei Jahren Leerstand gibt es für die „Sport- und Eventarena Spandau“ neue Pläne. Nach Informationen des Spandauer Volksblattes hat die Rainer Schaller Global Group GmbH (RSG Group) – ehemals McFit Global Group – die Halle an der Paulsternstraße gepachtet und baut sie gerade um. Die Wiedereröffnung als Sport- und Eventhalle plant das Fitness- und Lifestyle-Unternehmen offenbar für diesen Sommer oder Herbst. Eigentümerin der Sportarena ist die „SES Sport Event Spandau...

  • Siemensstadt
  • 30.12.19
  • 194× gelesen
  •  1
Verkehr
Die erste Vorzugsvariante der vom Bund beauftragten DEGES: Die Avus wird über den heutigen Rasthof gelegt, die Anschlussstelle Messedamm fällt weg. Die Stadtstraßen (gelb) werden auch umgebaut, der Messedamm führt kurz vor der Eichkamp-Siedlung erst unter der Avus hindurch und dann auf sie drauf. Nun soll es eine Brücke anstatt des Tunnels sein - Zeit für den Bezirk, seine Forderungen zu stellen.

Alternative für den Umbau
Autobahndreieck Funkturm: DEGES soll bezirkliche Vorschläge berücksichtigen

Das Bezirksamt fordert mit einem Positionspapier die DEGES auf, von ihren Planungen zum Umbau des Autobahndreiecks Funkturm abzurücken. Zum Schutz der Bürger und zum Vorteil der Stadtentwicklung. In einem sind sich alle einig: Das Autobahndreieck muss überholt werden. Bei der Umsetzung des Umbaus scheiden sich allerdings die Geister. Nach den Entwürfen der Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH (DEGES), präsentiert Ende Oktober vor 400 Bürgern in der Urania, würde die...

  • Charlottenburg
  • 17.12.19
  • 214× gelesen
Kultur
Ein Schäfer mit ungewöhnlichen Hintergrund.
5 Bilder

Stadtansichten und Porträts
Letzte Ausstellung vor dem Umbau der Galerie in der Brotfabrik

„Zeitblicke“ heißt die neue Ausstellung in der Galerie der Brotfabrik. Es ist die letzte vor dem Umbau des Gebäudes. Zu sehen sind Fotografien von Manfred Uhlenhut. Der in Magdeburg geborene Fotografiker (1941-2018) ließ sich nach seinem Studium an der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst in Berlin nieder. Er war Fotoreporter und Bildredakteur für Zeitungen und Zeitschriften, wie „Neues Leben“, „NBI“ und „Armeerundschau“‘ sowie freier Fotograf. Daneben erarbeite er...

  • Weißensee
  • 30.11.19
  • 116× gelesen
Wirtschaft

Kalter Krieg als Freizeitkick

Mitte. Berlin war vor allem im Kalten Krieg Hauptstadt der Agenten und Geheimdienste. Seit 2015 gibt das private Deutsche Spionagemuseum am Leipziger Platz 9, zunächst als Spy Museum Berlin eröffnet, einen Einblick in die Arbeit der Schnüffler. Nach einer zweijährigen Umbauphase im laufenden Betrieb wird das Spionagemuseum mit neuen Exponaten am 26. November neu eröffnet. Über 80 Prozent der Museumsfläche wurden neu konzipiert und durch seltene Ausstellungsstücke wie das Feldtelefon-Abhörgerät...

  • Mitte
  • 20.11.19
  • 79× gelesen
Kultur
Das inoffizielle Tegeler Wahrzeichen kommt wieder an seinen Platz.
4 Bilder

Sonne hatte den Lack ausgebleicht
Die „halbe Portion“ ist wieder zurück

Das Feuerwehrmuseum Berlin, Veitstraße 5, hat seine „halbe Portion“ wieder. Die vordere Hälfte eines Rettungswagens ziert wieder die Fassade an der Ecke zur Berliner Straße. Im März war das Vorderteil der Karosserie abgebaut worden. Das Museumsstück war in der Tegeler Sonne ausgebleicht. Dazu kamen Vandalismusschäden. Der Rettungswagen stammt vom dem Ende der 1980er Jahre und wurde von der Berliner Feuerwehr ausgesondert. Das Fahrzeug musste bereits 2010/11 lackiert werden. Es handelt...

  • Tegel
  • 16.11.19
  • 112× gelesen
  •  1
Verkehr

Radwege und Barrierefreiheit
Bezirksverordnete fassten Beschluss zur Zukunft der Berliner Allee

Seit vielen Jahren wird an der Umgestaltung der Berliner Allee geplant. Dort ist es nicht nur zu laut. Es gibt auch keine Radverkehrsanlagen und viel zu wenig Querungsmöglichkeiten für Fußgänger. Das soll sich ändern. Deshalb begann das Bezirksamt vor einigen Jahren mit Planungen für den nördlichen Bereich. 2017 sollte laut Investitionsplanung mit Bauarbeiten begonnen werden. Doch 2016 zog sich die Senatsverkehrsverwaltung die Investitionsmaßnahme „Neubau der Berliner Allee von der...

  • Weißensee
  • 15.11.19
  • 175× gelesen
Bauen
Der Reformationsplatz rund um die Kirche ist die älteste gestaltete Grünanlage der Altstadt und heute ein Gartendenkmal.
2 Bilder

Baufirmen sind deutlich zu teuer
Reformationsplatz: Baustart erst 2020

Auf dem Reformationsplatz werden die Bauarbeiten doch erst 2020 beginnen. Die Angebote der Baufirmen sind dem Bezirksamt zu teuer. Zuletzt war der Startschuss für Dezember angekündigt. Der Termin wurde bereits mehrmals verschoben. Der Baubeginn auf dem Reformationsplatz verzögert sich erneut. „Der vorweihnachtliche Termin ist bedauerlicherweise nicht zu halten“, informierte jetzt Baustadtrat Frank Bewig (CDU). Auf dem 5. Altstadtplenum am 7. November war der Umbau öffentlich noch für...

  • Spandau
  • 15.11.19
  • 156× gelesen
WirtschaftAnzeige
Am 14. November eröffnet Apollo wieder in der Wilmersdorfer Straße.

Die ganze Welt der Brillenmode
Apollo feiert am 14. November 2019 Wiedereröffnung in der Wilmersdorfer Straße

Ab sofort kommen die Kunden in Charlottenburg wieder in den Genuss des einzigartigen Angebots von Apollo. Das Unternehmen feiert am 14. November 2019 in der Wilmersdorfer Straße 52 nach Umbau große Wiedereröffnung und präsentiert hier auf 97 Quadratmetern sein umfassendes Sortiment an Brillenfassungen und Qualitätsgläsern. Apollo bietet die ganze Welt der internationalen Brillenmode: Rund 1.500 topaktuelle Brillenfassungen und Sonnenbrillen – Designermarken ebenso wie Exklusivmarken des...

  • Charlottenburg
  • 12.11.19
  • 216× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Hotel INNSiDE by Melia

Hotel INNSiDE by Melia: Am 13. November eröffnet das Hotel (zuvor Hotel Berlin Mitte) offiziell nicht nur unter neuem Namen, sondern auch mit umgebauten Zimmern, neuer Lobby und modernem Restaurant. Chausseestraße 33, 10115 Berlin Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Mitte
  • 07.11.19
  • 31× gelesen
Verkehr
Radler in Richtung Richardplatz bekommen einen eigenen Weg, in Richtung Karl-Marx-Straße nutzen sie, gemeinsam mit den Autofahrern, die Straße.
3 Bilder

"Grüne Spitze" fällt weg, mehr Raum für den Markt, Straße wird asphaltiert
Umbaupläne für den Karl-Marx-Platz

Die Situation am Karl-Marx-Platz ist unübersichtlich: Radfahrer sind auf den Bürgersteigen unterwegs, es wird falsch geparkt, für Fußgänger gibt es oft kaum ein Durchkommen. Das soll sich ändern. Am 24. Oktober präsentierten Bezirksamt und das Ingenieurbüro Lopp der Öffentlichkeit die Planungen. Das Ganze ist Teil eines größeren Pakets. Denn in den Jahren 2017/18 wurde ein neues Verkehrskonzept für Rixdorf entwickelt. „Wir wollen rund 150 Maßnahmen umsetzen, vom Querungshilfen für Fußgänger...

  • Neukölln
  • 01.11.19
  • 284× gelesen
Wirtschaft
Der Innenhof der Karstadt-Filiale am Hermannplatz bietet nun Raum für Diskussionen.

Signa will "Dialog Hermannplatz"
Café und Fahrradstraße auf dem Hof – Initiative gegen, CDU für Karstadt-Neubau

Die Signa-Gruppe, Eigentümerin von Karstadt, möchte mit den Anwohnern einen "Dialog Hermannplatz" führen. Deshalb hat sie nun den Innenhof geöffnet. Wie mehrfach berichtet, hat Signa die Absicht, das Kaufhaus umzubauen und ihm sein historisches Aussehen zurückzugeben. Das Bezirksamt Kreuzberg-Friedrichshain, bei dem die Planungshoheit liegt, ist gegen das Vorhaben. Signa-Geschäftsführer Timo Herzberg hält jedoch an seinem Plan fest. „Wir wollen die Interessen und Bedarfe der Anwohner,...

  • Neukölln
  • 31.10.19
  • 525× gelesen
  •  1
WirtschaftAnzeige
Auch für Nachschwärmer ist der EDEKA-Markt ein Anziehungspunkt. Geöffnet ist Montag bis Freitag von 7 bis 24 Uhr, Sonnabend bis 23 Uhr.
17 Bilder

Wiedereröffnung nach Umbau am 31. Oktober 2019
EDEKA-Markt an der Otto-Suhr-Allee erstrahlt in neuem Glanz

Nur einen Monat war der EDEKA-Markt an der Otto-Suhr-Allee 105 für den Umbau geschlossen. Frisch modernisiert öffnete er am Donnerstag, 31. Oktober, um 7 Uhr wieder seine Türen. Mit tollen Sonderangeboten möchten Marktleiter Daniel Niedrig und sein Team die Neueröffnung mit ihren Kunden feiern. Diese können sich auf echten Einkaufskomfort freuen. Den Supermarkt gibt es seit 1975. Im Zuge der Kaiser’s-Tengelmann-Übernahme hatte die EDEKA Minden-Hannover ihn Anfang 2017 in die EDEKA-Welt...

  • Charlottenburg
  • 31.10.19
  • 457× gelesen
Verkehr

Umbau des Autobahndreiecks
Informationsveranstaltung der DEGES am 31. Oktober 2019

Charlottenburg. Die Vorplanungen für den Umbau des Autobahndreiecks Funkturm wurden im Sommer 2019 fertiggestellt. Auf einer Informationsveranstaltung am Donnerstag, 31. Oktober, informiert die Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH (DEGES) Anwohner über den Planungsstand und das weitere Vorgehen: am 31. Oktober um 18.30 Uhr (Einlass 18 Uhr) in der Urania Berlin, An der Urania 17. Im Rahmen der Veranstaltung informiert die DEGES über die bisher geleisteten Vorarbeiten, stellt...

  • Charlottenburg
  • 28.10.19
  • 201× gelesen
WirtschaftAnzeige
Marktleiter Kevin McLenachan und sein Team freuen sich, die Kunden im neu gestalteten EDEKA-Markt am Wittenbergplatz begrüßen zu können.
20 Bilder

Wiedereröffnung nach Umbau
EDEKA-Markt am Wittenbergplatz erstrahlt in neuem Glanz

Frisch modernisiert öffnete der EDEKA-Markt am Wittenbergplatz 4 am Donnerstag, 24. Oktober, wieder seine Türen. Mit tollen Sonderangeboten möchten Marktleiter Kevin McLenachan und sein Team die Neueröffnung mit ihren Kunden feiern. Diese können sich auf echten Einkaufskomfort freuen: dank übersichtlicher Gestaltung, einem großen Sortiment und einem speziellen Citykonzept mit besonders vielen to-go-Produkten. Den Supermarkt gibt es seit 1975. Im Zuge der Kaiser’s-Tengelmann-Übernahme hatte...

  • Schöneberg
  • 24.10.19
  • 738× gelesen
WirtschaftAnzeige
 Inmitten skandinavischer Ästhetik wird den Kunden ein neuartiges Einkaufserlebnis präsentiert.
3 Bilder

Netto 3.0
Netto-Markt feiert am 25. Oktober 2019 Neueröffnung mit neuem Filialkonzept

Der regionale Lebensmitteldiscounter Netto, Tochter der dänischen Salling Group, feiert am 25. Oktober ab 7 Uhr die Neueröffnung seines Marktes in Kaulsdorf, Gülzower Straße 28. Die neue Filiale des Lebensmitteldiscounters wurde ganz nach dem neuen Marktkonzept Netto 3.0 gestaltet. Inmitten skandinavischer Ästhetik wird den Kunden ein neuartiges Einkaufserlebnis präsentiert – zusammen mit einem an die dänischen Wurzeln des Lebensmitteldiscounters angelehnten Designkonzept. Kunden des...

  • Kaulsdorf
  • 21.10.19
  • 324× gelesen
WirtschaftAnzeige
Der neue Mittelpunkt der Nahversorgung in Frohnau: der frisch renovierte EDEKA-Markt in der Hohefeldstraße.
27 Bilder

Umbau fertiggestellt
EDEKA-Markt in der Hohefeldstraße erstrahlt in neuem Glanz

Die Frohnauer und Hermsdorfer können sich freuen: Der EDEKA-Markt in der Hohefeldstraße öffnet nach umfangreichen Umbauarbeiten am Donnerstag, 17. Oktober, wieder seine Türen. Ein übersichtlicher Aufbau, ein angenehmes Ambiente mit floralen Farbtönen und ein umfassendes Sortiment werden die Kunden begeistern. In der Eröffnungswoche wartet eine große Anzahl an Verkostungsständen, tolle Sonderangebote und ein Gewinnspiel auf sie. Auf rund 1.900 Quadratmetern Verkaufsfläche bietet der...

  • Frohnau
  • 17.10.19
  • 1.023× gelesen
Wirtschaft

Neueröffnet
TEDi

TEDi: Nach zweiwöchiger Umbauzeit eröffnete das Handelsunternehmen vor Kurzem wieder seine Filiale. Hier bietet der Non-Food-Händler Deko-Artikel, Haushalts- und Schreibwaren sowie Bastelartikel an. Randowstraße 3, 13057 Berlin, Mo-Sa 9-20 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • 10.10.19
  • 24× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.