Umzug

Beiträge zum Thema Umzug

Kultur
Für die Asiatische Elefantenkuh Louise hieß es jetzt Abschied nehmen. Mit Artgenossin Frosja ist sie in den Zoo Augsburg umgezogen.

Die ersten Elefanten sind fort
Umzug in Vorbereitung auf den Umbau des Dickhäuterhauses im Tierpark

Die beiden Elefantenkühe Frosja (39) und Louise (46) aus dem Tierpark haben aufregende Tage hinter sich. Sie sind jetzt gut 600 Kilometer weiter südlich zu Hause – im Zoo Augsburg. Anlass des Umzugs ist ein großes Bauprojekt, für das in Friedrichfelde nun bald die Arbeiten beginnen. Afrikanische Elefanten leben in direkter Nachbarschaft zu Zebras und Antilopen auf einer savannenartigen Anlage: So soll sich die Afrikalandschaft im Tierpark künftig den Besuchern präsentieren. Zentrum des...

  • Lichtenberg
  • 13.05.20
  • 97× gelesen
Soziales

Umzug wegen Sanierungsstart

Friedrichsfelde. Weil im Stadtteilzentrum Kultschule in der Sewanstraße demnächst die Sanierungsarbeiten beginnen, ist das Büro der Stadtteilkoordination Lichtenberg Mitte vor Kurzem dort ausgezogen. Seit dem 1. April sind die Ansprechpartnerinnen in der Sewanstraße 178 im ersten Stock zu finden. Telefonnummer, Website und Mailadressen bleiben die gleichen. Derzeit ist die Stadtteilkoordination allerdings nur telefonisch und via elektronischer Post zu erreichen unter 98 37 09 09 und per E-Mail...

  • Friedrichsfelde
  • 20.04.20
  • 40× gelesen
WirtschaftAnzeige

Umzugshelfer Berlin - Umzug, Kleintransport, Malerarbeiten
Umzugshelfer Berlin, Komplett Umzug zum Tiefpreis - Auch Kleintransport!

Komplett Umzug zum absoluten Tiefstpreis... Gern übernehmen die Umzugshelfer aus Berlin auch Maler und Renovierungsarbeiten. Vom Fernumzug über Kleintransport bis Entrümpelungsarbeiten. Egal, ob die Umzugshelfer Ihnen nur beim Einladen oder Ausladen helfen sollen oder die komplette Organisation des Umzugs übernehmen sollen. Die TOP Adresse für Ihre Umzugshilfe zum Bestpreis. Angebote gibt es bei "Die Berliner Umzugshelfer" bereits ab 30,- €! Jetzt Umzugshelfer Berlin buchen und Umzugskosten...

  • Wedding
  • 13.04.20
  • 138× gelesen
  •  2
Kultur
Kein Karneval der Kulturen und damit auch keinen Umzug am Pfingstsonntag.

Was wird aus dem Karneval?
Konsequenzen der Absage sind noch nicht absehbar

Eines der ersten Opfer der Corona-Krise war der Karneval der Kulturen. Bereits am 12. März wurde Berlins wahrscheinlich größter Massenevent für dieses Jahr ausgesetzt. Der Karneval sollte zwar wie gewohnt erst am Pfingstwochenende, 29. Mai bis 1. Juni, stattfinden. Das wäre nach den bisher geltenden Verboten für Großveranstaltungen, die zumindest aktuell bis 19. April terminiert sind. Aber es weiß gerade niemand, ob diese Frist nicht verlängert wird. Deshalb mache es wenig Sinn, die...

  • Kreuzberg
  • 27.03.20
  • 220× gelesen
Politik

Neues Büro ab 1. April in der Nollendorfstraße
Abgeordneter Sebastian Walter muss umziehen

Sebastian Walter (Grüne), der stellvertretende Vorsitzende und Sprecher für Antidiskriminierungs-, Haushalts- und Queerpolitik seiner Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus, musste sich ein anderes Abgeordnetenbüro suchen. Sein „Regenbogenbüro“ in der Eisenacher Straße 6 schließt zum 31. März. Dazu sagt Sebastian Walter: „Mit der Kündigung des Mietvertrags für die gesamte Gewerbeeinheit endet auch für mich die Möglichkeit, mein Abgeordnetenbüro dort fortzuführen.“ Geschlossen wird auch die...

  • Schöneberg
  • 26.03.20
  • 94× gelesen
Bildung
Mit Brot und Salz feierten Moderator Ulli Zelle, Senator Dirk Behrendt, Dörte Elß von der Verbraucherzentrale und Reiner Wild, Geschäftsführer des Berliner Mietervereins, die Eröffnung.
2 Bilder

Der Umzug ist abgeschlossen
Verbraucherzentrale Berlin feierte offizielle Eröffnung – und bleibt bis 19. April erst mal zu

Das Schild, das am Eingang installiert wurde, traf einen Tag vor der offiziellen Eröffnung am 12. März und damit gerade noch rechtzeitig ein. Jetzt sehen auch Passanten, dass sich in dem eher schmucklosen Bürogebäude in der Ordensmeisterstraße der neue Sitz der Verbraucherzentrale Berlin befindet. Allerdings ist auch hier bis zum 19. April erst mal geschlossen. Von den Räuen im fünften Obergeschoss aus können Besucher weit in die Ferne sehen, bis hin zu den Treptowers und zum Fernsehturm. Ob...

  • Tempelhof
  • 18.03.20
  • 164× gelesen
Kultur
Dach und Fassade sanieren und ein "Käthe Kollwitz" vor das "Museum" – dann passt auch von außen alles. Im Theaterbau des Schlosses Charlottenburg bietet sich der Kollwitz-Sammlung doppelt so viel Platz wie bisher.
2 Bilder

Vertrag für den Schloss-Theaterbau ab April 2022
Käthe-Kollwitz-Museum zieht von der Fasanenstraße zum Schloss Charlottenburg

Das Käthe-Kollwitz-Museum wird 2022 in den Theaterbau des Schlosses Charlottenburg ziehen. Dort wird es doppelt so viel Platz und eine bessere technische Ausstattung geben als am aktuellen Standort. Bis es so weit ist empfängt das Museum seine Besucher weiter in der Fasanenstraße 24. „Mir ist ganz wichtig, dass wir trotz des Umzugs die Schließzeit so kurz wie möglich halten“, sagte Museumsdirektorin Josephine Gabler auf einer eigens anberaumten Pressekonferenz. Bis Ende 2021, Anfang 2022...

  • Charlottenburg
  • 05.03.20
  • 139× gelesen
Kultur
Die ehrenamtlich betriebene Nachbarschaftsbibliothek wird in die frühere Post an der Hauptstraße umziehen.
5 Bilder

Zitterpartie mit glücklichem Ende
Wilhelmsruher Bücherei zieht in diesem Jahr ins alte Postgebäude um

Die von Ehrenamtlichen geführte Bibliothek Wilhelmsruh wird noch in diesem Jahr in das frühere Post-Gebäude an der Ecke Haupt- und Goethestraße umziehen. Der Mietvertrag sei bereits unterschrieben, und der Bezirk habe Mittel zur Unterstützung der Bibliothek in seinen Haushalt eingestellt, berichtet Bürgermeister Sören Benn (Die Linke). Bisher befindet sich die Bibliothek in der Hetzstraße 61 im historischen Eingangsgebäude zum Industrieareal Bergmann Borsig, dem heutigen Pankow-Park. Doch...

  • Wilhelmsruh
  • 22.02.20
  • 65× gelesen
Kultur

Käthe-Kollwitz-Museum zieht um

Charlottenburg. Die offene Standortfrage für das Käthe-Kollwitz-Museum ist beantwortet. Das Museum wird 2022 in den Theaterbau des Schlosses Charlottenburg, Spandauer Damm 10-22, ziehen. Ein entsprechender Mietvertrag wurde mit der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg zum 1. April 2022 abgeschlossen. Ab Sommer 2022 wird sich das Käthe-Kollwitz-Museum in dem dreigeschossigen frühklassizistischen Gebäude präsentieren. Das Käthe-Kollwitz-Museum in der Fasanenstraße 24 wurde...

  • Charlottenburg
  • 20.02.20
  • 89× gelesen
Kultur
Das Pfingstfest an der Scharfen Lanke zieht jedes Jahr zahlreiche Besucher an.

Gefeiert wird ab 30. Mai wieder an der Scharfen Lanke
Spandauer Pfingstfest zieht doch nicht um

Das traditionelle Spandauer Pfingstfest steigt auch in diesem Jahr wieder an der Scharfen Lanke. Weil dort der Park neu gestaltet werden soll, sollte das Fest eigentlich auf den Imchenplatz ausweichen. Doch der Baubeginn verzögert sich. Bis zum Pfingstfest Ende Mai ist es noch ein Weilchen hin. Doch der Veranstalter stellt schon heute klar: „Entgegen bisheriger Planungen findet das traditionelle Spandauer Pfingstkonzert auch diesmal wieder an der Scharfen Lanke statt“. Schließlich will man...

  • Wilhelmstadt
  • 17.02.20
  • 189× gelesen
Bildung
Ein Spezialkran hebt den Flugzeugrumpf samt Fahrgestell auf den Tieflader.
4 Bilder

Zuerst Wände und Tore raus
„Fliegerhalle“ des Berufsbildungswerks zieht von Moabit nach Schönefeld um

Die Gewerbemieten in Berlin stehen stark unter Druck. Preissteigerungen von 65 Prozent und mehr seit 2010 sind keine Seltenheit. Es mangelt einfach an genügend Büro- und Gewerbeflächen. Das hat auch das Berufsfortbildungswerk (Bfw) in Moabit zu spüren bekommen. So hieß es in der vergangenen Woche für einen Teil der Ausbildungsstätte Abschied nehmen von der Klarenbachstraße. Der Vermieter der „Fliegerhalle“ habe gekündigt, weil er das Gebäude sanieren möchte, erklärt Nadine Theel, Leiterin...

  • Moabit
  • 15.02.20
  • 143× gelesen
  •  1
Wirtschaft

Neu eröffnet
Photo Huber

Photo Huber: Das Fotofachgeschäft befindet sich am neuen Standort im Durchgang Europa-Center in Richtung Parkhaus. Tauentzienstraße 8, 10789 Berlin, Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 10-14 Uhr, Telefon: 262 46 66, www.photohuber.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Charlottenburg
  • 11.02.20
  • 52× gelesen
Soziales

Sprechstunde fällt aus

Spandau. Der Fachdienst "Frühkindliche Bildung" zieht im Rathaus in neue Räume. Darum entfällt am 12. Februar die Sprechstunde der Kita-Koordination. Eltern können ihre Anliegen rund um das Thema Kita an diesem Tag ausschließlich an die E-Mail-Adresse kitakoordination@ba-spandau.berlin.de senden. uk

  • Bezirk Spandau
  • 07.02.20
  • 17× gelesen
Kultur

Griessmühle zieht um
Club, Laden und Bistro an der Sonnenallee sind zu

Die letzte Party ist gefeiert: Die Griessmühle hat nach fast neun Jahren ihr Domizil an der Sonnenallee 221 verlassen. Vorläufige Ausweichstandorte in Mitte und Lichtenberg sind gefunden. Wie berichtet, war dem Club zum 31. Januar gekündigt worden, weil Eigentümer Immo S auf dem Areal bauen möchte. In letzter Minute hat es jedoch konstruktive Gespräche gegeben. Das Ergebnis: Eine Rückkehr der Griessmühle scheint möglich. In den nächsten zwei Monaten darf der Club erst einmal die...

  • Neukölln
  • 06.02.20
  • 296× gelesen
Wirtschaft

Bundesverband auf Euref-Campus

Schöneberg. Die unter dem Dachverband der Branche Erneuerbare Energien (BEE) zusammengefassten Verbände beabsichtigen, zum Jahreswechsel 2020/2021 in ein gemeinsames Haus auf dem Euref-Campus an der Torgauer Straße zu ziehen. Der BEE vertritt die Interessen von ingesamt 55 Verbänden, Organisationen und Unternehmen. Er hat 30 000 Einzelmitglieder, darunter über 5000 Unternehmen mit zusammen 316 000 Arbeitsplätzen. Das Ziel des BEE ist, bei Strom, Wärme und Verkehr eine Nutzung von 100 Prozent...

  • Schöneberg
  • 04.02.20
  • 22× gelesen
Soziales

Für ein gutes Miteinander
BENN bringt Anwohner und Flüchtlinge zusammen / Büro jetzt im Bitzer Kiez

Das BENN-Nachbarschaftsbüro ist von der Flüchtlingsunterkunft an der Haarlemer Straße in die Krugpfuhlsiedlung umgezogen. Ab sofort sind die Mitarbeiter in ihrem Büro an der Straße Hanne Nüte 1 zu erreichen. BENN steht für „Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften“. Ziel ist es, das Miteinander von Flüchtlingen und Anwohnern zu verbessern. In Britz arbeitet das Team der Stephanus-Stiftung seit zwei Jahren. Von Anfang an ist es der Wunsch gewesen, aus der Unterkunft in den Kiez zu ziehen....

  • Britz
  • 01.02.20
  • 115× gelesen
Soziales

Wegen Umzug geschlossen

Friedrichshain-Kreuzberg. Im Familienservicebüro des Jugendamtes finden am 12. und 13. Februar keine Sprechstunden statt. Grund ist der Umzug des Büros. Es ist ab 14. Februar in den neuen Räumen im Rathaus Friedrichshain, Frankfurter Allee 35/37, Aufgang A im vierten Obergeschoss zu finden. tf

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 31.01.20
  • 21× gelesen
Soziales
Die ausgebrannte Wohnung an der Küsterstraße hat die Feuerwehr gesperrt. Links darüber liegt die Wohnung der Familie.
5 Bilder

Familie aus Haselhorst braucht nach Brand Dinge für den Alltag
"Das würde uns sehr helfen"

Weil in ihrem Wohnhaus ein Böller ein Feuer verursachte, musste eine fünfköpfige Familie aus ihrer Wohnung raus. Jetzt brauchen die Eltern und ihre drei Kinder Bettwäsche und Kleinmöbel für den Übergang. Es passierte in der Nacht zum 4. Januar, gegen halb sechs Uhr morgens. „Es roch plötzlich so komisch und dann hörten wir einen lauten Knall“ erzählt Sahida Rashidi. Zu diesem Zeitpunkt müssen die Scheiben in der brennenden Wohnung unter ihnen gesprungen sein. „Vor dem Balkonfenster sahen...

  • Haselhorst
  • 30.01.20
  • 260× gelesen
Bauen
Für die Mitarbeiter der Verbraucherzentrale heißt es jetzt, Sachen packen.

Ab Mitte Februar Beratung in der Ordensmeisterstraße
Verbraucherzentrale Berlin zieht nach Tempelhof

Die Berliner Verbraucherzentrale verlässt nach zwölf Jahren ihre Büros am Hardenbergplatz in Charlottenburg und zieht in den kommenden Wochen nach Tempelhof. Am 17. Februar soll der neue Standort in der Ordensmeisterstraße 15-16 nahe dem Tempelhofer Hafen eröffnen. Die derzeitige Beratungsstelle schließt zum 7. Februar. „Den Standort am Bahnhof Zoologischer Garten müssen wir verlassen, weil der Mietvertrag gekündigt wurde. Grund ist der geplante Umbau des Huthmacher-Hauses“, erklärt...

  • Tempelhof
  • 26.01.20
  • 460× gelesen
Kultur
Der viermotorige Rosinenbomber vom Typ Douglas C-54 Skymaster auf dem Flughafenvorfeld könnte 2026 weitere historische Transportmittel als Nachbarn bekommen.

Keine Zweifel aufkommen lassen
BVV-Beschluss bekräftigt Umzug des AlliiertenMuseums

Die Bezirksverordnetenversammlung will das AlliiertenMuseum 2026 unbedingt nach Tempelhof holen. Nach dem Kulturausschuss hat auch sie für einen Antrag der CDU-Fraktion votiert. Demnach soll sich das Bezirksamt „nachdrücklich auf allen politischen Ebenen“ für den geplanten Umzug in den ehemaligen Flughafen sowie für die Instandsetzung des vorgesehenen Hangars 7 einsetzen. „In unserem Antrag forderten wir, dass das Bezirksamt gegenüber den zuständigen Stellen des Landes Berlin deutlich...

  • Tempelhof
  • 23.01.20
  • 272× gelesen
  •  3
Bildung

Statikprobleme verhindern Umzug ins Spreecenter
Bibliothek Kaulsdorf-Nord bleibt vorerst am Cecilienplatz

Die Bibliothek Kaulsdorf-Nord bleibt vorerst an ihrem Standort Cecilienplatz. Die Prüfung eines neuen Standortes geht aber weiter. Der Eigentümer des Bibliotheksstandortes am Cecilienplatz hatte im Sommer vergangenen Jahres die Räume zum 31. Dezember gekündigt. Die Gewerbegebäude zwischen Platz und dem Zugang zum U-Bahnhof Kaulsdorf-Nord sollen abgerissen werden und Platz machen für neue Wohn- und Gewerbebauten. Das ist dem Bezirksamt schon seit 2018 bekannt. Deshalb begab es sich auf...

  • Hellersdorf
  • 14.01.20
  • 90× gelesen
Politik

„Sturm im Wasserglas“
SPD-Fraktion in Steglitz-Zehlendorf steht hinter dem Umzug des Alliierten-Museums nach Tempelhof

Eine Mehrheit in der Bezirksverordnetenversammlung möchte das Alliierten-Museum an seinem Standort in Dahlem erhalten. Ein entsprechender CDU-Antrag wurde in der Dezembersitzung beschlossen. Jetzt soll sich das Bezirksamt bei den zuständigen Stellen dafür einsetzen, den Wegzug nach Tempelhof zurückzunehmen. Der Umzug in den Hangar 7 im ehemaligen Flughafen Tempelhof wurde bereits 2012 beschlossen. „Die Übergabe sollte schon längst erfolgt sein“, sagte der CDU-Verordnete Clemens Escher. „Die...

  • Dahlem
  • 13.01.20
  • 134× gelesen
Politik
Im Hangar 7 des Flughafens Tempelhof gibt es mehr Platz für Großobjekte wie unter anderem den Hubschrauber "Huey" und das Wachhäuschen vom Checkpoint Charlie.
4 Bilder

Mehr Platz, Mehr Objekte, mehr Besucher
Direktor des Alliierten-Museums hält trotz Problemen am Umzug zum Flughafen Tempelhof fest

Wie geht es weiter mit dem Alliierten-Museum? Der geplante Umzug in den Hangar 7 des ehemaligen Flughafens Tempelhof verzögert sich voraussichtlich um mehrere Jahre. Die Gründe für den Wegzug aus der Clayallee 135 sind vielfältig. Bisher gibt es rund 5000 Quadratmeter Platz für Ausstellungen, im Flugzeughangar wären es 2000 Quadratmeter mehr. Der Rosinenbomber, das Wachhäuschen vom Checkpoint Charlie, ein Stück der Berliner Mauer und ein Wagen eines französischen Militärzuges müssten nicht...

  • Dahlem
  • 11.01.20
  • 256× gelesen
  •  1
Politik

Weitere Umzüge in Webtower

Spandau. Aus dem Rathaus stehen weitere Umzüge an. Bis zum 17. Januar packen die Mitarbeiter aus der Straßenverkehrsbehörde und den Sachgebieten Ordnungswidrigkeiten sowie Verkehrsangelegenheiten ihre Koffer. Sie ziehen aus dem Rathaus und der Galenstraße 14 in das Dienstgebäude „Webtower“ an der Otternbuchtstraße 35. Ab dem 20. Januar sind sie dort in der 6. Etage zu finden. E-Mails könnten laut Bezirksamt zeitverzögert beantwortet werden. Persönliche und telefonische Sprechzeiten fallen in...

  • Bezirk Spandau
  • 09.01.20
  • 60× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.