Umweltbüro Lichtenberg

Beiträge zum Thema Umweltbüro Lichtenberg

Umwelt

Lichtenberger Jahreskalender
Der Lichtenberger Jahreskalender 2021 ist da!

Der Lichtenberger Jahreskalender für 2021 trägt den Titel: Wege in die Landschaft und zeigt die natürliche Seite des Bezirkes. Schon die 20 grünen Hauptwege Berlins zeigen, wie abwechslungsreich unsere Großstadt ist. Bei genauerem Hinsehen gibt es in Lichtenberg noch sehr viele kleine Wege zu entdecken, die zu Fuß, per Rad oder mittels Pferd genutzt werden können. Bei der Lektüre des Kalenders überrascht die Vielfältigkeit der in Lichtenberg vorzufindenden blühenden und lebendigen...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 01.10.20
  • 39× gelesen
Umwelt

Jäger der Nacht entdecken

Neu-Hohenschönhausen. Unter dem Motto „Jäger der Nacht – Fledermäuse in Hohenschönhausen“ findet am 9. Oktober eine Führung des Umweltbüros Lichtenberg in Kooperation mit der Volkshochschule statt. In Deutschland sind 25 Fledermausarten heimisch. Davon sind 18 Arten in Berlin zu finden. In der Dunkelheit bleibt ihre Anwesenheit fast unbemerkt. Aber mit Hilfe eines Batdetektors kann man ihre Rufe hörbar machen. Die Falkenberger Krugwiesen im Norden Lichtenbergs sind ein hervorragendes Jagdgebiet...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 23.09.20
  • 28× gelesen
Umwelt

Umweltbüro mit neuem Magazin

Neu-Hohenschönhausen. Eine neue Ausgabe seines Online-Magazins „UmweltBewusst“ hat das Umweltbüro des Bezirks auf seiner Website unter www.umweltbuero-lichtenberg.de/umweltbewusst/aktuelle-beitraege.html freigeschaltet. Darin findet sich mit dem Titel „Wenn die Nacht zum Tag wird“ unter anderem ein Beitrag zum Thema Lichtverschmutzung in Städten. Weiterhin erfahren die Leser im Beitrag „Ein Ortswechsel mit Folgen“ etwas über Arten, die nach Deutschland eingewandert sind und welche Auswirkungen...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 20.08.20
  • 11× gelesen
Umwelt
Doreen Hantuschke leitet das Umweltbüro. Im Garten stehen auch zwei Insektenhotels.
4 Bilder

Hier dreht sich alles um die Natur
In einer Blockhütte hat das Lichtenberger Umweltbüro sein Zuhause

Wer auf die Biegung in der Passower Straße zugeht, sieht zunächst eine Blockhütte. Doch im Giebel ist schon bald der Schriftzug „Umweltbüro Lichtenberg“ zu erkennen. „Ich finde, das ist der schönste Arbeitsplatz der Welt. Das Haus ist aus Naturmaterialien gebaut. Und wir befinden uns hier in der Natur, am Rande der Falkenberger Krugwiesen“, schwärmt Doreen Hantuschke. Sie ist die Leiterin des Umweltbüros. An der Blockhütte befindet sich ein naturbelassener Garten mit zwei Insektenhotels....

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 23.07.20
  • 50× gelesen
Kultur
So sehen sie aus: die neu aufgelegten Wanderkarten, die zu Touren kreuz und quer durch den Bezirk einladen.

Von der Feldmark bis zur Wuhlheide: Wanderkarten frisch geduckt

Vielleicht wär’s sogar eine Idee für den einen oder anderen Gabentisch: Die lange Zeit vergriffenen Lichtenberger Wanderkarten des Arbeitskreises für Umwelt und Bildung Lichtenberg sind jetzt in einer Neuauflage erschienen. Zehn unterschiedliche Wanderungen führen durch den gesamten, langgestreckten Bezirk Lichtenberg – von der Nordspitze an der Wartenberger und Falkenberger Feldmark bis in den Süden zu den geschichtsträchtigen Orten in Karlshorst. Im gefalteten Zustand passen die...

  • Lichtenberg
  • 04.12.17
  • 213× gelesen
Bildung

Umweltbüro informiert über die Rückkehr des Wolfes

Neu-Hohenschönhausen. Der Wolf kommt nicht mehr nur in Märchen vor. Diese Tierart ist in Deutschland wieder heimisch und streng geschützt. Am 30. Oktober gibt es im Umweltbüro alles Wissenswerte zum Thema. Die Rückkehr des Wolfes weckt bei vielen Menschen Unbehagen. Hier soll der Thementag Aufklärung leisten. Der Wolfsexperte Sven Kühlmann vom Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung wird sein Wissen um das Verhalten und die Rückkehr des Wolfes teilen und neben grundlegenden...

  • Falkenberg
  • 12.10.16
  • 25× gelesen
Bauen
Diese Jungvögel aus Falkenberg sind in diesem Jahr der einzige Lichtenberger Storchennachwuchs.

Ein Storchennest für den Wartenberger Sportverein

Wartenberg. Der Wartenberger Sportverein im Fennpfuhlweg 53 hat hoffentlich bald einen neuen Glücksbringer. Der Storch soll Einzug halten. Bis zum 30. November wird auf dem Vereinsgelände ein Horst entstehen – mit freier Sicht auf den Landschaftspark. Acht Meter wird der Mast in die Höhe ragen, gekrönt von einem Plateau, für das Nest aus Ästen, Zweigen und Moos. „Damit wollen wir unser Alleinstellungsmerkmal als storchenfreundlicher Bezirk weiter ausbauen“, betont Heike Gruppe, Sprecherin des...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 16.08.15
  • 194× gelesen
Bildung

Über Wölfe und Menschen

Neu-Hohenschönhausen. Einen Thementag rund um den Wolf veranstaltet das Umweltbüro Lichtenberg. Alle Interessierte sind am 9. August von 14 bis 17 Uhr in der Passower Straße 35 willkommen. Sven Kühlmann, Nabu-Wolfsbotschafter und Mitarbeiter im Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung, wird über die Rückkehr der Wölfe, ihr Verhalten und den Konflikt mit dem Menschen sprechen. Daneben gibt es weitere Informationen für große und kleine Naturliebhaber. Um Anmeldung wird gebeten unter...

  • Falkenberg
  • 30.07.15
  • 55× gelesen
Kultur

Bäume unter Denkmalschutz

Lichtenberg. Rund 200 Jahre alt ist die Blutbuche, die am Eingang des Schlosses Friedrichsfelde im Tierpark steht. Mit ihrer Baumhöhe von etwa 25 Metern gehört sie zu den imposantesten Naturdenkmälern in Lichtenberg. Mehr als 40 Bäume gibt es im Bezirk, die als solche Denkmale ausgewiesen wurden und so in besonderer Weise geschützt werden. Am 10. Mai lädt das Umweltbüro Lichtenberg zusammen mit der Volkshochschule zu einer kostenlosen Wanderung zu ausgewählten Beispielen ein. Die Wanderung...

  • Lichtenberg
  • 24.04.15
  • 91× gelesen
Kultur

Frühling auf dem Balkon

Neu-Hohenschönhausen. Eine Oase mitten in der Großstadt - das ist für viele der Balkon. Wer diese Oase begrünen will, der sollte sich Rat bei der Garten- und Balkonsprechstunde am 7. Mai im Nachbarschaftshaus in der Ribnitzer Straße 1 b holen. Die Diplom-Biologin Beate Schonert beantwortet von 17 bis 19 Uhr Fragen und gibt Tipps zur naturnahen Gestaltung. Die Sprechstunde findet in der "Schmökerstube" im Raum 1.17 statt. Um eine Anmeldung wird bis zum 6. Mai unter 92 90 18 66 gebeten. Die...

  • Malchow
  • 24.04.15
  • 57× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.