Umweltbüro Lichtenberg

Beiträge zum Thema Umweltbüro Lichtenberg

Umwelt
Freddy, der Frosch begibt sich auf eine winterliche Entdeckungsreise.

Tierspuren im Winter entdecken
Neues Abenteuer mit Freddy, dem Frosch

Auch im Winter gibt es in der Natur viele zu entdecken. Das können Kindergarten- und Grundschulkinder erfahren, wenn sie sich mit Freddy, dem Frosch auf eine digitale Entdeckungsreise begeben. Freddy ist eine Figur, die sich das Umweltbüro des Bezirks einfallen ließ, um Kindern Umweltthemen aus ihrer unmittelbaren Umgebung näher zu bringen. Freddy hatte bereits einige Abenteuer zu bestehen. Er unternahm eine Reise zu seinen Artgenossen. Er traute sich auch, einem Storch näher zu kommen. Und er...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 22.01.21
  • 27× gelesen
Umwelt
Freddy, der Frosch entdeckte in diesem Jahr im Auftrag des Umweltbüros digital das grüne Lichtenberg.

Entdeckungen mit Frosch Freddy
Umweltbüro Lichtenberg profitierte von den kreativen Kolleginnen

Die Herausforderungen im Jahr 2020 lagen darin, die Arbeit des Umweltbüros Lichtenberg auch in Pandemiezeiten fortzuführen. Viele Veranstaltungen mussten kurzfristig abgesagt werden. Um diese Lücke zu schließen, hat das Umweltbüro vermehrt digitale Angebote auf der Homepage veröffentlicht. Dazu zählen beispielsweise Beobachtungstipps für die heimische Vogelwelt vom eigenen Wohnzimmerfenster aus. Weiterhin gab es kreative Angebote für Kinder mit Freddy, dem Frosch. Ein Vogelquiz rief sogar...

  • Malchow
  • 23.12.20
  • 30× gelesen
Umwelt

Den Vogel des Jahres wählen

Lichtenberg. Mit den Themen Energiegewinnung aus Blühpflanzen („Blühpflanzen als Energielieferant“) und dem Phänomen der Mähroboter in Privatgärten („Robotergärten“) beschäftigt sich die neue Ausgabe des Online-Magazins „UmweltBewusst“ des Lichtenberger Umweltbüros. Weiterhin findet sich im Magazin ein Beitrag zum Thema regionale Versorgung von Lebensmitteln („Von Lebensmittelverschwendung und Regionalität in Krisenzeiten“). Und außerdem können die Leser für den Vogel des Jahres 2021 abstimmen....

  • Bezirk Lichtenberg
  • 08.12.20
  • 18× gelesen
Umwelt

Gewinnspiel Lichtenberger Jahreskalender
Wege in die Landschaft - Das Quiz

Der Lichtermarkt am Rathaus Lichtenberg und somit auch unsere alljährliche Versteigerung von Kalendermotiven wird in diesem Jahr nicht stattfinden. Auf tolle Präsente mit Motiven aus dem aktuellen Jahreskalender muss trotzdem nicht verzichtet werden. Unter dem folgenden Link finden Sie ein spannendes Silbenrätsel rund um die diesjährigen Orte in Lichtenberg. Machen Sie mit und knobeln Sie los. Zu gewinnen gibt es vier Fotodrucke von Lichtenberger Landschaften auf Holz und Schiefer....

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 24.11.20
  • 384× gelesen
Umwelt

Erneut verwenden statt wegwerfen

Lichtenberg. Mit dem Thema „Re-Using in Berlin“, also der Wiederverwendung von Konsumgütern in der Stadt, befasst sich der neueste Beitrag des Online-Umweltmagazins „UmweltBewusst“. Herausgegeben wird es vom Umweltbüro des Bezirks. Das Thema Re-Using ist in vieler Munde, spätestens seit bekannt wurde, dass große Online-Händler zurückgeschickte, noch nutzbare Ware einfach verschrotten, statt sie erneut in den Konsumkreislauf zurückzuführen. Wer das Re-Using selbst in die Hand nehmen möchte,...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 20.11.20
  • 20× gelesen
Umwelt

Umweltquiz statt Versteigerung

Lichtenberg. Mit dem Lichtermarkt am Rathaus Lichtenberg fällt auch die alljährlich Versteigerung des Umweltbüros aus. Auf tolle Präsente mit Motiven aus dem aktuellen Jahreskalender "Wege in die Landschaft" muss aber trotzdem nicht verzichtet werden. Auf der Internetseite des Umweltbüros, www.umweltbuero-lichtenberg.de, findet man ein spannendes Silbenrätsel rund um die diesjährigen Orte in Lichtenberg. Machen Sie mit und knobeln Sie los. Zu gewinnen gibt es vier Fotodrucke von Lichtenberger...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 05.11.20
  • 15× gelesen
Umwelt

Lichtenberger Jahreskalender
Der Lichtenberger Jahreskalender 2021 ist da!

Der Lichtenberger Jahreskalender für 2021 trägt den Titel: Wege in die Landschaft und zeigt die natürliche Seite des Bezirkes. Schon die 20 grünen Hauptwege Berlins zeigen, wie abwechslungsreich unsere Großstadt ist. Bei genauerem Hinsehen gibt es in Lichtenberg noch sehr viele kleine Wege zu entdecken, die zu Fuß, per Rad oder mittels Pferd genutzt werden können. Bei der Lektüre des Kalenders überrascht die Vielfältigkeit der in Lichtenberg vorzufindenden blühenden und lebendigen Grünzüge....

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 01.10.20
  • 85× gelesen
Umwelt

Jäger der Nacht entdecken

Neu-Hohenschönhausen. Unter dem Motto „Jäger der Nacht – Fledermäuse in Hohenschönhausen“ findet am 9. Oktober eine Führung des Umweltbüros Lichtenberg in Kooperation mit der Volkshochschule statt. In Deutschland sind 25 Fledermausarten heimisch. Davon sind 18 Arten in Berlin zu finden. In der Dunkelheit bleibt ihre Anwesenheit fast unbemerkt. Aber mit Hilfe eines Batdetektors kann man ihre Rufe hörbar machen. Die Falkenberger Krugwiesen im Norden Lichtenbergs sind ein hervorragendes Jagdgebiet...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 23.09.20
  • 31× gelesen
Umwelt

Naturdenkmale entdecken

Karlshorst. Eine „Entdeckungsreise zu ausgewählten Lichtenberger Naturdenkmalen“ veranstaltet das Umweltbüro des Bezirks am 27. September. Im Bezirk finden sich mehr als 40 Naturdenkmale. Dabei kann es sich zum Beispiel um besondere Bäume, Findlinge oder Pfuhle handeln. In Lichtenberg sind allerdings ausschließlich Baum-Denkmale ausgewiesen. Auf einem Rundgang können die Teilnehmer gemeinsam mit Doreen Hantuschke, der Leiterin des Umweltbüros Lichtenberg, besondere Naturdenkmale im Ortsteil...

  • Karlshorst
  • 10.09.20
  • 28× gelesen
Umwelt

Umweltbüro mit neuem Magazin

Neu-Hohenschönhausen. Eine neue Ausgabe seines Online-Magazins „UmweltBewusst“ hat das Umweltbüro des Bezirks auf seiner Website unter www.umweltbuero-lichtenberg.de/umweltbewusst/aktuelle-beitraege.html freigeschaltet. Darin findet sich mit dem Titel „Wenn die Nacht zum Tag wird“ unter anderem ein Beitrag zum Thema Lichtverschmutzung in Städten. Weiterhin erfahren die Leser im Beitrag „Ein Ortswechsel mit Folgen“ etwas über Arten, die nach Deutschland eingewandert sind und welche Auswirkungen...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 20.08.20
  • 14× gelesen
Umwelt
Doreen Hantuschke leitet das Umweltbüro. Im Garten stehen auch zwei Insektenhotels.
4 Bilder

Hier dreht sich alles um die Natur
In einer Blockhütte hat das Lichtenberger Umweltbüro sein Zuhause

Wer auf die Biegung in der Passower Straße zugeht, sieht zunächst eine Blockhütte. Doch im Giebel ist schon bald der Schriftzug „Umweltbüro Lichtenberg“ zu erkennen. „Ich finde, das ist der schönste Arbeitsplatz der Welt. Das Haus ist aus Naturmaterialien gebaut. Und wir befinden uns hier in der Natur, am Rande der Falkenberger Krugwiesen“, schwärmt Doreen Hantuschke. Sie ist die Leiterin des Umweltbüros. An der Blockhütte befindet sich ein naturbelassener Garten mit zwei Insektenhotels. Eine...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 23.07.20
  • 100× gelesen
Umwelt

Eine Wanderung zu den Alleen

Lichtenberg. Eine „Wanderung zu ausgewählten Lichtenberger Alleen“ veranstaltet das Umweltbüro des Bezirks am 26. Juli. Alleen sind wichtige Lebensräume für Tiere. Sie filtern Schadstoffe und Abgase aus der Luft und beeinflussen das Mikroklima der Großstadt positiv. Doreen Hantuschke, die Leiterin des Umweltbüros Lichtenberg, berichtet auf dieser Wanderung über die Besonderheiten von Alleen und führt die Teilnehmer zu ausgewählten Alleen im Bezirk. Wer teilnehmen möchte, meldet sich unbedingt...

  • Lichtenberg
  • 14.07.20
  • 51× gelesen
Umwelt

Großstadtoasen entdecken

Lichtenberg. Auf eine Entdeckungstour zu ausgewählten Lichtenberger Höfen entführt das Umweltbüro Interessierte am Sonntag, 27. Oktober, von 14 bis 17 Uhr. Start ist am U-Bahnhof Lichtenberg, Ausgang Siegfriedstraße. Anschließend zeigen die Experten bei einer kleinen Wanderung Hinter- und Innenhöfe im Kiez, die sich zu grünen Oasen und Lebensräumen für Tiere und Pflanzen entwickelt haben. Die Tour ist eine gemeinsame Veranstaltung mit der Volkshochschule, anmelden sollte man sich schnell, wenn...

  • Lichtenberg
  • 17.10.19
  • 28× gelesen
Umwelt
Ein Tütchen vom Samenmix reicht für fünf Quadratmete Schmetterlingsweide.
3 Bilder

Insektenschutz auf dem Balkon
Umweltbüro Lichtenberg bietet Samentütchen nach Schmetterlingsgeschmack an

In Bayern soll ein Volksbegehren die Bienen retten. Auch die Lichtenberger können jetzt einer bedrohten Insektengruppe helfen. Das Umweltbüro hat Samentütchen für Schmetterlingswiesen im Angebot. Die gibt es gratis. Denn die bunten Falter brauchen Beistand. „Bloß nicht düngen“, mahnt Doreen Hantuschke. „Das Saatgut keimt nicht in fetter Erde! Am besten eignet sich sandiger Boden.“ Die Leiterin des Umweltbüros verteilt gerade Samentütchen. Jedes trägt die Aufschrift „Schmetterlingsweide“. 1000...

  • Lichtenberg
  • 03.03.19
  • 200× gelesen
Umwelt
Umweltbüroleiterin Doreen Hantuschke und der für die Grünflächen zuständige Stadtrat Wilfried Nünthel haben die neuen Jahreskalender vorgestellt, die den Schmetterling in den Fokus rücken.
4 Bilder

Schmetterlingen auf der Spur
Jahreskalender 2019 des Umweltamtes ist jetzt zu haben

Jedes Kind freut sich über ihren Anblick, eine Sommerwiese ohne Schmetterlinge scheint kaum vorstellbar zu sein. Doch die Zahl der buntgeflügelten Insekten schrumpft seit einiger Zeit rapide. Der Jahreskalender des Lichtenberger Umwelt- und Naturschutzamtes rückt die bedrohten Falter nun in den Mittelpunkt. Die Ausgabe für das kommende Jahr liegt druckfrisch vor. Weltweit kennen Experten mehr als 160 000 Schmetterlingsarten, allein in Deutschland sind es circa 3700. Gut die Hälfte aller Arten...

  • Lichtenberg
  • 07.10.18
  • 223× gelesen
Bildung
Durch den Landschaftspark Herzberger führt eine Tour am Langen Tag der StadtNatur.
11 Bilder

Wölfe, Wildkräuter, Wanderung
Langer Tag der StadtNatur mit vielfältigen Angeboten für Groß und Klein

„Einmal Natur mit Alles“ lautet diesmal das Motto. Der Lange Tag der StadtNatur ist in seinem zwölften Jahr und hat sich zum Publikumsliebling gemausert. So waren einige Angebote in Lichtenberg im Nu ausgebucht. Für andere gibt es am Wochenende, 16. und 17. Juni, noch genügend Plätze – auch für Kurzentschlossene. Um Wölfe, Füchse, Wildschweine, Igel und Co dreht sich der Sonnabend-Nachmittag im Leibnitz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung in der Alfred-Kowalke-Straße 17. Von 15 bis 18 Uhr...

  • Lichtenberg
  • 10.06.18
  • 137× gelesen
Kultur
So sehen sie aus: die neu aufgelegten Wanderkarten, die zu Touren kreuz und quer durch den Bezirk einladen.

Von der Feldmark bis zur Wuhlheide: Wanderkarten frisch geduckt

Vielleicht wär’s sogar eine Idee für den einen oder anderen Gabentisch: Die lange Zeit vergriffenen Lichtenberger Wanderkarten des Arbeitskreises für Umwelt und Bildung Lichtenberg sind jetzt in einer Neuauflage erschienen. Zehn unterschiedliche Wanderungen führen durch den gesamten, langgestreckten Bezirk Lichtenberg – von der Nordspitze an der Wartenberger und Falkenberger Feldmark bis in den Süden zu den geschichtsträchtigen Orten in Karlshorst. Im gefalteten Zustand passen die Wanderpläne...

  • Lichtenberg
  • 04.12.17
  • 221× gelesen
Soziales

Umweltbüro kennenlernen

Malchow. Der Naturschutzverein Berlin-Malchow feiert dieses Jahr sein 25-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass gibt es am Sonnabend, 21. Oktober, von 12 bis 18 Uhr einen Tag der offenen Tür. Dabei stehen allen Interessierten das Umweltbüro Lichtenberg, Passower Straße 35, das Naturschutzzentrum Schleipfuhl in Marzahn-Hellersdorf, Hermsdorfer Straße 11A, und der Naturhof Malchow, Dorfstraße 35, offen. Für Kinder gibt es Spiele rund um die Themen Umwelt- und Naturschutz. Außerdem werden...

  • Malchow
  • 20.10.17
  • 28× gelesen
Bildung
Schulstadtrat Wilfried Nünthel (links) und die Preisträger aus den  Jugend- und Freizeiteinrichtungen.

Kräuterbeet statt Spielekonsole: Preisträger des Lichtenberger Gartenwettbewerbs

Lichtenberg. Gemüseknollen einpflanzen, Gewächshäuser bauen oder Insekten ein neues Zuhause geben. Im Rahmen des dritten Lichtenberger Gartenwettbewerbs waren erneut Dutzende Kitas und Schulen im gesamten Bezirk mit verschiedenen Projekten beteiligt. Die schönsten Ideen zeichnete am 4. Oktober in der Aula der Max-Taut-Schule eine Jury des Umweltbüros Lichtenberg aus. Vergeben wurden Preise in den drei Kategorien Kitas, Schulen sowie Jugend- und Freizeiteinrichtungen. Die ersten drei Plätze...

  • Lichtenberg
  • 15.10.17
  • 75× gelesen
Kultur

Innen- und Hinterhöfe als Motiv: Jahreskalender sind schon zu haben

Lichtenberg. Silvester ist zwar noch eine ganze Weile hin – die neuen Lichtenberger Jahreskalender des Umwelt- und Naturschutzamtes für 2018 sind trotzdem schon da. Die Motive sind vor allem grün. Zu haben sind die Kalender im Rathaus, in den Bürgerämtern, Stadtteilzentren, den öffentlichen Bibliotheken, auf dem Naturhof Malchow oder direkt im Umweltbüro in der Passower Straße 35. Die Monatsblätter wurden mit einer Auflage von 3000 Stück gedruckt und sind wie immer gratis im Angebot....

  • Lichtenberg
  • 08.09.17
  • 36× gelesen
Bildung

Umweltbüro informiert über die Rückkehr des Wolfes

Neu-Hohenschönhausen. Der Wolf kommt nicht mehr nur in Märchen vor. Diese Tierart ist in Deutschland wieder heimisch und streng geschützt. Am 30. Oktober gibt es im Umweltbüro alles Wissenswerte zum Thema. Die Rückkehr des Wolfes weckt bei vielen Menschen Unbehagen. Hier soll der Thementag Aufklärung leisten. Der Wolfsexperte Sven Kühlmann vom Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung wird sein Wissen um das Verhalten und die Rückkehr des Wolfes teilen und neben grundlegenden...

  • Falkenberg
  • 12.10.16
  • 26× gelesen
Bauen
Diese Jungvögel aus Falkenberg sind in diesem Jahr der einzige Lichtenberger Storchennachwuchs.

Ein Storchennest für den Wartenberger Sportverein

Wartenberg. Der Wartenberger Sportverein im Fennpfuhlweg 53 hat hoffentlich bald einen neuen Glücksbringer. Der Storch soll Einzug halten. Bis zum 30. November wird auf dem Vereinsgelände ein Horst entstehen – mit freier Sicht auf den Landschaftspark. Acht Meter wird der Mast in die Höhe ragen, gekrönt von einem Plateau, für das Nest aus Ästen, Zweigen und Moos. „Damit wollen wir unser Alleinstellungsmerkmal als storchenfreundlicher Bezirk weiter ausbauen“, betont Heike Gruppe, Sprecherin des...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 16.08.15
  • 203× gelesen
Kultur

Umweltbüro lädt zur Fahrradtour ein

Lichtenberg. Es geht in die Wartenberger und Falkenberger Feldmark: Am Sonntag, dem 23. August, lädt das Umweltbüro Lichtenberg zu einer Radwanderung ein. Die Tour ist zwar nur rund 15 Kilometer lang, dauert aber von 14 bis 17 Uhr. Der Grund liegt auf der Hand: Es soll nicht um sportliche Höchstleistungen gehen, sondern darum, die Natur in netter Runde zu erkunden und viel Wissenswertes über die Besonderheiten des Lichtenberger Teils der Barnimer Feldmark zu erfahren. Treff ist am S-Bahhof...

  • Wartenberg
  • 10.08.15
  • 47× gelesen
Bildung

Über Wölfe und Menschen

Neu-Hohenschönhausen. Einen Thementag rund um den Wolf veranstaltet das Umweltbüro Lichtenberg. Alle Interessierte sind am 9. August von 14 bis 17 Uhr in der Passower Straße 35 willkommen. Sven Kühlmann, Nabu-Wolfsbotschafter und Mitarbeiter im Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung, wird über die Rückkehr der Wölfe, ihr Verhalten und den Konflikt mit dem Menschen sprechen. Daneben gibt es weitere Informationen für große und kleine Naturliebhaber. Um Anmeldung wird gebeten unter...

  • Falkenberg
  • 30.07.15
  • 56× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.