Umzug

Beiträge zum Thema Umzug

Kultur

Zum dritten Mal Karneval abgesagt

Berlin. Auch diesmal wird es zu Pfingsten keinen Karneval der Kulturen geben. Die Organisatoren halten es für unwahrscheinlich, so eine Massenveranstaltung mit Hunderttausenden Menschen auf den Straßen unter Pandemiebedingungen durchzuführen. Damit fällt der bunte Umzug wegen Corona bereits zum dritten Mal aus. Die Veranstalter wollen für Pfingsten keine erneute kurzfristige Absage riskieren und 2022 dafür nutzen, das Konzept nach 25 Jahren zu überarbeiten und mit allen Beteiligten „eine neue...

  • Kreuzberg
  • 14.01.22
  • 26× gelesen
  • 1
WirtschaftAnzeige
Das Team der Fielmann-Niederlassung am Eröffnungstag in der Hellersdorfer Janusz-Korczak-Straße.

In neuem Glanz
Fielmann eröffnet umgebaute Filiale in der Janusz-Korczak-Straße

Wenn man nur auf die Zahlen blickt, möchte man sich die Augen reiben. Etwa 20.000 Brillen werden jedes Jahr in Hellersdorf verkauft. Mehr als die Hälfte davon allein von einem einzigen Optiker: Fielmann in der Janusz--Korczak-Straße. Nun hat Deutschlands erfolgreichster Optiker dort eine komplett umgestaltete Filiale wiedereröffnet. Fielmann-Niederlassungsleiterin Yvonne Bruhns strahlte, als sie am 25. November die letzte von mehr als 3.000 Brillenfassungen frisch poliert auf ihren neuen Platz...

  • Hellersdorf
  • 26.11.21
  • 103× gelesen
Soziales
Dirk Bufé ist der Vorsitzende des Vereins Vogelgnadenhof und Altenheim für Tiere. In dessen Einrichtung leben auch zahlreiche Hunde. Bufé hofft, dass das Altenheim in absehbarer Zeit an einen neuen Standort Am Posseberg umziehen kann.
6 Bilder

Schwere Zeiten auch für Hund und Katz
Verein Vogelgnadenhof und Altenheim für Tiere hilft bedürftigen Tierhaltern

Während der Corona-Pandemie freuen sich viele Menschen, dass sie sich zumindest um ihre Hunde, Katzen, Kaninchen oder Wellensittiche kümmern können. Sie bringen vor allem alleinstehenden Menschen Abwechslung, und auch in Familien lenken sie ein wenig von den Alltagsproblemen ab. Doch für manchen wird die Versorgung seiner tierischen Lieblinge immer mehr zur Belastung – besonders dann, wenn die Einkünfte ausbleiben oder durch Kurzarbeit weniger Geld zum Leben zur Verfügung steht. Futter und...

  • Blankenburg
  • 10.02.21
  • 614× gelesen
Bildung

Statikprobleme verhindern Umzug ins Spreecenter
Bibliothek Kaulsdorf-Nord bleibt vorerst am Cecilienplatz

Die Bibliothek Kaulsdorf-Nord bleibt vorerst an ihrem Standort Cecilienplatz. Die Prüfung eines neuen Standortes geht aber weiter. Der Eigentümer des Bibliotheksstandortes am Cecilienplatz hatte im Sommer vergangenen Jahres die Räume zum 31. Dezember gekündigt. Die Gewerbegebäude zwischen Platz und dem Zugang zum U-Bahnhof Kaulsdorf-Nord sollen abgerissen werden und Platz machen für neue Wohn- und Gewerbebauten. Das ist dem Bezirksamt schon seit 2018 bekannt. Deshalb begab es sich auf die Suche...

  • Hellersdorf
  • 14.01.20
  • 180× gelesen
Soziales

Pflegestützpunkt zieht um

Marzahn-Hellersdorf. Der Pflegestützpunkt des Bezirks in Hellersdorf zieht um. Er ist letztmals am Donnerstag, 14. November, in der Janusz-Korczak-Straße 11 zu erreichen. Ab Montag, 18. November, befindet er sich an der Janusz-Korczak-Straße 17. Im Erdgeschoss des Gebäudes stehen fünf Kundenberaterplätze und ein Beratungsraum zur Verfügung. Die Öffnungszeiten sind unverändert Di von 9 bis 15 und Do von 12 bis 18 Uhr. Kontakt unter Telefon 0800 265 08 02 86 86 und per E-Mail an...

  • Hellersdorf
  • 07.11.19
  • 176× gelesen
Bauen

Hundesplatz muss umziehen
Verein bekommt Grundstück in der Riesaer Straße

Der Verein Helle Hunde muss umziehen. Er soll vom Bezirksamt ein neues Grundstück für seinen Hundeplatz bekommen. Der Verein betreibt seit Mai 2017 einen Hundeplatz an der Weißenfelser Straße 43. Das bezirkseigene Grundstück umfasst 7500 Quadratmeter. Es handelt sich um eine Vorhaltefläche für den Bau einer Schule. Die geplante Grundschule soll ab 2021 gebaut werden, ab Herbst 2020 sollen Vorarbeiten laufen. Deshalb soll der Verein die Fläche Ende Mai räumen. Als Ersatz hat das Bezirksamt das...

  • Hellersdorf
  • 16.10.19
  • 726× gelesen
Bauen
Im Zuge der Neugestaltung wird der zweigeschossige Anbau, in dem sich die Bibliothek Kaulsdorf-Nord befindet, abgerissen.

Eile tut Not
Bibliothek Kaulsdorf-Nord verliert Räume schon Ende 2019

Die Bibliothek Kaulsdorf-Nord muss früher die Räume am Cecilienplatz aufgeben als geplant und wohl ins Spreecenter ziehen. Das Bezirksamt hat Ende Juni zum 31. Dezember 2019 die Kündigung des Mietvertrages erhalten. Im vergangenen Jahr wurde bekannt, dass die Gebäude am Übergang vom Cecilienplatz zum U-Bahnhof Kaulsdorf-Nord abgerissen werden sollen, darunter der Anbau, in dem die Stadtteilbibliothek ihre Räume hat. Der private Eigentümer will die drei Grundstücke neu bebauen. In dem...

  • Hellersdorf
  • 08.07.19
  • 840× gelesen
Bauen

Ohne Anschlüsse kein Umzug

Hellersdorf. Der Umzug des Kinderschutzteams des Jugendamtes an den Naumburger Ring verschiebt sich auf unbekannte Zeit. Die Installation der Kommunikationsanlagen hat entgegen Absprachen noch nicht einmal begonnen. Schuld daran sei laut der Stadträtin für Gebäudemanagement, Juliane Witt (Die Linke), die Telekom. Der Umzug des Kinderschutzteams sei notwendig, weil im Gebäude Riesaer Straße 94 keine Einzelzimmer zur Verfügung stehen. Bei Gesprächen mit Besuchern sei der Datenschutz nicht...

  • Hellersdorf
  • 16.01.19
  • 34× gelesen
Bildung
Bettina Völter tritt im Jubiläumsmonat das Amt der Rektorin der Alice-Salomon-Hochschule (ASH) an. Schon als Prorektorin hat sie sich sehr für eine enge Zusammenarbeit der ASH mit dem Bezirk engagiert.
3 Bilder

Hochschule auf Wachstumskurs
Die Alice-Salomon-Hochschule zog vor 20 Jahren von Schöneberg nach Helle Mitte

Die Alice Salomon Hochschule hat vor 20 Jahren ihr Gebäude in Helle Mitte bezogen. Die Zahl der Studenten ist von Jahr zu Jahr gewachsen. In gleichem Maße stieg die Bedeutung der Hochschule als Partner des Bezirks. Das Engagement der ASH im Bezirk ist inzwischen vielfältig. So betreibt sie zusammen mit dem Bezirksamt das Kinderforscherzentrum „Helleum“ an der Kastanienallee. Bei der Integration von Flüchtlingen steht sie dem Bezirk zur Seite, etwa durch die Bereitstellung von...

  • Hellersdorf
  • 02.10.18
  • 336× gelesen
Soziales

Stadtteilzentrum Hellersdorf-Ost muss Platz machen für Wohnungsbau

Der Verein „Mittendrin leben“ muss umziehen. Der Gebäudekomplex an der Albert-Kuntz-Straße 58, in dem sich bislang das Stadtteilzentrum Hellersdorf-Ost befindet, soll bis April abgerissen werden. Der Eigentümer des Grundstücks plant stattdessen eine Bebauung mit Wohnhäusern. Der neue Standort des Stadtteilzentrums wird allerdings nicht weit entfernt in einem Gebäude an der Albert-Kuntz-Straße 42 sein, das der Wohnungsgenossenschaft „Hellersdorfer Kiez“ gehört. Die Geschäftsstelle des Vereins...

  • Hellersdorf
  • 20.12.17
  • 483× gelesen
Soziales

Flüchtlinge zogen um

Marzahn-Hellersdorf. Die Notunterkunft für Flüchtlinge am Glambecker Ring wurde geschlossen. Die Familien sind in die Modulare Unterkunft für Flüchtlinge (MUF) an der Wittenberger Straße umgezogen. Die alleinreisenden Männer fanden im Tempohome Zossener Straße ein neues Zuhause. Die Notunterkunft war im September 2015 eingerichtet worden. Hier waren zuletzt insgesamt 183 Flüchtlinge untergebraucht. Die äußerst schlechten sanitären Bedingungen in der ehemaligen Schule hatten das Bezirksamt...

  • Marzahn
  • 07.03.17
  • 101× gelesen
Soziales

Zuständigkeit im Unklaren

Steglitz-Zehlendorf. Julia L. ist alleinerziehende Mutter. Sie wollte sich räumlich verändern und machte sich daher auf die Suche nach einer neuen Wohnung. Glücklich darüber, eine Umzugszusage vom Jobcenter erhalten zu haben, begann die junge Frau mit den Vorbereitungen. Sie wartete nur noch auf das Schreiben des Jobcenters Steglitz-Zehlendorf zur Übernahme der Umzugskosten. Doch zu ihrer Verwunderung schickte ihr die Behörde einen Ablehnungsbescheid. Sie legte sofort Widerspruch ein und bat...

  • Mitte
  • 06.12.16
  • 138× gelesen
Soziales

Familienberater sind umgezogen

Marzahn-Hellersdorf. Die Erziehungs- und Familienberatung Marazahn-Hellersdorf ist aus dem Haus der Befreiung, Landsberger Allee 563, ausgezogen. Sie befindet sich ab sofort in Marzahn im Haus Windspiel, Golliner Straße 4, Telefon 93 49 64 77 und in Hellersdorf im Hellersdorfer Corso, Etkar-André Straße 4, Telefon 902 93 33 00. Das Bezirksamt will das marode Gebäude in der Landsberger Allee verkaufen. Das Haus ist eines der ersten am Berliner Stadtrand, das 1945 von der Sowjetischen Armee...

  • Marzahn
  • 11.03.16
  • 41× gelesen
Politik

Amt für Bürgerdienste mit Sonderservice zu den Berlin Wahlen

Marzahn-Hellersdorf. Das Amt für Bürgerdienste vergibt unter der neuen Servicenummer  902 49 90 Termine für die Ummeldung von Wohnungen. Ziel ist, das Melderegister bis zu den Wahlen im Herbst aktuell zu halten. Die richtige Wohnadresse ist die Grundvoraussetzung für die Teilnahme an Wahlen. Das Einwohnermeldeamt reicht sie an den Bezirkswahlleiter weiter, der daraus die Wählerlisten zusammenstellt und diese als Grundlage für die Wahlbenachrichtigungen nimmt. Die Adresslisten auf dem aktuellen...

  • Marzahn
  • 10.03.16
  • 51× gelesen
Soziales

Plötzlich zog die Tochter aus

Viele Jahre lebte Lisa R. gemeinsam mit ihrer Tochter Stefanie in einer schönen Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Charlottenburg. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums zog es Stefanie beruflich in das außereuropäische Ausland. Zwar freute sich Frau R. über den Karrieresprung ihrer Tochter, doch deren Umzug brachte sie unerwartet in finanzielle Bedrängnis. Die Charlottenburgerin konnte die Miete mit ihrer Rente allein nicht stemmen. Sie beantragte daher Ende September 2015 beim Amt...

  • Mitte
  • 13.01.16
  • 239× gelesen
Politik

Von Bonn nach Berlin: Komplettumzug aller Ministerien ist wieder im Gespräch

Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) plädiert für einen Umzug aller Ministerien von Bonn nach Berlin. Über den Vorschlag ist nun eine Diskussion entbrannt. Alle Ministerien sollen vom Rhein an die Spree kommen. Dafür hat sich Bundesbauministerin Barbara Hendricks in einem Interview mit der „Berliner Zeitung“ ausgesprochen. „Man kann und sollte jetzt einen gesteuerten Prozess beginnen“, sagte sie darin. Dabei solle niemand gedrängt werden; es handele sich um eine mittel- bis langfristige...

  • Zehlendorf
  • 27.10.15
  • 247× gelesen
Kultur
Impressionen vom Karneval der Kulturen am Pfingstwochenende 2015.
28 Bilder

Berlin tanzt auf dem Karneval der Kulturen

Berlin. Ganz so warm wie in Rio war es vielleicht nicht, aber die Stimmung war mindestens genauso gut und die Kostüme genau so bunt. Bei strahlendem Sonnenschein feierten rund eine Million Menschen am Pfingstwochenende den Karneval der Kulturen. Bereits zum 20. Mal fand das vielleicht bunteste Fest Berlins statt. Schon seit Freitag wurde rund um den Blücherplatz in Kreuzberg gefeiert. Es spielten Livebands, DJs legten auf und an zahlreichen Ständen konnten Besucher Speisen aus allen Teilen des...

  • Kreuzberg
  • 26.05.15
  • 795× gelesen
  • 2
Soziales

Gesundheitsamt wieder voll einsatzfähig

Hellersdorf. Das Gesundheitsamt ist an den neuen Standort in der Janusz-Korczak-Straße umgezogen und ist wieder voll arbeitsfähig.Eigentlich sollte das Gesundheitsamt bereits Anfang November in die Janusz-Korczak-Straße ziehen. Die vom Vermieter beauftragte Firma hielt den vereinbarten Termin nicht. Die Räume in die Janusz-Korczak-Straße waren daher nicht bezugsfertig. Die 95 Mitarbeiter des Gesundheitsamtes saßen aber schon auf gepackten Umzugskisten. Da die Telefonanlage bereits eingepackt...

  • Marzahn
  • 05.12.14
  • 108× gelesen
Soziales

"ora Kinderhilfe" zieht nach Berlin

Berlin. Der Verein "ora Kinderhilfe international" verlegt zum 1. September seinen Sitz von Kassel nach Berlin. "Es ist für uns enorm wichtig, Kontakte und Netzwerke persönlich zu pflegen, um für unser Anliegen zu werben", begründet Matthias Floreck, 1. Vorsitzender der Hilfsorganisation, den Schritt. Seit über 30 Jahren ist es das Anliegen von "ora Kinderhilfe international", Menschen und besonders Kindern in Not zu helfen. Das christlich-überkonfessionelle Hilfswerk betreut hauptsächlich...

  • Mitte
  • 12.08.14
  • 272× gelesen
Sonstiges

Jugendarbeit des Klubs "U5" findet im Ausweichquartier statt

Hellersdorf. Der Jugendklub "U5" im Auerbacher Ring wird gegenwärtig saniert. Rund eine Million Euro hat das Jugendamt dafür bereitgestellt.Seit Anfang des Jahres betreibt der freie Träger "Eastend e.V." diese Einrichtung für Jugendliche im Kiez rund um den Kastanienboulevard. Die Sanierungsgelder waren schon vor der Übergabe der Jugendeinrichtung an den freien Träger bewilligt worden. Die Bauarbeiten sollen zum Jahresende abgeschlossen sein. Damit die Jugendlichen nicht auf ihren Treffpunkt...

  • Hellersdorf
  • 28.05.14
  • 31× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.