Umzug

Beiträge zum Thema Umzug

Bildung

Statikprobleme verhindern Umzug ins Spreecenter
Bibliothek Kaulsdorf-Nord bleibt vorerst am Cecilienplatz

Die Bibliothek Kaulsdorf-Nord bleibt vorerst an ihrem Standort Cecilienplatz. Die Prüfung eines neuen Standortes geht aber weiter. Der Eigentümer des Bibliotheksstandortes am Cecilienplatz hatte im Sommer vergangenen Jahres die Räume zum 31. Dezember gekündigt. Die Gewerbegebäude zwischen Platz und dem Zugang zum U-Bahnhof Kaulsdorf-Nord sollen abgerissen werden und Platz machen für neue Wohn- und Gewerbebauten. Das ist dem Bezirksamt schon seit 2018 bekannt. Deshalb begab es sich auf...

  • Hellersdorf
  • 14.01.20
  • 49× gelesen
Politik

„Sturm im Wasserglas“
SPD-Fraktion in Steglitz-Zehlendorf steht hinter dem Umzug des Alliierten-Museums nach Tempelhof

Eine Mehrheit in der Bezirksverordnetenversammlung möchte das Alliierten-Museum an seinem Standort in Dahlem erhalten. Ein entsprechender CDU-Antrag wurde in der Dezembersitzung beschlossen. Jetzt soll sich das Bezirksamt bei den zuständigen Stellen dafür einsetzen, den Wegzug nach Tempelhof zurückzunehmen. Der Umzug in den Hangar 7 im ehemaligen Flughafen Tempelhof wurde bereits 2012 beschlossen. „Die Übergabe sollte schon längst erfolgt sein“, sagte der CDU-Verordnete Clemens Escher. „Die...

  • Dahlem
  • 13.01.20
  • 102× gelesen
Politik
Im Hangar 7 des Flughafens Tempelhof gibt es mehr Platz für Großobjekte wie unter anderem den Hubschrauber "Huey" und das Wachhäuschen vom Checkpoint Charlie.
4 Bilder

Mehr Platz, Mehr Objekte, mehr Besucher
Direktor des Alliierten-Museums hält trotz Problemen am Umzug zum Flughafen Tempelhof fest

Wie geht es weiter mit dem Alliierten-Museum? Der geplante Umzug in den Hangar 7 des ehemaligen Flughafens Tempelhof verzögert sich voraussichtlich um mehrere Jahre. Die Gründe für den Wegzug aus der Clayallee 135 sind vielfältig. Bisher gibt es rund 5000 Quadratmeter Platz für Ausstellungen, im Flugzeughangar wären es 2000 Quadratmeter mehr. Der Rosinenbomber, das Wachhäuschen vom Checkpoint Charlie, ein Stück der Berliner Mauer und ein Wagen eines französischen Militärzuges müssten nicht...

  • Dahlem
  • 11.01.20
  • 164× gelesen
  •  1
Politik

Weitere Umzüge in Webtower

Spandau. Aus dem Rathaus stehen weitere Umzüge an. Bis zum 17. Januar packen die Mitarbeiter aus der Straßenverkehrsbehörde und den Sachgebieten Ordnungswidrigkeiten sowie Verkehrsangelegenheiten ihre Koffer. Sie ziehen aus dem Rathaus und der Galenstraße 14 in das Dienstgebäude „Webtower“ an der Otternbuchtstraße 35. Ab dem 20. Januar sind sie dort in der 6. Etage zu finden. E-Mails könnten laut Bezirksamt zeitverzögert beantwortet werden. Persönliche und telefonische Sprechzeiten fallen in...

  • Bezirk Spandau
  • 09.01.20
  • 48× gelesen
Leute
Dirk Bufé schaut im Altenheim für Tiere jeden Tag bei den Wellensittichen nach dem Rechten.
2 Bilder

„Wir machen weiter“
Der Vogelgnadenhof und das Altenheim für Tiere ziehen an den Posseberg

Ende 2019 sah es noch so aus, als werden der Vogelgnadenhof und das Altenheim für Tiere in der Burgwallstraße 75 nach und nach aufgelöst. „Deshalb nahmen wir einige Wochen lang auch keine Geldspenden mehr an. Und auch Tiere werden seitdem nicht mehr aufgenommen“, sagt der Vereinsvorsitzende Dirk Bufé. Doch nun entschloss sich der Vereinsvorstand weiterzumachen. Geplant ist, dass das Altenheim für Tiere Am Posseberg neu aufgebaut wird und die Tiere dorthin umziehen. „Unsere Vereinsmitglieder...

  • Blankenburg
  • 09.01.20
  • 91× gelesen
Soziales

In neue Räume gezogen

Tiergarten. Der Integrationsfachdienst (IFD), ein Kooperationsprojekt der Union Sozialer Einrichtungen und der Weißenseer Integrationsbetriebe im Auftrag des Integrationsamtes Berlin und der Rehabilitationsträger, ist in die Linkstraße 12 am Potsdamer Platz gezogen. Auch dort werden Berufstätige mit Behinderung, Arbeitssuchende mit gesundheitlichen Einschränkungen, Unternehmen und betriebliche Interessenvertretungen aus den Bezirken Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg, Lichtenberg und...

  • Tiergarten
  • 30.12.19
  • 40× gelesen
Wirtschaft

100 Jahre Groß-Berlin
Niles war ein Glücksfall

Weißensee. Im Oktober 1920, Groß-Berlin war kaum gebildet, zog ein Großbetrieb nach Weißensee um, der den Bezirk in den folgenden Jahrzehnten entscheidend prägen sollte: die Deutschen Niles-Werke. Diese hießen zunächst MOAG Maschinenfabrik Oberschöneweide und wollten expandieren. Aber in Schöneweide gab es nicht mehr genug Platz. Deshalb entschied man sich für einen Umzug nach Berlin-Weißensee und zugleich für die Änderung des Namens in Deutsche Niles-Werke. Der Umzug war für Weißensee ein...

  • Weißensee
  • 27.12.19
  • 56× gelesen
WirtschaftAnzeige

Umzugshelfer Berlin - Umzug kann so einfach sein!
Umzugshelfer Berlin, preiswerter Umzug in, von & nach Berlin

Umzug kann so einfach sein... Preiswerte Umzugshelfer aus Berlin helfen Ihnen bei allen Umzugstätigkeiten. Vom Komplettumzug, über Kleintransport bis Malerarbeiten / Renovierungsarbeiten. Egal, ob die Umzugshelfer "nur" be- oder entladen sollen oder die komplette Organisation des Umzugs durchführen sollen. TOP Umzugsangebote gibt es bei "Die Berliner Umzugshelfer" bereits ab 30,- €! Jetzt Umzugshelfer Berlin buchen und Umzugskosten sparen unter: Umzugshelfer Berlin Das eingespielte Team...

  • Bezirk Spandau
  • 21.12.19
  • 75× gelesen
  •  1
Soziales
Auf der Koppel des Ponyclubs lernen Kinder reiten.

Umzug vom Lichterfelder Ring ist unvermeidbar
Stadtrat sagt Ponyclub Unterstützung zu

Der Ponyclub „Zu den flotten Hufen“ muss sich um die Zukunft offenbar keine Sorgen machen. Obwohl der Verein seinen Standort im Lichterfelder Ring bald verlassen muss, wird er den Kindern aus Marienfelde weiterhin als Angebot verfügbar bleiben. Baustadtrat Jörn Oltmann (Grüne) hat den Hof Mitte November besucht und nun in einer Pressemitteilung nochmals betont, dass das Bezirksamt die Verantwortlichen nicht im Stich lassen wird. „Die gemeinnützige Arbeit, die der Verein für Kinder und...

  • Marienfelde
  • 21.12.19
  • 105× gelesen
WirtschaftAnzeige

Umzugshelfer Berlin - Aktuelles TOP Angebot
Umzugshelfer Berlin ab 12,- € / Stunde - Aktuelles Angebot von "Die Berliner Umzugshelfer"

Aktuelle absolut TOP günstige Umzugshelfer in Berlin. Buchen Sie Umzugshelfer für sehr günstige 12,- € pro Stunde! Gilt nur so lange es noch freie Termin bis zum 05. Januar 2020 gibt! Jetzt Umzugshelfer Berlin buchen und Umzugskosten sparen unter: >>> Umzugshelfer Berlin <<<Umzugsangebot gilt nur so lange es noch freie Termine gibt! Die Berliner Umzugshelfer übernehmen alle Tätigkeiten rund um Ihren Umzug z.B.: Möbeltransport, Malerarbeiten, Küchen Montage und Demontage...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 14.12.19
  • 55× gelesen
  •  1
Wirtschaft

Neu eröffnet
pronova BKK

pronova BKK: Ab dem 9. Dezember befindet sich der Kundenservice der pronova BKK am neuen Standort. Danziger Staße 165, 10407 Berlin, Mo, Di, Do 8.30-12 Uhr sowie 13-16 Uhr, Mi 8.30-13.30 Uhr, Fr 8.30-12 Uhr sowie 13-15 Uhr, Telefon: 300116-1000 Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Prenzlauer Berg
  • 08.12.19
  • 23× gelesen
WirtschaftAnzeige

Umzugshelfer Berlin - Günstige Umzugshilfe aus Berlin
Günstige Umzugshelfer aus Berlin über die Umzugsfirma "Die Berliner Umzugshelfer"

Günstige Umzugshelfer übernehmen alle Arbeiten rund um den Umzug: Möbeltransport, Malerarbeiten, Küchen Montage und Demontage bis hin zum Fernumzug... Günstige Umzugshelfer aus Berlin helfen Ihnen bei JEDER Art von Umzugsarbeit! Ob privat oder gewerblich..., Die Berliner Umzugshelfer übernehmen alle Aufgaben rund um den Umzug!Das Umzugshelfer Berlin Team besteht aus langjährig eingearbeiteten professionellen Umzugshelfern und perfekt ausgebildeten Studenten. Günstige Umzugshelfer...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 07.12.19
  • 58× gelesen
  •  1
WirtschaftAnzeige

Die Berliner Umzugshelfer - günstige Umzugshelfer aus Berlin
Günstige Umzugshelfer aus Berlin - Studenten als professionelle Umzugshelfer

Ob Möbeltransport, Malerarbeiten, Küchen Montage und Demontage bis hin zum Fernumzug... Günstige Umzugshelfer aus Berlin helfen Ihnen bei JEDER Art von Umzugsarbeit! Die Berliner Umzugshelfer sind bereits seit über 17 Jahren für Sie im Einsatz. Als eine der ersten Berliner Umzugshelfer Firmen, etablierten Sie auch Begriffe wie z.B. "Möbeltaxi" Das Umzugshelfer Berlin Team besteht aus langjährig eingearbeiteten professionellen Umzugshelfern und perfekt ausgebildeten Studenten. Günstige...

  • Mitte
  • 02.12.19
  • 98× gelesen
  •  1
Bauen

Richtfest am Vivantes-Klinikum

Buckow. Am Vivantes-Klinkum, Rudower Straße 48, ist am 29. November Richtfest gefeiert worden: Hier entsteht ein Modulbau für Psychiatrie und Somatik. Hintergrund ist, dass das Krankenhaus in den kommenden Jahren vollständig saniert wird und im Vorfeld die Psychiatrie umzieht. Der Vivantes-Standort in Neukölln ist mit mehr als 1200 Betten der größte der Stadt. sus

  • Buckow
  • 30.11.19
  • 65× gelesen
Soziales

Pflegestützpunkt zieht um

Marzahn-Hellersdorf. Der Pflegestützpunkt des Bezirks in Hellersdorf zieht um. Er ist letztmals am Donnerstag, 14. November, in der Janusz-Korczak-Straße 11 zu erreichen. Ab Montag, 18. November, befindet er sich an der Janusz-Korczak-Straße 17. Im Erdgeschoss des Gebäudes stehen fünf Kundenberaterplätze und ein Beratungsraum zur Verfügung. Die Öffnungszeiten sind unverändert Di von 9 bis 15 und Do von 12 bis 18 Uhr. Kontakt unter Telefon 0800 265 08 02 86 86 und per E-Mail an...

  • Hellersdorf
  • 07.11.19
  • 77× gelesen
Politik

Umweltamt zieht um

Spandau. Das Umwelt- und Naturschutzamt zieht vom Rathaus in neue Büros in den "Webtower". Die Behörde ist deshalb bis zum 8. November nur eingeschränkt erreichbar. Die Fachbereiche  Bodenschutz und Altlasten, Landschaftsplanung, Immissions- und Gewässerschutz sowie die Amtsleitung sitzen nach dem Umzug in der 9. Etage des "Webtowers" an der Otternbuchstraße 35. Die Mitarbeiter für Baumschutz, Gebietsschutz, Gewässerschutz, Natur-, Arten- und Biotopschutz sind dann in der 8. Etage zu finden....

  • Bezirk Spandau
  • 29.10.19
  • 27× gelesen
Kultur

Geisterstunde im Ostseeviertel

Neu-Hohenschönhausen. Im Ostseeviertel versammeln sich jetzt wieder die Hexen, Gespenster und Vampire: Ein großes Halloween-Spektakel gibt es am Sonnabend, 2. November, von 15.30 bis 22 Uhr in der Kietzoase in der Ahrenshooper Straße 5 und im Pia Olymp am Berl 24. Dort werden zuerst die kleinen Geister geschminkt und der LKW wird geschmückt. Dann geht es mit dem Wagen, mit lauter Musik und viel Tamtam durch den Kiez. In der Kietzoase warten anschließend Gruselflur, Gespensterdisko,...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 26.10.19
  • 128× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Juwelier Glamour

Juwelier Glamour: Das Geschäft hat sein neues Domizil im Erdgeschoss der Wilmersdorfer Arcaden eröffnet. Wilmersdorfer Straße 46, 10627 Berlin, Telefon: 31 99 73 31, www.juwelier-glamour.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Charlottenburg
  • 25.10.19
  • 43× gelesen
Bauen

Hundesplatz muss umziehen
Verein bekommt Grundstück in der Riesaer Straße

Der Verein Helle Hunde muss umziehen. Er soll vom Bezirksamt ein neues Grundstück für seinen Hundeplatz bekommen. Der Verein betreibt seit Mai 2017 einen Hundeplatz an der Weißenfelser Straße 43. Das bezirkseigene Grundstück umfasst 7500 Quadratmeter. Es handelt sich um eine Vorhaltefläche für den Bau einer Schule. Die geplante Grundschule soll ab 2021 gebaut werden, ab Herbst 2020 sollen Vorarbeiten laufen. Deshalb soll der Verein die Fläche Ende Mai räumen. Als Ersatz hat das Bezirksamt...

  • Hellersdorf
  • 16.10.19
  • 543× gelesen
Soziales
Vorstandsmitglied Ruth Keseberg-Alt (li.) und die Psychoonkologin Regina Fronhoff koordinieren die Psychosoziale Beratungsstelle für Krebskranke und Angehörige, die ihren Klienten in Krisenzeiten Halt bietet.

Wichtige Anlaufstelle
Krebsberatungsstelle findet neue Heimat in Charlottenburg

Mit etwas Glück hat der Verein Psychosoziale Beratungsstelle für Krebskranke und Angehörige neue Räumlichkeiten in der Dernburgstraße 59 gefunden. Das ist gut, ist er doch bereits seit 36 Jahren eine wichtige Anlaufstelle für alle, die von der heimtückischen Krankheit betroffen sind. Der alte Mietvertrag in Friedenau wurde wegen Eigenbedarfs gekündigt. Eine Dame aus dem Vorstand hatte dann die nötigen Kontakte und jetzt findet die Historie des Vereins eben ihre Fortsetzung in...

  • Charlottenburg
  • 11.10.19
  • 131× gelesen
Verkehr

Behörde zieht derzeit um

Prenzlauer Berg. Die Straßenverkehrsbehörde (SVB) Pankow zieht dieser Tage aus dem Bürokomplex Fröbelstraße aus. Dadurch ist aktuell kein Dienstbetrieb möglich. Auch in den Tagen nach dem Umzug könnte sich die Bearbeitung von Anträgen und Anliegen noch etwas verzögern. Ab Montag, 21. Oktober, ist die SVB am neuen Standort in der Storkower Straße 97 wieder zu den üblichen Sprechzeiten erreichbar. Weitere Informationen auf https://bwurl.de/14kw. BW

  • Pankow
  • 10.10.19
  • 85× gelesen
Kultur
Das Alliiertenmuseum an der Clayallee erzählt unter dem Titel „Wie aus Feinden Freunde wurden“ eine außergewöhnliche Geschichte. Wie lange das Museum noch in Dahlem verbleibt, ist unklar.
2 Bilder

Ist der Umzug noch zu stoppen?
CDU-Fraktion macht sich für Verbleib des Alliiertenmuseums im Bezirk stark

Die CDU-Fraktion hat das Bezirksamt in einem Antrag aufgefordert, sich gegenüber dem Senat und dem Bund für einen Verbleib des Alliiertenmuseums einzusetzen und damit für eine Rücknahme des Umzugsbeschlusses stark zu machen. Denn im Moment stocken die Planungen am neuen Museumsstandort im Hangar 7 des ehemaligen Tempelhofer Flughafens. Ursprünglich sah die Planung von 2012 vor, das Alliiertenmuseum auf dem ehemaligen Flughafengelände im Hangar 7 auf einer Fläche von 11500 Quadratmetern neu...

  • Dahlem
  • 05.10.19
  • 276× gelesen
Kultur
Der Vereinsvorstand von Leben in Wilhelmsruh an der früheren Post: Nach Umbau soll hier schon bald die ehrenamtlich betriebene Bibliothek öffnen.

Bibliothek zieht in die Post
Der Verein Leben in Wilhelmsruh fand eine neue Bleibe für die ehrenamtlich betriebene Bücherei

Die von Ehrenamtlichen geführte Bibliothek Wilhelmsruh hat endlich eine Perspektive. Sie wird in die frühere Post an der Hauptstraße umziehen. Bisher befindet sie sich an der Hertzstraße 61 im historischen Eingangsgebäude zum Industrieareal Bergmann Borsig, dem heutigen Pankow-Park. Doch der Mietvertrag läuft 2020 aus. Deshalb bemühte sich der Verein Leben in Wilhelmsruh, der Träger dieser Bibliothek, bereits seit einigen Jahren um einen neuen Standort. Eine mehrjährige Zitterpartie findet...

  • Wilhelmsruh
  • 01.10.19
  • 197× gelesen
Wirtschaft

Neueröffnet: Elbenwald

Elbenwald: Der Anbieter von Fantasy-Merchandise-Artikeln vergrößerte seine Filiale im ALEXA und befindet sich ab sofort im Erdgeschoss des Centers. Grunerstraße 20, 10179 Berlin, Mo-Sa 10-21 Uhr.

  • Mitte
  • 26.09.19
  • 32× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.